FIFA WM 2018

Gruppe C: Frankreich - Peru

Sie sind hier:
Do, 21.06., 17:00 Uhr
Jekaterinburg
Beendet
Frankreich
FRA
Frankreich
1:0
1:0
Peru
Peru
PER
Kylian Mbappé beim Torjubel

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale

Videolänge:
2 min
Kylian Mbappé schießt das 1:0 für Frankreich

Die Highlights (mit Originalkommentar)

Videolänge:
2 min
Christian Karembeu, Olivier Welke und Oliver Kahn im Studio

Karembeu: "Haben verwaltet"

Videolänge:
6 min
Frankreichs Trainer Didier Deschamps

Deschamps: "Haben gelitten"

Videolänge:
1 min
Frankreich - Peru Aufstellung

Das Spiel in voller Länge

Videolänge:
101 min
Frankreich - Peru ; Netzschau

Best of #FRAPER

Videolänge:
1 min
34′
2018-06-21T15:34:20Z
16′
2018-06-21T15:16:16Z
86′
2018-06-21T16:44:37Z
23′
2018-06-21T15:22:39Z
81′
2018-06-21T16:39:41Z
75′
2018-06-21T16:33:13Z
80′
2018-06-21T16:38:28Z
89′
2018-06-21T16:47:35Z
46′
2018-06-21T16:04:12Z
46′
2018-06-21T16:04:35Z
82′
2018-06-21T16:41:13Z
1′
2018-06-21T15:00:15Z
45′
2018-06-21T15:47:32Z
46′
2018-06-21T16:03:54Z
90′
2018-06-21T16:53:25Z
11′
2018-06-21T15:15:28Z
14′
2018-06-21T15:23:25Z
34′
2018-06-21T15:36:18Z
43′
2018-06-21T15:47:25Z
31′
2018-06-21T15:32:57Z
50′
2018-06-21T16:15:49Z
74′
2018-06-21T16:31:50Z

MyView

Frankreich steht im Achtelfinale

Frankreich hat bei der WM in Russland das Achtelfinale erreicht. Der Mitfavorit besiegte Peru mit 1:0 (1:0) und kam im zweiten Gruppenspiel zum zweiten Sieg. Den Südamerikanern fehlte wie im Auftaktspiel die Durchschlagskraft, nach der zweiten Niederlage sind die Peruaner ausgeschieden.

Frankreich legte den Grundstein zum Sieg mit einer überlegenen ersten Hälfte, in der Kylian Mbappe zum 1:0 erfolgreich war. Nach der Pause tat der Weltmeister von 1998 nur das Nötigste. Peru wehrte sich verzweifelt gegen das Aus, mehr als ein Alutreffer durch Pedro Aquino sprang aber nicht heraus.

Do, 21.06.2018
17:00 Uhr

Jekaterinburg
Zuschauer: 32.789

Schiedsrichter: Mohammed Abdulla Hassan (VA Emirate)
Assistent (1): Mohamed Al Hammadi (VA Emirate)
Assistent (2): Hasan Al Mahri (VA Emirate)

Liveticker

90
18:59
Fazit:
Frankreich verwaltet sich ins Achtelfinale, Peru dagegen ist mit null Punkten nach zwei Spielen raus! Leidenschaft und Herz reichte nicht gegen abgeklärte Franzosen, ohne ein Offensiv-Feuerwerk abzubrennen schnappt sich der Favorit die drei Punkte. Nach einem guten ersten Durchgang flachte die Partie im zweiten Spielabschnitt etwas ab, auch da sich der Vize-Europameister fast ausschließlich auf Konter versteifte. Peru kam dadurch kaum in Sechzehner, Versuche aus der zweiten Reihe waren aber dafür umso gefährlicher. Aquino hatte dabei die beste Gelegenheit, scheiterte aber aus knapp 25 Metern am Lattenkreuz. Für die Équipe Tricolore geht es nun nächste Woche gegen Dänemark um den Gruppensieg, dem Verlierer könnten im Achtelfinale Argentinien oder Kroatien drohen. Schönen Abend noch, bis bald!
90
18:53
Spielende
90
18:52
Advíncula hebt noch mal einen Freistoß von rechts weit vor den zweiten Pfosten zu Guerrero, der Zielspieler köpft aber unter Bedrängnis deutlich neben das Tor von Lloris.
90
18:51
Die Franzosen drehen in jeder sich bietenden Situation an der Uhr. Peru probiert zwar alles, kommt aber nicht mehr wirklich in die gefährlichen Räume.
90
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:49
Flores schiebt den Ball ins Seitenaus, die Kugel ist wohl platt und ohne Luft. Nicht das erste Mal bei dieser WM...
89
18:47
Einwechslung bei Frankreich -> Steven N'Zonzi
89
18:47
Auswechslung bei Frankreich -> Paul Pogba
88
18:47
Steven N'Zonzi steht draußen bereit, der Abräumer soll für die letzten Minuten das Ergebnis mit absichern. Für den Spieler vom FC Sevilla ist es das erste WM-Spiel überhaupt!
87
18:46
Den folgenden Freistoß aus gut 28 Metern versucht Guerrero direkt, schießt das Leder aber mittig Lloris direkt in die Arme. Leichte Übung für den Schlussmann.
86
18:44
Gelbe Karte für Paul Pogba (Frankreich)
Pogba geht etwas ungestüm in den Zweikampf mit Farfán, der Peruaner lässt sich auch noch etwas schnell fallen. Da braucht es eigentlich keine Verwarnung, eine Ermahnung hätte locker gereicht.
85
18:44
Frankreich spielt mit dem Feuer. Die Équipe Tricolore staffelt sich fast permanent um den eigenen Sechzehner und sorgt nur äußerst selten für Entlastung. Der berühmte Deckel in Form vom 2:0 liegt alles andere als in der Luft. Peru dagegen wirft jetzt nochmal alles nach vorne und will mit aller Macht zumindest das Unentschieden.
82
18:41
Letzter Wechsel bei Peru, Raúl Ruidíaz kommt für den unauffälligen Christian Cueva.
82
18:41
Einwechslung bei Peru -> Raúl Ruidíaz
82
18:41
Auswechslung bei Peru -> Christian Cueva
81
18:39
Gelbe Karte für Pedro Aquino (Peru)
Édison Flores wird fälschlicherweise verwarnt. Nach Kontakt mit dem Video-Referee erhält Übeltäter Pedro Aquino den Karton. Der Mittelfeldspieler grätschte Dembélé auf der Außenbahn zu Boden.
80
18:38
Feierabend für Antoine Griezmann, Lyons Nabil Fekir ersetzt ihm im offensiven Mittelfeld.
80
18:38
Einwechslung bei Frankreich -> Nabil Fekir
80
18:38
Auswechslung bei Frankreich -> Antoine Griezmann
78
18:37
Pogba will einen Konter durch die Mitte fahren, wird aber am Anstoßkreis von den Beinen geholt. Wäre eine gute Möglichkeit gewesen, Dembélé starte rechts ohne Gegenwehr.
75
18:34
Jefferson Farfán scheitert nach einer Flanke von rechts mit einem Volley am Außennetz. Direkt im Nachgang dieser Chance bringt Deschamps frisches Blut für die Konter Frankreichs, Ousmane Dembélé ersetzt Kylian Mbappé. Der Youngster lässt sich beim Marsch vom Feld viel Zeit, zu viel Zeit für den Geschmack der Peru-Fans...
75
18:33
Einwechslung bei Frankreich -> Ousmane Dembélé
75
18:33
Auswechslung bei Frankreich -> Kylian Mbappé
73
18:32
Didier Deschamps sitzt nachdenklich auf seiner Trainerbank. Dem Coach bieten sich noch alle drei Joker, in etwa ein Steven N'Zonzi könnte im Mittelfeld für mehr Ruhe sorgen.
71
18:30
Pogba legt raus nach links zu Matuidi, der Juve-Kicker schnibbelt daraufhin die Kugel rechts in den Sechzehner vor den zweiten Pfosten. Pavard rückt aber zu spät für einen möglichen Kopfball ein, so bleibt die Chance ungenutzt.
68
18:27
Matuidi sieht rechts einen total blanken Mbappé, sein Zuspiel auf die andere Seite verhungert aber komplett und bringt Peru wieder in Ballbesitz. Der Vize-Europameister hängt jetzt komplett in der eigenen Hälfte fest und fährt seine Konterchancen nicht zu Ende. Das dürfte Didier Deschamps alles andere als gefallen.
65
18:24
Kanté will nach einer Balleroberung gegen Farfán einen Angriff aufbauen, der ehemalige Schalker setzt aber nach und holt sich die Kugel zurück. Das Engagement und die Körpersprache stimmen weiterhin.
64
18:22
Guerrero verzieht das Gesicht. Der Kapitän ist merklich angefressen vom Spielverlauf. Mit etwas mehr Ruhe und Kaltschnäuzigkeit hätte seine Truppe bereits den Ausgleich erzielen können.
61
18:20
Carrillo will es wissen! Der Bursche legt die Kugel zentral vor dem Sechzehner an Varane vorbei und versucht es aus 20 Metern. Diesmal hält die Latte aber still, der Schuss rauscht gut einen Meter übers Tor von Lloris.
61
18:18
Auch gegen Frankreich präsentiert sich Peru mit viel Herz und Leidenschaft. Allerdings machen sie es dem Titelaspiranten sehr leicht, indem sie häufig zu überhastet agieren und der Équipe Tricolore damit unnötig viele Bälle herschenken. Die Franzosen dagegen versteifen sich nun auf Konter.
58
18:17
Guter Antritt von Carrillo! Der Flügelstürmer in Diensten von Watford setzt sich stark gegen Hernández auf der rechten Seite durch, flankt aber am lauernden Guerrero in der Sechzehnermitte vorbei auf die andere Seite.
56
18:14
Pogba will sich links mit einer feinen Körpertäuschung gegen Carrillo durchsetzen und vor die Grundlinie marschieren, der Flügelstürmer riecht aber den Braten und lässt den Red Devil nicht passieren. Aufmerksam verteidigt!
54
18:12
...Der Atlético-Star zwirbelt das Leder vor den zweiten Pfosten zu Umtiti, zu zweit kann Peru aber vor dem Abwehrmann per Kopf klären.
53
18:11
Freistoß für Frankreich im linken Halbfeld. Guerrero brachte Hernández zu Fall, Griezmann legt sich für die Ausführung nun den Ball zurecht...
50
18:09
Lattenkreuz! Aquino nimmt aus dem Nichts aus 25 Metern zentraler Position Maß und knallt das Leder ans Gebälk. Sonst ist er eher als reiner Arbeiter im defensiven Mittelfeld bekannt, Farfán setzte ihn aber verlockend in Szene.
49
18:07
Umtiti liegt nach einem unabsichtlichen Ellbogenstoß von Farfán am Boden und muss behandelt werden. Eine Trage ist bereits mit auf dem Feld, der Abwehrmann humpelt aber ohne Hilfe Außenstehender raus. Nach gut einer Minute ist er zurück auf dem Geläuf und macht erstmal weiter.
46
18:05
Weiter geht's! Ricardo Gareca tauscht doppelt und bringt Jefferson Farfán und Anderson Santamaria in die Partie. Alberto Rodríguez sowie Yoshimar Yotún müssen dafür weichen.
46
18:04
Einwechslung bei Peru -> Anderson Santamaria
46
18:04
Auswechslung bei Peru -> Alberto Rodríguez
46
18:04
Einwechslung bei Peru -> Jefferson Farfán
46
18:04
Auswechslung bei Peru -> Yoshimar Yotún
46
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:51
Halbzeitfazit:
