Reus trifft gern mal gegen Schalke

Die Topfacts zum Topspiel

Im Abendspiel des 21. Spieltags tritt der FC Schalke 04 bei Borussia Mönchengladbach an. Laut Statistik liegen die Schalker der Borussia, jedoch verlor S04-Coach Stevens erst ein Spiel gegen Gladbach. Die Topfacts zum Topspiel:

Schalkes Julian Draxler und der Gladbacher Mike Hanke im Kopfballduell.
Schalkes Julian Draxler und der Gladbacher Mike Hanke im Kopfballduell. Quelle: dpa





- Duell der Höhenflieger: Nach 20 Spieltagen haben sowohl Gladbach (40 gegenüber 36) als auch Schalke (41 gegenüber 40) schon mehr Zähler auf dem Konto als am Ende der Vorsaison.


-  Die sechs Spielzeiten, in denen Gladbach besser war als derzeit, lagen zwischen 1969 und 1977. Am Ende sprang dabei fünfmal die Meisterschaft heraus, einmal reichte es zu Platz drei.




- Nur drei Teams kassierten in der Bundesliga-Geschichte in den ersten 20 Saisonspielen weniger Gegentore als Gladbach aktuell (zwölf). Zwei davon wurden am Ende Meister (Werder 1987/88, Bayern 2007/08).




- Im Achtelfinale des DFB-Pokals nahmen die Fohlen mit 3:1 Revanche für die Niederlage auf Schalke Ende August. Damit hat Gladbach die letzten vier Pflichtspiele zu Hause gegen S04 allesamt gewonnen.




- Vor dem Gladbacher 0:1 im Hinspiel auf Schalke war die Favre-Elf zum einzigen Mal in dieser Saison - und zum 1. Mal seit August 1998 - Tabellenführer.




- Lucien Favre ist der beste Trainer der Gladbacher Bundesliga- Geschichte. Seinen Punkteschnitt von 1.88 erreichten nicht einmal die beiden Meistertrainer Hennes Weisweiler (1.74) und Udo Lattek (1.72).




- Am 23. Spieltag der Vorsaison saß Lucien Favre erstmals auf der Gladbacher Bank - der Gegner hieß Schalke 04. Die Gladbacher siegten 2:1 und feierten im zwölften Heimspiel der Saison den ersten Sieg.




- Die Schalker haben mit 46 Toren die zweitbeste Offensive der Liga, nur Bayern traf häufiger (47-mal). So viele Tore erzielte S04 in den ersten 20 Spielen einer BL-Saison noch nie.




-  Mit einer Quote von 84.2 Prozent gehaltenen Bällen ist Marc-André ter Stegen der mit Abstand beste Stammkeeper der Liga.




- Gladbachs Mike Hanke spielte in der Schalker Jugend und kam in Königsblau am 4. Mai 2002 zu seinem BL-Debüt (1:2 gegen Wolfsburg). Seit seinem Abschied 2005 gelang ihm in 9 BL-Spielen gegen S04 kein Tor und nur ein Sieg (drei Remis, fünf Pleiten).




- Mit einem 2:1-Sieg gegen Schalke gab Trainer Lucien Favre am 20. Februar 2011 seinen Einstand bei der Borussia, die ihre letzten drei Heimspiele gegen die Knappen mit einem Tor Differenz gewannen.




- Schalkes Trainer Huub Stevens verlor erst einmal in Gladbach (0:3 am 15. August 1998) und blieb in fünf seiner sechs Liga-Gastspiele dort ohne Gegentor.




-  Schalke holte 16 von 18 möglichen Zählern in den letzten sechs Runden und verlor von den letzten elf Punktspielen nur das in Dortmund (0:2 am 26. November).




- Die Borussen sind seit dem 18. März (0:1 gegen Kaiserslautern) in 15 Pflichtspielen zu Hause ungeschlagen und kassierten mit der besten Abwehr der Liga in den letzten acht Runden nur drei Gegentore. Schalke allerdings erzielte allein in der zweiten Halbzeit mehr Treffer (32) als Gladbach in der kompletten Saison (31).




- Marco Reus traf in jedem seiner drei Heimspiele gegen Schalke.




- In Mönchengladbach kassierte Schalke die höchste Niederlage seiner Bundesliga-Historie. Am 7. Januar 1967 setzte es ein 0:11 am Bökelberg.




- In den vergangenen neun Begegnungen der beiden Teams gab es keinen Auswärtssieg. Acht Heimerfolgen und ein Remis lautet die Bilanz.




Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet