FIFA WM 2018

Gruppe H: Senegal - Kolumbien

Sie sind hier:
Do, 28.06., 16:00 Uhr
Samara
Beendet
Sénégal
SEN
Senegal
0:1
0:0
Kolumbien
Kolumbien
COL
  • 0:1
    Yerry
    74′
    Kopfball
Die Spieler aus Kolumbie bejubeln das 1:0

Kolumbien weiter, Senegal draußen

Videolänge:
1 min
74′
2018-06-28T15:33:00Z
51′
2018-06-28T15:09:45Z
45′
2018-06-28T14:45:40Z
74′
2018-06-28T15:32:40Z
80′
2018-06-28T15:39:13Z
80′
2018-06-28T15:39:13Z
86′
2018-06-28T15:44:48Z
31′
2018-06-28T14:31:56Z
83′
2018-06-28T15:41:25Z
89′
2018-06-28T15:48:09Z
1′
2018-06-28T14:00:59Z
45′
2018-06-28T14:49:14Z
46′
2018-06-28T15:05:03Z
90′
2018-06-28T15:53:27Z
18′
2018-06-28T14:27:19Z
77′
2018-06-28T15:40:16Z
13′
2018-06-28T14:18:10Z
67′
2018-06-28T15:31:22Z
74′
2018-06-28T15:37:58Z

MyView

Do, 28.06.2018
16:00 Uhr

Samara
Zuschauer: 41.970

Schiedsrichter: Milorad Mažić (Serbien)
Assistent (1): Milovan Ristić (Serbien)
Assistent (2): Dalibor Đurđević (Serbien)

