Nordderby verspricht Spannung

Die Topfacts zum Topspiel

Hannover 96 empfängt im Abendspiel des 14. Spieltags den Hamburger SV. Die Statistik spricht zwar für 96 - aber der HSV hat unter Trainer Thorsten Fink noch nicht verloren. Die Topfacts zum Topspiel.

- In der Vorsaison war der "kleine" HSV aus Hannover mit Platz 4 in der Abschlusstabelle erstmals seit der Saison 67/68 wieder besser platziert als "große" HSV (Platz 8)

- Nur Hannover und Borussia Mönchengladbach sind in dieser Saison noch ohne Heimniederlage: 96 steht in der Heimtabelle auf Platz 6, in der Auswärtstabelle rangieren die Niedersachsen dagegen nur auf Platz 16

- Seit dem Wiederaufstieg 2002 verloren die 96er nur drei von 18 Partien gegen den HSV - der HSV hat in diesem Zeitraum gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so schlechte Bilanz wie gegen 96

- In seiner Bundesliga-Historie erzielte Hannover nur gegen Frankfurt und Stuttgart mehr Tore (je 64) als gegen den HSV (63)

- Hamburg und Hannover haben beide erst 1-mal zu Null gespielt - wie sonst nur der FCK

- Unter Thorsten Fink ist der HSV in der Bundesliga ungeschlagen (1 Sieg, 3 Remis)

- Der HSV holte in den letzten drei Auswärtsspielen sieben der neun möglichen Punkte: 2:1 beim VfB Stuttgart, 2:1 beim SC Freiburg und 2:2 bei Bayer Leverkusen

- Das nächste Tor des HSV ist der 2700. Bundesligatreffer der Vereinsgeschichte

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet