Sven Voss gibt sein Debüt

Sebastian Kehl ist Gast im aktuellen sportstudio

"das aktuelle sportstudio" des ZDF hat ein neues Gesicht: Am Samstag, 30. Juli 2011, 23.00 Uhr, begrüßt Sven Voss zum ersten Mal die "sportstudio"-Zuschauer live aus dem Studio 3 des ZDF-Sendezentrums in Mainz. Zu Gast ist Sebastian Kehl.

Zukünftig wird Voss im Wechsel mit Katrin Müller-Hohenstein und Michael Steinbrecher am Samstagabend die Sport-Highlights der Woche präsentieren und prominente Gäste zum Gespräch bitten. Zu Gast in Sven Voss' erster Sendung ist Sebastian Kehl, der Kapitän des Deutschen Fußball-Meisters Borussia Dortmund.

"Team verstärken und verjüngen"

Sven Voss kam 1999 zum ZDF und war bis 2005 als Moderator, Reporter und Redakteur für die Kindernachrichtensendung "logo!" tätig. Seit 2006 moderiert er Sportübertragungen. Im Wintersport war er zunächst bei den Bob- und Rodelwettbewerben im Einsatz, seit 2007 begleitet er mit dem Experten Jens Weißflog die Skisprungübertragungen im Zweiten. In diesem Sommer war er als Moderator der ZDF-Sendungen von der Frauen-Fußball-WM in Deutschland zu sehen.

Mit seinem Dienstantritt im "aktuellen sportstudio" gibt Voss einem der bekanntesten und renommiertesten Sport-Magazine des deutschen Fernsehens ein neues Gesicht. ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz: "Sven Voss wird unser Team verstärken und verjüngen. Er hat in der Vergangenheit immer wieder sein großes Moderationspotenzial bewiesen, nun darf er sich auf der großen Bühne des Fernsehsports bewähren."

DFB-Pokal, Schwimmen, Formel 1

Weitere Themen der Sendung am 30. Juli: Das "aktuelle sportstudio" berichtet von der ersten Runde des DFB-Pokals mit den Begegnungen SV Sandhausen - Borussia Dortmund, Holstein Kiel - Energie Cottbus, RW Oberhausen - FC Augsburg, Hansa Rostock - VfL Bochum, Kickers Emden - FSV Frankfurt, Dynamo Dresden - Leverkusen, 1. FC Heidenheim - Werder Bremen und VfB Oldenburg - Hamburger SV.

Außerdem gibt es Berichte von der Gruppenauslosung der Fußball-WM 2014, von der Schwimm-WM in Shanghai und von der Formel 1, dem Qualifying zum Großen Preis von Ungarn.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet