Sie sind hier:

Für Tuchel gilt nur noch Alles oder Nichts

Fußball - Champions League | Achtelfinal-Rückspiel PSG - BVB

Gegen seinen Ex-Verein Borussia Dortmund und vor leeren Rängen muss Thomas Tuchel Paris Saint-Germain ins Viertelfinale der Champions League führen. Sonst ist er wohl spätestens im kommenden Sommer wieder auf dem Trainermarkt.

Thomas Tuchel (l.) und Lucien Favre beim CL-Hinspiel BVB - PSG
Thomas Tuchel (l.) und Lucien Favre beim CL-Hinspiel BVB - PSG
Quelle: dpa

Es hat alles nichts gebracht. Die Verantwortlichen von Paris Saint-Germain wollten mit aller Macht verhindern, dass das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Borussia Dortmund vor leeren Rängen ausgetragen wird. Dazu hatte man am Sonntag sogar den kompletten Prinzenpark desinfizieren lassen. Montagmittag wurde es offiziell: Keine Fans werden dieses Duell aus dem Stadion verfolgen können. Für PSG bedeutet das einen Verlust von ca. fünf Millionen Euro, auf den ersten Blick ein Trinkgeld für die Scheichs, aber weniger in Zeiten des Financial Fair Play, bei dem PSG immer noch unter Druck steht.

Tuchel unter kritischer Beobachtung

In Doha, Tagungsort der PSG-Bosse, sorgte Thomas Tuchels taktische Aufstellung im Hinspiel in Dortmund für Kopfschütteln. Warum entschied er sich aus dem Nichts für ein 3-4-3-System, das in jüngster Vergangenheit dreimal zur Anwendung kam, am Ende immer mit demselben Ergebnis einer Niederlage. Warum blieb er nicht beim üblichen 4-4-2 mit seinen vier Offensiven Neymar, Kylian Mbappé, Angel Di Maria und Mauro Icardi, das in den vergangenen Monaten ganz gut funktioniert hat?

Dieser mutige, aber erfolglose Schritt könnte für Tuchel gravierende Folgen haben, sollte Paris Saint-Germain heute Abend gegen den BVB zum vierten Mal in Folge bereits im Achtelfinale der Königsklasse ausscheiden. Für den ehemaligen Mainzer Coach wäre es das zweite Aus in einem Jahr in der Runde der letzten 16 Mannschaften. Zwar gilt sein Vertrag in der französischen Hauptstadt noch bis Juni 2021, jedoch wird er ein erneut europäisches Erdbeben definitiv nicht überleben. Die Scheichs würden ihm vorwerfen, nicht in der Lage zu sein, das Niveau seiner Elf und das Potenzial seines Kaders auszuschöpfen. Seine Bosse schwärmen vom besten PSG-Kader aller Zeiten.

Kader mit Weltklasse-Format

Unrecht haben sie nicht, denn seit dieser Spielzeit steht mit Keylor Navas ein Torwart im Tor der Güte Weltklasse, im Sturm mit Mbappé, Neymar, Icardi, Cavani, Di Maria und Sarabia wohl die Creme de lá Creme des Weltfußballs (Julian Draxler spielt keine Rolle mehr) und der Kader wurde so breit aufgestellt, dass Tuchel die Qual der Wahl hat. Wenige Monate vor dem 50.Geburtstag von PSG wird ein zweites Aus in Serie, gegen eine in Frankreich zwar als gute, aber nicht top angesehene Mannschaft aus Dortmund, gravierende Folgen nach sich ziehen.

Ob PSG gegen den BVB weiterkommt, wird wie (fast) immer vom kongenialen Duo Neymar-Mbappé abhängen. Beide Weltstars haben im Hinspiel auf der ganzen Linie enttäuscht. Ihre Lustlosigkeit bei Ballverlusten könnte sich rächen. Ein solches Verhalten im Prinzenpark wird nicht geduldet und wäre wohl für die Pariser der Todesstoß.

Keine Rückendeckung von der Klubspitze

Von Leonardo wird Tuchel komplett im Stich gelassen. Keine Rückendeckung des Sport-Direktors, der seit dem Hinspiel schweigt. Seit seiner Rückkehr nach Paris im letzten Sommer ist der Brasilianer kein einziges Mal seinem Coach zur Seite gesprungen. Tuchels größter Gegner heißt aber Kylian Mbappé. Mit dem jungen Weltmeister passt es menschlich nicht. Der französische Nationalstürmer vermisst die Wertschätzung seines Trainers. Und Tuchel traut sich seit dem Wutanfall nach der Auswechslung gegen Montpellier nicht mehr, seinen Star aus dem Spiel zu nehmen.

