Sie sind hier:

Löw: "Haben Lehren gezogen"

Nations League: Frankreich - Deutschland

Joachim Löw hat für das Nations-League-Spiel bei Weltmeister Frankreich Veränderungen angekündigt. Allerdings nicht im Tor: Dort wird Kapitän Manuel Neuer stehen, sagte der Bundestrainer bei der PK in Paris.

1 min
1 min
15.10.2018
15.10.2018

"Zwei, drei wichtige Punkte müssen wir verändern. Wir haben die Lehren aus dem Spiel gezogen", sagte Löw und betonte, dass es "taktisch und personell einige Änderungen geben muss". Denn "wenn man 0:3 verliert", so Löw, müsse man als Trainer "schon überlegen, was man verändern kann".

Löw denkt nicht ans Hinschmeißen

In der Innenverteidigung dürfte der Münchner Niklas Süle seinen verletzt abgereisten Teamkollegen Jerome Boateng ersetzen. Nico Schulz könnte den in Amsterdam schwachen Jonas Hector hinten links ersetzen. Zudem drängen Leroy Sane und Julian Draxler ins Team. Der formschwache Thomas Müller könnte eine Pause erhalten. "Wir wollen mutig und mit Dynamik nach vorne spielen, auch wenn wir in Frankreich spielen", sagte Löw. Die Kritik an seiner Person wolle und könne er "ausblenden".

Wir wollen mutig und mit Dynamik nach vorne spielen.
Bundestrainer Joachim Löw

In der derzeit schwierigsten Phase als Bundestrainer denkt Löw nicht ans Hinschmeißen. "Solche Gedanken mache ich mir jetzt wirklich nicht. Auch nicht nach so einem Spiel", sagte er dem ARD-Hörfunk. "Ich bin jetzt schon lange in dem Geschäft dabei. Und ich habe auch schon einige Dinge überstanden. Ich kann das als Trainer einordnen", ergänzte der DFB-Chefcoach.

"Alle Kräfte bündeln"

Die deutsche Nationalmannschaft habe "in der Gruppe nichts zu verlieren. Wir können nur gewinnen", sagte Löw weiter. Man müsse nun "alle Kräfte bündeln und das gutmachen, was wir in den Niederlanden versäumt haben". Nach dem 0:3 gegen ie Niederlande am Samstag in Amsterdam trifft die DFB-Elf am Dienstag (20:45 Uhr/ARD) im Stade de France auf die Franzosen.

Nations League

02.06.2021
02.06.2021
ITA
Italien
Italien
-:-
N.N.
N.N.
NN
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1SpanienSpanienSpanienESP632113:31011
2DeutschlandDeutschlandDeutschlandGER623110:13-39
3UkraineUkraineUkraineUKR52035:10-56
4SchweizSchweizSchweizSUI50326:8-23
  • Playoffs
  • Abstieg
Do, 03.09.2020
Do, 03.09.2020
20:45
Deutschland
Spanien
Spanien
ESP
Do, 03.09.2020
20:45
UKR
Ukraine
Ukraine
Schweiz
Schweiz
SUI
So, 06.09.2020
So, 06.09.2020
20:45
ESP
Spanien
Spanien
Ukraine
Ukraine
UKR
So, 06.09.2020
20:45
SUI
Schweiz
Schweiz
Deutschland
Sa, 10.10.2020
Sa, 10.10.2020
20:45
ESP
Spanien
Spanien
Schweiz
Schweiz
SUI
Sa, 10.10.2020
20:45
UKR
Ukraine
Ukraine
Deutschland
Di, 13.10.2020
Di, 13.10.2020
20:45
Deutschland
Schweiz
Schweiz
SUI
Di, 13.10.2020
20:45
UKR
Ukraine
Ukraine
Spanien
Spanien
ESP
Sa, 14.11.2020
Sa, 14.11.2020
20:45
Deutschland
Ukraine
Ukraine
UKR
Sa, 14.11.2020
20:45
SUI
Schweiz
Schweiz
Spanien
Spanien
ESP
Di, 17.11.2020
Di, 17.11.2020
SUI
Schweiz
Schweiz
Ukraine
Ukraine
UKR
verl.
Di, 17.11.2020
20:45
ESP
Spanien
Spanien
Deutschland
  • Es steht kein Liveticker zur Verfügung.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.