Sie sind hier:

Vor dem Derby in Not: Gomez muss helfen

Mit Abstiegskampf wollte der VfB Stuttgart eigentlich nichts mehr zu tun haben. Vor dem Baden-Württemberg-Derby gegen Hoffenheim aber geht es für die Schwaben genau darum. Wieder einmal hat der VfB den Trainer gewechselt. Helfen muss jetzt ein alter Bekannter: Mario Gomez.

Mario Gomez am 05.05.2018 in Stuttgart
Mario Gomez
Quelle: picture alliance / Avanti-Fotografie

Die Fakten über Mario Gomez, von verschiedenen Zeitzeugen eingesammelt, treffen sich alle an einem bestimmten Punkt. Es ist die ansteckende Ruhe und Ausgeglichenheit des 33 Jahre alten Stürmers, die allen in Erinnerung geblieben ist, die je mit ihm zu tun hatten.

Retten, was zu retten ist

Wer einen hat wie ihn, der muss ihn in Szene setzen.
VfB-Coach Markus Weinzierl

"Er ruht in sich", sagte Tayfun Korkut einst. Inzwischen ist der Deutsche-Türke entlassen. Und sein Nachfolger auf der Trainerbank,  Markus Weinzierl, muss versuchen zu retten, was zu retten ist. Dazu braucht er den gebürtigen Schwaben mit den Spanischen Wurzeln.

Wie Korkut (und der gesamte Verein) hat Weinzierl Gomez zum Mittelpunkt seiner Rettungsmission gemacht. "Wer einen hat wie ihn, der muss ihn in Szene setzen", sagte der 43-Jährige Ex-Schalker und Ex-Augsburger. Genau darin liegt eine gewisse Tragik und mit der Grund, warum sich die Lage erneut so prekär entwickelte.

Abhängigkeit von Gomez zu groß

Gomez hat zwar die Hälfte aller VfB-Tore erzielt, drei von sechs. Das ist natürlich zu wenig, liegt aber vor allem daran, dass die Stuttgarter selten den nötigen Druck aufbauen können. Geschweige denn, Vorlagen für Gomez liefern.  

Korkut scheiterte mit seinem Versuch, den Torjäger zu inszenieren. Weinzierl bleibt nicht mehr als es eben noch einmal zu versuchen. Weil Daniel Ginczek nach Wolfsburg verkauft wurde, spielen neben Gomez wenige unerfahrene Talente. Die Abhängigkeit könnte kaum größer sein. 

Punkte müssen her

Der VfB hat keine Zeit mehr zu verlieren.
Jürgen Klinsmann

Gomez allerdings hat noch mehr Jobs zu erledigen. Der Zweit-Wichtigste: Die Stimmung im unausgewogenen Kader. Die "Süddeutsche" nannte den Ex-Bayern einen "Wächter der Kaderharmonie"“, der Strömungen erschnüffelt und wie Klebstoff für ein Team wirkt, der alle Altersklassen vereint, ganz Junge und ganz Alte.

Dass es fünf vor Zwölf ist für den 17. der Tabelle ist nicht schwer herauszufinden. Der ewige Schwabe, Stürmer-Star Jürgen Klinsmann, sagte es vor dem Duell beim Nachbarn Hoffenheim in aller Deutlichkeit: "Der VfB hat keine Zeit mehr zu verlieren." Es müssten dringend Punkte her.

Lieblingsgegner Hoffenheim

Mittlerweile fehlt es nicht an Motivationsreden. Coach Weinzierl verlangte mehr Bissigkeit. Sein Team dürfe nicht mehr so brav daher kommen. Präsident Wolfgang Dietrich verlangte eine andere Einstellung: "Das ist das Mindeste, was man verlangen darf."

Auf keinen aber werden die schwäbischen Kicker mehr hören als auf ihn, Mario, den in-sich-Ruhenden. Er scheint genau zu wissen, wie groß der Frust und die Ratlosigkeit im VfB-Kader mittlerweile sind, und sagte nach einem desaströsen 0:4 gegen Dortmund, als gelte es laut in den dunklen Keller zu pfeifen: "In der Bundesliga kannst du jeden schlagen, also können wir damit in Hoffenheim anfangen."

Das könnte im Nebeneffekt ein Eigen-Appell gewesen sein, es gegen Hoffenheim weiter so gut zu machen wie bisher. Gomez‘ persönliche Bilanz gegen Hoffenheim ist ein echter Mutmacher. Zwölfmal hat er gegen die TSG gespielt, sechs Mal gewonnen und sechs Unentschieden errungen – und viel wichtiger, neun Tore erzielt. 

