Sie sind hier:

Rummenigge fordert fairen und loyalen Umgang mit DFB-Präsident Keller

Fußball, Bundesliga | das aktuelle sportstudio

von Boris Büchler

Karl-Heinz Rummenigge rät dem DFB im sportstudio-Interview zur Besonnenheit. "Man muss jetzt Ruhe in diesen DFB reinbringen." Der Verband habe ein katastrophales Image. DFB-Präsident Keller "aus dem Amt zu jagen" sei für ihn keine Lösung.

6 min
6 min
08.05.2021
08.05.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.05.2022

Rummenigge rät DFB zu Besonnenheit

Es war sein letzter Meistertitel als Vorstandsboss des FC Bayern. Wehmut schwinge für ihn jedoch nicht mit, versicherte Karl-Heinz Rummenigge im Gespräch mit dem aktuellen sportstudio. Seit seiner Zeit in Italien genieße er "das Hier und Heute. Ich schaue nach vorne", sagte der Vorsitzende.

Zum Streit im DFB rät Rummenigge zur Besonnenheit. "Man muss jetzt Ruhe in diesen DFB reinbringen." Der Verband habe ein katastrophales Image. DFB-Präsident Keller "aus dem Amt zu jagen" sei für ihn keine Lösung. Er verwies auf die Einhaltung der üblichen Prozesse und anständigen Umgang miteinander.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.