Sie sind hier:

1. FC Köln trifft auf Arsenal

Europa League: Auslosung in Monaco

Der 1. FC Köln hat bei seiner Rückkehr auf europäischer Bühne nach 25 Jahren das große Los gezogen. Die Rheinländer bekommen es in der Gruppenphase der Europa League mit dem FC Arsenal zu tun.

Das ergab die Auslosung am Freitag in Monaco. Neben den Londonern, bei denen Mesut Özil, Per Mertesacker und Shkodran Mustafi unter Vertrag stehen, befinden sich noch BATE Borissow aus Weißrussland und Roter Stern Belgrad in der Kölner Gruppe.

Trainer Peter Stöger freut sich auf eine "interessante Gruppe". Stöger schiebt dem FC Arsenal die Favoritenrolle zu: "Sie haben in den letzten Jahren immer Champions League gespielt. Damit sind sie natürlich Favorit. Das wären sie aber in der jeder Gruppe", so Stöger. "Mit Borissow kommt ein Team dazu, das in den letzten Jahren ebenfalls oft Königsklasse gespielt hat. Roter Stern Belgrad ist ein absolut spannender Klub, ein Traditionsverein mit ähnlich emotionalen Fans wie bei uns."

Machbare Gegner für Hoffenheim

Nach dem Aus in der Champions-League-Qualifikation kann sich 1899 Hoffenheim mit machbaren Gruppengegnern in der Europa League trösten. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann trifft auf Sporting Braga, Ludogrets Rasgrad/Bulgarien und Basaksehir Istanbul.

Härtester Gruppengegner für Hertha BSC ist der spanische Klub Athletic Bilbao. Außerdem müssen sich die Berliner mit Zorja Lugansk aus der Ukraine und Östersunds FK messen. "Wir haben lange gewartet, dass wir auf die europäische Bühne zurückkehren. Die Reisen hätten vielleicht etwas attraktiver sein können", sagte Herthas Manager Michael Preetz bei Sky.

Die Reisen hätten vielleicht etwas attraktiver sein können.
Michael Preetz

Die Gruppenphase beginnt am 14. September. Die jeweils zwei besten Teams der zwölf Gruppen ziehen in die erste K.o.-Runde ein. Das Finale findet am 16. Mai 2018 in Lyon statt. Der Sieger erhält in der kommenden Saison das Startrecht für die Champions League.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.