Sie sind hier:

Bayern Erster - Lyon weiter

Champions League | letzter Gruppenspieltag am 12. Dezember

Der FC Bayern zieht als Gruppensieger ins Achtelfinale der Champions League ein. Die Münchner retteten durch ein 3:3 (1:0) bei Ajax Amsterdam Platz eins in Gruppe E. Olympique Lyon löste in der Gruppe F das letzte Ticket für die K.o.-Runde.

Ajax Amsterdam - Bayern München
Dusan Tadic von Ajax gegen Jerome Boateng und Leon Goretzka (re)
Quelle: reuters

Turbulentes Remis mit sechs Toren

Zweimal Robert Lewandowski (13. und 87. per Foulelfmeter) sowie Kingsley Coman (90.) erzielten die Tore für den FC Bayern. Lewandowski bringt es damit insgesamt auf acht Tore in der laufenden Königsklassen-Saison. Zweimal Dusan Tadic (61. und 82. per Foulelfmeter) sowie Nicolas Tagliafico (90.+5) trafen für Ajax. Im Achtelfinale wird den Münchnern aber Thomas Müller erst einmal fehlen, nachdem er wegen groben Foulspiels die Rote Karte sah (75.). Auch Ajax beendete nach einem Platzverweis für Maximilian Wöber das Spiel in Unterzahl (67.).

Olympique Lyon reichte im der Gruppe F ein 1:1 (0:1) in Kiew gegen Schachtjor Donezk. Die Franzosen ziehen damit als Zweiter hinter Manchester City in die Runde der besten 16 Teams ein, die am Montag ausgelost wird. Donezk führte lange durch ein Tor des Brasilianers Junior Moraes (22.), ehe Weltmeister Nabil Fekir den verdienten Ausgleich erzielte (65.).

Hoffenheims Aus im Europapokal

Für die TSG 1899 Hoffenheim haben sich die Hoffnungen auf ein Überwintern im Europacup zerschlagen. Die Kraichgauer verloren bei Manchester City 1:2 (1:1) und verpassten damit als Tabellenletzter auch die Teilnahme an der Europa-League-Zwischenrunde. Andrej Kramaric hatte die TSG vor 50.411 Zuschauern in Manchester per Foulelfmeter in Führung gebracht (16.), doch Leroy Sané drehte mit zwei Toren das Spiel (45.+1 und 61.). Neben Pep Guardiolas Mannschaft sind auch Real Madrid und Juventus Turin als Gruppensieger bei der Auslsoung gesetzt.

Juve gewann die Gruppe H trotz eines 1:2 bei den Young Boys Bern, weil Manchester United beim FC Valencia zeitgleich mit 1:2 verlor. Guillaume Hoarau (30./Foulelfmeter/68.) traf doppelt für Bern, Paulo Dybala gelang noch der Anschlusstreffer (80.). In Valencia waren Carlos Soler (17.) und Phil Jones (47./Eigentor) für die Gastgeber sowie Marcus Rashford (87.) die Torschützen. United war ebenso wie Juve schon vor der Partie für das Achtelfinale qualifiziert.

Historische Pleite für Real

Der bereits vor dem letzten Spieltag als Sieger der Gruppe G feststehende Titelverteidiger Real Madrid beendete die Gruppenphase mit einer historischen Niederlage: Die Königlichen unterlagen zu Hause ohne zahlreiche Stammspieler 0:3 (0:2) gegen ZSKA Moskau. Es war die bislang höchste Heimniederlage für die Spanier in seiner Europapokal-Historie. Auch das Hinspiel hatte ZSKA 1:0 gewonnen. In Madrid trafen Fjodor Tschalow (37.), Georgi Schtschennikow (43.) und Arnor Sigurdsson (73.). Real-Coach Santiago Solari schonte zu Beginn unter anderem Toni Kroos und Luka Modric. Den Russen bleibt trotzdem nur der letzte Platz.

Viktoria Pilsen setzte sich 2:1 (0:0) bei der ebenfalls schon zuvor für das Achtelfinale qualifizierten AS Rom durch und sicherte sich damit den dritten Platz und den Sprung in die Europa League. Dafür qualifizierten sich auch der FC Valencia, Schachtjor Donezk und Benfica Lissabon, das in der Gruppe E 1:0 (0:0) gegen AEK Athen gewann.

Champions League in Zahlen

Sa, 29.05.2021
Sa, 29.05.2021
21:00
MCI
Man. City
Manchester City
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL
Sa, 29.05., 21:00 Uhr
Atatürk Olimpiyat
Man. City
MCI
Manchester City
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL

Aufstellung

Die Aufstellung ist noch nicht bekannt.
    Begegnungen
    165
    Siege Manchester City
    58
    Siege FC Chelsea
    67
    Unentschieden
    40
    Torverhältnis
    213 : 226
    Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
    Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
    Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

    Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

    Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

    Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.