Tore garantiert bei Schalke gegen Kaiserslautern

Die Topfacts zum Topspiel am Samstagabend

Wenn am Samstagabend der FCK auf Schalke aufläuft, treffen sich zwei alte Bekannte: Unter Huub Stevens gewann FCK-Coach Marco Kurz 1997 den UEFA-Cup. Das sind auch die einzigen Gemeinsamkeiten, statistisch hat Schalke in dem Duell klar die Nase vorn.

- Von Oktober 1996 bis 1998 trainierte Huub Stevens als Schalke-Coach den Spieler Marco Kurz. Zusammen gewannen sie 1997 den UEFA-Cup.

- Schalke traf zu Hause gegen keinen Verein so oft ins Netz wie gegen den FCK.

- In der Vorsaison konnte der FCK erstmals seit 1999/2000 wieder beide Saisonspiele gegen Schalke gewinnen (5:0 H, 1:0 A). Das 0:5 am Betzenberg war Schalkes höchste Bundesliga-Niederlage seit September 1992 (damals 1:6 in Leverkusen).

- In elf der letzten zwölf Gastspiele auf Schalke schossen die Pfälzer mindestens ein Tor, aber von den vergangenen sieben Auftritten dort gewannen sie nur den letzten.

- Schalke hat die zweitbeste prozentuale Chancenverwertung (34,7 %) der Liga, Lautern die zweitschlechteste (19,2 %).

- Mit 17 Toren nach acht Spielen stellt Schalke den besten Angriff der Liga nach dem FC Bayern (21). So viele Tore zu diesem Zeitpunkt hatten die Königsblauen zuletzt vor elf Jahren erzielt - 2000/01 waren es unter Huub Stevens sogar 19 Tore.

- In den letzten 14 Bundesliga-Spielen lag Schalke zur Pause nicht in Führung. Würden die Bundesliga-Partien bereits nach 45 Minuten abgepfiffen, wäre Schalke aktuell Tabellen-17. mit nur fünf Zählern.

- Mit 15 Pflichtspieltoren in 14 Partien steht Klaas-Jan Huntelaar in Deutschland auf Platz 1 in dieser Wertung. In der kompletten Vorsaison kam der "Hunter" in 35 Partien "nur" auf 13 Pflichtspieltore für S04.

- Mit nur fünf Punkten nach acht Spielen stehen die Lauterer so schlecht da wie noch nie zu diesem Zeitpunkt in ihrer Bundesliga-Geschichte. In den Abstiegssaisons 1995/96 und 2005/06 hatte Lautern zum gleichen Zeitpunkt schon zwei Punkte mehr.

- Der FCK trägt zum dritten Mal in dieser Saison ein Top-Spiel am Samstagabend aus - Ligahöchstwert. Zuvor gab es ein 1:1 in Köln und einen 3:1-Sieg gegen Mainz - somit holten die Roten Teufel vier ihrer fünf Punkte am Samstag um 18.30 Uhr.

- Kaiserslautern stellt mit fünf Toren die schwächste Offensive der Liga und schoss in den ersten acht Spielen noch nie so wenig Tore. In vier der letzten fünf Partien blieben die Pfälzer torlos.

- Die Pfälzer sind auswärts ohne Sieg in dieser Saison, aus vierGastspielen konnte der FCK nur einen Punkt erbeuten (ein Remis, drei Niederlagen).

- In den letzten 30 Pflichtspielen hat Marco Kurz seine Mannschaft immer gegenüber dem letzten Spiel auf mindestens einer Position verändert.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet