Sie sind hier:

Fränkischer Mutmacher

Kölns Trainer Achim Beierlorzer ist am 14.9. im Sportstudio

Als Trainer in Regensburg erwarb Achim Beierlorzer den Ruf, die Gegner mit der aggressiven Spielweise seines Teams zu stressen. Mit Bundesliga-Aufsteiger Köln hat der 51-Jährige nun Ähnliches vor. Nach dem Derby gegen Gladbach spricht er darüber im aktuellen sportstudio.

Achim Beierlorzer, Trainer des 1. FC Köln
Trainer Achim Beierlorzer will den 1. FC Köln in der Bundesliga etablieren.
Quelle: ap

Der 18. Januar 2014 nimmt im Trainerleben von Achim Beierlorzer einen ganz speziellen Platz ein. Es war zwar nur ein Testspiel, in dem Red Bull Salzburg die Münchner Bayern – damals immerhin amtierender Champions-League-Sieger – mit 3:0 vermöbelte. Für den jüngeren Bruder des früheren Bundesligaprofis Bertram Beierlorzer aber wurde dieser furiose Abend in der Mozartstadt zum fußballerischen Erweckungserlebnis.

Faszinierender Mut

Der Mut, mit dem die Österreicher den großen Bayern gegenübertraten, faszinierte den gebürtigen Erlangener, der zu diesem Zeitpunkt die U17 von Greuther Fürth trainierte. Ein halbes Jahr später übernahm Beierlorzer die U17 von RB Leipzig, im Februar 2015 dann für drei Monate das damals noch zweitklassige Profiteam der Sachsen.

Es folgten zwei weitere Spielzeiten im Nachwuchsbereich der Leipziger; als Cheftrainer von Zweitligist Jahn Regensburg lebte er seinen Hang zum mutigen, aktiven Fußball dann so richtig aus. Und weckte dadurch im zweiten Jahr das Interesse des Ligakonkurrenten Köln, der ihn kurz nach vollzogenem Bundesliga-Aufstieg an die Angel nahm – und am Ufer des Rheins aus dem Wasser zog.

Kleine Charmeoffensive

Bei seiner Vorstellung Ende Mai überzeugte der 51-Jährige gleich mit kölschem Basiswissen („Et kütt, wie et kütt“ – „Es kommt, wie’s kommt“). Parallel dazu startete er eine kleine Charmeoffensive und schüttelte, ehe er sich neben Sport-Geschäftsführer Armin Veh auf seinen Stuhl setzte, allen Anwesenden („Hab‘ ich auch keinen vergessen?“) erst mal die Hand. Und als ein paar Meter neben ihm ein Teller zu Bruch ging, säuselte Beierlorzer in die Runde: „Scherben bringen bekanntlich Glück. Dankeschön dafür.“

Die freundliche, umgängliche, aber auch sehr bestimmte Art des unkomplizierten Mittelfranken – in der Kombination mit seiner offensiven Fußballphilosophie – überzeugten die Verantwortlichen in der Domstadt. „Er hat starke Führungsqualitäten und ist sehr integrativ, indem er viel kommuniziert“, sagt Sport-Boss Veh über den Gymnasiallehrer für Mathematik und Sport, der den Verlust seines Beamtenstatus zum 1. August mit feiner Ironie („Das ist dramatisch“) zur Kenntnis nahm.

Positiver Grundansatz

Wir wollen so schnell wie möglich den Klassenerhalt schaffen und dann schauen, wie viele Spiele noch übrig sind.
Achim Beierlorzer

Nach den Auftaktniederlagen in Wolfsburg und gegen Dortmund und seinem ersten Sieg als Bundesligatrainer vor zwei Wochen in Freiburg strebt Beierlorzer, Vater von drei Söhnen, nun auch den ersten Heimerfolg mit dem FC an – im allzeit brisanten Derby gegen Gladbach. Das ist das nächste Etappenziel, den Hauptauftrag für seine Zeit in Köln hatte sich der bodenständige Coach dagegen schon bei seiner Ankunft im Rheinland erteilt: „Ich möchte authentisch bleiben.“

Dieser Wesenszug, gepaart mit dem positiven Grundansatz des neuen Übungsleiters, gefällt Veh, dem Stuttgarter Meistertrainer von 2007, besonders gut. Von Titeln sprechen sie im leicht euphorisierbaren Köln noch nicht. Doch so forsch, wie die Spielweise des Aufsteigers daherkommen soll, formuliert Achim Beierlorzer auch seine sportlichen Pläne.

Kurzfristig etablieren

„Wir wollen so schnell wie möglich den Klassenerhalt schaffen und dann schauen, wie viele Spiele noch übrig sind“, betont der jüngste Spross aus einer Großfamilie mit neun Kindern. Sagt’s und macht anschließend unmissverständlich klar: „Das Etablieren soll das kurzfristige Ziel sein.“
Mehr dann am Samstag, 23:30 Uhr im aktuellen sportstudio.

Bundesliga in Zahlen

Fr, 03.02.2023
Fr, 03.02.2023
20:30
FCA
Augsburg
FC Augsburg
-:-
Bayer 04 Leverkusen
Leverkusen
B04
Sa, 04.02.2023
Sa, 04.02.2023
15:30
KOE
Köln
1. FC Köln
-:-
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
Sa, 04.02.2023
15:30
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
SC Freiburg
Freiburg
SCF
Sa, 04.02.2023
15:30
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
-:-
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
M05
Sa, 04.02.2023
15:30
BOC
Bochum
VfL Bochum
-:-
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
TSG
Sa, 04.02.2023
15:30
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
-:-
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
Sa, 04.02.2023
18:30
BMG
M'gladbach
Borussia Mönchengladbach
-:-
FC Schalke 04
Schalke
S04
So, 05.02.2023
So, 05.02.2023
15:30
VFB
Stuttgart
VfB Stuttgart
-:-
Werder Bremen
Werder
SVW
So, 05.02.2023
17:30
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB18107152:163637
21. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU18113431:22936
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL18105339:241535
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB18111633:25834
5SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF18104429:25434
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1895437:261132
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1885536:221429
8Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachM'gladbachBMG1874734:29525
9Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusenB041873830:30024
10Werder BremenWerder BremenWerderSVW1873829:37-824
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051865726:29-323
121. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1857629:31-222
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1854926:31-519
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA18531023:33-1018
15VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1837822:32-1016
16VfL BochumVfL BochumBochumBOC18511219:44-2516
17Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC18351020:32-1214
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0418241214:41-2710
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.