Liveticker

90
17:54
Fazit:
Die Fairplay-Tabelle schickt Senegal nach Hause, Kolumbien gewinnt glücklich mit 1:0 und marschiert ins Achtelfinale! Zum Sportlichen gibt es über diese Partie nicht viel zu sagen. Mina's Goldenes Kopfballtor ins Glück war eine der wenigen guten Möglichkeiten in dieser Begegnung, die einzige sogar für Kolumbien. Senegal suchte im Anschluss noch nach dem Ausgleich, so richtig gefährlich wurde es aber nicht. Kochen vor Wut dürfen sie trotzdem, da Japan und Polen sich parallel in Form eines Nichtangriffspaktes in der Schlussphase nur noch die Kugel zuschoben. Unsportlich ist das, eigentlich gehört man so in der Fairplay-Tabelle nach ganz unten. Sei es drum, Kolumbien marschiert nun als Gruppenerster in die nächste Runde und darf sich auf wahlweise auf England oder Belgien freuen. Schönen Abend noch!
90
17:53
Spielende
90
17:53
Die Uhr tickt und tickt, die Hoffnung Senegals wird immer geringer. Die Löwen haben keine Ruhe mehr, wittern aber auch kaum eine Chance.
90
17:51
Vier Minuten bleiben Senegal noch. Die Afrikaner tun sich aber im Moment sehr schwer. Kolumbien hält mit viel Ruhe am Ball das Leder die meiste Zeit in der Senegal-Hälfte. Hoffnung aus Polen wird es wohl keine geben, Japan und Polen verwalten ihre Partie in aller Ruhe.
90
17:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:48
Bei seiner Auswechslung lässt sich Radamel Falcao reichlich Zeit, für ihn betritt nun Miguel Borja das grüne Geläuf.
89
17:48
Einwechslung bei Kolumbien -> Miguel Borja
89
17:47
Auswechslung bei Kolumbien -> Radamel Falcao
87
17:46
Es wäre das erste Mal in dieser WM, dass die Fairplay-Tabelle über Hop oder Top entscheidet. Bitterer könnte man fast nicht ausscheiden. Noch bleiben den Löwen aber 180 Sekunden plus einige Minuten Nachschlag!
86
17:44
Einwechslung bei Sénégal -> Diafra Sakho
86
17:44
Auswechslung bei Sénégal -> M'Baye Niang
83
17:41
Nächster Wechsel bei Kolumbien, Jefferson Lerma betritt den Rasen für Mateus Uribe.
83
17:41
Einwechslung bei Kolumbien -> Jefferson Lerma
83
17:41
Auswechslung bei Kolumbien -> Mateus Uribe
82
17:40
Das wird noch ein ganz heißer Tanz. Kolumbien wirkt nicht komplett sattelfest in der Abwehr, mit den schnellen Löwen haben sie immer wieder ihre Probleme. Senegal fehlt es jedoch an Kaltschnäuzigkeit und Ruhe beim Abschluss.
80
17:39
Zweiter Wechsel bei Senegal, Aliou Cissé bringt Moussa Konaté für Keita Baldé.
80
17:39
Einwechslung bei Sénégal -> Moussa Konaté
80
17:39
Einwechslung bei Sénégal -> Moussa Konaté
80
17:38
Auswechslung bei Sénégal -> Keita Baldé
79
17:38
Die Chancen mehren sich. Sarr steht rechts im Sechzehner unerwartet frei und kommt per Direktabnahme zum Abschluss. Etwas überhastet fliegt das Leder aber über den Kasten.
78
17:37
Ospina auf der Linie! Baldé köpft den Ball nach einer Ecke nach unten auf die Linie, der Keeper in Diensten von Arsenal rettet aber mit einer Hand in höchster Not. Die Afrikaner werfen langsam aber sicher alles nach vorne - müssen sie auch!
77
17:36
Jetzt geht es ab! Niang setzt sich stark gegen den Torschützen Mina durch, scheitert mit seinem Schuss aus 13 Metern aber am starken Ospina. Das wäre die perfekte Antwort gewesen!
74
17:33
Tooor für Kolumbien, 0:1 durch Yerry Mina
Aus dem Nichts die Führung für Kolumbien, das Stadion rastet aus! Quintero schlägt eine Ecke von rechts hoch auf den Elfmeterpunkt. Mina wird aus unerklärlichen Gründen nicht gedeckt und nickt mit einem wuchtigen Aufsetzer die Pille über die Line. Kolumbien ist aktuell Tabellenführer, Senegal wäre damit komplett raus!
74
17:32
Einwechslung bei Sénégal -> Moussa Wagué
74
17:32
Auswechslung bei Sénégal -> Youssouf Sabaly
73
17:32
Die Stimmung ist übrigens zumindest bei den Afrikanern seit Anpfiff ausgelassen. Die Fans singen, trommeln und tanzen ohne Pause, den Sitzplatz werden sie wohl noch kein einziges Mal gebraucht haben.
72
17:31
Nach einem Zweikampf mit Falcao muss Sabaly länger behandelt werden. Der Linksverteidiger wirkt etwas benommen, kann aber wohl weitermachen. Zumindest weist er die Trage von sich und marschiert auf beiden Beinen zur weiteren Untersuchung an den Spielfeldrand.
