Sie sind hier:

Noch längst kein Titelfavorit

Die DFB-Elf hat mit mehreren Problemen zu kämpfen

Mit dem EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland am Dienstag geht für die deutsche Nationalmannschaft ein wechselhaftes Jahr zu Ende. Bundestrainer Joachim Löw ärgert sich vor allem über die Verletzungsmisere, die den Neuaufbau erschwert hat.

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw.
Fußball-Bundestrainer Joachim Löw.
Quelle: imago

Das neueste Mannschaftsbild vom deutschen Nationalteam stammt aus der Villa Kennedy. Im Foyer der Fünf-Sterne-Herberge in Frankfurt-Sachenhausen ist die Nationalmannschaft vor dem abschließenden EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland (Dienstag, 20:45 Uhr) zusammengekommen, um vier Akteure im Wartestand zu begrüßen. Julian Draxler, Antonio Rüdiger, Thilo Kehrer und Kevin Trapp haben sich allesamt in Zivil zum Gruppenfoto dazugestellt. Ein Quartett, das nämlich aus den verschiedensten wegen Verletzungen fehlt.

Und der DFB hat dazu gepostet: "Schön, dass ihr da wart!" Der am Montagmorgen über die sozialen Netzwerke verbreitete Schnappschuss ist zugleich Sinnbild für das etwas eigenartig verlaufende Länderspieljahr 2019.

2019 ist fast ein verlorenes Jahr

Bundestrainer Joachim Löw konstatierte zuletzt fast betrübt: "Dieses Jahr hätte uns helfen können", wenn es nicht so viele Ausfälle und Absagen gegeben hätte. "Sie tragen nicht dazu bei, Konstanz reinzubringen, Automatismen einzuschleifen." Die durch eine immense Verletzungsmisere ausgelösten Personalsorgen seien "ständiger Begleiter" gewesen, klagte der 59-Jährige. Vieles hörte sich so an, als sei 2019 ein verlorenes Jahr gewesen. Weder ist das Gefüge über 90 Minuten kompakt, noch ist es in der Lage, die volle Spielzeit souverän aufzutreten.

Der viel zitierte Umbruch kommt nicht so recht voran, der Erneuerungsprozess wird immer wieder erschwert. Dem anspruchsvollen Trainer fehlte zeitweise eine komplette Elf. Noch immer ist die Zahl der Ausfälle dramatisch hoch. Nicht nur für das Nordirland-Spiel ist Löw jetzt auch noch der schwerer verletzte Luca Waldschmidt weggebrochen: Gut möglich, dass der 23-Jährige, der eine Mittelgesichtsfraktur mit begleitender Gehirnerschütterung sowie eine Verletzung am rechten Knie und am Sprunggelenk erlitt, ebenfalls monatelang pausieren muss.

Sané und Süle sind Wackelkandidaten

Schlimmer haben Löw die Kreuzbandverletzungen von Leroy Sané und Niklas Süle getroffen. Der eine war für den Angriff, der andere als Abwehrchef gesetzt – ob es beide rechtzeitig zur EM schaffen, steht noch in den Sternen. Gerade im Fall Süle, der sich dieselbe Verletzung vor fünf Jahren zuzog, will der Bundestrainer keinen Druck aufbauen ("der Spieler muss 100 Prozent gesund sein und sich sicher fühlen").

Niklas Süle liegt verletzt auf dem Rasen
Niklas Süle liegt verletzt auf dem Rasen
Quelle: dpa

Doch ohne den breitschultrigen Verteidiger wären viele Pläne für eine stabile Defensive beim EM-Turnier 2020 über den Haufen geworfen. Bis zuletzt auf Süle zu warten und zu hofffen, ist für alle Beteiligten nicht frei von Risiken. Sami Khedira hatt es in einem ähnlichen Fall bis zur WM 2014 geschafft, doch bei der EM 2016 erwies es sich als Fehler, so lange die Tür für den angeschlagenen Bastian Schweinsteiger offen zu halten. Löw bleibt gar nichts anderes übrig, als noch abzuwarten.