Sa, 15.05.2021
Sa, 15.05.2021
15:30
SCF
Freiburg
SC Freiburg
2:2
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Sa, 15.05.2021
15:30
DSC
Bielefeld
Arminia Bielefeld
1:1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
TSG
Sa, 15.05.2021
15:30
S04
Schalke
FC Schalke 04
4:3
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Sa, 15.05.2021
15:30
B04
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
1:1
1. FC Union Berlin
Union Berlin
FCU
Sa, 15.05.2021
15:30
BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0:0
1. FC Köln
Köln
KOE
Sa, 15.05.2021
15:30
FCA
Augsburg
FC Augsburg
2:0
Werder Bremen
Werder
SVW
Sa, 15.05.2021
15:30
BMG
M'gladbach
Borussia Mönchengladbach
1:2
VfB Stuttgart
Stuttgart
VFB
So, 16.05.2021
So, 16.05.2021
18:00
M05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
-:-
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
So, 16.05.2021
20:30
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB33236494:425275
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL32197657:282964
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB32179657:322560
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB321841069:442558
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE331512666:521457
6Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusenB04331410952:361652
71. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU331114848:42647
8Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachM'gladbachBMG3312101160:54646
9VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB331291256:53345
10SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF331291251:49245
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG3310101350:53-340
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA331061734:49-1536
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0532991435:51-1636
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC338111440:50-1035
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC33881724:52-2832
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW337101634:53-1931
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE33791733:60-2730
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0433372325:85-6016
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:32
Fazit:
Eintracht Frankfurt erleidet im Kampf um die Königsklasse einen herben Rückschlag und unterliegt beim längst abgestiegenen FC Schalke 04 in einem wilden Spiel mit 3:4! Während die Knappen einen Achtungserfolg und den zweiten Sieg im zehnten Spiel unter Dimitrios Grammozis feiern, ist die SGE nun auf Patzer der Konkurrenz aus Dortmund angewiesen. Nach dem 1:1-Pausenstand erwischten die Gäste den besseren Start und gingen durch N'Dicka in Front. Doch Schalkes Jugendauswahl antwortete postwendend mit drei Treffern in zwölf Minuten! Idrizi und Flick feierten ihre Torpremiere, Hoppe legte sein sechstes Saisontor nach. Der Anschluss durch Silva, der mit 27 Saisontoren nun Frankfurts Rekordtorschütze ist, kam zu spät. Königsblau verteidigte leidenschaftlich und brachte den dritten Saisonsieg über die Zeit. Am letzten Spieltag tritt S04 am kommenden Samstag in Köln an, Frankfurt empfängt Freiburg. Tschüss aus Gelsenkirchen und noch einen schönen Abend!
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:29
Fazit:
Der FC Augsburg bleibt der Bundesliga erhalten! Die Partie hatte alles was der Fußball zu bieten hat. Beide Teams haben sich nichts geschenkt und haben dadurch ein intensives Abstiegsduell abgeliefert. Platzverweise gab es auf beiden Seiten. Die Gelb-Rote Karte gegen Groß war allerdings am Ende entscheidender. Die hat dem FCA neuen Mut gegeben, den sie in eigene Tore umgemünzt haben. Das ist Werder Bremen in der ersten Hälfte nicht gelungen, obwohl sie einige gute Möglichkeiten hatten. Deshalb müssen die Norddeutschen weiter zittern und sind sogar auf den Relegationsplatz abgerutscht. Am letzten Spieltag geht es für den SVW gegen Borussia Mönchengladbach um alles. Die Fuggerstädter sind hingegen gerettet und können entspannt in die Partie gegen den FC Bayern gehen.
SC Freiburg FC Bayern München
90
17:26
Fazit:
Schluss an der Dreisam: Der SC Freiburg ringt dem FC Bayern München ein verdientes 2:2 ab. Nach dem Pausenremis waren es zunächst die Gäste, die Druck entfachten und durch Sané in Front gingen. Immer mehr aber zeigten die Breisgauer, dass noch was in ihnen steckt. Zahlreichen vergebenen Chancen setzte zehn Minuten vor Schluss Günter ein Ende - der Kapitän erzielte für seine Mannschaft nach einer Energieleistung den Ausgleich. In den letzten Augenblicken wollten die Roten nochmal, allein das Glück im Abschluss fehlte. Insgesamt ist dieser Punktgewinn für den SCF absolut in Ordnung. Er war über weite Strecken des zweiten Durchgangs die bessere Elf. Zum Saisonabschluss gastieren die Schwarzwälder bei Eintracht Frankfurt. Die Bayern haben den FC Augsburg zu Gast.
Hertha BSC 1. FC Köln
90
17:26
Fazit:
Hertha BSC macht mit einem torlosen Heimunentschieden gegen den 1. FC Köln am vorletzten Bundesligaspieltag den Klassenerhalt perfekt. Nach dem Seitenwechsel erwischten die Rheinländer den aktiveren Wiederbeginn und kamen zur ein oder anderen gefährlichen Angriffsszene. In einem weiterhin ereignisarmen Kräftemessen konzentrierten sich die Hauptstädter zwar auf ihre Abwehrarbeit, bauten ihre Anteile in der Folge aber wieder leicht aus; die Funkel-Truppe blieb zwar um offensive Akzente bemüht, kam dem so wertvollen Siegtreffer aber nicht mehr wirklich nahe. Während die Dárdai-Elf durch die Niederlage Bremens in Augsburg den vorzeitigen Klassenerhalt bejubeln kann, bleiben die Geißböcke auf dem vorletzten Tabellenplatz und sind am kommenden Wochenende auf Schützenhilfe angewiesen, um den siebten Abstiegs der Vereinsgeschichte noch abwenden zu können. Hertha BSC tritt am 34. Spieltag am Samstag bei der TSG 1899 Hoffenheim an. Der 1. FC Köln empfängt den FC Schalke 04. Einen schönen Abend noch!
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
90
17:25
Fazit:
Arminia Bielefeld und die TSG 1899 Hoffenheim trennen sich 1:1. Dank der Niederlage von Bremen in Augsburg verbessern sich die Hausherren auf die 15. Position und haben am letzten Spieltag alles in der eigenen Hand. Im ersten Abschnitt brachte Kramarić seine Männer nach einem schönen Konter früh in Front, doch Voglsammer glich die Partie nach einem sehenswerten Freistoß aus. Im zweiten Abschnitt waren die Arminen die etwas bessere Mannschaft, die allerdings zu oft an sich und Schlussmann Pentke scheiterte. Am letzten Spieltag geht es für Bielefeld in Stuttgart um alles, während Hoffenheim Hertha BSC empfängt. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
90
17:25
Fazit:
Stuttgart dreht das Spiel und gewinnt im Borussia-Park mit 2:1. Dabei hatten die Gladbacher über weite Strecken des zweiten Durchgangs eigentlich alles im Griff und verstanden es hervorragend, die zahmen Gäste vom eigenen Strafraum fernzuhalten. Erst ein Endo-Distanztor aus dem Nichts öffnete den Gästen aus der Schwabenmetropole das Spiel, in dem nur fünf Minuten später ein Stenzel-Schuss von Kalajdžić zum Siegtor abgefälscht wurde. Es waren letztlich die einzigen zwingenden Offensivaktionen der Baden-Württemberger, die mit diesem Dreier gegen nicht wirklich gefährliche Borussen noch einmal ins Rennen um die Conference League einsteigen. Bei Punktgewinnen von Union Berlin und Freiburg ist Gladbach praktisch der Verlierer des Spieltags im Kampf um den neuen europäischen Wettbewerb.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
90
17:24
Fazit:
Bayer 04 Leverkusen sichert Platz 6 ab und macht damit die Teilnahme an der Europa League perfekt. Dafür reicht der Werkself ein 1:1 gegen den 1. FC Union Berlin. Insgesamt können die Hausherren also mit dem Remis sehr gut leben – vor allem auch weil die Gäste in der Summe die bessere Mannschaft waren. Die Eisernen verzeichneten letztlich sogar die größeren Spielanteile, waren lauf- sowie zweikampfstärker und schossen häufiger aufs Tor. So verdienten sich die Köpenicker im zweiten Durchgang den Ausgleich. In der Schlussphase wurde die Partie noch richtig wild. Beide Mannschaften wollten den Sieg. Dabei hilft den Berlinern auch der eine Punkt, weil Gladbach heute gegen Stuttgart verlor. Damit übernimmt Union Rang 7 und darf vor dem letzten Spieltag von der Conference League träumen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:24
Spielende
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:24
André Silva führt aus und jagt den Ball voll in die Mauer. Feierabend!
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:23
Die allerletzte Chance für die SGE! Nach Foul von Harit an Zuber gibt es Freistoß aus 23 Metern zentraler Position.
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:23
Spielende
Hertha BSC 1. FC Köln
90
17:23
Spielende
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:23
Es gibt nochmal Ecke! Hrustić führt aus, findet aber auch nur einen Schalker.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
90
17:22
Spielende
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
90
17:22
Spielende
Hertha BSC 1. FC Köln
90
17:22
Duda probiert es noch einmal mit einer Direktabnahme aus mittigen 19 Metern. Wegen starker Rücklage rauscht der Ball weit über Schwolows Kasten hinweg.
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:22
Einwechslung bei FC Augsburg: Michael Gregoritsch
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:22
Die Hälfte der Nachspielzeit ist rum und Frankfurt kommt bisher nicht gefährlich vor das Schalker Tor.
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:22
Auswechslung bei FC Augsburg: André Hahn
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
90
17:21
Beide Mannschaften spielen bis in diese Schlussphase hinein nach vorn und auf Sieg. Insbesondere auch Union gibt sich mit dem 1:1 nicht zufrieden, wagt sehr viel, um vielleicht noch ein Tor nachzulegen.
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:21
Gelbe Karte für André Hahn (FC Augsburg)
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:21
Gelbe Karte für Niklas Moisander (Werder Bremen)
Moisander und Hahn geraten aneinander. Schröder macht kurzen Prozess und zeigt beiden Akteuren die Gelbe Karte.
SC Freiburg FC Bayern München
90
17:21
Spielende
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
90
17:21
Spielende
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
90
17:21
Gelbe Karte für Pellegrino Matarazzo (VfB Stuttgart)
Der Trainer der Schwaben ist stinksauer wegen der Verwarnung gegen Endo, die immerhin zu einer Sperre führt. Der Schiedsrichter kühlt sein Gemüt mit einer Gelben Karte ab.
SC Freiburg FC Bayern München
90
17:21
Die Isarstädter treten das Gaspedal komplett durch. Sie wollen unbedingt den Auswärtssieg. Reicht es noch für die drei Zähler?
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
90
17:21
Somit sind wir für heute komplett mit den Spielerwechseln durch.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
90
17:20
Gelbe Karte für Wataru Endo (VfB Stuttgart)
Endo erwischt seinen Gegenspieler im Luftduell mit dem Ellenbogen und sieht dafür eine etwas überzogene Gelbe Karte.
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hertha BSC 1. FC Köln
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Olympiastadion soll 180 Sekunden betragen.
Hertha BSC 1. FC Köln
90
17:20
Einwechslung bei Hertha BSC: Marten Winkler
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:20
Gelbe Karte für Ragnar Ache (Eintracht Frankfurt)
Autsch! Ache kommt an der Seitenlinie gegen Oczipka viel zu spät und senst ihn mit gestrecktem Bein voll um. Gelb ist da gerade noch genug.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
90
17:20
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Sven Bender
Hertha BSC 1. FC Köln
90
17:20
Auswechslung bei Hertha BSC: Jessic Ngankam
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
90
17:20
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
90
17:20
Gelbe Karte für Mijat Gaćinović (1899 Hoffenheim)
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:20
Einwechslung bei Werder Bremen: Patrick Erras
Hertha BSC 1. FC Köln
90
17:20
... und bleibt auch nach eigener Betrachtung in der Review-Area dabei.
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:20
Auswechslung bei Werder Bremen: Maximilian Eggestein
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
90
17:19
Da war die Chance! Im Sechzehner springt der Ball glücklich auf die linke Seite zu Soukou, der den Ball aus 13 Metern nicht richtig trifft und links am Tor vorbeischießt.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
90
17:19
Stindl bedient Embolo mit einem starken Diagonalball. Dessen Abschluss aus 14 Metern halbrechter Position geht aber knapp am langen Eck vorbei.
SC Freiburg FC Bayern München
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hertha BSC 1. FC Köln
89
17:19
War das ein strafstoßwürdiges Vergehen? Nach einer durchgerutschten Freistoßflanke von links berührt Youngster Michelbrink Skhiri ganz leicht mit dem linken Fuß an dessen Knöchel. Referee Aytekin entscheidet sich gegen einen Pfiff...
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
88
17:19
Union zeigt sich defensiv unsortiert, steht da ziemlich offen. Karim Bellarabi drängt über rechts, gelangt in den Strafraum und spielt in die Mitte. Fünf Meter vor dem Tor rettet Robin Knoche in allerhöchster Not und schafft es, den Ball rechts am eigenen Tor vorbei zu befördern. Das hätte auch schiefgehen können.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
90
17:19
Gelbe Karte für Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt)
Taktisches Foul an Gonçalo Paciência.
SC Freiburg FC Bayern München
90
17:19
Beim nachfolgenden ruhenden Ball drückt Haberer die Kugel per Kopf etwas unkontrolliert aus acht Metern rechts am Winkel vorbei.
FC Augsburg Werder Bremen
90
17:19
Tooor für FC Augsburg, 2:0 durch Daniel Caligiuri
Das ist der sichere Klassenerhalt für den FCA! Caligiuri übernimmt die Verantwortung und vollstreckt sicher ins linke Eck. Pavlenka ahnt die Seite zwar, aber hat gegen den strammen Abschluss keine Chance.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
89
17:18
Entscheidung vertagt! Becker erobert den Ball im Mittelfeld stark und treibt dann selbst einen Konter an. Vor dem Tor will er querlegen auf Hoppe, kommt aber nicht am letzten verbliebenen Frankfurter Abwehrmann vorbei. Immerhin Ecke!
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Augsburg Werder Bremen
89
17:18
Elfmeter für Augsburg! Der direkte Gegenzug führt Hahn bis rechts in den gegnerischen Strafraum. Rashica ist dabei, trifft den 30-Jährigen klar und es gibt den Strafstoß.
FC Augsburg Werder Bremen
88
17:18
Augustinsson zirkelt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer. Oxford hat aber die Lufthoheit und kann klären-
SC Freiburg FC Bayern München
90
17:17
Gelbe Karte für David Alaba (Bayern München)
Ganz vorsichtig testet Alaba nahe des rechten Strafraumecks die Qualität von Hölers Jersey. Dafür sieht er Gelb - eine harte Entscheidung.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
86
17:17
Auf links setzt sich Florian Wirtz gut durch, spielt klug auf Jonathan Tah. Dessen Linksschuss wird abgefälscht und fliegt rechts an der Kiste vorbei.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
89
17:17
Der Unparteiische zeigt beiden Spieler die Gelbe Karte.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
89
17:17
Gelbe Karte für Gonzalo Castro (VfB Stuttgart)
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
89
17:17
Gelbe Karte für Denis Zakaria (Bor. Mönchengladbach)
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
89
17:17
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Kunze
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
87
17:16
Hilft der SGE eine Standardsituation? Erstmal nicht. Die Ecke von Kostić wird von Hoppe per Kopf geklärt. Wenig später fliegt die nächste Flanke in den Strafraum, landet aber in den Armen von Fährmann.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
89
17:16
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Arne Maier
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
88
17:16
Rudelbildung im Borussia-Park, weil Castro die Kugel nach einem Foulspiel festhält und das Spiel damit verzögert. Ausgangspunkt ist eine anschließende Rangelei mit Zakaria.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
89
17:16
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Sven Schipplock
SC Freiburg FC Bayern München
88
17:16
Den fälligen Freistoß aus 27 Metern halbrechter Position schleudert Grifo meilenweit drüber.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
89
17:16
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Ritsu Doan
Hertha BSC 1. FC Köln
87
17:16
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Ehizibue
Hertha BSC 1. FC Köln
87
17:16
Auswechslung bei 1. FC Köln: Benno Schmitz
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
84
17:16
Damit schöpft Urs Fischer sein Wechselkontingent restlos aus. Unterdessen hat den Union-Coach sicherlich die frohe Kunde ereilt, dass Gladbach gegen Stuttgart nach Führung nun 1:2 hinten liegt. Es lockt die Conference League.
Hertha BSC 1. FC Köln
85
17:15
Hertha will das torlose Remis mit aller Macht über die Zeit bringen, überzeugt seit einigen Minuten nur noch durch leidenschaftliche Abwehrarbeit. Der Klassenerhalt ist für die Dárdai-Truppe zum Greifen nahe.
FC Augsburg Werder Bremen
85
17:15
Rafał Gikiewicz gibt seiner Mannschaft die nötige Sicherheit. Werder kommt kaum durch und versucht es deshalb immer wieder mit langen Bällen. Der polnische Schlussmann beherrscht seinen Strafraum, kommt häufig raus und fängt die Dinger frühzeitig ab.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
87
17:15
Gefährlich! Auf der rechten Seite marschiert Bebou bis an die Grundlinie und chipt den Ball zurück neben den Elferpunkt, wo Kramarić zum Kopfball kommt. Sein Schädelstoß fliegt knapp über den Querbalken.
SC Freiburg FC Bayern München
87
17:15
Gelbe Karte für Alphonso Davies (Bayern München)
Davies foult Jeong taktisch. Gelb.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
85
17:15
Trotz der ausweglosen Situation und der Unruhen der letzten Monate stemmt sich S04 beachtlich gegen den Ausgleich. Alle elf Königsblauen hauen sich voll ein und kämpfen bis zur letzten Sekunde. Hut ab!
SC Freiburg FC Bayern München
87
17:15
Noch scheint die Messe mit diesem Remis nicht gelesen. Beide Teams drücken nach vorne und wollen den Dreier. Gelingt hier noch jemandem der Lucky Punch?
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
84
17:14
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Demarai Gray
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
84
17:14
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
FC Augsburg Werder Bremen
83
17:14
Die Gastgeber machen das aktuell clever. Über eigenen Ballbesitz halten sie die Grün-Weißen von ihrem Kasten fern. Dabei versuchen sie zwar noch ein Tor nachzulegen, aber gehen kein Risiko ein.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
86
17:14
Gelbe Karte für Ramy Bensebaini (Bor. Mönchengladbach)
Bensebaini springt Al Ghaddioui im Luftduell von hinten ins Kreuz und sieht dafür die Gelbe Karte.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
84
17:13
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Griesbeck
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
84
17:13
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christian Gentner
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
84
17:13
Hütter geht endgültig volles Risiko und bringt mit Ache einen weiteren Stürmer für Verteidiger Tuta.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
84
17:13
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ragnar Ache
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
85
17:12
Gelbe Karte für Anderson Lucoqui (Arminia Bielefeld)
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
84
17:12
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Tuta
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
84
17:12
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Hannes Wolf
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
82
17:12
Jetzt geht es recht munter hin und her. Von der rechten Seite flankt Sheraldo Becker. Auf Höhe des ersten Pfostens setzt sich Taiwo Awoniyi gegen Charles Aránguiz durch, befördert den Ball allerdings unter Bedrängnis rechts am Kasten von Lukáš Hrádecký vorbei. Kurz darauf wieder Bayer! Karim Bellarabi bedient rechts in der Box Kerem Demirbay, der von Robin Koche abgeblockt wird.
SC Freiburg FC Bayern München
84
17:12
Flekken gegen Lewandowski! Nach Hereingabe vom rechten Flügel pariert der Niederländer einen guten Kopfball des Stürmers vom rechten Fünfereck. Klasse gehalten.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
84
17:12
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Christoph Kramer
SC Freiburg FC Bayern München
84
17:12
Flekken gegen Lewandowski! Nach Hereingabe vom rechten Flügel pariert der Niederländer einen guten Kopfball des Stürmers vom rechten Fünfereck. Klasse gehalten.
Hertha BSC 1. FC Köln
82
17:12
Der FC scheint erkannt zu haben, wie wertvoll ein später Siegtreffer im Kampf um den Klassenerhalt wäre. Er geht mittlerweile größere Risiken ein, um nicht nur einen, sondern alle drei Zähler mit nach Köln zu nehmen.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
84
17:12
Gelbe Karte für Roberto Massimo (VfB Stuttgart)
Lazaro schaltet sich offensiv ein und Massimo vollzieht das taktische Foul, um einen Angriff zu unterbinden. Das bringt ihm die Gelbe Karte ein.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
83
17:11
Doppelwechsel beiden Gästen, die ihre Führung nun natürlich über die Ziellinie bringen wollen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
82
17:11
Schalke schafft nach längerer Zeit mal wieder Entlastung und arbeitet sich bis in den Sechzehner vor. Skrzybski hat dann aber nicht wirklich eine Idee, was er mit dem Ball machen soll und gibt ihn einfach ab.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
83
17:11
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Hamadi Al Ghaddioui
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
83
17:11
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Saša Kalajdžić
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
83
17:11
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Didavi
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
83
17:11
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
83
17:11
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
79
17:11
Dann zeigen sich die Hausherren mal wieder. Eine Flanke von Kerem Demirbay köpft Jonathan Tah aus zentraler Position aufs Tor. Andreas Luthe erweist sich erneut als aufmerksam.
FC Augsburg Werder Bremen
81
17:10
Bittencourt war einer der Aktivposten bei Werder. Trotzdem muss der Mann mit der Zehn auf dem Rücken jetzt runter und wird von Osako ersetzt.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
83
17:10
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Sargis Adamyan
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
80
17:10
Die Eintracht kreiert nun Chance um Chance! Erst verzieht Zuber selbst aus 13 Metern, dann legt er quer für Jović, dem das Leder im Strafraum über den Fuß rutscht.
FC Augsburg Werder Bremen
81
17:10
Einwechslung bei Werder Bremen: Yuya Osako
FC Augsburg Werder Bremen
81
17:10
Auswechslung bei Werder Bremen: Leonardo Bittencourt
SC Freiburg FC Bayern München
81
17:09
Tooor für SC Freiburg, 2:2 durch Christian Günter
Günter lässt seine Truppe jubeln! Mit einem tollen Doppelpass schicken die Gastgeber den Kapitän über die linke Spur nach vorne. Von der Mittellinie aus rast der Linksfuß nach vorne bis in die Box. Aus leicht spitzem Winkel und 16 Metern drischt er den Ball flach ins lange Eck. Nübel hat keine Chance.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
82
17:09
Die Schlussphase läuft bereits und das Spiel ist weiterhin komplett offen. Ein Punkt würde den Arminen aktuell reichen, um am letzten Spieltag alles in der eigenen Hand zu haben.
FC Augsburg Werder Bremen
78
17:09
Entscheidung verpasst! Hahn treibt den Ball nach vorne und bedient dann den aufgerückten Iago. Der Brasilianer ist frei vor Pavlenka, aber scheitert am Keeper.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
78
17:09
Die nachfolgende Ecke von der linken Seite wird von Joel Pohjanpalo per Kopf verlängert. Danach kommt Taiwo Awoniyi aus etwa fünf Metern zum Kopfball, bekommt den nicht genug gedrückt und setzt ihn links neben die Kiste.
SC Freiburg FC Bayern München
80
17:08
Und dann wieder zwei Mal die Breisgauer: Erst jagt Grifo den Ball aus leicht halblinker Position und 24 Metern links vorbei. Wenig später streicht ein Keitel-Versuch aus ähnlicher Distanz von rechts am linken Knick vorbei.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
79
17:08
Fast der Ausgleich! Steven Zuber flankt von links an den zentralen Fünfer, wo André Silva sich gegen Mustafi durchsetzt, seinen Kopfballaufsetzer aber genau auf Fährmann setzt. Glück für S04!
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
80
17:08
Der eingewechselte Embolo kommt zum Abschluss aus der Distanz. Kobel kann den flachen Rechtsschuss aufs linke untere Eck zunächst nur zur Seite abwehren, macht das Leder im Nachsetzen dann aber fest.
Hertha BSC 1. FC Köln
79
17:08
Einwechslung bei Hertha BSC: Deyovaisio Zeefuik
Hertha BSC 1. FC Köln
79
17:08
Auswechslung bei Hertha BSC: Nemanja Radonjić
Hertha BSC 1. FC Köln
78
17:08
Wolf nimmt Maß! Der Leihspieler aus Dortmund taucht auf halbrechts vor der letzten gegnerischen Linie und auf zirkelt aus gut 17 Metern mit dem linken Innenrist auf die obere linke Ecke. Die verfehlt er nur knapp.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
79
17:07
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Marcel Hartel
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
79
17:07
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Masaya Okugawa
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
79
17:07
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
77
17:07
Über die linke Seite schickt Max Kruse mit einem guten Pass Taiwo Awoniyi in den Strafraum. Dem fehlt es nach langer Verletzungspause beim Comeback an Spielpraxis, er trifft den Ball mit links nicht voll. Zudem sind Edmond Tapsoba und Lukáš Hrádecký zur Stelle und blocken gemeinschaftlich ab.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
79
17:07
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer
Hertha BSC 1. FC Köln
77
17:07
Jakobs gegen Schwolow! Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld treibt Wolf den Ball über rechts nach vorne. Über Joker Özcan wird das Eigengewächs im linken Halbraum in Szene gesetzt und dribbelt in den Sechzehner, um aus vollem Lauf und spitzem Winkel abzuziehen. Schwolow deckt die kurze Ecke ab und pariert mit beiden Händen.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
78
17:07
Kramarić hat vor dem Sechzehner die Schusschane, wartet jedoch zu lange und spielt die Kugel am Ende auch noch ins linke Toraus.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
77
17:06
Idrizi muss nach einem starken Spiel ebenfalls angeschlagen runter und Skrzybski übernimmt. Nach Huntelaar und Aydin, die auch beide verletzungsbedingt raus mussten, droht damit im eh schon dezimierten Schalker Kader der nächste Ausfall für den letzten Spieltag.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
78
17:06
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
78
17:06
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
78
17:06
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Denis Zakaria
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
78
17:06
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
FC Augsburg Werder Bremen
75
17:06
Niederlechner konnte zwar kein Tor erzielen, aber hat die Gelb-Rote Karte provoziert und viel gearbeitet. Finnbogason bringt jetzt neue Frische für die Schlussminuten.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
77
17:06
Einwechslung bei FC Schalke 04: Steven Skrzybski
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
74
17:05
Diaby an die Latte! Auf der Gegenseite sorgt Moussa Diaby für einen Knalleffekt und beinahe die postwendende Antwort. Aus etwa 19 Metern zieht der Franzose mit dem linken Fuß ab. Andreas Luthe bekommt die Hand an den Ball und lenkt das Geschoss an die Querlatte.
SC Freiburg FC Bayern München
77
17:05
Was macht denn Lewandowski da?! Infolge einer abgewehrten Ecke geht es schnell. Am Ende steht Lewandowski etwas glücklich neun Meter mittig vor Flekken völlig frei. Statt in üblicher Manier einzunetzen, bleibt er gegen den Schlussmann nur zweiter Sieger. Die Szene ist aber noch nicht vorbei. Coman macht eine Seitenverlagerung Gnabrys von rechts nochmal scharf. Der Pole steht einen Meter vor dem Tor und muss nur noch netzen. Stattdessen bugsiert er das Rund irgendwie in die Arme des ganz woanders stehenden Flekken. Wie er die Dinger nicht reinmacht, bleibt wohl auch ihm ein Rätsel.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
77
17:05
Auswechslung bei FC Schalke 04: Blendi Idrizi
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
77
17:05
Tooor für VfB Stuttgart, 1:2 durch Saša Kalajdžić
Jetzt erhöhen die Schwaben auf 2:1! Castro bringt eine Ecke von links scharf ins Zentrum. Die Kugel wird zu ihm zurückgeblockt, woraufhin er für Stenzel im Rückraum ablegt. Aus 19 Metern zieht der scharf mit links ab. Kalajdžić steht in der Flugbahn und fälscht die Kugel unhaltbar für Sommer ins lange Eck ab.
SC Freiburg FC Bayern München
76
17:05
Die Schlussviertelstunde läuft. Inzwischen wäre der Ausgleich für die Hausherren absolut in Ordnung. Der Rekordmeister wirkt defensiv löchrig.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
74
17:04
Jetzt wird das hier bei strömendem Regen in der Veltins-Arena nochmal ganz, ganz heiß! S04 kriegt nun am laufenden Band Konterchancen, vergeigt aber alle. Frankfurt wirft alles nach vorne und will den Ausgleich.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
75
17:04
Überragende Parade von Ortega! Von der linken Seite verlagert Grillitsch den Ball sehenswert auf die rechte Seite, von wo Kadeřábek das Leder vor den Fünfer flankt. Dort setzt Kramarić zum Flugkopfball an und scheitert am linken Arm von Ortega. Was eine Aktion der Schlussmannes!
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
76
17:04
Förster probiert es erneut aus der Distanz. Der flache Linksschuss ist aber kein Problem für Sommer, der sicher zupackt.
FC Augsburg Werder Bremen
75
17:03
Einwechslung bei FC Augsburg: Alfreð Finnbogason
FC Augsburg Werder Bremen
75
17:03
Auswechslung bei FC Augsburg: Florian Niederlechner
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
74
17:03
Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Erst erhöht der VfB über Massimo beinahe auf 2:1, wobei Sommer sein kurzes Eck verteidigt und den Einschlag mit einem guten Reflex verhindert. Und dann kontert die Borussia über Pléa, der aus 15 Metern einen flachen Rechtsschuss aufs lange Eck knapp am Pfosten vorbei ins Aus setzt. Endlich ist Tempo im Spiel.
FC Augsburg Werder Bremen
72
17:03
Bittencourt mit dem Pfosten-Kracher! Aus knapp über 20 Metern haut der 27-Jährige drauf. Mit perfekter Schusstechnik nimmt Bittencourt einen Abpraller direkt und hämmert den tickenden Ball mit voller Wucht an den linken Innenpfosten. Gikiewicz wäre ohne jegliche Abwehrchance und hat Glück, dass die Pille vom Aluminium nicht ins Tor geht, sondern hinter ihm entlang fliegt und dann entschärft werden kann.
Hertha BSC 1. FC Köln
74
17:02
Kann der FC in der Schlussphase noch einmal zulegen? Aktuell deutet eher viel darauf hin, dass es ähnlich wie im ersten Durchgang abläuft: Hertha baut seine Anteile nach einem sehr passiven Start aus.
SC Freiburg FC Bayern München
73
17:01
Die nächste Riesenchance für den SCF! Haberer wird durchs Zentrum nach vorne geschickt. Frei vor Nübel scheitert der Joker aber an einer Blitzreaktion des Keepers.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
73
17:01
Diesmal schlägt Kapitän Kramarić eine Flanke von der rechten Außenbahn nach innen, doch der Ball wird immer länger und segelt in die Arme von Schlussmann Ortega.
SC Freiburg FC Bayern München
72
17:01
Einwechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
Hertha BSC 1. FC Köln
71
17:01
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
72
17:01
Tooor für den 1. FC Union Berlin, 1:1 durch Joel Pohjanpalo
Nach einem kurz ausgeführten Freistoß flankt Sheraldo Becker von der rechten Seite unbedrängt in den Strafraum. Dort schraubt sich Joel Pohjanpalo in die Höhe. Dessen Kopfball aus gut fünf Metern pariert Lukáš Hrádecký gut, doch der Stürmer bleibt dran und wuchtet den Ball aus drei Metern mit dem linken Fuß unter die Latte. Für die Leihgabe aus Leverkusen ist das der sechste Saisontreffer.
SC Freiburg FC Bayern München
72
17:01
Auswechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler
FC Augsburg Werder Bremen
71
17:01
Weinzierl tauscht doppelt. Caligiuri und Bénes kommen für Richter und Morávek. Dadurch wird der FCA sogar eher einen Tick offensiver.
