Sie sind hier:

Tedesco übernimmt bei Schalke 04

Trainer Weinzierl muss nach nur einem Jahr gehen

Der FC Schalke 04 hat sich nach einer enttäuschenden Saison von Trainer Markus Weinzierl getrennt. Neuer Coach beim Revierclub wird Domenico Tedesco, der vom Zweitligisten FC Erzgebirge Aue kommt.

Domenico Tedesco
Neuer Trainer bei Schalke: Domenico Tedesco Quelle: dpa

Tedesco erhält einen Zweijahresvertrag. Der 31-Jährige hatte in der abgelaufenen Saison Aue vor dem 24. Spieltag auf dem letzten Tabellenplatz übernommen und mit einer starken Bilanz von 20 Punkten aus elf Spielen auf Rang 14 geführt und vor dem Abstieg gerettet. Er hatte in Aue eine Ausstiegsklausel, sein Vertrag wurde nach Angaben der Sachsen aufgelöst. Nach dpa-Informationen zahlt der FC Schalke 04 eine Ablösesumme im sechsstelligen Bereich für den Trainer. "Wie viele andere Vereine setzen wir auf einen ebenso besonders jungen wie auch besonders innovativen Trainer", sagte Heidel.

Tedesco, früherer Jugendtrainer des VfB Stuttgart und von 1899 Hoffenheim, hatte in Aue einen Punkteschnitt von 1,82 pro Spiel erreicht. Der Deutsch-Italiener gilt als großes Trainer-Talent und schloss die Ausbildung zum Fußballlehrer als Jahrgangsbester mit der Note 1,0 noch vor Hoffenheims Bundesliga-Coach Julian Nagelsmann ab. "Domenico Tedesco verfügt zwar noch nicht über viel Erfahrung im Profibereich, aber er hat uns in den Gesprächen überzeugt, wie er die sportliche Zukunft bei Schalke 04 mitgestalten will», sagte Heidel über den neuen Coach.

Enttäuschende Saison

Heidel hatte Weinzierl am Freitagmorgen über das Aus informiert. Der Sportvorstand hatte nach dem enttäuschenden zehnten Tabellenplatz harsche Kritik an seinem Wunschtrainer Weinzierl geäußert und ein klares Spielsystem vermisst. "Die Entwicklung hat überall stattgefunden, nur nicht auf dem Spielfeld", so Heidel bei seiner Saisonanalyse und darüber hinaus ein "klares Konzept" gefordert.

Allerdings sah es zunächst so aus, als wollte er weiter mit dem früheren Augsburger zusammenarbeiten. Er wolle "das Thema überhaupt nicht aufmachen", hatte Heidel gesagt. Offenbar konnte Weinzierl, für den Schalke eine geschätzte Ablösesumme von vier Millionen Euro gezahlt hatte, ihn aber nicht überzeugen. Der Vertrag des Niederbayern bei den Gelsenkirchenern lief bis 2019.

Der Trainer vom FC Schalke 04 Markus Weinzierl.
Muss nach nur nur einem Jahr gehen: Markus Weinzierl Quelle: dpa

Weinzierl hatte Andre Breitenreiter abgelöst, den Heidel kurz nach seinem Amtsantritt auf Schalke entlassen hatte. Mit der neuen sportlichen Leitung, die mit vielen Vorschusslorbeeren angetreten war, verpassten die Königsblauen erstmals seit sieben Jahren die Teilnahme am Europapokal.

Das ist Domenico Tedesco

Geboren: 12. September 1985 in Rossano (Italien)
Stationen als Trainer: 
07/2008 - 06/2013 VfB Stuttgart Jugend
07/2013 - 09/2013 VfB Stuttgart U 17, Co-Trainer
09/2013 - 09/2015 VfB Stuttgart U 17
07/2015 - 06/2016 TSG 1899 Hoffenheim Jugend
07/2016 - 03/2017 TSG 1899 Hoffenheim U19
03/2017 - 06/2017 Erzgebirge Aue
ab 07/2017 - FC Schalke 04

Heiko Herrlich

Sport - Heiko Herrlich ist neuer Bayer-Coach

Heiko Herrlich ist der neue Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Der bisherige Coach des Zweitliga-Aufsteigers Jahn Regensburg erhält bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2019.

Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.