Sie sind hier:

Schalke ganz klar auf Achtelfinalkurs

Europa League: Sechzehntelfinale, Hinspiele

Spieler des FC Schalke 04

Sport - Schalke ganz klar auf Achtelfinalkurs

Schalke 04 ist in der Europa League auf dem Weg ins Achtelfinale. Die Knappen siegten im Zwischenrundenhinspiel bei PAOK Saloniki 3:0 (1:0). Kaum noch Chancen hat dagegen Gladbach nach der 0:1-Pleite gegen den AC Florenz.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Guido Burgstaller (27. Minute), Max Meyer (82.) und dem eingewechselten Klaas-Jan Huntelaar (90.) gelangen am Donnerstag im Zwischenrunden-Hinspiel vor 28 000 Zuschauern die wichtigen Schalker Auswärtstreffer zum 3:0 (1:0)-Sieg beim griechischen Club PAOK Saloniki. Die nach dem 2:0-Sieg gegen Hertha BSC auf zwei Positionen veränderte Elf der Königsblauen begann etwas fahrig und leistete sich zu Beginn einige Stockfehler.

Bentaleb fehlt mit Infekt

Benedikt Höwedes (li.) gegen Diego Biseswar
Benedikt Höwedes (li.) gegen Diego Biseswar Quelle: reuters

Die Gastgeber präsentierten sich mit dem Schwung von neun Spielen ohne Niederlage in Liga und Pokal wacher und hatten durch Außenverteidiger Léo Matos, der nur den Außenpfosten traf (5.), die erste größere Chance. Zwei Minuten später parierte Keeper Ralf Fährmann einen direkten Freistoß von der Strafraumgrenze. Nach etwa einer Viertelstunde fanden die Königsblauen besser in die Partie. Auch ohne den formstarken Algerier Nabil Bentaleb, der wegen eines Magen-Darm-Infekts fehlte, zeigten sich die Gäste körperlich präsent und scheuten keinen Zweikampf.

Die ersten Annäherungen an das Tor der Griechen waren jedoch noch nicht wirklich gefährlich. Die beste Gelegenheit hatte Leon Goretzka mit einem Distanzschuss (17.). Winter-Neuzugang Burgstaller brachte den Revierclub dann mit der ersten großen Torchance der Gäste in Führung. Nach einem Freistoß von Alessandro Schöpf konnte PAOK-Keeper Panagiotis Glykos einen Kopfball von Naldo noch parieren, den Abpraller brachte Burgstaller aus kurzer Distanz im Tor unter. Es war das dritte Pflichtspiel-Tor des Österreichers für Schalke. Gegen die geschockten Griechen hatten die Gäste die Partie dann im Griff und ließen kaum noch etwas zu.

Geburtstagskind besiegelt Gladbacher Niederlage

Borussia Mönchengladbach hat die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale so gut wie verspielt. Nach der 0:1 (0:1)-Pleite stehen die Fohlen in acht Tagen in Florenz vor einer schwierigen Mission. Mit der ersten Niederlage nach zuvor vier Siegen und einem Remis endete am Donnerstagabend auch die Erfolgsserie unter dem neuen Trainer Dieter Hecking.

Vor 41 863 Zuschauern im Borussia-Park erzielte Geburtstagskind Federico Bernardeschi (44.) den Siegtreffer für die glücklichen Gäste. Die Niederlage im 160. Europapokalspiel war völlig unnötig, denn Gladbach beherrschte den Tabellen-Achten der Serie A über weite Strecken nach Belieben. Das Hecking-Team spielte sich vor allem vor der Pause etliche Chancen heraus.

Schiri versagt Elfmeter

Oscar Wendt
Oscar Wendt Quelle: reuters

Nach einer Klasse-Kombination über Fabian Johnson und Thorgan Hazard war Patrick Herrmann frei, schoss aber direkt in die Arme von AC-Keeper Ciprian Tatarusanu (14.). Zwei Minuten später war Herrmann erneut zur Stelle, diesmal wurde er elfmeterreif gelegt. Mit schnellen Kombinationen kamen die «Fohlen» oft gefährlich in Tornähe, sie kontrollierten die Partie - nur das erlösende Tor wollte nicht fallen. Nach einem Freistoß rettete Tatarusanu vor Verteidiger Jannik Vestergaard, der zum Kopfball hochgestiegen war (29.).

Gladbach musste erneut Raffael (Muskelfaserriss im Oberschenkel) verzichten. Dafür kehrte Kapitän Lars Stindl, der beim 1:0-Sieg in Bremen gelb-gesperrt fehlte, ins Team zurück. Für ihn musste Stürmerkollege André Hahn zunächst auf der Bank Platz nehmen;er konnte in der Schlussviertelstunde aber auch nichts mehr ausrichten.

Europa League - Sechzehntelfinale

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.