70
17:28
Ronaldo 2.0? Ähnlich wie CR7 im EM-Finale 2016 steht James Rodríguez draußen in der Coaching Zone und übt sich als Co-Trainer in dem er seine Teamkollegen versucht per Handzeichen auf dem Spielfeld zu verschieben.
67
17:27
N'Diaye spielt mit dem Feuer! Muriel jagt im Eiltempo einem langen Ball hinterher, wird aber mit einem Scherenschlag durch den Keeper von den Beinen geholt. Glück für den Torhüter, er trifft mit dem großen Zeh noch die Pille, sonst wäre das Rot und Elfmeter gewesen. Nach kurzer Behandlung geht es für den Angreifer auch wieder weiter.
65
17:25
Ein raunen geht durch die Arena! Im Anschluss eines Freistoßes aus der Tiefe heraus fällt Muriel das Leder gut 24 Meter rechts vor dem Tor direkt in den Fuß. Der Stürmer zieht sofort ab, sein Versuch mit dem Vollspann geht aber neben die Hütte von N'Diaye.
64
17:22
...Mané versucht es, rutscht aber beim Anlauf aus. Die Kugel trifft er so alles andere als genau, so fliegt das Leder deutlich über die Querlatte.
63
17:22
Nächste Chance für Senegal, mal wieder muss dafür ein Freistoß her. Die Kugel liegt 22 Meter zentral vor dem Sechzehner, gute Position...
60
17:18
Pekerman dürfte ein Telegramm nach Polen in diesen Momenten vorbereiten. Die Osteuropäer liegen gegen Japan mit 1:0 vorne und wären damit aktuell dritter und raus. Nach einer Lateinamerikanischen Führung sieht es weiterhin nicht wirklich aus...
57
17:16
Falcao nimmt einen langen Ball elegant mit der Brust mit, legt sich dabei die Kugel jedoch einen Hauch zu weit vor. Sabaly überläuft ihn und kann so ohne Probleme die Murmel N'Diaye zurückgeben.
56
17:14
Mojica nimmt links zur Abwechslung mal Tempo auf, wird aber kurz vor der Grundlinie eiskalt von Sané abgekocht und verliert die Kugel wieder.
55
17:13
Sarr muss nach einer Attacke von Sánchez ans Sprunggelenk kurz behandelt werden, kann aber nach rund 60 Sekunden Behandlung wieder weitermachen.
52
17:11
Für Niang hat dieser Karton womöglich Konsequenzen. Zieht seine Elf in die nächste Runde ein, müsste er das Achtelfinale von der Tribüne aus verfolgen.
51
17:09
Gelbe Karte für M'Baye Niang (Sénégal)
Niang fährt in der Mitte etwas übermotiviert Mina den Fuß in die Hüfte, dafür gibt es Gelb vom erfahrenen Unparteiischen.
49
17:08
Die zweite Hälfte knüpft nahtlos an den ersten Durchgang an: Senegal stellt zu, Kolumbien spielt sich ratlos die Kugel in durch die eigenen Reihen. Torgefahr ist nicht im Ansatz zu verspüren.
46
17:05
Weiter geht's!
46
17:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:54
Halbzeitfazit:
Pause in Samara, torlos geht es für 15 Minuten in die Kabine! So wird das nichts Kolumbien. Die "Los Cafeteros" hatten zwar mehr Ballbesitz, wussten mit der runden Kugel aber kaum etwas produktives anzufangen. Vorne fehlte es an Spielfreude, Tempo und Ideen. Koulibaly und Sané hatten bislang sehr leichtes Spiel, da die gegnerischen Aktionen sehr leicht für sie auszurechnen sind. Zu allem Übel kam noch dazu, dass James nach gut 30 Minuten angeschlagen raus musste. Einziger Wermutstropfen: Senegal konnte noch keinen Konter zu Ende fahren, auch weil vor allem Sánchez defensiv eine bärenstarke Leistung abrief. Bis gleich!
45
16:49
Ende 1. Halbzeit
45
16:47
Beim folgenden Freistoß lassen sich die Senegalesen viel Zeit. Sie vergeben diesen Standard aber letztlich sehr leichtfertig, sodass sich Ospina die Kugel ein ums andere Mal für einen Abstoß zurecht legen kann.
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
16:45
Gelbe Karte für Johan Mojica (Kolumbien)
Mojica leistet sich 35 Meter vor dem Tor ein taktisches Foul gegen den schnellen Sarr. Klarer Fall für eine erste Verwarnung.
44
16:45
Mina vernascht an der eigenen Grundlinie elegant Baldé und lässt den Stürmer ins Leere grätschen. Im Anschluss sucht er nach kurzem Antritt Falcao, sein ungenauer Pass findet aber nur den Weg zum Gegner.
42
16:44
