Sie sind hier:

Fährmanns schnelles Comeback im Schalker Tor

Samstag, 18:30 Uhr: Bayern - Schalke

So schnell kann's gehen im Fußball: Zwei Wochen nach seiner Ausbootung hat Ralf Fährmann bereits sein Comeback im Tor des FC Schalke gefeiert. Nun muss er sich auch im Topspiel am Samstag (18:30 Uhr, ab 23 Uhr im aktuellen sportstudio) beim Rekordmeister Bayern München bewähren.

Ralf Fährmann
Ralf Fährmann
Quelle: ap

Als Domenico Tedesco zum Rückrundenstart seinen Torhüter austauschte und dem jungen U-21-Keeper Alexander Nübel überraschend den Vorzug vor Fährmann gab, hatte der kaum damit rechnen dürfen, kurze Zeit darauf schon wieder im Blickpunkt zu stehen. Doch nach der Roten Karte für Nübel am vorigen Samstag gegen Borussia Mönchengladbach sind nun wieder die Qualitäten des S04-Kapitäns und -Publikumslieblings gefragt – wenn auch wohl nur vorübergehend.

Denn Fährmanns Glück dürfte lediglich gut 270 Minuten halten, nach dem 4:1-Sieg am Mittwochabend über Fortuna Düsseldorf im DFB-Pokalachtelfinale vertritt er den gesperrten Nübel noch zweimal in der Meisterschaft. „Wir befinden uns in der lukrativen Situation, dass wir zwei Topleute auf der Position haben“, findet Tedesco und führte aus: „Alex kann nichts für die Rote Karte. Ralf steht in den nächsten beiden Bundesligaspielen gegen Bayern und Freiburg logischerweise im Tor.”

Wir befinden uns in der lukrativen Situation, dass wir zwei Topleute auf der Position haben.
Domenico Tedesco

Wie sehr Fährmann die Degradierung dennoch belastet, zeigten die durch den Tod von Schalkes Ex-Manager und Vereinslegende Rudi Assauer höchst emotionalen 90 Minuten gegen Düsseldorf. In einem weitestgehend souverän gewonnen Spiel leistete sich der 30-Jährige einige kleine Wackler, so bei einem Fernschuss von Fortune Dawid Kownacki, den er zunächst nach vorne abklatschte, ehe er dann aber den Nachschuss von Kevin Stöger stark parierte.

Solche Szenen kommen den Schalker Verantwortlichen nicht unbekannt vor, sie waren der Anlass für den überraschenden Tausch im Tor der Königsblauen. „Die Unsicherheiten, die Ralle im Laufe der Hinrunde gezeigt hat, haben sich leider in der Vorbereitung in unserem Testspiel gegen Genk fortgesetzt. Wir hatten das Gefühl, dass sein Kopf nicht frei ist“, begründete Tedesco seine Maßnahme vor knapp drei Wochen und fügte an: „Dazu kamen die guten Leistungen, die Alex Nübel als sein Vertreter in den Spielen in der Hinrunde, unter anderem auch in der Champions League, und im Training gezeigt hat.“

Gegen ManCity zurück

Sechsmal vertrat Nübel den verletzten Fährmann im Oktober und November 2018, dreimal in der Bundesliga sowie in den beiden Champions-League-Spielen gegen Galatasaray Istanbul sowie in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Köln. Galt der gebürtige Paderborner bis dahin als vielversprechendes Talent, dessen Zeit noch kommen würde, machte er seine Sache so gut, dass er fortan als ernsthafter Konkurrent der etablierten Nummer eins Fährmann galt.

Der durfte vorerst weiter spielen, weil die Personalie nun mal heikel ist und ein Kapitän nicht so schnell abgesetzt wird. Nun ist der Generationswechsel vollzogen, und auch wenn sich Fährmann im besten Torhüteralter befindet: die Zukunft auf Schalke gehört Nübel. Sollte sich der 22-Jährige in den nächsten zehn Tagen nicht im Training verletzten, dürfte er nach dem Heimspiel gegen den SC Freiburg (16. Februar, 15.30 Uhr) Fährmann wieder im Schalker Kasten ablösen. Kein schlechter Zeitpunkt, denn dann steht als nächstes das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den englischen Meister Manchester City an – mit dem Ex-Schalker Leroy Sané und dem gebürtigen Gelsenkirchener Ilkay Gündogan als Gegner.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.