Hertha BSC 1. FC Köln
71
17:01
Auswechslung bei 1. FC Köln: Sebastian Andersson
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
71
17:00
Leverkusen würde das 1:0 die sichere Teilnahme an der Europa League bringen. Das also könnte sich heute definitiv entscheiden. Dagegen würde Union in Sachen Conference League eventuell ins Hintertreffen geraten. Virtuell fehlen da jetzt drei Punkte.
Hertha BSC 1. FC Köln
71
17:00
Einwechslung bei 1. FC Köln: Salih Özcan
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
72
17:00
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:3 durch André Silva
Nur noch 4:3! Eine Frankfurter Ecke kann S04 zunächst klären, doch Hasebe macht das Ding nochmal scharf. Seine Flanke landet bei Jović, der von rechts aus spitzem Winkel an Fährmann scheitert. Der Ball landet dann bei Silva, der aus kurzer Distanz zunächst einen Schalker auf der Linie anschießt, ehe er das Ding im zweiten Versuch irgendwie über die Linie zwängt.
Hertha BSC 1. FC Köln
71
17:00
Auswechslung bei 1. FC Köln: Elvis Rexhbeçaj
SC Freiburg FC Bayern München
72
17:00
Einwechslung bei Bayern München: Bouna Sarr
SC Freiburg FC Bayern München
72
17:00
Auswechslung bei Bayern München: Niklas Süle
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
72
17:00
Tooor für VfB Stuttgart, 1:1 durch Wataru Endo
Aus dem Nichts und mit nicht mehr als einer Halbchance gleicht Stuttgart jetzt zum 1:1 aus. Endo fasst sich ein Herz und zieht einfach mal aus 20 Metern ab. Der stramme Schuss dreht sich um Elvedi herum und schlägt direkt unter der Latte im Netz ein. Die Frage ist nur, was Sommer da macht, der sich vergeblich streckt. Letztlich muss er den Schuss, der völlig zentral auf seinen Kasten kommt, definitiv haben, obwohl er den verdeckten Schuss spät sieht.
FC Augsburg Werder Bremen
71
17:00
Einwechslung bei FC Augsburg: László Bénes
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
71
17:00
Nach einer Kostić-Ecke kommt Hinteregger zum Kopfball, drückt den Ball aber deutlich über den Kasten.
FC Augsburg Werder Bremen
71
16:59
Auswechslung bei FC Augsburg: Jan Morávek
FC Augsburg Werder Bremen
70
16:59
Einwechslung bei FC Augsburg: Daniel Caligiuri
FC Augsburg Werder Bremen
70
16:59
Auswechslung bei FC Augsburg: Marco Richter
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
70
16:59
Nach einer Führung noch gegen Schalke zu verlieren, hat in dieser Saison noch keine Bundesligamannschaft geschafft. Sollte es dabei bleiben, würden Frankfurts Chancen auf die Königsklasse auf ein Minimum sinken.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
70
16:59
Die Partie flacht zunehmend wieder ab. Die Borussia verwaltet die Führung souverän und lässt defensiv fast überhaupt nichts anbrennen. Immer wieder gelingt es der Fohlenelf zudem, die Gäste in Mittelfeldgeplänkel und Nebenschauplätze zu verstricken, sodass das Tempo überschaubar bleibt.
SC Freiburg FC Bayern München
71
16:59
Nübel und Süle verhindern das 2:2! Davies verbummelt das Leder links im eigenen Sechzehner an Schmid. Der Franzose hat den Kopf oben und flankt auf den verwaisten zweiten Pfosten. Höler pflückt diese sechs Meter vor dem Kasten herunter und knallt das Ding dann wuchtig von halblinks aufs linke Eck. Süle ist mit den Fingerspitzen dran, so kann der heranfliegende Süle soeben noch vor der Linie klären.
FC Augsburg Werder Bremen
68
16:58
Die Fuggerstädter lösen das im Moment souverän. Sie konzentrieren sich nicht nur auf das Verteidigen, sondern sorgen regelmäßig für Entlastung. Hinten stehen sie weiterhin gut und lassen nur noch wenig zu.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
69
16:58
Union gibt inzwischen in allen Belangen den Ton an, verbucht nun auch die größeren Spielanteile. Noch kommt dabei zu wenig raus. Vor allem nach dem Seitenwechsel fehlen nennenswerte Torabschlüsse komplett - was allerdings auch für die Hausherren gilt. Entsprechend höhepunktarm läuft die Sache hier ab.
Hertha BSC 1. FC Köln
68
16:58
Herthas Coach Dárdai bringt für die Schlussphase zwei frische Akteure. Er nimmt seinen Sohn Márton und Dilrosun vom Rasen und ersetzt sie durch Stark und den 19-jährigen Michelbrink, der seine Profipremiere im Olympiastadion feiert.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
67
16:58
Adi Hütter reagiert sofort auf den nächsten Gegentreffer, wechselt insgesamt viermal und bringt u.a. Luka Jović. Bei Schalke kommt derweil mit Henning Matriciani der nächste Debütant zum Einsatz.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
70
16:57
Die letzten 20 Minuten laufen und die Bielefelder wollen unbedingt einen Dreier nach Hause holen und einen riesen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.
SC Freiburg FC Bayern München
69
16:57
Wieder Weiß-Rot: Haberer nickt eine Flanke von Grifo aus dem linken Halbfeld aus zentralen zehn Metern knapp rechts vorbei. Das Schiedsrichtergespann entscheidet allerdings auf Abseits.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
67
16:57
Einwechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
67
16:56
Auswechslung bei FC Schalke 04: Mehmet-Can Aydın
Hertha BSC 1. FC Köln
67
16:56
Einwechslung bei Hertha BSC: Jonas Michelbrink
Hertha BSC 1. FC Köln
67
16:56
Auswechslung bei Hertha BSC: Javairô Dilrosun
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
66
16:56
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Steven Zuber
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
68
16:56
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Karim Bellarabi
Hertha BSC 1. FC Köln
67
16:56
Einwechslung bei Hertha BSC: Niklas Stark
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
66
16:56
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Amin Younes
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
68
16:56
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
Hertha BSC 1. FC Köln
67
16:56
Auswechslung bei Hertha BSC: Márton Dárdai
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
67
16:56
Immerhin mal ein Abschluss: Gladbach bekommt die Kugel nicht aus der Gefahrenzone und Förster kann aus 16 Metern mit links stramm abschließen. Zwar ist der Flachschuss aufs rechte untere Eck zu zentral, sodass Sommer die Kugel sicher unter sich begraben kann. Dennoch ist es mal ein offensives Lebenszeichen der Baden-Württemberger.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
66
16:56
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Luka Jović
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
66
16:56
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
SC Freiburg FC Bayern München
67
16:55
Grifo schickt Günter mit einem guten Steckpass auf links an die Torauslinie. Dessen halbhoch in die Mitte gedroschene Flanke wehrt Nübel mit dem Arm zur Ecke ab. Die verpufft.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
66
16:55
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Marius Bülter
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
66
16:54
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Lenz
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
66
16:54
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
Hertha BSC 1. FC Köln
65
16:54
Leckie bricht im Sechzehner an die rechte Grundlinie durch und passt hart an die Fünferkante. Horn sichert den Ball erst im Nachfassen und verhindert im allerletzten Moment, dass Ngankam abstauben kann.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
66
16:54
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Trimmel
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
67
16:54
In Bielefeld verbreitet sich die erfreuliche Nachricht aus Augsburg, dass die Fuggerstädter gegen Bremen in Führung gegangen sind. Dadurch rutscht die Arminia vorerst auf den 15. Platz vor.
FC Augsburg Werder Bremen
65
16:54
Gelbe Karte für Marco Richter (FC Augsburg)
Richter legt sich links im Strafraum im Eins-gegen-Eins den Ball an Friedl vorbei. Der Innenverteidiger trifft den 23-Jährigen leicht. Richter lässt sich allerdings erst deutlich danach fallen und es gibt Gelb für die Schwalbe.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
64
16:54
Dann kombinieren sich die Eisernen auf der anderen Seite in den Sechzehner. Von dort zieht Christopher Trimmel den Ball in die Mitte. Die Hereingabe gerät zu nah ans Tor und wird von Hrádecký abgefangen.
SC Freiburg FC Bayern München
65
16:54
Viel geschieht hier aktuell nicht. Noch müssen sich die Ereignisse auf dem Rasen an die neuen Personalien gewöhnen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
65
16:54
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
65
16:54
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Evan N'Dicka
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
64
16:53
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ajdin Hrustić
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
66
16:53
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Vogt
FC Augsburg Werder Bremen
64
16:53
Die Gäste reagieren offensiv und wollen den schnellen Ausgleich. Die Augsburger stehen defensiv aber gut und dem SVW fehlt die Durchschlagskraft.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
64
16:53
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
66
16:53
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
65
16:53
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Valentino Lazaro
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
65
16:53
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
63
16:53
Links in der Box setzt sich Robert Andrich gegen Jonathan Tah durch und bringt den Ball in die Mitte zum Tor. Vermutlich geht das letztlich als Torschuss durch, der von Lukáš Hrádecký problemlos festgemacht wird.
Hertha BSC 1. FC Köln
64
16:52
Mittlerweile liegt Bremen in Augsburg hinten. Nach aktuellem Stand wäre Hertha damit auch im Falle eines Unentschiedens vorzeitig gerettet. Köln kann mit einem Treffer auf den Relegationsplatz vorrücken.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
64
16:52
Tooor für FC Schalke 04, 4:2 durch Matthew Hoppe
Au weia, Eintracht Frankfurt! Schalke setzt sich trotz Unterzahl auf Höhe der Mittelinie auf der linken Seite irgendwie durch und plötzlich ist Hoppe auf und davon. Der 20-Jährige zieht von links in die Box, hat sogar noch zwei Abspieloptionen, netzt aber einfach selbst cool ins lange Eck ein.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
64
16:52
Dicke Chance für Bielefeld! Nach einem Einwurf von der rechten Seite setzt sich Klos robust gegen Posch durch. Aus fünf Metern scheitert Klos unter Bedrängnis am abtauchenden Pentke.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
64
16:52
Gelbe Karte für Philipp Förster (VfB Stuttgart)
Förster kommt im Zweikampf deutlich zu spät und steigt seinem Gegner auf den Fuss. Vertretbare Gelbe Karte.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
63
16:52
Pellegrino Matarazzo muss auf seine zahme Offensive reagieren und bringt mit Castro und Churlinov zwei frische Kräfte.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
61
16:52
Djibril Sow hatte sich während des Schalker Angriffs, der zum Tor führte, verletzt und kann anscheinend nicht weitermachen.
FC Augsburg Werder Bremen
62
16:51
Bremen rutscht durch den Rückstand in der Blitztabelle auf den Relegationsplatz. Augsburg wäre aktuell gerettet.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
61
16:51
Aleksandar Dragović muss sich behandeln lassen, eilt mit blutender Nase zum Spielfeldrand. Dort leisten die Betreuer zügige Arbeit. Es dauert nicht lange, da kehrt der Verteidiger mit einem Stopfen in der Nase zurück.
Hertha BSC 1. FC Köln
61
16:51
Wolf und Horn sind die ersten beiden Joker auf Seiten der Rheinländer. Drexler und Kainz haben das Feld verlassen.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
63
16:51
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Darko Churlinov
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
63
16:51
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Erik Thommy
SC Freiburg FC Bayern München
62
16:51
Wechselfestspiele im Schwarzwald. Bei den Gastgebern kommen Haberer und Schmid für Petersen und Sallai. Der FCB tauscht Tolisso und Roca für Müller und Hernández ein.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
63
16:50
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Gonzalo Castro
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
63
16:50
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Borna Sosa
FC Augsburg Werder Bremen
58
16:50
Der Jubel beim FCA ist natürlich gigantisch! Rani Khedira läuft sofort zur Trainerbank und feiert mit seinem Coach.
SC Freiburg FC Bayern München
61
16:50
Einwechslung bei Bayern München: Marc Roca
Hertha BSC 1. FC Köln
60
16:50
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jannes Horn
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
62
16:50
Thommy schickt Förster über rechts, dessen unpräzise Hereingabe aber ein gefundenes Fressen für Kramer ist, der mühelos klären kann. Der VfB ist zwar bemüht, kommt aber partout nicht zum Abschluss.
SC Freiburg FC Bayern München
61
16:50
Auswechslung bei Bayern München: Lucas Hernández
Hertha BSC 1. FC Köln
60
16:50
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
SC Freiburg FC Bayern München
61
16:50
Einwechslung bei Bayern München: Corentin Tolisso
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
62
16:50
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
59
16:50
Nun schleppt Moussa Diaby den Ball nach vorn, gelangt bis zur Grundlinie. Der Pass zurück landet in zentraler Position bei Florian Wirtz, dessen Rechtsschuss abgeblockt wird.
SC Freiburg FC Bayern München
61
16:50
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
62
16:50
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
Hertha BSC 1. FC Köln
60
16:49
Einwechslung bei 1. FC Köln: Marius Wolf
SC Freiburg FC Bayern München
61
16:49
Einwechslung bei SC Freiburg: Jonathan Schmid
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
62
16:49
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Marco John
SC Freiburg FC Bayern München
61
16:49
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
62
16:49
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ryan Sessegnon
Hertha BSC 1. FC Köln
60
16:49
Auswechslung bei 1. FC Köln: Dominick Drexler
SC Freiburg FC Bayern München
61
16:49
Einwechslung bei SC Freiburg: Janik Haberer
SC Freiburg FC Bayern München
61
16:49
Auswechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
58
16:48
In der Tat bieten sich den Hausherren Umschaltmomente. Jetzt schafft es Patrik Schick auf links in den Sechzehner, muss dort abdrehen und findet keine Anspielstation.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
60
16:48
Tooor für FC Schalke 04, 3:2 durch Florian Flick
Irre! Der nächste Schalker Tordebütant heißt Florian Flick! Blendi Idrizi erobert das Leder im Mittelkreis und setzt Flick ein, der zunächst Matthew Hoppe mitnimmt und durchstartet. Im Sechzehner angekommen steckt der US-Amerikaner fein durch auf den nicht im Abseits stehenden Flick, der aus zehn Metern trocken flach ins linke Eck trifft.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
60
16:48
Von der linken Außenbahn zieht Voglsammer mit viel Dampf nach innen. Der Torschütze zum 1:0 jagt den Ball aus 20 Metern genau in die Arme von Pentke.
Hertha BSC 1. FC Köln
58
16:47
Gelbe Karte für Ismail Jakobs (1. FC Köln)
Jakobs steigt Leckie auf der linken Abwehrseite bei erhöhtem Tempo in die Beine. Dieses Vergehen wird mit einer Gelben Karte geahndet. Auch für das Kölner Eigengewächs ist es die fünfte in der laufenden Saison; wie Skhiri wird er am nächsten Samstag gegen Schalke fehlen.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
59
16:47
Die Partie plätschert so vor sich hin. Gladbach verteidigt sehr diszipliniert und verhindert, dass die VfB-Offensive zu Chancen kommt.
SC Freiburg FC Bayern München
59
16:47
Etwa eine Stunde ist durch. Die Führung für den Deutschen Meister geht naturgemäß in Ordnung. Mit Ruhm bekleckert er sich hier aber nicht. Die Dreisamstädter sind noch voll im Match.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
56
16:47
Joel Pohjanpalo legt umgehend sehr forsch los. Die Leihgabe aus Leverkusen setzt in zentraler Position außerhalb des Sechzehners zum Seitfallzieher an, trifft den Ball aber nicht.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
56
16:46
Schalkes neues Sturmduo versucht sich gleich mal im Zusammenspiel. Paciência steckt durch auf Hoppe, der aber von Hinteregger gerade noch abgelaufen wird.
Hertha BSC 1. FC Köln
57
16:46