Bleibt es bei dem 0:0 zur Pause? Die unter Zugzwang stehenden Kolumbianer beißen sich an der robusten Löwen-Abwehr regelrecht die Zähne aus. Ihr Glück, dass die Afrikaner nach Ballgewinn ihre Konter nicht konsequent bis zum Schluss ausspielen.
39
16:41
José Pekerman holt Juan Quintero zu sich und gibt ihm frische Informationen an die Hand. Mal sehen, was sich der Coach ausgedacht hat. Im Anschluss an das Gespräch, marschiert Quintero direkt zu Radamel Falcao und Luis Muriel. Das grobe Thema dürfte die eigene Offensive gewesen sein.
38
16:38
Der baldige Schalker Sané führt den Freistoß aus, knallt das Leder aber deutlich über den Kasten von Ospina. Sein neuer Teamkollege Naldo kann ihm da sicherlich noch ein paar Tipps geben.
37
16:37
Nächste Unterbrechung, diesmal in der Hälfte Kolumbiens. Sánchez fährt etwa 26 Meter zentral vor dem Kasten Mané in die Fersen und bringt ihn so zu Fall...
34
16:35
Senegal bleibt bislang die bessere Mannschaft. In der eigenen Hälfte machen "Löwen der Teranga" die Räume extrem dicht und gewähren den Freigeistern beim Gegner nur wenig Luft zum Atmen. Im Gegenzug strahlen sie bei Kontern ihre gewohnte Torgefahr zumindest schonmal aus, auch wenn es noch keinen richtigen ernsten Abschluss ihrerseits gab.
31
16:32
Der Offensivspieler vom FC Sevilla ersetzt den offenbar bereits im Vorfeld angeschlagenen James Rodríguez. Die Enttäuschung über seine Auswechslung ist dem Bayern-Star ins Gesicht geschrieben, bitter für die Lateinamerikaner!
31
16:31
Einwechslung bei Kolumbien -> Luis Muriel
31
16:31
Auswechslung bei Kolumbien -> James Rodríguez
30
16:31
Luis Muriel steht draußen bereit und wird früh in der Partie als erster Joker in die Begegnung kommen.
27
16:29
Beinahe die Topchance für Senegal! Mané zwingt Sánchez erneut im Sechzehner gefährlich in den Zweikampf, der Sechser blockt ihn aber eiskalt ab. Guter Auftritt des Rückkehrers. Nach seiner Roten Karte hatte er ja sogar mit geschmacklosen Morddrohungen aus der Heimat zu kämpfen, er scheint aber nicht verunsichert zu sein - im Gegenteil!
25
16:26
Nächster Freistoß für Kolumbien, diesmal liegt das Leder gut 25 Meter halbrechts vor dem Strafraum. Quintero zirkelt den Ball perfekt in die Mitte auf den Kopf von Falcao, der Monegasse löst sich aber zu früh und steht im Abseits.
24
16:24
Sabaly zeigt eine klasse Leistung bisher. Der Außenverteidiger von Bordeaux taucht immer wieder als offensive Unterstützung vor dem Sechzehner der Südamerikaner auf und sorgt für mächtig Unordnung bei Arias und seinen Abwehrkollegen.
21
16:22
Die Partie wird langsam interessanter. Kolumbien öffnet ein wenig das eigene Visier, leistet sich aber in der gegnerischen Hälfte immer wieder eklatante Fehlpässe. Die Afrikaner lauern nur so darauf ihr abnormal hohes Tempo einsetzen zu können.
18
16:17
Der Schiedsrichter nimmt nach Video-Beweis seine Entscheidung zurück, kein Elfmeter! Sabaly schickt Mané mit einem feinen Pass tief in die Mitte des Sechzehners, wo Sánchez den Superstar in höchster Not abgrätscht. Der Defensivmann trifft aber zuerst den Ball, ehe der Angreifer zu Fall kommt. Schwierig zusehen ohne Zeitlupe. Cissé trägt es mit Fassung, Kolumbien feiert.
16
16:15
Sabaly startet einen Antritt über die linke Seite und will vor dem Sechzehner Mané als Bande benutzen. Die Rückgabe des Liverpoolers kommt aber zu ungenau und findet nur den Weg zu Ospina.
13
16:13
...Und der kommt gut! Quintero übernimmt den Job und packt einen fiesen Aufsetzer aufs linke Toreck aus dem Fußgelenk aus. N'Diaye verzögert aber seinen Absprung gut und kann mit beiden Fäusten parieren.
11
16:12
Gute Freistoßmöglichkeit für Kolumbien. Nach einem Foul an Falcao liegt der Ball 21 Meter halbrechts vor dem Tor...
10
16:11
Mina geht es zu passiv im Sechzehner gegen Niang zu Werke, der Stürmer bekommt jedoch seinen Körper nicht Richtung Tor gedreht und kann so nicht abschließen.
9
16:10
Baldé schlägt einen Freistoß weit aus dem linken Halbfeld heraus bis vor den zweiten Pfosten. Eine leichte Fangübung für Ospina im Tor, der Keeper von Arsenal hat da keine Probleme.
8
16:09
Koulibaly wagt mal einen Vorstoß in die gegnerische Hälfte, kann aber damit für keine Gefahr sorgen. Beide Teams sind noch immer im "Abtast-Modus" unterwegs.
6
16:06
Quintero versucht mit einem Steilpass in die Mitte Uribe auf die Reise zu schicken, bei der Ballannahme mit der Fußspitze verspringt ihm jedoch die Kugel.
3
16:02
Kolumbien überlässt in den Auftaktminuten viel den Senegalesen das Spielgerät. Das ganz hohe Tempo legen die Afrikaner dabei noch nicht an den Tag und sortieren sich erstmal auf dem Platz in der Cosmos Arena.
1
16:01
Auf geht's! Beide Teams beginnen in den gewohnten Formationen. Kolumbien agiert damit im 4-2-3-1, Senegal spielt ein klassisches 4-4-2.
1
16:00
Spielbeginn
15:57
Nun sind die letzten Takte der Nationalhymnen verklungen. Die Sonne zeigt sich über der Cosmos Arena übrigens auch, einem tollen Fußballnachmittag steht somit nichts mehr im Wege!
15:52
Das Publikum empfängt voller Begeisterung die beiden Nationalteams. Die enthusiastischen Senegal-Fans müssen sich in den nächsten 90 Minuten mit geschätzt 20.000 lautstarken Kolumbianern messen. Gänsehaut ist bei diesen Anhängerschaften vorprogrammiert!
15:49
Die Spielleitung übernimmt an diesem Nachmittag der Serbe Milorad Mažić. Für den FIFA-Referee ist es der zweite Russland-Einsatz, am Wochenende pfiff er das 2:1 zwischen Mexiko und Südkorea aus der Deutschland-Gruppe. Auf den Außenbahnen stehen ihm Milovan Ristić und Dalibor Đurđević mit Rat und Tat zur Seite.
15:44
Aliou Cissé schont ebenfalls keine Stars, seine Stammelf baut der ehemalige PSG-Profi aber dennoch auf drei Positionen um. Lamine Gassama, Cheikhou Kouyaté und Keita Baldé dürfen beginnen, Moussa Wagué, Alfred N'Diaye sowie Papa N'Diaye müssen zunächst zusehen. Kapitän Sadio Mané ist hingegen natürlich von Beginn an dabei, genauso wie der baldige Schalke-Spieler Salif Sané. Der Noch-Hannoveraner wird sich zügeln müssen, dem Innenverteidiger droht fürs Achtelfinale eine Gelbsperre.
15:33
Für den nötigen Sieg baut José Pekerman in erster Linie auf seine Topstars Radamel Falcao, James Rodríguez und Juan Cuadrado. Gegenüber der letzten Partie verändert er seine Truppe auf zwei Positionen. Carlos Sánchez ist nach seiner Rotsperre zurück, Wilmar Barrios muss für ihn zurück auf die Bank. Ansonsten fehlt Abel Aguilar verletzt, der defensive Mittelfeldspieler wird durch Mateus Uribe ersetzt.
15:24
Sein Gegenüber ist noch bemüht den Ausrutscher gegen Japan zum Auftakt wiedergutzumachen. Der Kolumbianer Carlos Sánchez holte sich in jener Partie früh eine Rote Karte ab, der Beginn der bitteren 1:2-Pleite gegen die Asien-Hoffnung. "Wir sind hierher gekommen, um die Gruppenphase zu überstehen. Wenn wir das nicht schaffen würden, wäre das eine Enttäuschung," wiederholt Pékerman das erklärte Ziel.
15:16
Für Senegal wäre der Einzug in die nächste Runde ein Riesenerfolg. Das Team vom umjubelten Trainer Cissé ist die letzte Afrika-Hoffnung in dieser WM. Marokko, Ägypten und Tunesien sind bereits raus. Der Weg dahin wird aber noch sehr steinig. "Kolumbien gehört zu den besten Teams der Welt, aber Senegal gehört zu den besten Teams in Afrika. Von daher wird es sehr interessant," der Coach geht von einer engen Begegnung aus, sieht sich aber nicht chancenlos.
15:08
Die Ausgangslage in der Gruppe H ist nicht ganz unkompliziert. Fest steht aber: Der Sieger dieser Partie kommt weiter. Kolumbien würde auch ein Unentschieden reichen, dafür müsste parallel Polen aber Japan schlagen. Japan und Senegal liegen nach ihrem 2:2-Unentschieden mit je vier Zählern und der exakt gleichen Torstatistik von 4:3 auf den ersten beiden Rängen. Sollte sich in diesen Punkten nichts ändern und die Differenz gleich bleiben würde die Fairplay-Tabelle ein erstes mal in diesem Sommer über die Platzierung entscheiden.
15:17
Einen schönen Nachmittag und hallo aus Samara! Die nächsten Achtelfinal-Tickets werden vergeben, in Gruppe H kämpfen dabei Senegal und Kolumbien im direkten Duell um den Russland-Verbleib. Ab 16 Uhr geht der Spaß los, gut Kick!

