Schwarz-gelbe Signale aus der Wohlfühl-Zone

Dortmund strebt unaufhaltsam Richtung Herbstmeisterschaft

Die Lage nimmt langsam Züge eines Märchens an. Die Dortmunder Wunderknaben sind Spitze und können es bis zum Saisonende bleiben. Jürgen Klopp und seine Kinderriegel erweisen sich als dauerhafte Gipfelstürmer und wären ein würdiger Hinrundenmeister.

Der BVB hat das Kunststück vollbracht, fast eine komplette Hinrunde ohne Einbrüche geblieben zu sein. Dortmund kann in den verbleibenden drei Spielen des Jahres eine großartige Vorrunde veredeln. 14 Herausforderungen wurden bereits gemeistert, 20 weitere Titelprüfungen stehen noch an. Von der Bezeichnung "Meisterschaftsanwärter" haben sie sich längst verabschiedet. Sie sind der Topfavorit.

Bodenständige Grundathmosphäre

Die Titelhoffnung in Person ist Jürgen Klopp, der seinen Vertrag gerade bis 2014 verlängert und ein Team geformt hat, das seit 13 Spielen unbesiegbar und fast zur Hälfte Meister ist. Die mit Abstand meisten Treffer erzielt (35), mit Sahin, Kagawa, Götze und Barrios das beste "magische Viereck" in den eigenen Reihen; hinter der stabilsten Abwehr (nur neun Gegentreffer) stehen ein feuriges Publikum auf der Südtribüne und die schwarz-gelbe Gummiwand Roman Weidenfeller, der die Saison seines Lebens spielt.


In einer Region, in der Fußball gelebt wird wie an kaum einem anderen Standort in Deutschland, ist die Sehnsucht nach Meisterweihen groß. Doch unter den BVB-Protagonisten herrscht eine bodenständige Grundatmosphäre. Das vielzitierte "M-Wort" bleibt konstant tabu: "Vom Titel möchte ich nicht sprechen", meint der Meister der Zurückhaltung, Jürgen Klopp. Exakt solche Formulierungen kennt man noch von Armin Veh, der 2007 den Titel mit Stuttgart holte und von Felix Magath, dem Wolfsburger Meistermacher 2009.

Magath zieht die Zügel an


Der jetzige leitende und leidende Angestellte des FC Schalke 04 muss mit ansehen, wie ausgerechnet dem Erzrivalen die Herzen zufliegen. Die Seelenlage bei seinem Klub ist dagegen besorgniserregend. Beim abgestürzten und prominent besetzten Revierverein singen die Besucher ihre Vereinslieder nur noch in Moll und mit Groll. Der Glaube an das eigene Team ist nach der jüngsten Demontage erschüttert.

In Gelsenkirchen, wo besonders gerne geträumt wird von großen Tagen im Fußball, zieht Magath nun die Zügel an. Der Weihnachtsurlaub wurde so drastisch gekürzt, dass die Profis von "Schalke 05" jetzt nur noch fünf Tage frei haben. Da sollten geplante Fernreisen nach Peru (Farfan), Brasilien (Edu) und Japan (Uchida) vielleicht noch mal überdacht werden.


Das Kontrastprogramm liefern die Dortmunder, die sich fast eine ganze Woche länger Winterfreizeit gönnen und schon im Herbst so sind, wie "Möchtegern-Meister" Schalke und der amtierende Meister FC Bayern gerne wären: dominant, gestalterisch, erfolgreich. Doch mit dem Sprung auf Platz fünf deutet zumindest das bayerische Ensemble an, dass es durchaus gewillt ist, eine Aufholjagd zu starten.

Spott bei den Bayern

Bei den Münchnern ist morgen übrigens Jahreshauptversammlung. Traditionell keine Veranstaltung mit Kuschelatmosphäre. Wenn Van- Gaal-Kritiker Hoeneß auf die letzten Monate zurückblickt, könnte es turbulent zugehen. Bei 14 Punkten Rückstand auf Dortmund kommen derzeit hauptsächlich Spötter der Münchner Kickerszene auf ihre Kosten. So geben einige böse Zungen bereits Empfehlungen ab, welche Weihnachtsgeschenke sich dieses Jahr besonders gut machen würden und am 24. Dezember unter keinem Baum eines Bayernfans fehlen sollten.


Der Trend, so verraten die Experten, gehe eindeutig hin zu Präsenten aus Glas. Im Fall Bayern zu einem optischen Hilfsmittel, das nach fachkundigem Blick auf die Tabelle wohl auch als Ostergeschenk 2011 taugen könnte: Ein Fernglas! Günstige Exemplare gibt es bei führenden Optikern in München-Giesing schon für 69 Euro. Inklusive Geschenkpapier und Schleifchen, versteht sich. Und das ist auch in den Trendfarben Schwarz und Gelb erhältlich.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet