Sie sind hier:

Mats Hummels - Organisator und Ausputzer

Länderspiel Deutschland - Frankreich

Mats Hummels ist längst nicht nur heimlicher Anführer, sondern war zuletzt auch offiziell Kapitän der Nationalmannschaft: Nun ist der Abwehrchef auch zum Jahresabschluss im Länderspiel gegen Frankreich (Dienstag 20.45 Uhr/ARD) in Köln besonders gefordert.

Mats Hummels
Mats Hummels Quelle: reuters

Am vergangenen Freitag sind in Wembley eine Menge Schnappschüsse entstanden, die die frappierende Ähnlichkeit belegen: Den Ball am Außenrist, den Blick in die Ferne gerichtet, den Oberkörper durchgedrückt, die Kapitänsbinde am Arm und die Nummer fünf auf dem Rücken: Wer beim Betrachten der Bilder nicht gewusst hätte, dass es sich dabei zweifelsfrei um Mats Hummels gehandelt hatte, der hätte an die Wiedergeburt von Franz Beckenbauer geglaubt.

Spitzname "Libero"

Dieselbe majestätische Haltung. Und bitte: Warum wird der Abwehrspieler im Kollegenkreis schon "Libero" gerufen? Weil die Parallele so augenfällig ist. "Das ist eine große Ehre. Ich fühle mich sehr geschmeichelt. Ich würde nicht widersprechen", sagte Hummels in der "Bild am Sonntag". Ihm gefällt der Vergleich sogar gut.

Fest steht: Der 28-Jährige war der mit Abstand beste deutsche Spieler bei der Nullnummer gegen England. Die Komplimente nahm der 61-fache Nationalspieler hernach gerne an, wobei er im ZDF-Interview das Lob um einen eigenen Tadel ergänzte: "Bisschen besser dürfen die langen Bälle wieder werden."

Zentrale Figur

Doch in der Dreierkette war er als zentraler Organisator derjenige, der die englischen Jungspunde fast alleine an die Kette legte. Mit stoischer Ruhe, geschicktem Stellungspiel und klugem Zweikampfverhalten. "Mats hat die Abwehr sehr, sehr gut organisiert. Er war in der Defensive der Stabilisator", sagte Joachim Löw.

Der Bundestrainer kann eigentlich gar nicht anders, als den Leistungsträger auch gegen Frankreich (Dienstag 20.45 Uhr) aufzustellen, zumal Hummels-Nebenmann Jerome Boateng wegen muskulärer Beschwerden zur weiteren Behandlung wieder nach München abgereist ist.

Flinke Franzosen

Bayerns Kingsley Coman im Duell mit Celtics Callum McGregor
Bayerns Kingsley Coman im Duell mit Celtics Callum McGregor (l.) Quelle: reuters

Und gegen die flinken Franzosen braucht es zum erfolgreichen Abschluss des Länderspieljahres eine deutsche Hintermannschaft, die noch besser dichthält. Hummels spricht voller Respekt über die sprudelnde Talentquelle im Nachbarland: "Die Franzosen haben eine unfassbare Breite bei den jungen Spielern. Auf dem Niveau habe ich so etwas selten gesehen. Wir haben das auch. Aber vom Standing her, dass die Spieler schon in jungen Jahren haben, sind die noch mal einen Schritt weiter."

Mit Corentin Tolisso und Kingsley Coman sind neben Altstar Franck Ribery zwei aktuelle französische Nationalspieler bei Bayern München beschäftigt. Die französische Karte wird aktuell in der Bundesliga bis in die Spitzenvereine gespielt:  RB Leipzig hat sich die Dienste der Toptalente Dayot Upamecano, Ibrahima Konaté und Jean-Kevin Augustin langfristig gesichert, bei Borussia Dortmund verteidigt Dan-Axel Zagadou, beim FC Schalke 04 stürmt Amine Harit, und Pavel Pavard vom VfB Stuttgart hat am vergangenen Freitag gerade erst bei Didier Deschamps in der Abwehr debütieren dürfen.

Gesetzter Leistungsträger

Die deutsche Defensive hält Hummels zusammen, der sein Russland-Ticket sicher hat. "Über Mats Hummels oder Toni Kroos und ein paar andere müssen wir nicht reden", sagt Löw. Zumal Hummels auch im Spielaufbau als Klasse für sich gilt, weil er jederzeit einen gepflegten Pass in Bedrängnis aus dem rechten oder linken Fußgelenk schütteln kann.

Seit Wochen schon reiht Hummels eine Klasseleistung an die andere; und dass ausgerechnet er im Champions-League-Gruppenspiel der Bayern bei Paris St. Germain auf der Bank saß, wirkt im Rückblick fast wie Verrat. Da hätte er schon zeigen können, wie Kylian Mbappé und Co. zu stoppen sind.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.