Livetabelle

Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1KolumbienKolumbienKolumbienCOL32015:236
2JapanJapanJapanJPN31114:404
3SenegalSénégalSénégalSEN31114:404
4PolenPolenPolenPOL31022:5-33
  • Nächste Runde
  • gewonnene Zweikämpfe
    54,76 %
    45,24 %
  • Ballbesitz in %
    43,56 %
    56,44 %
  • Torschüsse
    8
    4
  • Pässe gesamt
    237
    361
  • Passquote
    81,43 %
    85,04 %
  • Ecken
    1
    3
  • Fouls
    15
    14
  • Abseits
    3
    3
  • Gelbe Karten
    1
    1
  • Gelb-Rote Karten
    0
    0
  • Rote Karten
    0
    0
Begegnungen
3
Siege Sénégal
0
Siege Kolumbien
2
Unentschieden
1
Torverhältnis
2 : 5

Kolumbien hat als Sieger der Gruppe H das Achtelfinale der WM in Russland erreicht. Die Südamerikaner besiegten im letzten Gruppenspiel Senegal mit 1:0 (0:0) und schoben sich in der Tabelle noch an den Afrikanern sowie an Japan vorbei. Der Senegal kam aufgrund der Fairplay-Wertung nur auf den dritten Platz und muss die Heimreise antreten. Dabei sah das Team um Liverpool-Star Mane lange Zeit besser aus als die hochgehandelten Kolumbianer. Erst nach der Pause entwickelten auch die Cafeteros Torgefahr. Eine Viertelstunde vor Schluss gelang Yerry Mina der Siegtreffer.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.