Andere Nationen sind weiter

Die Einbrüche jeweils in der zweiten Halbzeit gegen die Niederlande (3:2, 2:4) oder zuletzt im Test gegen Argentinien (2:2), befand der Bundestrainer, seien irgendwo vollkommen logisch. "Man kann von dieser Mannschaft nicht erwarten, 90 Minuten durchzuziehen." Dafür müsse sie eingespielt sein. Die guten Ansätze hätten ihn in diesen Begegnungen fast überrascht.  Im Duktus des Bundestrainers lautet die Schlussfolgerung: Favoriten beim ersten paneuropäischen EM-Turnier 2020 sind andere.

Da wären die die Franzosen mit ihrer ausgebufften Weltmeister-Truppe, die hungrigen Engländer, die eingespielten Niederländer oder die ebenfalls im Umbruch befindlichen Spanier. Nicht zu vergessen die gerne unterschätzten Belgier, die sich viel vorgenommen haben. Nein, die Deutschen, tatsächlich auch nur auf Platz 16. der FIFA-Weltrangliste geführt, können da nicht mehr mithalten. Zu offensichtlich waren die Leistungsschwankungen, wenn auch intern die Mannschaft ein leistungsförderndes Binnenklima entwickelt genießt, wie die Protagonisten wiederholt beteuern.

Viel Zeit bleibt nicht

Doch wie sagte Joshua Kimmich als einer der neuen Wortführer sehr treffend: "Die Stimmung ist dann am besten, wenn man Spiele gewinnt." Insofern würde es nicht nur dem Selbstbewusstsein gut tun, die EM-Qualifikation als Gruppenerster abzuschließen. Trotz einiger personeller Experimente des Bundestrainers ("Der eine oder andere Spieler wird eine Chance bekommen“) soll das Team gegen Nordirland noch einen Sieg einfahren.

Denn viel Zeit bleibt Löw im nächsten Jahr nicht. Richtungsweisend für die Nominierung könnten dann noch zwei Länderspiele im März werden, wobei einmal in Spanien gespielt werden soll.