Munterer Kick in Ekaterinburg, Frankreich führt verdient mit 1:0! Nach einer kurzen Abtastphase zu Beginn versuchten beide Teams die angekündigten Konzepte der Trainer umzusetzen. Dem Favoriten gelang dies besser, mit viel Tempo und Beweglichkeit erarbeiten sie sich zwei, drei gute Möglichkeiten. Aus dem nichts heraus vergab nach 31 Minuten plötzlich Guerrero eine dicke Chance für Peru, Umtiti ließ ihn im Sechzehner zu viel Bewegungsspielraum. Glück für ihn, dass sein Keeper Lloris zur Stelle war. Keine drei Minuten später schlugen die Franzosen in Person von Mbappé zurück und belohnten sich auch mit der ersten Bude. Spannendes Spiel, die Rojiblanca steht jetzt unter Zugzwang!
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
17:43
Hernández fast zum 2:0! Nach einem starken Angriff über Kanté kann Griezmann nach links ablegen zum freien Kollegen von Atlético. Der Außenverteidiger scheitert jedoch aus zehn Metern an Gallese, der Keeper bekommt rechtzeitig noch die Fäuste hoch.
40
17:40
Was für ein Tempo! Mbappé überläuft rechts Mann und Maus und spitzelt die Kugel 25 Meter vor dem Tor dem nachrückenden Griezmann vor die Füße. Der Superstar legt ohne Annahme direkt weiter in den Sechzehner zu Giroud, Gallese kann vor dem Chelsea-Angreifer die Kugel aber abfangen.
37
17:38
Stand jetzt wäre Peru raus. Die Rojiblanca braucht mindestens ein Unentschieden, dementsprechend versuchen sie sich jetzt vorne in der Hälfte der Franzosen festzusetzen. Bislang verteidigt der Favorit aber solide und lässt nur wenig zu.
34
17:34
Tooor für Frankreich, 1:0 durch Kylian Mbappé
Jetzt aber, Führung für den Titelkandidaten! Pogba setzt nach einer Balleroberung klasse mit einem Pass links in den Strafraum Giroud in Szene. Unter Mithilfe des Schienbeins von Rodríguez legt der Stürmer den Ball im Fallen quer vor die Torlinie, wo der junge Mbappé frei zum 1:0 abstaubt. Nicht unverdient der Treffer!
34
17:34
Mbappé! Matuidi hebt den Ball aus der Tiefe heraus sehenswert vor den Fünfer. Der junge PSG-Kicker steht in die Luft, dreht sich um die eigene Achse und will per Hacke Gallese überwinden. Er trifft den Ball aber nicht richtig und kann den Keeper damit vor keine Probleme stellen.
31
17:30
Riesenchance für Peru! Umtiti verteidigt halbherzig im Strafraum gegen Guerrero, so darf Guerrero äußerst unbedrängt aus neun Metern abschließen. Mit seinem schwächeren linken Schlappen hält er aber zu mittig drauf, Lloris pariert so mit einen Knie. Beste Chance des Spiels!
29
17:29
Was macht eigentlich Mbappé? Das Sturmjuwel tut sich auch noch sehr schwer sich in Szene zusetzen, die Équipe Tricolore konzentriert sich aber auch mehr auf Angriffe über die linke Seite. Die Partie befindet sich von den Torchancen her wieder in einem kleinen Tief, Perus Abwehr steht jetzt etwas kompakter.
26
17:26
Cueva findet noch nicht statt. Einer der agilsten Lateinamerikaner gegen Dänemark hängt mehr oder weniger in der Luft und wird von Frankreichs Defensive konsequent aus dem Spiel genommen. Mit Guerrero tut sich der Weltmeister von 1998 deutlich schwerer, der Führungsspieler weicht auch klug immer wieder auf beide Außenbahnen auf.
23
17:22
Gelbe Karte für Paolo Guerrero (Peru)
Interessante Szene. Umtiti zerrt Guerrero am Trikot und bekommt dafür die Hand des Kapitäns ins Gesicht. Wie von der Tarantel gestochen geht der Barca-Kicker zu Boden und liefert sich anschließend noch eine Unterredung mit dem Stürmer. Schauspielerisch eine eigentlich durchschnittliche Leistung, für eine Gelbe Karte für Guerrero reicht es aber.
20
17:20
...Lloris braucht nicht einzugreifen, Rodríguez gewinnt einen Ringkampf in der Box mit Umtiti. Dieses Offensivfoul pfeift der Schiedsrichter natürlich ab.
19
17:19
Chance für Peru durch einen Freistoß? Pavard wehrt eine Flanke von links mit der Hand ab. Tore durch ruhende Bälle sieht man bei dieser WM ja recht oft...
16
17:18
Kurz zuvor hatte Griezmann seine zweite Möglichkeit, scheiterte nach einer Kopfballablage von Giroud jedoch am starken Gallese. Der Favorit findet immer besser in seine Rolle rein, kann seine Chancen aber noch nicht in zählbares ummünzen.
16
17:16
Gelbe Karte für Blaise Matuidi (Frankreich)
Advíncula ist rechts auf und davon, Matuidi stoppt den Ex-Hoffenheimer aber mit einer fiesen Attacke und holt ihn von den Beinen. Klare Karte!
15
17:15
Wieder eine Ecke, diesmal mit Torgefahr! Varane schraubt sich in die Höhe vor dem linken Pfosten, nickt das Spielgerät aber gut einen halben Meter am rechten Aluminium vorbei.
14
17:14
Viel zu tun für den Referee aus den VA Emiraten. Der Schiedsrichter muss vor einer Ecke nochmal Ramos das Regelkwerk erläutern, ehe Griezmann den Eckstoß ausführen darf. Der ruhende Ball bringt aber am Ende keine Gefahr ein und wird geklärt.
12
17:12
Die Franzosen drehen auf! Pogba packt aus 25 Metern zentraler Position ein sattes Pfund aus seinem rechten Huf aus, drischt die Pille aber knapp am linken Pfosten vorbei.
11
17:11
Erster richtiger Abschluss! Griezmann bekommt plötzlich den Ball von einem Peruaner rechts in der Box serviert, sein Schuss aus 13 Metern fliegt aber nur ans Außennetz.
9
17:09
Stuttgarts Pavard zeigt sich das erste Mal, der Newcomer foult auf der rechten Außenbahn etwas ungestüm Guerrero. Der Ex-Hamburger kann aber ohne Behandlung sofort wieder weitermachen und hält sich nur kurz schmerzhaft seine linke Schulter.
8
17:08
Matuidi erobert tief in der eigenen Hälfte den Ball und schickt Griezmann ins linke Halbfeld. Das weite Zuspiel ist aber alles andere als genau, Advíncula kann so in aller Ruhe das Leder abschirmen.
5
17:06
Matuidi beackert überraschend die linke Seite, Griezmann agiert hinter Giroud auf der Zehnerposition. Bislang wartet Frankreich aber erstmal ab und lässt Peru erstmal machen. Zug zum Tor kann noch keines der beiden Teams wirklich entwickeln.
3
17:03
Taktisch beginnt Frankreich im 4-2-3-1, Peru vertraut auf ein kompaktes 4-5-1. Bei Ballgewinn schwärmt die Rojiblanca mit heißem Support von den Rängen schnell aus. Das wird für Frankreich ein hartes Stück Arbeit und alles andere als ein Spaziergang...
2
17:01
Hugo Lloris macht übrigens sein 100. Länderspiel für die Équipe Tricolore. Bei seinem Debüt 2008 kickte noch unter anderem Sturm-Legende Thierry Henry für die Franzosen-Auswahl. Glückwunsch an dieser Stelle!
1
17:00
Auf geht's, Frankreich stößt an!
1
17:00
Spielbeginn
16:56
Gänsehaut macht sich breit! Ganz Peru singt leidenschaftlich die Hymne, für solche Momente lieben alle Fans auf dieser WM dieses Turnier alle vier Jahre. Ganz großes Kino!
16:53
Beide Mannschaften werden begeistert auf dem Rasen im östlichsten WM-Stadion diesen Sommers empfangen. Stimmungstechnisch hat Peru die Partie bereits für sich entschieden, fast das gesamte Stadion gleicht einem Meer aus in rot gekleideten Fans. Rund 20.000 Südamerikaner waren es gegen Dänemark, ähnlich viele dürften es auch in Ekaterinburg sein!
16:46
Die Spielleitung übernimmt Mohammed Abdulla Hassan. Der Referee aus den VA Emiraten steht vor seiner ersten WM, sammelte aber bereits reichlich Erfahrung unter anderem in der AFC Champions League. Ihm stehen auf den Außenbahnen seine Landsmänner Mohamed Al Hammadi sowie Hasan Al Mahri mit Rat und Tat zur Seite.
16:42
