Sie sind hier:

Perfekter Rückrundenstart für Schalke

Fußball-Bundesliga | 18. Spieltag im Überblick

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat die Rückrunde mit einem Sieg eingeläutet. Im Spitzenspiel des 18. Spieltages bezwang das Team von Trainer David Wagner Borussia Mönchengladbach mit 2:0 (0:0).

Suat Serdar und Michael Gregoritsch bejubeln die Führung.
Suat Serdar mit dem Führungstreffer im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach.
Quelle: Imago

Borussia Mönchengladbach hat die Rückkehr an die Tabellenspitze für zumindest eine Nacht verpasst und mit Schalke 04 im Rennen um die Champions-League-Plätze einen weiteren Konkurrenten im Nacken. Der Bundesliga-Zweite unterlag zum Rückrundenauftakt bei den Königsblauen 0:2 (0:0), der Vorsprung auf die Gelsenkirchener schrumpfte auf zwei Punkte.

Gladbachs Offensive ohne Durchschlagskraft

Nationalspieler Suat Serdar mit seinem siebten Saisontor (48.) und Winter-Neuzugang Michael Gregoritsch (58.) sicherten dem Beinahe-Absteiger der vergangenen Spielzeit nach sechs Duellen wieder einen Sieg gegen die Gladbacher. Das Team von Trainer David Wagner, das nach 18 Partien schon einen Dreier mehr auf dem Konto hat als in der gesamten Vorsaison, zog vorerst am Erzrivalen Borussia Dortmund vorbei auf Rang vier. Die Fohlen, bis Mitte Dezember noch Tabellenführer, blieben zum vierten Mal in Folge auswärts ohne Sieg.

Ohne seinen besten Spieler der Hinrunde war Schalke-Coach Wagner zum Improvisieren gezwungen. Für den angeschlagenen Mittelfeldspieler Amine Harit, an zehn Toren beteiligt, rückte Alessandro Schöpf ins Team. In der Zentrale fiel Serdar damit noch mehr Verantwortung zu. Ein starkes Debüt gab die Augsburger Leihgabe Gregoritsch im Angriff. Gladbach-Trainer Marco Rose setzte auf geballte Offensive: Mit dem Ex-Schalker Breel Embolo sowie Patrick Herrmann, Marcus Thuram und Alassane Plea liefen gleich vier Stürmer auf. Das Risiko zahlte sich nicht aus, die Gäste mit der in der ersten Saisonhälfte besten Defensive ließen sehr viele Chancen zu.

Schubert im Schalker Tor sicherer Rückhalt

Im Schalker Tor ersetzte erneut Markus Schubert den gesperrten Alexander Nübel, der in der Winterpause seinen Wechsel zu Bayern München angekündigt hatte. Der 21-Jährige verhinderte mit einer Glanzparade bei einem Plea-Schuss einen frühen Rückstand (5.). Auf der Gegenseite rettete Yann Sommer gegen Gregoritsch und Serdar zweimal in höchster Not (6.). Dann scheiterte auch Schöpf an dem Schweizer (15.).

Schalke übernahm im unterhaltsamen Duell der Überraschungsteams der Hinrunde immer mehr das Kommando. Nach Balleroberung ging es schnell und ohne viele Schnörkel nach vorne. Auch gegen Benito Raman musste Sommer Kopf und Kragen riskieren (28.). Auf der anderen Seite rettete Gregoritsch nach einem Kopfball von Thuram auf der Linie (37.). Dass es zur Halbzeit 0:0 stand, war ein kleines Wunder.

Führungstreffer lässt Knappen befreit aufspielen

Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel war der Schweizer Nationaltorwart Sommer geschlagen. Nach Zuspiel von Gregoritsch lief Serdar relativ unbehelligt in Richtung Borussen-Tor und ließ Sommer bei seinem siebten Saisontreffer keine Abwehrmöglichkeit. Das Führungstor beflügelte die Schalker, die zehn Minuten später auf 2:0 erhöhten.

Nach einem Ballgewinn am eigenen Strafraum passte Serdar schön auf Raman, der uneigennützig querlegte auf Gregoritsch. In seinem ersten Pflichtspiel für Königsblau erzielte der Österreicher sein erstes Tor. Gladbachs Trainer Marco Rose reagierte und brachte Florian Neuhaus für Herrmann (59.). Nach dessen Vorlage hatte Thuram die Chance zum Anschlusstreffer, doch Schubert wehrte ab (71.). Vor der vierminütigen Nachspielzeit durfte Gregoritsch bei seiner Auswechslung den verdienten Applaus der Fans genießen - seine Mitspieler verteidigten souverän den 2:0-Erfolg.

Der Spieltag im Überblick

Fr, 07.01.2022
Fr, 07.01.2022
20:30
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
Borussia Mönchengladbach
M'gladbach
BMG
Sa, 08.01.2022
Sa, 08.01.2022
15:30
B04
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
-:-
1. FC Union Berlin
Union Berlin
FCU
Sa, 08.01.2022
15:30
SGF
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
-:-
VfB Stuttgart
Stuttgart
VFB
Sa, 08.01.2022
15:30
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
M05
Sa, 08.01.2022
15:30
TSG
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
-:-
FC Augsburg
Augsburg
FCA
Sa, 08.01.2022
15:30
SCF
Freiburg
SC Freiburg
-:-
Arminia Bielefeld
Bielefeld
DSC
Sa, 08.01.2022
18:30
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
-:-
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
So, 09.01.2022
So, 09.01.2022
15:30
BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
-:-
1. FC Köln
Köln
KOE
So, 09.01.2022
17:30
BOC
Bochum
VfL Bochum
-:-
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB13101242:132931
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB13100333:191430
3Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusenB041373328:181024
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1364319:13622
51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1362527:20720
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1355320:19120
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1362515:17-220
8RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1353524:16818
91. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051353517:14318
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1346322:22018
11Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachM'gladbachBMG1353518:18018
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1346316:17-118
13VfL BochumVfL BochumBochumBOC1351712:20-816
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1342713:27-1414
15VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1334618:23-513
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1334612:22-1013
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC131669:19-109
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF13011211:39-281
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
VfL Bochum VfL Wolfsburg
Herzlich willkommen zum Spiel VfL Bochum - VfL Wolfsburg! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
Hertha BSC 1. FC Köln
Herzlich willkommen zum Spiel Hertha BSC - 1. FC Köln! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
Herzlich willkommen zum Spiel Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
SC Freiburg Arminia Bielefeld
Herzlich willkommen zum Spiel SC Freiburg - Arminia Bielefeld! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
1899 Hoffenheim FC Augsburg
Herzlich willkommen zum Spiel 1899 Hoffenheim - FC Augsburg! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
RB Leipzig 1. FSV Mainz 05
Herzlich willkommen zum Spiel RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
SpVgg Greuther Fürth VfB Stuttgart
Herzlich willkommen zum Spiel SpVgg Greuther Fürth - VfB Stuttgart! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
Herzlich willkommen zum Spiel Bayer Leverkusen - 1. FC Union Berlin! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
FC Bayern München Borussia Mönchengladbach
Herzlich willkommen zum Spiel Bayern München - Bor. Mönchengladbach! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 18. Spieltag der Bundesliga.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.