von Frank Hellmann

Do, 23.03.2023
Do, 23.03.2023
16:00
KAZ
Kasachstan
Kasachstan
-:-
Slowenien
Slowenien
SLO
Do, 23.03.2023
20:45
ITA
Italien
Italien
-:-
England
England
ENG
Do, 23.03.2023
20:45
MKD
Nordmazed.
Nordmazedonien
-:-
Malta
Malta
MLT
Do, 23.03.2023
20:45
DEN
Dänemark
Dänemark
-:-
Finnland
Finnland
FIN
Do, 23.03.2023
20:45
SMR
San Marino
San Marino
-:-
Nordirland
Nordirland
NIR
Do, 23.03.2023
20:45
BIH
Bosnien-H.
Bosnien-Herzegowina
-:-
Island
Island
ISL
Do, 23.03.2023
20:45
POR
Portugal
Portugal
-:-
Liechtenstein
Liechtens.
LIE
Do, 23.03.2023
20:45
SVK
Slowakei
Slowakei
-:-
Luxemburg
Luxemburg
LUX
Fr, 24.03.2023
Fr, 24.03.2023
18:00
BUL
Bulgarien
Bulgarien
-:-
Montenegro
Montenegro
MNE
Fr, 24.03.2023
20:45
FRA
Frankreich
Frankreich
-:-
Niederlande
Niederlande
NED
Fr, 24.03.2023
20:45
GIB
Gibraltar
Gibraltar
-:-
Griechenland
Griechenl.
GRE
Fr, 24.03.2023
20:45
MDA
Moldau
Moldau
-:-
Färöer
Färöer
FRO
Fr, 24.03.2023
20:45
CZE
Tschechien
Tschechien
-:-
Polen
Polen
POL
Fr, 24.03.2023
20:45
AUT
Österreich
Österreich
-:-
Aserbaidschan
Aserbaid.
AZE
Fr, 24.03.2023
20:45
SWE
Schweden
Schweden
-:-
Belgien
Belgien
BEL
Fr, 24.03.2023
20:45
SRB
Serbien
Serbien
-:-
Litauen
Litauen
LTU
Sa, 25.03.2023
Sa, 25.03.2023
15:00
SCO
Schottland
Schottland
-:-
Zypern
Zypern
CYP
Sa, 25.03.2023
18:00
ARM
Armenien
Armenien
-:-
Türkei
Türkei
TUR
Sa, 25.03.2023
18:00
BLR
Belarus
Belarus
-:-
Schweiz
Schweiz
SUI
Sa, 25.03.2023
18:00
ISR
Israel
Israel
-:-
Kosovo
Kosovo
KOS
Sa, 25.03.2023
20:45
ESP
Spanien
Spanien
-:-
Norwegen
Norwegen
NOR
Sa, 25.03.2023
20:45
CRO
Kroatien
Kroatien
-:-
Wales
Wales
WAL
Sa, 25.03.2023
20:45
AND
Andorra
Andorra
-:-
Rumänien
Rumänien
ROU
Gruppe A
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1GeorgienGeorgienGeorgienGEO00000:000
1NorwegenNorwegenNorwegenNOR00000:000
1SchottlandSchottlandSchottlandSCO00000:000
1SpanienSpanienSpanienESP00000:000
1ZypernZypernZypernCYP00000:000
  • Qualifikation
Gruppe B
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FrankreichFrankreichFrankreichFRA00000:000
1GibraltarGibraltarGibraltarGIB00000:000
1GriechenlandGriechenlandGriechenl.GRE00000:000
1IrlandIrlandIrlandIRL00000:000
1NiederlandeNiederlandeNiederlandeNED00000:000
  • Qualifikation
Gruppe C
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1EnglandEnglandEnglandENG00000:000
1ItalienItalienItalienITA00000:000
1MaltaMaltaMaltaMLT00000:000
1NordmazedonienNordmazed.Nordmazed.MKD00000:000
1UkraineUkraineUkraineUKR00000:000
  • Qualifikation
Gruppe D
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1ArmenienArmenienArmenienARM00000:000
1KroatienKroatienKroatienCRO00000:000
1LettlandLettlandLettlandLAT00000:000
1TürkeiTürkeiTürkeiTUR00000:000
1WalesWalesWalesWAL00000:000
  • Qualifikation
Gruppe E
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1AlbanienAlbanienAlbanienALB00000:000
1FäröerFäröerFäröerFRO00000:000
1MoldauMoldauMoldauMDA00000:000
1PolenPolenPolenPOL00000:000
1TschechienTschechienTschechienCZE00000:000
  • Qualifikation
Gruppe F
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1AserbaidschanAserbaidschanAserbaid.AZE00000:000
1BelgienBelgienBelgienBEL00000:000
1EstlandEstlandEstlandEST00000:000
1ÖsterreichÖsterreichÖsterreichAUT00000:000
1SchwedenSchwedenSchwedenSWE00000:000
  • Qualifikation
Gruppe G
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1BulgarienBulgarienBulgarienBUL00000:000
1LitauenLitauenLitauenLTU00000:000
1MontenegroMontenegroMontenegroMNE00000:000
1SerbienSerbienSerbienSRB00000:000
1UngarnUngarnUngarnHUN00000:000
  • Qualifikation
Gruppe H
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1DänemarkDänemarkDänemarkDEN00000:000
1FinnlandFinnlandFinnlandFIN00000:000
1KasachstanKasachstanKasachstanKAZ00000:000
1NordirlandNordirlandNordirlandNIR00000:000
1San MarinoSan MarinoSan MarinoSMR00000:000
1SlowenienSlowenienSlowenienSLO00000:000
  • Qualifikation
Gruppe I
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1AndorraAndorraAndorraAND00000:000
1BelarusBelarusBelarusBLR00000:000
1IsraelIsraelIsraelISR00000:000
1KosovoKosovoKosovoKOS00000:000
1RumänienRumänienRumänienROU00000:000
1SchweizSchweizSchweizSUI00000:000
  • Qualifikation
Gruppe J
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Bosnien-HerzegowinaBosnien-HerzegowinaBosnien-H.BIH00000:000
1IslandIslandIslandISL00000:000
1LiechtensteinLiechtensteinLiechtens.LIE00000:000
1LuxemburgLuxemburgLuxemburgLUX00000:000
1PortugalPortugalPortugalPOR00000:000
1SlowakeiSlowakeiSlowakeiSVK00000:000
  • Qualifikation
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.