Didier Deschamps macht es seinem Gegenüber gleich und tauscht ebenfalls zwei Spieler aus. Zum einen ersetzt Blaise Matuidi im Zentrum Bayerns Corentin Tolisso, der Mittelfeldakteur sah gegen Australien Gelb. Im Angriff sieht sich der einstige Marseille-Spieler ebenfalls zum Rotieren gezwungen und beordert Olivier Giroud für Ousmane Dembélé in die Startelf. Der Ex-Dortmunder wurde in der vergangenen Woche scharf kritisiert, sein Zusammenspiel mit Antoine Griezmann und vor allem Kylian Mbappé passe nicht.
16:33
Der gebürtige Argentinier baut seine Truppe fürs Duell mit dem Vize-Europameister auf zwei Positionen um. Kapitän und Galionsfigur Paolo Guerrero beginnt im Sturm, etwas überraschend muss Jefferson Farfán dafür auf die Bank. Der Ex-Schalker gehört zu den Topspielern der Mannschaft und hätte in der Offensive auch durchaus vom Sturmzentrum auf eine andere Position ausweichen können. Ansonsten ersetzt Pedro Aquino den mit Gelb vorbelasteten Renato Tapia.
16:26
"Wir werden versuchen, dass Frankreich nicht dazukommt uns zu kontrollieren. Und sie werden das gleiche versuchen." Perus Trainer Ricardo Gareca blickt dem Duell mit Spannung entgegen und hofft auf eine enge Angelegenheit. Statistisch gesehen ist seine Truppe im Vorteil, La Rojiblanca gewann bisher alle direkten Duelle mit der Équipe Tricolore. Allerdings trafen beide auch erst einmal aufeinander und zwar 1982 zu einem Freundschaftsspiel...
16:22
Der Gegner aus Peru steht dagegen unter massivem Druck. Trotz einer engagierten und auch wahrlich überraschend starken Partie gegen Dänemark, setzte es am Ende eine bittere 0:1-Pleite. Durch das 1:1 von den Nordeuropäern gegen Australien scheidet Peru bei einer Niederlage vorzeitig aus, ein Unentschieden und eine kleine Restchance würde noch bestehen.
16:13
Unglücksrabe Samuel Umtiti richtet nach seinem eklatanten Handspiel mit der Folge des zwischenzeitlichen 1:1 gegen Australien den Blick nach vorne. Der Abwehrstar vom FC Barcelona sieht sich und seine Kollegen bestens eingestellt: "Auch wenn wir nicht jeden einzelnen Spieler kennen, wissen wir um die Spielweise von Peru. Sie sind wie alle Südamerikaner sehr leidenschaftlich und führen ihre Zweikämpfe sehr intensiv. Da sind wir gefordert und müssen uns auch etwas anpassen."
16:07
Frankreich kann bereits vorzeitig das Ticket ins Achtelfinale buchen. Mit dem schmeichelhaften 2:1-Auftakt über Australien im Rücken wäre ihnen mit drei weiteren Zählern die nächste Runde nicht mehr zu nehmen. Die goldenen Treffer erzielten Superstar Antoine Griezmann per Elfmeter sowie Paul Pogba im Zusammenspiel mit Australiens Aziz Behich. Letzterer wurde schließlich als offizieller Torschütze eingetragen. Neben dem Sieg über Peru erwartet die ganze République nun aber auch einen spielerisch überzeugenden Auftritt.
14:32
Hallo aus Ekaterinburg, die Gruppe C vollendet ihren zweiten WM-Spieltag! Dabei misst sich ab 17 Uhr das Starensemble aus Frankreich mit den stürmischen Peruanern. Viel Spaß und gut Kick!

Livetabelle

Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FrankreichFrankreichFrankreichFRA32103:127
2DänemarkDänemarkDänemarkDEN31202:115
3PeruPeruPeruPER31022:203
4AustralienAustralienAustralienAUS30122:5-31
  • Nächste Runde
  • gewonnene Zweikämpfe
    55,92 %
    44,08 %
  • Ballbesitz in %
    46,01 %
    53,99 %
  • Torschüsse
    12
    10
  • Pässe gesamt
    319
    432
  • Passquote
    81,82 %
    84,26 %
  • Ecken
    5
    3
  • Fouls
    9
    15
  • Abseits
    0
    1
  • Gelbe Karten
    2
    2
  • Gelb-Rote Karten
    0
    0
  • Rote Karten
    0
    0
Begegnungen
2
Siege Frankreich
1
Siege Peru
1
Torverhältnis
1 : 1

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.