Sie sind hier:

RB Leipzig: Rangnick geht, Krösche kommt

Ralf Rangnick verlässt den RB Leipzig. Der 60-Jährige, der beim Bundesliga-Dritten und Pokalfinalisten zuletzt Trainer und Sportdirektor in Personalunion war, wird neuer Fußballchef der Red-Bull-Standorte in New York und Brasilien. Neuer Sportdirektor in Leipzig wird Markus Krösche.

Ralf Rangnick
Ralf Rangnick
Quelle: dpa

Bei RB Leipzig wird Rangnick nur noch in beratender Funktion tätig sein. Das gaben der scheidende Sportdirektor und Geschäftsführer Oliver Mintzlaff in einer Pressekonferenz bekannt.

"Extrem reizvolle Aufgabe"

Markus Krösche
Leipzigs neuer Sportdirektor Markus Krösche
Quelle: imago

"Das ist eine extrem reizvolle und fordernde Aufgabe für mich", sagte Rangnick, der künftig beim Red-Bull-Konzern angestellt sein wird und dort als "Head of Sport und Development Soccer" in einer übergreifenden Rolle im Fußball-Netzwerk des Getränkekonzerns die Standorte in Leipzig, Brasilien und New York betreuen soll. "Ich sehe es mehr mit einem weinenden Auge, denn ich hätte Ralf gerne dauerhaft in Leipzig gesehen. Aber durch die enge Kooperation mit den anderen Standorten gibt es auch einen Mehrwert für RB Leipzig", erklärte RBL-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff.

Als neuer Sportdirektor kommt Markus Krösche von Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn. Der 38-Jährige unterschrieb bei RB einen Vertrag bis 2022 und soll dem Klub rund 700.000 Euro Ablöse kosten. Julian Nagelsmann, der von der TSG Hoffenheim nach Leipzig wechselt, steht schon länger als Rangnicks Nachfolger auf dem Cheftrainer-Posten fest.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.