Zumindest wird Tuchel hoch angerechnet, dass er sich mit extrem viel Professionalität alle drei Tage den Medien für Pressekonferenzen in fließendem Französisch zur Verfügung stellt, in denen er stets authentisch und ehrlich wirkt. Vor dem zweiten Duell mit dem BVB wurde die Pressekonferenz allerdings wegen des Coronavirus abgesagt.

Champions League in Zahlen

Di, 07.12.2021
Di, 07.12.2021
18:45
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
Manchester City
Man. City
MCI
Di, 07.12.2021
18:45
PSG
Paris SG
Paris St. Germain
-:-
FC Brügge
FC Brügge
BRU
Di, 07.12.2021
21:00
POR
FC Porto
FC Porto
-:-
Atletico Madrid
Atletico
ATL
Di, 07.12.2021
21:00
ACM
AC Mailand
AC Mailand
-:-
Liverpool FC
Liverpool
LIV
Di, 07.12.2021
21:00
AJA
Ajax
Ajax Amsterdam
-:-
Sporting CP
Sporting CP
SCP
Di, 07.12.2021
21:00
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
Besiktas Istanbul
Besiktas
BES
Di, 07.12.2021
21:00
RM
Real Madrid
Real Madrid
-:-
Inter Mailand
Inter
INT
Di, 07.12.2021
21:00
SHK
Schachtjor
Schachtjor Donezk
-:-
FC Sheriff
Tiraspol
STI
Mi, 08.12.2021
Mi, 08.12.2021
18:45
ZEN
Zenit
Zenit St. Petersburg
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL
Mi, 08.12.2021
18:45
JUV
Juventus
Juventus Turin
-:-
Malmö FF
Malmö FF
MAL
Mi, 08.12.2021
21:00
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
FC Barcelona
FC Barcelona
BAR
Mi, 08.12.2021
21:00
BEN
Benfica
Benfica Lissabon
-:-
Dynamo Kiew
Dynamo Kiew
DKV
Mi, 08.12.2021
21:00
ATL
Atalanta
Atalanta
-:-
Villarreal CF
Villarreal
VIL
Mi, 08.12.2021
21:00
MUN
Man. United
Manchester United
-:-
BSC Young Boys
Young Boys
YB
Mi, 08.12.2021
21:00
RBS
RB Salzburg
RB Salzburg
-:-
FC Sevilla
FC Sevilla
SEV
Mi, 08.12.2021
21:00
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
-:-
Lille OSC
Lille
OSC
Gruppe A
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Manchester CityManchester CityMan. CityMCI540117:8912
2Paris St. GermainParis St. GermainParis SGPSG52219:728
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL511313:1304
4FC BrüggeFC BrüggeFC BrüggeBRU51135:16-114
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe B
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Liverpool FCLiverpool FCLiverpoolLIV550015:51015
2FC PortoFC PortoFC PortoPOR51223:8-55
3AC MailandAC MailandAC MailandACM51135:7-24
4Atletico MadridAtletico MadridAtleticoATL51134:7-34
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe C
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Ajax AmsterdamAjax AmsterdamAjaxAJA550016:31315
2Sporting CPSporting CPSporting CPSCP530212:849
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB52035:11-66
4Besiktas IstanbulBesiktas IstanbulBesiktasBES50053:14-110
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe D
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Real MadridReal MadridReal MadridRM540112:3912
2Inter MailandInter MailandInterINT53118:3510
3FC SheriffFC SheriffTiraspolSTI52036:10-46
4Schachtjor DonezkSchachtjor DonezkSchachtjorSHK50141:11-101
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe E
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB550019:31615
2FC BarcelonaFC BarcelonaFC BarcelonaBAR52122:6-47
3Benfica LissabonBenfica LissabonBenficaBEN51225:9-45
4Dynamo KiewDynamo KiewDynamo KiewDKV50141:9-81
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe F
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Manchester UnitedManchester UnitedMan. UnitedMUN531110:7310
2Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL52129:727
3AtalantaAtalantaAtalantaATL513110:1006
4BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB51136:11-54
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe G
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Lille OSCLille OSCLilleOSC52214:318
2RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS52127:617
3FC SevillaFC SevillaFC SevillaSEV51315:416
4VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB51224:7-35
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe H
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC ChelseaFC ChelseaFC ChelseaCHL540110:1912
2Juventus TurinJuventus TurinJuventusJUV54019:6312
3Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenitZEN51137:704
4Malmö FFMalmö FFMalmö FFMAL50141:13-121
  • Nächste Runde
  • Europa League
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.