Klünter muss auf dem Rasen behandelt werden, nachdem er sich ohne gegnerische Einwirkung verletzt hat. Der ehemalige Kölner scheint nach kurzer medizinischer Hilfe aber weitermaschen können.
FC Augsburg Werder Bremen
57
16:46
Tooor für FC Augsburg, 1:0 durch Rani Khedira
Augsburg nutzt das Momentum! Richter bringt eine Ecke von der rechten Fahne in die Mitte. Der SVW kann nicht richtig klären und Gumny köpft den Ball von der Strafraumgrenze noch mal vorne rein. Khedira kontrolliert den Ball mit ein wenig Glück, schließt mit links aus der Drehung ab und trifft ins untere rechte Eck. Vom Innenpfosten springt die Kugel unhaltbar hinter die Linie.
FC Augsburg Werder Bremen
56
16:46
Toprak hat nach seiner Verletzung nicht die Luft für 90 Minuten und wird positionsgetreu von Friedl ersetzt. Zudem muss Selke runter und macht Platz für den flinken Rashica.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
54
16:45
Nach einem Tor und einer Vorlage ist für Schalkes Kapitän vorzeitig Schluss. Offenbar hat Klaas-Jan Huntelaar mit Wadenproblemen zu kämpfen und wird von Paciência ersetzt.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
57
16:45
Jetzt wird es wild! Von der linken Seite rutscht ein Ball etwas glücklich zu Klos durch, der am Fünfer in letzter Sekunde von Sessegnon abgegrätscht wird.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
54
16:45
Einwechslung bei FC Schalke 04: Gonçalo Paciência
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
54
16:45
Auswechslung bei FC Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar
FC Augsburg Werder Bremen
56
16:45
Einwechslung bei Werder Bremen: Milot Rashica
FC Augsburg Werder Bremen
56
16:44
Auswechslung bei Werder Bremen: Davie Selke
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
57
16:44
Ab auf die andere Seite! Bebou marschiert die halbrechte Seite entlang und legt den Ball im Sechzehner nach links zu Skov. Im letzten Moment stürzt Ortega aus seinem Kasten und begräbt den Ball unter sich.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
55
16:44
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Taiwo Awoniyi
FC Augsburg Werder Bremen
55
16:44
Einwechslung bei Werder Bremen: Marco Friedl
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
55
16:44
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Marcus Ingvartsen
FC Augsburg Werder Bremen
55
16:44
Auswechslung bei Werder Bremen: Ömer Toprak
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
56
16:44
Massimo sieht sich mit vier Gegenspielern konfrontiert, kommt aber dennoch durch. Über Kalajdžić landet der Ball dann bei Förster, der keine Anspielstationen hat und einen Rückpass spielen muss. Letztlich ist es Kempf, der das Leder aus 25 Metern deutlich am Kasten vorbei ins Aus setzt.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
55
16:44
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Joel Pohjanpalo
SC Freiburg FC Bayern München
56
16:44
Kurz darauf hat Demirović Feierabend. Höler ersetzt ihn.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
55
16:44
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Petar Musa
Hertha BSC 1. FC Köln
55
16:44
Skhiri erpasst aus kürzester Distanz! Dudas Eckstoßflanke von der rechten Fahne rutscht am kurzen Pfosten durch und findet den Weg zum Tunesier, der den Ball drei Meter vor der Linie aber nur mit der rechten Ferse erwischt. Sein Abschluss segelt weit über den Heimkasten hinweg.
SC Freiburg FC Bayern München
55
16:44
Einwechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
55
16:44
Gelbe Karte für Robert Andrich (1. FC Union Berlin)
Wegen eines Fouls an Nadiem Amiri fängt sich Robert Andrich seine fünfte Gelbe Karte und wird die Saison aufgrund der nun folgenden Sperre bereits heute beenden.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
55
16:43
Nicht schlecht! Okugawa kommt von der zentralen Sechzehnerkante zum Abschluss, doch der Schuss rauscht knapp links am Tor vorbei. Da wäre Pentke erneut machtlos gewesen.
SC Freiburg FC Bayern München
55
16:43
Auswechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
54
16:43
Natürlich besitzt die Werkself die Qualitäten, jederzeit wieder aktiver zu werden. Damit ließe sich dem Gegner der Schwung nehmen und selbst mal Kontrolle ausüben.
SC Freiburg FC Bayern München
54
16:43
Demirović verpasst den Ausgleich! Fast schon wieder der schnelle Gegenschlag: Grifo wuselt sich auf links bis zur Grundlinie durch und hat das Auge für den halblinks parat stehenden Demirović. Aus neun Metern befördert der 23-Jährige das Spielgerät aber nur ans Außennetz. Eine dicke Möglichkeit.
FC Augsburg Werder Bremen
53
16:43
Khedira wird von links bedient und schließt aus knapp 20 Metern direkt ab. Aus zentraler Position jagt der defensive Mittelfeldspieler den Ball nur knapp rechts oben drüber.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
54
16:42
Gladbach verwaltet die Führung, lässt die Schwaben kommen und lauert auf Umschaltmomente, die sich zunehmend ergeben. Bei Thurams flacher Hereingabe ins Zentrum ist aber Stenzel zur Stelle, der zur Ecke klärt, die dann nichts weiter einbringt.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
52
16:42
Seit der Pause steht Bayer defensiv richtig sicher, lässt dem Gegner gar nichts mehr zu, lauert selbst derzeit aber nur noch auf Konter. Genau dafür aber sind die flinken Leverkusener wie gemacht.
Hertha BSC 1. FC Köln
53
16:42
Rexhbeçaj erreicht Jakobs' Flanke vom linken Flügel zwar am nahen Fünfereck mit dem Kopf, produziert bei leichter Rücklage aber nur eine Bogenlampe, die sich deutlich hinter Schwolows Gehäuse senkt.
FC Augsburg Werder Bremen
50
16:41
Psychisch könnten die Hausherren jetzt im Vorteil sein. Die Gelb-Rote Karte wurde von der FCA-Bank auf jeden Fall gefeiert wie ein eigener Treffer.
SC Freiburg FC Bayern München
53
16:41
Tooor für Bayern München, 1:2 durch Leroy Sané
Dann eben regulär! Müller bugsiert den Ball nach hoher Seitenverlagerung von der rechten Straufraumkante flach ins Zentrum. Sané rutscht ein und trifft. Diesmal zählt das Tor korrekterweise.
SC Freiburg FC Bayern München
51
16:41
Die Bayern führen wieder vermeintlich! Sané wackelt auf der rechten Angriffsspur gleich vier Gegner aus und bringt die Murmel schließlich klasse flach auf den langen Pfosten. Gnabry steht goldrichtig und muss nur noch einschieben. Nach kurzer Überprüfung aus dem Kölner Keller wird die Bude aber zurückgenommen. Ganz knappe Nummer.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
52
16:41
Tooor für FC Schalke 04, 2:2 durch Blendi Idrizi
Schalke mit der sofortigen Antwort! Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schaltet S04 schnell um und Huntelaar lässt in der Zentrale einen Ball von rechts herrlich in den Lauf von Idrizi klatschen. Der 23-Jährige ist damit frei durch, macht noch ein paar Meter und schiebt aus 18 Metern mit links flach vorbei an Trapp ins linke Eck ein.
Hertha BSC 1. FC Köln
52
16:41
Auch die ersten Minuten nach Wiederbeginn kommen ziemlich ereignisarm daher. Mangels Präzision in ihren Kombinationen bleiben beide Mannschaften mit ihren Vorstoßversuchen oft bereits im Mittelfeld hängen.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
50
16:40
Nach Wiederbeginn deutet sich an, dass Union sich nun auch noch mehr Spielanteile erarbeitet. Aufgrund des Rückstandes sind die Eisernen gezwungen, mehr zu tun.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
52
16:40
Zu viele Chancen dürfen die Bielefelder heute nicht liegen lassen, da die Situation im Abstiegskampf weiter brenzlig bleibt. In der Live-Tabelle liegen die Hausherren weiter auf dem 16. Rang.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
51
16:39
Neuhaus tankt sich im Zentrum durch und wird von Förster gelegt, kurz bevor er in den Sechzehner eindringen kann. Den anschließenden Hofmann-Freistoß in den Sechzehner verlängert Elvedi aufs lange Eck. Kobel streckt sich und kann die Kugel sicher aus der Luft pflücken.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
51
16:39
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:2 durch Evan N'Dicka
Was wäre auch ein Schalker Bundesligaspiel ohne Standardgegentor? Kamada schlägt eine Ecke von links mit rechts scharf auf den ersten Pfosten, wo sich N'Dicka robust gegen Sané durchsetzt und ins lange Eck einnickt. Keine Chance für Fährmann!
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
50
16:39
Die Gäste sind bemüht, gleich wieder die Initiative zu übernehmen und kommen auch zum nächsten Abschluss. Nach Flanke von links köpft Chandler am zweiten Pfosten knapp vorbei.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
48
16:38
Union legt sogleich wieder den Vorwärtsgang ein, sieht sich dann aber einem Bayer-Konter gegenüber. Nadiem Amiri treibt den Ball nach vorn, spielt nach rechts zu Moussa Diaby. Dessen anschließender Diagonalpass in den Strafraum ist jedoch nicht gut genug. Daraus kann Patrik Schick nichts machen.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
49
16:38
Der VfB kommt einfach nicht zum Abschluss und vertändelt erneut den Ball. Massimo und Förster arbeiten sich mit einem Doppelpass nach vorne. Aus 15 Metern gibt Förster dann aber nur ein sehr dezentes Schüsschen ab, das Sommer mühelos festhalten kann. Mehr als ein besserer Rückpass ist das nicht.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
48
16:38
Während es in Gelsenkirchen angefangen hat zu regnen, wird Younes von Kostić stark in die Box geschickt, spielt die Kugel dann aber einem Schalker in die Füße.
FC Augsburg Werder Bremen
49
16:37
Gelb-Rote Karte für Christian Groß (Werder Bremen)
Gleichzahl wieder hergestellt! Niederlechner ackert vorne drin und wird dafür belohnt. Der Stürmer kommt als erster an einen weiten Ball und wird dann von Groß getroffen. Der 32-Jährige ist deutlich zu spät, trifft seinen Gegenspieler und muss vom Feld. Die Entscheidung ist absolut vertretbar.
Hertha BSC 1. FC Köln
49
16:37
Während Gästetrainer Friedhelm Funkel in der Pause auf personelle Änderungen verzichtet hat, lässt Herthas Coach Pál Dárdai den verwarnten Torunarigha draußen und ersetzt ihn auf der linken Abwehrseite durch Plattenhardt.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
49
16:36
Den muss Voglsammer machen! Eine Bogenlampe will Akpoguma mit dem Rücken zum Tor Richtung Pentke köpfen, doch Voglsammer spritzt dazwischen und scheitert aus zehn Minuten am Schlussmann.
SC Freiburg FC Bayern München
48
16:36
Nach kurz ausgeführter Ecke ist es letztlich Sané, der Sallai abschüttelt von aus 23 halblinken Metern flach abzieht. Flekken ist zur Stelle.
FC Augsburg Werder Bremen
46
16:35
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten zunächst auf personelle Veränderungen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
46
16:35
Weiter geht's! Bei S04 beginnt zur zweiten Hälfte Matthew Hoppe für Mark Uth.
Hertha BSC 1. FC Köln
46
16:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Olympiastadion! Den verletzungsbedingt arg dezimierten Hauptstädtern ist anzumerken, dass sie viele Spiele in den Knochen haben; auch das fitte Personal kommt alles andere als frisch daher. Nach aktuellem Stand reicht Hertha aber ein Remis, um schon heute den Klassenerhalt feiern zu können. Es ist der Tabellenvorletzte aus dem Rheinland, der sich in der Bringschuld befindet – ein Remis hilft dem FC überhaupt nicht weiter.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
46
16:34
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt. Es regnet jetzt wieder kräftig in Leverkusen.
Hertha BSC 1. FC Köln
46
16:34
Einwechslung bei Hertha BSC: Marvin Plattenhardt
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
46
16:34
Einwechslung bei FC Schalke 04: Matthew Hoppe
FC Augsburg Werder Bremen
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
46
16:34
Auswechslung bei FC Schalke 04: Mark Uth
Hertha BSC 1. FC Köln
46
16:34
Auswechslung bei Hertha BSC: Jordan Torunarigha
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Hertha BSC 1. FC Köln
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg FC Bayern München
46
16:34
Ohne personelle Veränderungen beginnt der zweite Abschnitt.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
46
16:34
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kehren unverändert aus den Katakomben zurück.
SC Freiburg FC Bayern München
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
46
16:33
In gleicher Formation kehren beide Teams auf den Rasen zurück. Weiter geht's mit Durchgang zwei.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Augsburg Werder Bremen
45
16:22
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Unentschieden geht es in die Kabinen. Die ersten Minuten waren ausgeglichen. Dann brannten bei Ruben Vargas die Sicherungen durch und der FC Augsburg ist seit der 13. Minute in Unterzahl. Werder hat das genutzt, um spielerisch überlegen zu agieren und sich einige Möglichkeiten herauszuspielen. Im Abschluss fehlte dem SVW allerdings noch die Genauigkeit. Die Fuggerstädter zeigten sich geschockt von dem Platzverweis und haben offensiv nur noch wenig zustande bekommen. Spannung ist für den zweiten Abschnitt auf jeden Fall garantiert. Bis gleich!
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
45
16:22
Halbzeitfazit:
Mit einer schmeichelhaften 1:0-Führung geht Gladbach gegen Stuttgart in die Kabine. Zu hoffen ist, dass dieses Tor, das kurz vor dem Halbzeitpfiff praktisch aus dem Nichts mit der ersten nennenswerten Chance der Partie fiel, dem Spiel in den zweiten 45 Minuten etwas mehr Leben einhaucht. Bislang war es nämlich ein phasenweise sogar komplett statisches Fußballspiel, dem jegliches Tempo ebenso fehlte wie zwingende Strafraumszenen. Die Fohlenelf hatte unterm Strich dennoch etwas mehr vom Match. Zweifelsfrei gibt aber auf beiden Seiten viel Luft nach oben.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
45
16:21
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt Bayer 04 Leverkusen auf heimischem Terrain gegen den 1. FC Union Berlin mit 1:0 vorn. Allein die Spielanteile betrachtet, ginge das so durchaus in Ordnung. Die ganze Wahrheit aber sieht anders aus. Abgesehen von dem wegen Handspiels nicht gegebenen Treffer von Patrik Schick tat die Werkself einzig Mitte der ersten Hälfte für ziemlich genau eine Minute etwas in Richtung Tor, brachte in dieser kurzen Zeit vier Schussversuche an, von denen einer saß. Darüber hinaus stellten die Rheinländer gar nichts auf die Beine. Union entwickelte deutlich mehr Zielstrebigkeit. Die lauf- und zweikampfstärkeren Berliner verzeichneten die besseren Torszenen, machten daraus allerdings nichts. Dabei hatten die Eisernen aber auch Pech, dass ihnen ein Tor wegen einer ganz knappen Abseitsstellung aberkannt wurde.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
45
16:21
Halbzeitfazit:
Nach 45 durchaus unterhaltsamen Minuten steht es zwischen Schalke und Frankfurt 1:1. Die Knappen legten mutig los und gingen durch Kapitän Huntelaar per Elfer-Nachschuss in Führung. Auch danach spielten die Schalker weiter ansehnlich nach vorne und der "Hunter" verfehlte einen zweiten Treffer knapp. Mit der Zeit wurde die Eintracht dann stärker und hatte durch André Silva und N'Dicka gute Möglichkeiten, die S04-Keeper Fährmann zunichte machte. Einmal patzte Schalkes Schlussmann aber auch heftig, als er eine Flanke unterlief und André Silva den Ausgleich ermöglichte. Insgesamt ein gerechtes Remis, das für Königsblau ein Achtungserfolg, für die SGE aber viel zu wenig ist. Bis gleich!
SC Freiburg FC Bayern München
45
16:19
Halbzeitfazit:
Halbzeit im Breisgau, zwischen dem SC Freiburg und dem FC Bayern München steht es leistungsgerecht 1:1. Nach starken Anfangsminuten der Hausherren übernahmen die Roten zunehmend die Initiative, die schließlich in einem Elfmeter mündete. Den nutzte Lewandowski für sein 40. Saisontor - ein weiteres, und der Rekord gehört ihm. Beinahe postwendend glich Gulde für seine Farben aus. In der Folge entwickelte sich eine temporeiche, dabei aber auch eher höhepunktarme Partie. Der FCB ist optisch überlegen, der SCF hält aber gut dagegen. Es bleibt spannend - bis gleich!
Hertha BSC 1. FC Köln
45
16:19
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des möglicherweise entscheidenden Kellerduells zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Köln. Die Geißböcke waren in der Anfangsphase das deutlich aktivere Team, wandelten ihre Überlegenheit aber zunächst nicht in nennenswerte Abschlüsse um; erst in der 18. Minute kamen sie durch Rexhbeçaj zu einer ersten guten Chance. Nach gut 20 Minuten bauten die Hauptstädter ihre Ballbesitzanteile aus und erarbeiteten sich durch Radonjić eine gute Möglichkeit (29.). In einer tempoarmen Begegnung mit vielen Ungenauigkeiten auf beiden Seiten waren in der jüngsten Viertelstunde die Blau-Weißen tonangebend; eine Einzelaktion Ngankams brachte ihnen eine weitere hochgefährliche Offensivszene ein (39.). Bis gleich!
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
45
16:18
Halbzeitfazit:
Nach zwei schönen Toren steht es zum Pausentee 1:1 zwischen Bielefeld und Hoffenheim. Die Hausherren starteten forsch in das Spiel, doch Kramarić erzielte nach einem überragenden Konter das frühe 1:0. Davon mussten sich die Arminen kurz erholen, die in der 23. Minute durch einen wunderschönen Freistoß von Voglsammer den Ausgleich markierten. Anschließend flachte die Begegnung extrem ab, sodass bis zur Halbzeit nicht mehr viel passierte. Im zweiten Abschnitt muss offensiv von beiden Teams wieder mehr kommen. Kurze Pause und bis gleich!
FC Augsburg Werder Bremen
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
FC Augsburg Werder Bremen
45
16:18
Plötzlich die große Gelegenheit für den FCA! Richter läuft von der linken Seite entlang der Grundlinie nach innen und zieht aus extrem spitzem Winkel ab. Pavlenka ist auf dem Posten und wehrt zur Ecke ab.
Hertha BSC 1. FC Köln
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
45
16:17
Die letzten Sekunden der ersten Hälfte laufen. Frankfurt läuft nochmal an, doch Schalke steht sicher und lässt wenig zu.
Hertha BSC 1. FC Köln
44
16:16
Kainz mit dem Kopf! Der Österreicher ist am Elfmeterpunkt Adressat einer hohen Hereingabe Jakobs' vom linken Flügel. Bei enger Bewachung durch Alderte packt er einen Flugkopfball aus, der ohne hohes Tempo auf die halbrechte Ecke fliegt. Dort packt Schwolow sicher zu.
SC Freiburg FC Bayern München
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FC Augsburg Werder Bremen
45
16:16
Gelbe Karte für Rafał Gikiewicz (FC Augsburg)
Gikiewicz hat bei der Ausführung eines Freistoßes die Ruhe weg und sieht dafür bereits in der ersten Hälfte den gelben Karton wegen Zeitspiels.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
44
16:16
Bei Marcus Ingvartsen ist der Weg zum Tor jetzt nicht ganz so weit. Auch der Däne feuert mit dem linken Fuß. Dieser Schuss jedoch verfehlt die Kiste viel deutlicher als eben der von Schlotterbeck.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
45
16:16
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Lars Stindl
Stuttgart ist gedanklich schon in der Pause und Gladbach geht mit 1:0 in Führung. Sosa lässt sich auf dem linken Flügel die Kugel abjagen, die zwischen Kempf und Hofmann landet, die sich beharken und beide zu Boden gehen. Pléa schaltet am schnellsten, nimmt den Ball mit und schickt Kramer über rechts, der das Auge für den freien Stindl im Zentrum hat. Der Kapitän der Fohlen nimmt das Leder aus fünf Metern kurzerhand volley und jagt es rechts vorbei am chancenlosen Kobel in die Maschen.
FC Augsburg Werder Bremen
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hertha BSC 1. FC Köln
42
16:15
Der BSC fährt seine offensiven Investitionen noch einmal hoch, würde gerne vor dem Kabinengang zuschlagen. Viel geht bei ihm über die linke Außenbahn.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FC Augsburg Werder Bremen
44
16:15
Sargent kommt über rechts bis zur Grundlinie und bringt den Ball von dort scharf vor das Tor. Selke lauert am ersten Pfosten, aber kriegt den Fuß nicht dran. Ansonsten wäre es die große Chance auf die Führung gewesen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
45
16:15
Nochmal Schalke! Huntelaar setzt sich im Strafraum links ab und flankt auf Uth, der aus zehn Metern deutlich vorbeiköpft. Andersherum wäre diese Kombination wohl erfolgsversprechender gewesen.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg FC Bayern München
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
42
16:15
Für Torabschlüsse sorgen derzeit nach wie vor nur die Berliner. Jetzt wagt Nico Schlotterbeck einen Versuch aus ganz großer Distanz. Bei dem Linksschuss fehlt gar nicht so viel. Aber Lukáš Hrádecký hat das Flugobjekt lange im Blick und sieht, dass ein Eingreifen da nicht notwendig ist.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
44
16:14
Die SGE will noch vor der Pause unbedingt die Führung und macht nun mächtig Dampf. Amin Younes gewinnt den Ball im Gegenpressing am Strafraum, findet aber keinen Abschluss und muss zurücklegen für Chandler. Der schießt dann aus 22 Metern deutlich vorbei.
SC Freiburg FC Bayern München
44
16:14
Müller findet mit seinem Flachpass von rechts Sané in der Nähe der Grundlinie im Strafraum. Anstatt mit dem rechten Fuß abzuschließend oder den zentral postierten Lewandowski zu suchen, möchte er sich das Rund zwingend auf links legen. Damit verpufft der Angriff.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
42
16:13
Lainer legt Thommy. Das bringt den Schwaben einen Freistoß nahe der linken Eckfahne ein. Sosa zieht die Kugel in Richtung zweiter Pfosten, wo Elvedi das Kopfballduell gewinnt.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
42
16:12
Da hat nicht viel gefehlt! Frankfurt setzt gegen aufgerückte Schalker mal einen Konter und André Silva trägt die Kugel links raus. Dann zieht der Portugiese wieder nach innen, lässt Becker stehen und feuert aus 17 Metern ans Außennetz.
FC Augsburg Werder Bremen
42
16:12
Gelbe Karte für Christian Groß (Werder Bremen)
Niederlechner kämpft sich im Mittelfeld irgendwie an Groß vorbei und wird dann von dem Defensivmann umgegrätscht. Für das Vergehen gibt es die Gelbe Karte.
FC Augsburg Werder Bremen
41
16:12
Den Fuggerstädtern gelingt es derzeit besser, für Entlastung zu sorgen und die Bremer vom eigenen Tor fernzuhalten.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
42
16:12
Wieder versuchen es die Hoffenheimer über die rechte Seite, doch der Pass von Kramarić durch die Schnittstelle Richtung Bebou bleibt hängen.
SC Freiburg FC Bayern München
41
16:12
Bis zur Pause sind nur noch wenige Minuten zu überbrücken. Zum 70. Mal in Serie treffen die Bayern in einem Pflichtspiel, liegen zur Halbzeit aber - Stand jetzt - nicht vorne.
Hertha BSC 1. FC Köln
39
16:11
Ngankam gegen Horn! Das Eigengewächs gelangt durch ein 30-Meter-Solo über die halbrechte Spur in den Sechzehner und feuert den Ball aus vollem Lauf und leicht spitzem Winkel bei dichter Verfolg durch Bornauw auf die untere linke Ecke. Horn wehrt mit dem rechten Bein ab.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
40
16:11
Thuram erreicht einen langen Ball in die Tiefe noch und will Pléa im Zentrum bedienen. Auch diesem Zuspiel fehlt aber jedwede Präzision. Die VfB-Abwehr hat keine Mühe, zu klären.
Hertha BSC 1. FC Köln
38
16:11
Nach einem sehr ordentlichen Beginn deutet der FC nur noch selten an, dass er dasjenige Team stellt, das heute unbedingt gewinnen muss. Mit einem Unentschieden bliebe er ungeachtet der anderen Ergebnisse Tabellenvorletzter.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
40
16:10
Die Eintracht hat bisher knapp 60% Ballbesitz und tut nun deutlich mehr für das Spiel als die Hausherren. Im letzten Drittel haben die Hessen aber wenig Ideen. Zwei weitere Eckbälle bringen auch keine Abschlüsse hervor.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
39
16:10
Massimo setzt sich über rechts durch und legt für den in den Strafraum nachgerückten Thommy ab, der prinzipiell alle Möglichkeiten hat. Statt aber abzuschließen oder einen Mitspieler zu suchen, stolpert er die Kugel ins Aus. Eine Szene, die fast schon exemplarisch für dieses schwache Bundesliga-Spiel steht. Abstoß Gladbach.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
40
16:10
Gelbe Karte für Marcus Ingvartsen (1. FC Union Berlin)
Moussa Diaby startet den Leverkusener Konter, will gerade richtig Fahrt aufnehmen, da heftet sich Marcus Ingvartsen wie eine Klette an den Franzosen, lässt gar nicht mehr locker und will den Angriff unbedingt stoppen. Das ist mal eine überaus verdiente Gelbe Karte - die vierte für den Dänen in der laufenden Spielzeit.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
39
16:10
Nun bekommen die Gäste ihren ersten Eckstoß in dieser Begegnung zugesprochen. Daraus aber machen die Köpenicker nichts, sind aber weit aufgerückt und plötzlich bahnt sich Gefahr an.
FC Augsburg Werder Bremen
38
16:09
Der FCA protestiert, da Selke der Ball im eigenen Strafraum bei einer Klärungsaktion an den Arm gesprungen ist. Zuvor stand ein Augsburger allerdings im Abseits. Deshalb gibt es Freistoß für Bremen.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
36
16:09
Union ist jetzt stärker gefordert, muss natürlich mehr Initiative ergreifen. Das tun die Eisernen in dieser Phase. Nach einem Einwurf auf der linken Seite gelangt der Ball über Petar Musa zu Robert Andrich, der aus zentralen 15 Metern mit dem linken Fuß deutlich zu hoch zielt.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
39
16:09
Schön gespielt! Im Sechzehner legt Bebou unter Bedrängnis für Skov ab, der aus 13 Metern rechter Position nur das Außennetz trifft.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
37
16:09
Viel Mittelfeldgeplänkel, viel Klein-Klein und leider nach wie vor auch viele Unterbrechungen, die immer wieder das Tempo rausnehmen. Beide Teams liefern bislang wahrlich nicht ihre beste Saisonleistung ab.
SC Freiburg FC Bayern München
38
16:09
...und fast wird's auf der Gegenseite gefährlich! Lewandowski köpft Grifos Flanke von rechts weg, anschließend rast Sané über die Mittellinie hinweg nach vorne. Im Laufduell mit Kübler geht er schließlich zu Boden - zu Recht gibt Badstübner aber nicht Rot und Freistoß, sondern lässt weiterlaufen. Sané lief sich an den eigenen Hacken fest.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
38
16:08
Die Knappen haben in den letzten Minuten ein wenig den Zug im Offensivspiel verloren und wirken nun wieder etwas verunsichert.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
34
16:08
Mitte der ersten Hälfte zeigten die Gastgeber mal etwas Zielstrebigkeit, verzeichneten innerhalb von ein, zwei Minuten vier registrierte Torschüsse. Nach dem Treffer jedoch tut sich in dieser Hinsicht gar nichts mehr.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
36
16:07
Filip Kostić führt aus und schlägt den Ball mit links scharf an den Fünfer. S04 ist einmal mehr schlecht gestaffelt und Evan N'Dicka kommt zum Kopfball, scheitert mit seinem Aufsetzer aus sechs Metern aber am glänzend reagierenden Ralf Fährmann.
SC Freiburg FC Bayern München
37
16:07
Die Schwarzwälder kontern: Ein Flachpass in die Spitze erreicht Grifo, der auf den sich in der Rückwärtsbewegung befindenden Boateng zuläuft. Seinen Schuss aus 18 Metern blockt der Abwehrmann jedoch noch zur Ecke...
Hertha BSC 1. FC Köln
35
16:07
Gelbe Karte für Jordan Torunarigha (Hertha BSC)
Torunarigha rutscht im Kampf um einen freien Ball ohne Rücksicht in Schmitz hinein. Auch dieses Vergehen zieht eine Gelbe Karte nach sich. Torunarigha fehlt am nächsten Samstag in Hoffenheim.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
37
16:07
Aus dem Zentrum versucht es Grillitsch mit einem Heber auf die rechte Seite zu Kadeřábek, doch der Ball rutscht auf dem nassen Untergrund ins Aus.
FC Augsburg Werder Bremen
36
16:07
Gikiewicz macht das Spiel nach einer Ecke schnell und schickt Hahn mit einem langen Schlag auf die Reise. Der 30-Jährige checkt Groß erst weg und hat dann freie Bahn. Das Schiedsrichtergespann pfeift ihn aber zurück, da seine erste Aktion ein klares Foul war.
Hertha BSC 1. FC Köln
35
16:07
... Dudas Ausführung ist viel zu niedrig angesetzt und kann weit vor dem kurzen Pfosten problemlos durch Alderete aufgehalten und dann geklärt werden.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
35
16:06
Im Moment reiben sich beide Teams in etlichen rauen Zweikämpfen auf, die im dicht gestaffelten Mittelfeld geführt werden. Nach einem Foul von Mustafi an Sow gibt es Freistoß für die SGE im rechten Halbfeld.
Hertha BSC 1. FC Köln
34
16:06
Jakobs erzwingt über die linke Strafraumseite gegen Boyata einen Eckstoß heraus...
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
34
16:05
Mavropanos lief in den letzten Minuten nach einem harten Zweikampf nicht mehr allzu rund und muss runter. Stenzel übernimmt.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
32
16:05
Bei der Ausführung eines Berliner Freistoßes stellt sich Edmond Tapsoba in den Weg. So etwas gibt schon mal die Gelbe Karte. Und die hat der junge Abwehrspieler heute bereits gesehen. Mit eindringlichen Worten weist Patrick Ittrich auf den drohenden Platzverweis hin. Die letzte Ermahnung!
SC Freiburg FC Bayern München
35
16:05
Zurzeit ist das Geschehen durchaus ausgeglichen. Das 1:1 hat dem Sport-Club gutgetan. Viele Torgelegenheiten ergeben sich aktuell indes nicht.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
34
16:05
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Pascal Stenzel
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
34
16:05
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Konstantinos Mavropanos
Hertha BSC 1. FC Köln
32
16:05
Rexhbeçaj kann den Ball an der linken Sechzehnerlinie gegen zwei Blau-Weiße behaupten und sucht Andersson mit einer butterweichen Flanke vor den kurzen Pfosten. Herthas Schlussmann Schwolow ist rechtzeitig vorgerückt und vor dem Schweden zur Stelle.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
35
16:04
Auch das Wetter hat aktuell keine Lust auf das Spiel. Binnen weniger Minuten schüttet es auf der Alm aus allen Eimern. Ein rutschiger Untergrund dürfte dem Spiel nicht wirklich helfen.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
33
16:04
Ein Stindl-Schuss wird vor die Füße von Thuram geblockt, der aus elf Metern sicher an Kobel vorbei zur vermeintlichen Führung einschiebt. Allerdings stand er locker einen Meter im Abseits beim Torschuss seines Mitspielers, weshalb der Treffer natürlich nicht zählt.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
28
16:04
Um eine Antwort bemüht sich Christopher Lenz, der links im Sechzehner aber keine sonderlich günstige Position hat und mit seinem Rechtsschuss Lukáš Hrádecký nicht ernsthaft auf die Probe stellen kann.
FC Augsburg Werder Bremen
33
16:03
Der SVW kann sich im Moment in der gegnerischen Hälfte festsetzen und viel Ballbesitz sammeln. Die Überzahl spielt den Gästen natürlich in die Karten.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
32
16:02
Insgesamt geht das Remis nach einer guten halben Stunde in Ordnung. Beide Teams hatten einige gute Möglichkeiten und spielen immer wieder engagiert nach vorne.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
32
16:02
Kramer arbeitet sich über rechts zur Grundlinie vor und tunnelt beim Zug nach innen Kempf, der seinen Gegenspieler mit einem weiteren Foul umlegt. Der anschließende Freistoß von Hofmann findet allerdings erneut keinen Abnehmer. Karazor klärt per Kopf.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
32
16:02
Weiterhin passiert nicht viel in Bielefeld. Im Mittelfeld geraten Grillitsch und Klos bei einem Wortgefecht aneinander, doch die Szene hat sich schnell beruhigt.
Hertha BSC 1. FC Köln
29
16:02
Radonjić mit der ersten Möglichkeit für Hertha! Der Serbe wird durch Ngankam aus dem linken Halbfeld per Steilpass hinter die gegnerische Abwehrkette geschickt. Er will aus spitzem Winkel und gut acht Metern unten rechts vollenden, doch Gästekeeper Horn pariert mit dem linken Fuß.
SC Freiburg FC Bayern München
32
16:02
Damit ist also alles wieder auf Anfang gesetzt. Der SCF erholt sich blitzschnell von dem Rückschlag und möchte nun natürlich auch in Führung gehen. Nach wie vor stehen die Conference-League-Play-offs auf dem Spiel.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
30
16:01
Eine knappe halbe Stunde ist rum und die Begegnung zwischen Gladbach und Stuttgart ist leider ausgesprochen fad. Wirklich viel passiert noch nicht im Borussia-Park.
FC Augsburg Werder Bremen
30
16:01
Groß probiert es aus der zweiten Reihe. Der stramme Distanzschuss ist sehr zentral und leichte Beute für Gikiewicz.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
27
16:01
Das Tor hält anschließend auch der Videoüberprüfung stand. Florian Wirtz stand nicht im Abseits - alles sauber. Die Werkself liegt vorn.
FC Augsburg Werder Bremen
29
16:00
Doppelchance für Werder! Zum wiederholten Mal sucht Sargent im gegnerischen Strafraum den Abschluss. Allerdings steht erneut ein FCA-Verteidiger im Weg. Die Gelegenheit ist danach aber noch nicht vorbei und nach ein paar Stationen setzt Augustinsson das Ding über den Kasten.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
29
16:00
Für Voglsammer war es der erste Treffer in der Bundesliga auf der Alm. Aus Sicht der Bielefelder darf der Akteur gerne noch ein paar nachlegen.
Hertha BSC 1. FC Köln
26
15:59
Berlin baut seine Spielanteile in den letzten Minuten etwas aus und ist nun nicht mehr fast durchgängig im Defensivdrittel gefordert. Derweil hat Bielefeld gegen Hoffenheim das Ausgleichstor erzielt, so dass die Abstände im Tabellenkeller wieder so sind wie vor dem Anpfiff.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
26
15:59
Aktuell plätschert das Spiel im Mittelfeld vor sich her, weil sich beide Mannschaften eine kleine Auszeit gönnen. In der Live-Tabelle liegen die Bielefelder weiter auf dem Relegationsrang.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
29
15:59
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch André Silva
Fährmann schenkt Frankfurt den Ausgleich! Younes wird am linken Strafraumeck nicht attackiert und darf eine Flanke auf den zweiten Pfosten schlagen. Dort droht eigentlich kaum Gefahr, doch Schalkes Keeper zeigt einmal mehr, dass die Strafraumbeherrschung nicht zu seinen Stärken zählt. Ohne Not kommt Fährmann raus, unterläuft die Flanke aber und André Silva köpft ins leere Tor ein. Saisontreffer Nr. 26 für den Portugiesen!
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
26
15:58
S04 spielt durchaus ansehnlich nach vorne. Wieder spielt der junge Idrizi einen feinen Ball rechts raus auf Aydin, der den Ball scharf nach innen zieht. Am ersten Pfosten verpasst Uth nur knapp.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
27
15:58
Die Partie ist von zahlreichen Nickligkeiten geprägt. Die ganz bösen Fouls sind zwar nicht dabei. Dennoch muss der Unparteiische das Spiel permanent unterbrechen, wodurch im Moment wirklich gar kein Tempo in diesem Match ist.
SC Freiburg FC Bayern München
29
15:58
Tooor für SC Freiburg, 1:1 durch Manuel Gulde
Der ganz schnelle Ausgleich! Grifo tritt einen Eckstoß an den kurzen Pfosten. Dort geht Süle nicht gegen Gulde ins Luftduell. Der Freiburger bedankt sich und nickt per Aufsetzer ins lange Eck ein. Nübel ist machtlos.
FC Augsburg Werder Bremen
27
15:58
Die Gastgeber ziehen sich in Unterzahl natürlich ein wenig zurück. Niederlechner geht als vorderster Mann erst auf Höhe der Mittellinie drauf. Der FCA versteckt sich jedoch nicht, sondern versucht immer wieder schnell umzuschalten.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
24
15:57
Huntelaar hat die Chance zum Doppelpack! Harit spielt einen hohen Ball genau zwischen die Verteidiger Tuta und Hinteregger und in den Lauf des Holländers, der den Ball aus kurzer Distanz aber nicht am aufmerksamen Trapp vorbeischaufeln kann.
SC Freiburg FC Bayern München
28
15:57
Von der Bank seines Vereins gibt es übrigens Standing Ovations. Sie stehen abklatschbereit und lassen Lewandowski ein Mal durch ihre Mitte laufen.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
26
15:56
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Florian Wirtz
Von der rechten Seite tritt Moussa Diaby den Ball in den Sechzehner. Dort scheitern die Leverkusener Abschlussversuche zunächst. Unter anderem wird Nadiem Amiri abgeblockt. Links in der Box springt der Ball zu Wendell. Dessen flacher und scharfer Ball in die Mitte wird leicht abgefälscht und landet auf Höhe des zweiten Pfostens bei Florian Wirtz, der aus kürzester Distanz ohne Mühe mit dem linken Fuß einschießt und seinen fünften Saisontreffer markiert.
Hertha BSC 1. FC Köln
23
15:55
Gelbe Karte für Ellyes Skhiri (1. FC Köln)
Skhiri grätscht im Mittelfeld mit gestrecktem Bein in Ngankam hinein und handelt sich als erster Gästespieler eine Verwarnung ein. Es ist seine fünfte in der laufenden Saison, so dass er zum Saisonfinale gegen Schalke nicht zur Verfügung stehen wird.
SC Freiburg FC Bayern München
26
15:55
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Robert Lewandowski
Torrekord eingestellt! Lewandowski versenkt den Elfer unten rechts in die Maschen. Flekken war in die andere Ecke unterwegs. Damit trifft er zum 40. Mal in dieser Saison und zieht mit Gerd Müller gleich - wie er auch auf dem unter seinem Trikot befindlichen Jersey anzeigt. "For ever Gerd" erinnert an den legendären Bayern-Torjäger.
FC Augsburg Werder Bremen
24
15:55
Bremen ist am Drücker! Gebre Selassie bringt den Ball aus dem Halbfeld hoch herein. Selke legt mit dem Kopf quer, Füllkrug setzt am Fünfer zum ganz tiefen Flugkopfball an und verfehlt das untere linke Eck nur um wenige Zentimeter. Der Angreifer stand zuvor allerdings ohnehin im Abseits.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
24
15:55
Neuhaus schickt Pléa mit einem langen Ball über gut 40 Meter in die Tiefe. Der Franzose hat Mavropanos an den Fersen und muss aus 16 Metern abschließen. Sein Gegenspieler ist noch mit dem Fuß dran, was dem Schuss das Tempo raubt. Kobel kann deshalb sicher zupacken und das Leder sicher festhalten.
SC Freiburg FC Bayern München
24
15:55
...und da wird es knifflig. Am ersten Pfosten geht Müller gegen Kübler zu Boden. Der Freiburger tritt dem Offensivmann in die Ferse. Schiedsrichter Badstübner schaut sich die Szene an und zeigt auf den Punkt.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
25
15:54
Jetzt bringt Kerem Demirbay nach einem Zuspiel von Aleksandar Dragović den ersten Leverkusener Torschuss an. Der Linksschuss aus der zweiten Reihe wird eine Beute von Andreas Luthe.
Hertha BSC 1. FC Köln
21
15:54
Das Dárdai-Team bleibt sehr passiv und schafft es bisher überhaupt nicht, den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten. Die einzige Spitze Ngankam macht viele Meter, bekommt aber keine Anspiele.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
21
15:54
Nun netzten die Gäste erstmals ein. Bayer steht wieder schlecht sortiert, Marcus Ingvartsen steckt den Ball auf halblinks zu Robin Knoche durch. Dieser befindet sich bereits im Strafraum, spielt diagonal in Richtung des rechten Pfostens. Dort taucht Max Kruse auf und schiebt ohne Probleme ein. Allerdings zählt auch dieses Tor nicht, denn Knoche befand sich in Abseitsposition.
SC Freiburg FC Bayern München
23
15:54
Klasse Chance für die Münchner: Sané nimmt von halbrechts in der Zentrale Lewandowski mit und startet durch bis in den Sechzehner. Der Ex-Schalker bekommt den Ball perfekt vom Polen in den Fuß gespielt, scheitert aber am herauseilenden Flekken. Immerhin gibt es noch Ecke...
FC Augsburg Werder Bremen
21
15:54
Sargent hat zwei Möglichkeiten innerhalb weniger Sekunden. Erst kommt der Amerikaner aus gut zwölf Metern zum Abschluss und überwindet sogar Gikiewicz. Dahinter steht aber noch Oxford und kann zur Ecke abwehren. Die landet im Anschluss auf dem Kopf von Selke, der auf das linke Eck zielt. Sargent lauert in der Schussbahn und ihm fehlen nur Zentimeter, um mit der Stirn dranzukommen.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
23
15:53
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:1 durch Andreas Voglsammer
Grandioser Freistoß von Voglsammer! Der Bielefelder legt sich die Kugel 23 Meter vor dem Tor in halblinker Position zurecht. Voglsammer nimmt ein paar Schritte Anlauf, zirkelt den Ball mit der rechten Innenseite über die hochspringende Mauer und trifft genau ins linke obere Eck. Pentke kann nur verdutzt hinterherschauen.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
21
15:52
Der VfB kontert und Massimo bedient Kalajdžić mustergültig, der mit links aus 13 Metern freie Bahn hat. Statt aber abzuschließen, legt er sich die Kugel auf den rechten Fuß, was der Hintermannschaft der Fohlen die nötige Zeit verschafft, ihn zu stellen und ihm den Ball wieder abzunehmen.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
19
15:52
Zwar verzeichnen die Hausherren die größeren Spielanteile, wissen mit dem Ball aber nicht viel anzufangen. Zudem stören immer wieder Ballverluste den Spielfluss. Eine zähe Angelegenheit für die Werkself!
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
20
15:52
Kobel fängt eine Flanke ab, hat den Ball aber nicht komplett sicher in den Händen. Pléa will daraus Profit schlagen, trifft den Keeper aber mit den Stollen an der Hand. Nach kurzer Pause geht es für den Rückhalt der Baden-Württemberger aber weiter.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
21
15:52
Fährmann packt zu! Filip Kostić wird links geschickt und steckt dann auf Fünferhöhe durch in die Mitte, wo André Silva die Fußspitze zwar an den Ball kriegt, das Ding aber nicht am herausstürzenden Keeper vorbeispitzeln kann.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
20
15:51
Von der rechten Außenbahn segelt eine Skov-Flanke links in den Sechzehner, wo Adamyan nicht ganz an die Kugel kommt. Im Anschluss können die Arminen die Szene bereinigen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
19
15:50
Nach einem Foul von Uth an Hasebe gibt es Freistoß für die Gäste aus dem linken Halbfeld. Die Hereingabe von Kostić kommt scharf an den Elfer, wo Mustafi mit dem langen Bein zur Ecke klärt. Auch die führt nicht zu einem Abschluss und die bei Standards so anfälligen Schalker haben schon mal zwei Situationen überstanden.
FC Augsburg Werder Bremen
18
15:50
Der Platzverweis hat die Gemüter ordentlich erhitzt. Es ist jetzt der erwartete Kampf zweier Abstiegskandidaten mit vielen Unterbrechungen.
SC Freiburg FC Bayern München
20
15:50
Da muss Lewandowski mehr draus machen! Nach flacher Flanke von links gelangt die Kugel glücklich zentral an den Strafraum zum Angreifer. Dessen Innenspannstoß saust aber deutlich rechts oben vorbei.
Hertha BSC 1. FC Köln
18
15:49
Rexhbeçaj mit der ersten Chance! Nachdem Skhiri einen Einwurf von der rechten Angriffsseite auf der nahen Sechzehnerseite per Kopf verlängert hat, zieht der Leihspieler aus Wolfsburg aus gut 13 Metern mit rechts ab. Schwolow taucht schnell ab und pariert in der rechten Ecke zur Seite.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
18
15:49
Stindl bedient Hofmann, der einen richtig gefährlichen Ball aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner bringt. Anton ist allerdings zur Stelle und verteidigt stark vor dem einschussbereiten Pléa.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
17
15:48
Gelbe Karte für Edmond Tapsoba (Bayer Leverkusen)
Nach einer Vorteilsauslegung sieht anschließend Edmond Tapsoba Gelb wegen eines Fouls an Robert Andrich. Auch der Innenverteidiger wird aufgrund dieser fünften Gelben Karte zum Saisonabschluss gesperrt fehlen. Die noch offene Berliner Ecke bringt dann nichts ein.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
17
15:48
Genau wie in den letzten beiden Partie in Hoffenheim und gegen die Hertha geht Schalke früh in Führung. Ob es diesmal auch zu etwas Zählbarem reicht? Bisher ist es zumindest ein ordentlicher Auftritt der Königsblauen.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
16
15:48
Nach einer Balleroberung von Robert Andrich gegen Charles Aránguiz, bietet sich Union etwas Platz. Die Gäste kombinieren sich gut nach vorn. Links in der Box sucht Max Kruse den Abschluss. Dessen Linksschuss aufs kurze Eck lenkt Lukáš Hrádecký gut um den Pfosten.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
14
15:48
Im weiteren Verlauf präsentiert sich die Begegnung sehr ausgeglichen. Die Köpenicker zeigen sich bestens eingestellt. Entsprechend schwer tut sich die Werkself. Und da der Treffer von Patrik Schick nicht anerkannt wurde, stehen die Leverkusener noch ohne Torschuss da.
SC Freiburg FC Bayern München
18
15:48
Gelbe Karte für Roland Sallai (SC Freiburg)
Sallai hat im Laufduell mit Davies die Hand in dessen Gesicht und Augen. Gelb.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
17
15:47
Nach einer schwungvollen Anfangsphase der Bielefelder sind die Gäste nun das dominantere Team. Die Hoeneß-Mannschaft lässt den Ball entspannt durch die eigenen Reihen und lauert auf Lücken in der gegnerischen Hintermannschaft.
FC Augsburg Werder Bremen
15
15:47
Mit Vargas hat der FCA einen ihrer gefährlichsten Offensivspieler verloren. Sechs Tore konnte er in dieser Saison erzielen. Bremen muss die lange Überzahl jetzt natürlich ausnutzen, aber geht es zunächst ruhig an.
Hertha BSC 1. FC Köln
16
15:47
Gute Nachrichten sowohl für den BSC als auch für den FC gibt es aus Bielefeld. Dort ist die Arminia gegen Hoffenheim früh in Rückstand geraten. Hertha würde damit ein Remis zum Klassenerhalt reichen und Köln heute jedenfalls noch nicht direkt absteigen.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
15
15:46
Auch beim VfB läuft nach vorne aber noch nicht allzu viel. Nach Balleroberung im eigenen Drittel könnte es mal mit viel Tempo nach vorne gehen. Anstatt den startenden Kalajdžić zu bedienen, verzieht Thommy einen schlampigen Pass aber ins Seitenaus.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
15
15:46
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Klaas-Jan Huntelaar
Nachdem noch eine Weile vom VAR auf Abseits überprüft wurde, darf der "Hunter" in seinem ersten Spiel als Kapitän seit seiner Rückkehr ausführen, macht das aber ganz schwach. Mit seinem halbhohen Versuch aufs rechte Eck scheitert der 37-JÄhrige an Trapp. Allerdings boxt dieser das Leder wieder vor die Füße von Huntelaar, der im zweiten Versuch trifft.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
11
15:45
Erneut tut Union etwas nach vorn. Diesmal gibt Christopher Lenz den Vorbereiter. Von dieser Vorarbeit profitiert Marcus Ingvartsen, der mit seinem Linksschuss aus zentraler Position an Lukáš Hrádecký scheitert.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
15
15:45
Elfmeter verschossen von Klaas-Jan Huntelaar, FC Schalke 04
Hertha BSC 1. FC Köln
13
15:45
Gelbe Karte für Dedryck Boyata (Hertha BSC)
Boyata unterbindet einen Kölner Konteransatz im Mittelkreis mit einer halblegalen Grätsche gegen Drexler. Referee Aytekin wertet das Einsteigen als Foul und zückt wegen dessen taktischer Natur die erste Gelbe Karte.
SC Freiburg FC Bayern München
17
15:45
Kübler tankt sich im Zusammenspiel mit Sallai und Santamaría auf rechts nach vorne, findet mit seiner schwachen Hereingabe aber keinen Abnehmer. Trotzdem eine feine Kombination der drei.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
14
15:44
Fast das 2:0 für Hoffenheim! Erst klären die Bielefelder eine Kadeřábek-Flanke vor dem Fünfer in höchster Not, ehe Grillitsch aus kürzester Distanz an Ortega scheitert.
SC Freiburg FC Bayern München
16
15:44
Aus 22 Metern halblinker Position hält Kimmich einfach mal flach mit dem linken Fuß drauf. Lienhart fälscht etwas unglücklich ab, so gibt es Ecke. Die bringt aber keinen Ertrag ein.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
12
15:43
Der Borussia fehlt noch ein Stück weit die Abstimmung. Hofmann will auf Stindl quer legen, aber Pléa steht dazwischen und blockt den Ball zum Gegner. Unglückliche Aktion.
Hertha BSC 1. FC Köln
10
15:43
Hertha konzentriert sich in der Anfangsphase fast ausschließlich auf die Arbeit gegen den Ball. Der Gastgeber bringt zudem noch keine schnellen Gegenstöße auf den Rasen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
13
15:43
Elfmeter für Schalke! Amine Harit wird rechts in die Box geschickt, schlägt dort einen Haken und stolpert über das lange Bein von Tuta, der zu spät zurückzieht.
FC Augsburg Werder Bremen
13
15:42
Rote Karte für Ruben Vargas (FC Augsburg)
Nach der Überprüfung der Bilder sieht Ruben Vargas zurecht die Rote Karte. Der 22-Jährige hat Gebre Selassie nicht wirklich erwischt. Trotzdem ist es der klare Versuch einer Tätlichkeit und eine riesige Dummheit des Schweizers.
FC Augsburg Werder Bremen
12
15:42
Große Aufregung! Abseits des Balles ist Vargas mit Gebre Selassie zusammengeprallt. Der Schweizer regt sich darüber auf und holt zum Tritt aus. Er trifft den Rechtsverteidiger zwar nicht, aber der VAR schaut sich die Szene noch mal an.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
9
15:42
Nun sorgen die Gäste für ihre erste Abschlusshandlung. Nach einem Zuspiel von Max Kruse zieht Christopher Lenz halblinks in der Box ab. Der Rechtsschuss jedoch gerät zu mittig und wird von Lukáš Hrádecký sicher gehalten.
SC Freiburg FC Bayern München
12
15:41
Die Gäste übernehmen nun zunehmend das Kommando. Immer wieder überspielen sie das Freiburger Pressing und tauchen rund um des Gegners Box auf.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
11
15:41
Gelbe Karte für Sargis Adamyan (1899 Hoffenheim)
Über Voglsammer rollt der Konter an, doch Adamyan bringt den Bielefelder zu Fall, sodass Referee Schlager die erste Karte zückt.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
10
15:41
Hofmann steckt rechts für Pléa durch, der aus sehr spitzem Winkel zum ersten Abschluss der Fohlen kommt. Aus sieben Metern jagt er die Kugel ans Außennetz. Abstoß VfB.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
