Von Aufsteigern und Aussteigern

Die Fußball-Schlagzeilen kommen aus Mainz

Turbulenzen in Mainz, rein fußballerisch natürlich! Am Bruchweg feiern sie schon Fastnacht, auf dem Lerchenberg dagegen herrscht Kater-Stimmung.

Thomas Tuchels Außenseiter spielen nunmehr seit sechs Spieltagen Fußball, richtig Fußball! Besser als alle anderen. Dahinter steckt System, das heißt in diesem Fall: Der Trainer hat eine konkrete Idee vom Spiel, die Profis präsentieren sich am Limit und die Konkurrenz staunt mittlerweile Bauklötze.

Mainzer Schlagzeilen-Produzenten

Doch was macht der Nachbar vom Lerchenberg? Behauptet weiterhin recht forsch, dass man mit dem Zweiten besser sähe ... und schickt den alten Haudegen Töpperwien in Rente. Nun gut, der Erfinder der "Interview-Nahkampfzone" nimmt freiwillig Abschied, kurioserweise dann, wenn's hier in Mainz am schönsten ist.


Zweifelsohne, die Schlagzeilen dieses Fußballwochenendes schreiben die Protagonisten aus der Rheinland-Pfälzer Landeshauptstadt. Durchaus ein Novum.

Anerkennung und Respekt

Die Frage, wessen Story nachhaltiger ist, traue ich mir kaum zu stellen. Den Nullfünfern darf man auch als neutrale Fußballreporterin (übrigens mit Wohnsitz in Wiesbaden!) alle Daumen drücken, so lange wie möglich dieser Liga Farbe zu verleihen. Good bye, Töppi!

Den Kollegen Rolf Töppi Töpperwien werden wir gewiss vermissen - schon deshalb, weil es merklich ruhiger werden wird auf unseren Redaktionsfluren. Man muss seine Auffassung von Berichterstattung längst nicht zu 100 Prozent teilen, um dennoch Anerkennung und Respekt zu verspüren.

Hohe Qualität

Der Typ war manchmal "irre" - im besten Sinne des Wortes. Wir haben gestaunt, wir haben gelacht - manchmal mit ihm, meistens über ihn. Und trotzdem: Töppi war als Reporter authentisch, schon das ist eine Qualität in diesem austauschbaren Geschäft. Die Zeiten im Fußball haben sich deutlich verändert, er nicht. Das muss man erstmal schaffen.

Tuchels Träume dagegen erfahren erste zarte Blüten. Dieser Typ hat ganz sicher Zukunft im "Big Business Bundesliga". Fachkundig, forsch, fidel - der Coach ist einer, der die Liga belebt. Alles andere als austauschbar, dieser Trainer! Wie gesagt: Turbulente Tage hier in Mainz!


P.S.: Alle Fußballfreunde aus München, Hamburg, Bremen, Dortmund, Schalke und, und, und bitte ich um Verständnis für das eine Mal ungewohnter Binnensicht!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet