Sie sind hier:

2. Runde ohne Knallerpartie - Bayern und BVB zuhause

DFB-Pokal

Sport - 2. Runde ohne Knallerpartie - Bayern und BVB zuhause

Borussia Dortmund hat sich in der ersten Pokal-Runde keine Blöße gegeben und Eintracht Trier keine Chance gelassen. Der BVB siegte souverän mit 3:0 (3:0).

Datum:
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

In der zweiten Runde des DFB-Pokals kommt es zum bayerischen Duell zwischen dem deutschen Meister und Cup-Verteidiger Bayern München und dem FC Augsburg. Vizemeister und DFB-Pokal-Finalist Borussia Dortmund spielt zuhause gegen Zweitligist Union Berlin.

Zweitligist 1. FC Nürnberg trifft auf Schalke 04, diese beiden Klubs verbindet eine große Fanfreundschaft. Das ergab die Auslosung in der ARD am Freitagabend in München durch DFB-Teammanager Oliver Bierhoff.

Lotte gegen Leverkusen


Bremen-Bezwinger Sportfreunde Lotte trifft wie schon in der ersten Runde der vergangenen Saison auf Bayer Leverkusen und Dynamo Dresden, das in der ersten Runde Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig rausgeschmissen hat, darf sich auf Zweitliga Konkurrent Arminia Bielefeld freuen. Astoria Waldorf, der einzige verbliebene Regionalligist, empfängt Darmstadt 98. Drittligist Hallescher FC spielt gegen den Hamburger SV.


Die Spiele der zweiten Pokalrunde finden am 25./26. Oktober statt. Das Finale findet am 27. Mai
2017 im Berliner Olympiastadion statt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet