Sie sind hier:

1. FC Kaiserslautern vor Rettung

Notwendige Millionen sollen aus der Region kommen

Der finanziell schwer angeschlagene Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern steht nach einer überraschenden Wende vor der Rettung. Die Vereinsgremien stimmten für das Angebot einer regionalen Investorengruppe, Eigenkapital in Höhe von drei Millionen Euro einzubringen.

Fans des 1. FC Kaiserslautern
Seltene Glückmomente in letzter Zeit: Fans des 1. FC Kaiserslautern
Quelle: dpa

Im Gegenzug soll diese zehn Prozent der Anteile an der Kapitalgesellschaft sowie einen Sitz im Beirat erhalten. Der Einstieg des umstrittenen Luxemburger Investors Flavio Becca aus beim viermaligen deutschen Meister ist hingegen vom Tisch.

Luxemburger Investor im Abseits

Laut "kicker" und "SWR" legte Beiratsmitglied Michael Littig den alternativen Finanzierungsplan vor und kam damit Beccas Ultimatum zuvor. Dieser hatte Kaiserslautern zunächst ein kurzfristiges Darlehen von maximal 2,6 Millionen Euro in Aussicht gestellt, forderte aber gleichzeitig den Rücktritt Littigs von allen Ämtern bis Mitternacht. Das Angebot Beccas sei nun aber "nicht mehr existent", schrieb der FCK am Montagabend, Littig habe zuvor auf einer Sitzung "seine Ämter nicht zur Verfügung gestellt".

Zuletzt hatte der Traditionsklub, der den Klassenerhalt in der 3. Liga (derzeit auf Rang neun) inzwischen gesichert hat, von Fans durch die sogenannte "Betze-Anleihe II" und eine Crowdlending-Aktion bereits drei Millionen erhalten. Zusammen mit den drei Millionen der regionalen Investorengruppe sollte die Lizenz vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die kommende Spielzeit gesichert sein.

Hoffen auf weitere Millionen Euro

In den kommenden Jahren könnten zudem noch weitere Millionen fließen. "Weitere Investitionen werden in Abhängigkeit eines Bewertungsverfahrens in Aussicht gestellt, das laut Angebot in der zweiten Liga von 130 Millionen bis 190 Millionen und in der ersten Liga bis 250 Millionen reichen kann", hieß es in der Erklärung des Vereins. Weitere Vertragsdetails sollen in den kommenden Tagen folgen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.