Sie sind hier:

Paris ohne, Leipzig mit Zuschauern

Coronavirus und die Folgen für die Champions League

Das Achtelfinal-Rückspiel von Borussia Dortmund in der Champions League bei Paris Saint-Germain wird zum Geisterspiel. Die Partie von Leipzig gegen Tottenham findet dagegen wie geplant statt.

Prinzenparkstadion Paris
Im Prinzenparkstadion von Paris bleiben die Ränge leer
Quelle: imago/MIS

Die Stadt Leipzig entschied sich in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Klub dagegen, die Partie (21 Uhr) in der Königsklasse wegen der sich ausbreitenden Coronavirus-Epidemie als "Geisterspiel" durchzuführen. "Diese Entscheidung gilt nur für dieses eine Spiel", sagte Leipzigs Stadtsprecher Matthias Hasberg. "Großbritannien ist kein Risikogebiet, zudem sind die Tickets personalisiert und die Zuschauer somit zurückverfolgbar", sagte Hasberg.

"Diese Entscheidung gilt nur für dieses eine Spiel"
Stadt Leipzig

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte am Sonntag empfohlen, dass alle Großveranstaltungen mit über 1000 Zuschauern abgesagt werden sollten. Zum ersten Heimspiel in der K.o.-Runde der Champions League in der Klub-Geschichte von RB Leipzig werden über 40.000 Zuschauer erwartet. Das Hinspiel hatte RB mit 1:0 in London gewonnen.

Leere Ränge in Paris

Die Polizeipräfektur der französischen Hauptstadt teilte rund 57 Stunden vor dem Anpfiff am Mittwoch (21 Uhr) mit, dass die Partie im Pariser Prinzenparkstadion in Übereinstimmung mit den vom nationalen Krisenstab beschlossenen Maßnahmen im Kampf gegen das neuartige Coronavirus vor leeren Rängen stattfindet.

Im Kampf gegen die Ausbreitung von "Sars-CoV-2" hatte Frankreich grundsätzlich Veranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen verboten. Bisher haben sich in Frankreich mehr als 1100 Menschen mit dem neuen Coronavirus angesteckt - 19 Menschen starben.Das für Samstag angesetzte Liga-Spiel von PSG bei Racing Straßburg war wegen des Virus ausgefallen und auf einen späteren, noch nicht festgelegten Zeitpunkt verlegt worden.

Folgen für die Bundesliga

Auch der Fußball-Bundesliga drohen in dieser Woche einige Spiele ohne Zuschauer, so auch beim Dortmunder Derby am Samstag gegen den FC Schalke 04. Vom BVB gab es zunächst keine Stellungnahme. Die Verantwortlichen erörterten zunächst ausgiebig die Lage.

Auch zum Beispiel die Frage, wer die Fans entschädigt, die bereits Tickets, Reisen und Übernachtungen nach Paris gebucht haben, wird im Raum stehen. Das Hinspiel hatte der BVB mit 2:1 gewonnen.

BVB: Keine Selfies, keine Autogramme

Nach Informationen der Sportzeitung "L'Équipe" hatte es zuvor zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen im Stadion gegeben. So sei die komplette Arena desinfiziert worden. Die UEFA bestätigte derweil, dass nach dem Champions-League-Spiel in Paris keine Mixed Zone mit Gelegenheit für Gespräche von Journalisten mit Spielern stattfinden wird. Interviews wird es nur durch die am Spielfeldrand zugelassenen TV-Sender geben.

Die Dortmunder hatten zuvor beschlossen, nicht wie gewohnt mit Sponsoren und Medienvertretern nach Paris zu fliegen, sondern separat im kleinen Kreis. Bereits unter der Woche hatte der Klub mitgeteilt, dass Spieler und Trainer vorübergehend keine Selfies machen und Autogramme geben werden. Zudem werde es, "bis das Coronavirus insgesamt eingedämmt ist", keine öffentlichen Trainingseinheiten geben.

Champions League in Zahlen

Di, 27.04.2021
Di, 27.04.2021
21:00
RM
Real Madrid
Real Madrid
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL
Mi, 28.04.2021
Mi, 28.04.2021
21:00
PSG
Paris SG
Paris St. Germain
-:-
Manchester City
Man. City
MCI
Di, 04.05.2021
Di, 04.05.2021
21:00
MCI
Man. City
Manchester City
-:-
Paris St. Germain
Paris SG
PSG
Mi, 05.05.2021
Mi, 05.05.2021
21:00
CHL
FC Chelsea
FC Chelsea
-:-
Real Madrid
Real Madrid
RM
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.