10
15:40
Frankfurt geht weiter aggressiv drauf und stellt Schalke schon beim Abstoß zu. Unter Druck befreien die Knappen sich nicht gut, geben das Leder her und gewähren den Gästen die erste Möglichkeit. Chandler zieht aus zwölf Metern halbrechter Position flach ab, Fährmann pariert mit dem Fuß.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
9
15:40
Viel ist noch nicht los im Borussia-Park. Beide Teams bearbeiten sich im Zentrum.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
10
15:40
Diesmal führen die Hoffenheimer eine Ecke auf der linken Seite kurz aus. Der Ball landet bei Grillitsch, der aus 30 Metern einfach mal abdrückt. Sein Schuss bleibt im Sechzehner im Getümmel hängen.
Hertha BSC 1. FC Köln
7
15:39
... Dudas hohe Hereingabe ist für den langen Pfosten bestimmt. Vor Skhiri ist Alderete zur Stelle und nickt in Richtung des rechten Strafraumecks. Kainz' Direktabnahme mit dem rechten Spann segelt weit über Schwolows Kasten hinweg.
FC Augsburg Werder Bremen
9
15:39
Füllkrug taucht recht im Sechzehner auf und zieht aus spitzem Winkel ab. Mit dem rechten Fuß verfehlt der Stürmer das lange Eck jedoch deutlich.
SC Freiburg FC Bayern München
9
15:38
Erster Abschluss der Partie: Sané zieht von rechts in Robben-Manier nach innen und aus 17 Metern ab - knapp rechts unten vorbei.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
7
15:38
Auf der anderen Seite hat dann Huntelaar die erste gute Möglichkeit der Partie! Nach Spieleröffnung von Harit schlägt Idrizi einen feinen Diagonalball hinter die Frankfurter Kette und genau in den Lauf des Holländers, der von links aus spitzem Winkel volley abdrückt und ans Außennetz schießt.
FC Augsburg Werder Bremen
8
15:38
Von der Tribüne gibt es heute ausnahmsweise wieder Krach. Ein FCA-Betreuer klappert mit einer Mülltonne und das schallt durch das gesamte Stadion.
Hertha BSC 1. FC Köln
6
15:38
Nach Torunarighas Tritt gegen Schmitz bekommt der FC auf der tiefen rechten Seite einen Freistoß zugesprochen...
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
8
15:37
Das haben sich die Bielefelder sicherlich anders vorgestellt, die in den ersten Minuten forsch nach vorne gespielt haben. Wie reagieren die Gastgeber nun auf den ersten Rückschlag?
Hertha BSC 1. FC Köln
5
15:37
Die Funkel-Truppe präsentiert sich in den ersten Momenten als deutlich aktiver, hält den Schwerpunkt des Geschehens tief in der gegnerischen Hälfte.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
7
15:37
Erstmals zappelt der Ball im Netz! In halblinker Position bekommt Patrik Schick das Zuspiel, bewegt sich zur Mitte und in den Sechzehner. Aus etwa 15 Metern schließt der Stürmer mit dem linken Fuß sehr überlegt ab, schiebt ins linke Eck ein. Doch kurz darauf ertönt der Pfiff. Schon bei der Ballannahme ging der Tscheche mit der Hand zu Werke.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
6
15:37
Gelbe Karte für Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen)
Schiedsrichter Patrick Ittrich fackelt nicht lange, zückt gleich für das erste Foul Gelb. Nach dem Einsteigen gegen Christian Gentner fängt sich Nadiem Amiri seine fünfte Verwarnung der Saison ein und wird am letzten Spieltag gesperrt fehlen.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
6
15:37
Die Gäste aus der Schwabenmetropole spielen munter nach vorne, finden aber in der Defensive der Fohlenelf noch keine Lücke. Elvedi schirmt erfolgreich gegen Kalajdžić einen Pass in die Tiefe ab.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
5
15:37
Inzwischen zeigen sich auch die Eisernen mal auf dem Weg nach vorn. Zu Ende gespielt bekommen es allerdings auch die Berliner noch nicht. In jedem Fall aber lassen die Jungs von Urs Fischer erkennen, durchaus auch auf Eigeninitiative setzen zu wollen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
6
15:37
Die SGE geht hoch und intensiv ins Pressing und erzwingt gegen den strauchelnden Sané fast einen Ballgewinn. Im letzten Moment stolpert der Senegalese das Leder noch zurück zu Keeper Fährmann.
FC Augsburg Werder Bremen
5
15:37
Die Anfangsphase ist nicht von harten Zweikämpfen geprägt. Beide Teams suchen den Weg in die Offensive, aber gehen dabei keinerlei Risiko ein.
SC Freiburg FC Bayern München
7
15:35
Die Streich-Truppe beginnt couragiert. Sie verzeichnet mehr Ballbesitz als der Favorit und probiert es insbesondere über die linke Offensivseite.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
5
15:35
Die Gäste betreten erstmals den Schalker Strafraum, wo Kamada allerdings klar im Abseits steht und es deshalb nicht zu einem Abschluss kommt.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
4
15:35
Bayer bemüht sich in der Anfangsphase um den Ball, doch die Hausherren kommen noch nicht recht zur Entfaltung, denn die Gäste stehen sehr kompakt und machen in der eigenen Hälfte alles dicht.
Hertha BSC 1. FC Köln
3
15:35
Nach Anderssons Kurzpass gibt Schmitz vom rechten Flügel einen ersten flachen Ball in den gegnerischen Sechzehner. Unweit des Elfmeterpunkts ist Boyata zur Stelle.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
5
15:35
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Andrej Kramarić
Ein überragender Konter führt zum 1:0 für Hoffenheim! Nach einer Ecke von Bielefeld landet der Ball bei Lucoqui, der das Leder schlecht nach vorne klärt. Grillitsch passt den Ball in den Lauf von Kramarić, der das Spielgerät nochmal nach vorne zu Adamyan legt. Der Angreifer zieht halblinks in den Sechzehner und spielt die Kugel nochmal quer zu Kramarić, der den Ball aus zehn Metern ins Tor schiebt.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
3
15:34
Die Knappen starten in einem 3-4-1-2-System, das defensiv hinten zur Fünferkette wird. Die Eintracht ist mal wieder in ihrem Lieblingssystem mit zwei Zehnern in einem 3-4-2-1 unterwegs.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
3
15:34
Die Gäste bekommen einen Freistoß im Zentrum. Aus 32 Metern bringt Sosa die Kugel hoch in den Sechzehner, wo Anton per Kopf abschließen möchte, allerdings einen schwachen Ball direkt in die Arme von Sommer köpft, der sicher zupackt.
SC Freiburg FC Bayern München
4
15:33
...Grifo macht's selbst und versucht es aus spitzem Winkel direkt. Sein Schlenzer aufs lange Eck verfehlt den rechten Knick aber deutlich.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
2
15:33
Kaum läuft das Spiel, da regnet es auch schon im Rheinland.
FC Augsburg Werder Bremen
2
15:33
Richter tritt den ersten Standard und bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld hoch nach innen. Sargent ist mit dem Kopf dazwischen, aber kann nicht richtig klären. Hinten im Strafraum fehlt dann die Abstimmung zwischen Morávek und Hahn und die Chance ist dahin.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
4
15:33
Die aktiven Bielefelder agieren im ersten Abschnitt in schwarzen Trikots von rechts nach links, während die TSG im weißen Dress gastiert.
SC Freiburg FC Bayern München
3
15:33
Am linken Flügel holt Grifo nahe der Sechzehnmeterraumkante gegen Kimmich einen Freistoß aus aussichtsreicher Position heraus...
Hertha BSC 1. FC Köln
1
15:32
Hertha gegen Köln – Durchgang eins im Olympiastadion ist eröffnet!
Hertha BSC 1. FC Köln
1
15:32
Spielbeginn
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
1
15:31
Aktuell regnet es zumindest nicht in Leverkusen. Bei 16 Grad und bewölktem Himmel ist es aber nicht ausgeschlossen, dass es im Spielverlauf etwas von oben geben wird. Bis dahin präsentiert sich der Rasen in sehr guter Verfassung.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
1
15:31
Los geht's in Bielefeld! Die Hausherren spielen sofort nach vorne und kommen nach 15 Sekunden zum ersten Abschluss über Doan. Der Armine wird allerdings von Posch abgeblockt.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
1
15:31
Der Ball rollt! Schalke spielt klassisch in Königsblau, Frankfurt in Schwarz und Weiß.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
1
15:31
Der Ball rollt im Borussia-Park. Die Hausherren tragen weiße Trikots über dunkelgrünen Hosen. Die Gäste aus Baden-Württemberg sind derweil ganz in Schwarz gekleidet. Los geht's.
FC Augsburg Werder Bremen
1
15:31
Los geht's! Niederlechner stößt an und eröffnet den FCA-Matchball im Abstiegskampf.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
1
15:31
Spielbeginn
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
1
15:30
Spielbeginn
SC Freiburg FC Bayern München
1
15:30
Los geht's.
SC Freiburg FC Bayern München
1
15:30
Spielbeginn
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
1
15:30
Spielbeginn
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
1
15:30
Spielbeginn
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
15:30
Langsam aber sicher wird es ernst in der Veltins-Arena! Interessanter Fakt: Mit Klaas-Jan Huntelaar und Makoto Hasebe führen die beiden ältesten aktiven Spieler der Bundesliga ihre Teams heute als Kapitäne aufs Feld. In wenigen Augenblicken geht's los!
FC Augsburg Werder Bremen
1
15:30
Spielbeginn
Hertha BSC 1. FC Köln
15:29
Vor wenigen Augenblicken haben die Mannschaften den Rasen betreten.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
15:28
Vor dem Anpfiff des letzten Leverkusener Saisonheimspiels werden jetzt noch die Bender-Zwillinge verabschiedet. Während Lars seine Karriere verletzungsbedingt ohne weiteren Einsatz ausklinken lassen muss, sitzt Sven zumindest auf der Bank.
FC Augsburg Werder Bremen
15:25
Statistisch gibt es Mutmacher für beide Seiten. Augsburg konnte neun der direkten Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Nur gegen Mainz (10) haben die Fuggerstädter mehr Bundesliga-Siege einfahren können. Dem steht jedoch die Kohfeldt-Zeit gegenüber, denn unter der Leitung des 38-Jährigen hat der SVW fünf der sechs Ligaduelle gewonnen.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
15:24
Beide Mannschaften stehen in den Katakomben bereit, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des Geschehens ist Daniel Schlager, der von seinen zwei Assistenten Sven Waschitzki sowie Robert Wessel unterstützt wird.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
15:21
Schiedsrichter der Partie ist Sven Jablonski. An den Seitenlinien assistieren Norbert Grudzinski und Mark Borsch und über den Videobeweis herrscht Marco Fritz.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
15:20
Bayer hat sich unter Hannes Wolf, der seit Ende März das Zepter schwingt, stabilisiert. Einzig in München setzte es eine Niederlage (0:2). Von den restlichen fünf Begegnungen wurden drei gewonnen – und die allesamt zu Hause. Die letzte Heimpleite fing sich die Werkself noch unter Peter Bosz ein, das war Mitte März ein 1:2 gegen Arminia Bielefeld. Mit Blick auf die Hinrunde hatte Leverkusen gegen Union erstmals überhaupt das Nachsehen. Die Berliner siegten Mitte Januar an der Alten Försterei durch einen späten Treffer von Cedric Teuchert (88.) mit 1:0. Davor hatte Bayer alle fünf bisherigen Pflichtspiele in Bundesliga und DFB-Pokal für sich entschieden.
FC Augsburg Werder Bremen
15:12
Auch bei den Gästen gibt es kaum Veränderungen. Ömer Toprak ist rechtzeitig wieder fit geworden und ersetzt Miloš Veljković in der Innenverteidigung. Der 31-Jährige hat sich von seinem Muskelfaserriss erholt und soll mit seiner Erfahrung für Ruhe sorgen.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
15:11
Während die Knappen gerne nochmal punkten möchten, sind die Gäste aus Frankfurt schon fast zum punkten gezwungen, wenn sie tatsächlich in die Königsklasse wollen. Nach nur einem Sieg aus den letzten vier Partien ist die SGE auf Rang fünf abgerutscht. Im Vergleich zu den Konkurrenten aus Wolfsburg (in Leipzig) und Dortmund (in Mainz) haben die Hessen an diesem Spieltag die einfachste Aufgabe und können zudem vorlegen, weil die anderen erst morgen spielen. "Wir haben immer unsere Ansprüche, das ist aktuell das Erreichen der Champions League. Dafür müssen wir zwei Mal gewinnen. Wir glauben fest daran, dass wir sechs Punkte holen können", so Chefcoach Adi Hütter im Vorfeld der Partie.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
15:09
Hinsichtlich der Form präsentierten sich die Köpenicker zuletzt allerdings recht unstet, lieferten ein ständiges Auf und Ab. Dabei rissen die Berliner insbesondere in der Fremde kaum etwas. Die letzten beiden Gastspiele bei sicherlich sehr starker Gegnerschaft in Dortmund (0:2) und Wolfsburg (0:3) gingen ohne eigenen Torerfolg verloren. Den letzten Punkt auf Reisen ergatterte Union im April beim FC Bayern München (1:1). Der letzte Auswärtssieg jedoch geht auf Februar zurück, als in Freiburg mit 1:0 gewonnen wurde. Danach folgten fünf Partien ohne Dreier.
SC Freiburg FC Bayern München
15:09
Auf der anderen Seite gab es bereits genügend Grund zur Freude. Die Roten wurde aufgrund der Pleite RB Leipzigs bei Borussia Dortmund (2:3) vorzeitig Deutscher Meister. Ganz nebenbei fertigten sie einige Stunden später Borussia Mönchengladbach zuhause (6:0) deutlich ab. Die Augen sind nun insbesondere auf Robert Lewandowski gerichtet. Der Pole steht aktuell bei 39 Treffern und braucht nur noch ein Tor, um mit dem Uralt-Rekord Gerd Müllers (40) gleichzuziehen. Mit einem Doppelpack hätte er diese Bestmarke übertroffen.
FC Augsburg Werder Bremen
15:09
Weinzierl setzt auf Konstanz und bringt exakt dieselbe Elf, die gegen den VfB Stuttgart auf dem Rasen stand. Es bleibt also bei der offensiven Ausrichtung mit Hahn, Richter, Vargas und Niederlechner vorne drin. Caligiuri bleibt dadurch erneut nur der Platz auf der Bank.
Hertha BSC 1. FC Köln
15:06
Bei den Rheinländern, denen der siebte Abstieg aus der deutschen Eliteklasse droht und die in der Vorsaison bei Hertha mit 5:0 gewannen, stellt Coach Friedhelm Funkel im Vergleich zur 1:4-Heimniederlage beim SC Freiburg viermal um. Schmitz, Jakobs, Rexhbeçaj und Drexler nehmen die Plätze von Ehizibue, Horn, Wolf (allesamt auf der Bank) und Hector (Fleischwunde am Knöchel) ein.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
15:05
Auch wenn es für die Hoffenheimer in dieser Saison um nicht mehr viel geht, wollen sich die Gäste am liebsten mit sechs weiteren Zählern aus der Saison verabschieden. Im Vergleich zum 4:2 gegen die bereits abgestiegenen Schalker verändert Coach Hoeneß seine Mannschaft auf zwei Positionen: Pentke ersetzt den verletzten Baumann im Kasten, während Adamyan für Baumgartner in die Erste Elf rutscht.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
15:03
Bislang standen sich beide Teams übrigens 103 Mal gegenüber. Der VfB führt den direkten Vergleich mit 40 Siegen an (29 Remis, 34 Niederlagen). Zuletzt war das Duell allerdings klar in Händen der Borussia, die nur zwei der letzten 13 Aufeinandertreffen verloren hat. In der laufenden Saison stehen sich Stuttgart und Gladbach bereits zum dritten Mal gegenüber. Das Bundesliga-Hinspiel brachte zunächst ein 2:2-Remis, ehe die Fohlen sich auswärts im Achtelfinale vom DFB-Pokal mit 2:1 durchsetzen konnten.
FC Augsburg Werder Bremen
15:00
In Bremen ist die Stimmung zuletzt ein wenig gestiegen. Im DFB-Pokal-Halbfinale hat der SVW einen starken Fight gezeigt und erst in der Verlängerung gegen Leipzig verloren. Darauf folgte in der Liga ein torloses Unentschieden gegen Leverkusen. Der Punktgewinn war von großer Bedeutung, da er Werder vor der Arminia hält. Die beiden Teams sind zwar punktgleich, aber die Bremer haben das deutlich bessere Torverhältnis. Trotzdem ist die Situation alles andere als rosig. Florian Kohfeldt und sein Team sind in der Bundesliga achtmal in Serie sieglos geblieben und haben dabei nie mehr als ein Tor erzielen können.
SC Freiburg FC Bayern München
15:00
Für die Breisgauer geht es noch um einiges in dieser Saison: Da der siebte Rang für die Play-offs der neugeschaffenen Conference League berechtigt und sie nur zwei Zähler den siebtplatzierten Borussen aus Mönchengladbach liegen, soll heute der große FCB mehr als nur geärgert werden. Dafür sollten sie allerdings unbedingt an die Leistung des letzten Spieltages anknüpfen. Dort rehabilitierten sie sich beim 1. FC Köln eindrucksvoll (4:1), nachdem sie zuvor im Nachholspiel bei Hertha BSC (0:3) eine Packung kassierten.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
14:59
Beim Aufeinandertreffen des Sechsten mit dem Achten geht es ums internationale Geschäft. Angesichts von fünf Punkten Differenz könnten sich beide Vereine sogar noch tabellarisch in die Quere kommen. Bayer jedoch hat es in der Hand, das Ringen um die Plätze in der Europa League heute aus eigener Kraft zu beenden. Bei einem Sieg wäre der Werkself Rang 6 nicht mehr zu nehmen. Höhere Weihen sind für die Rheinländer kein Thema mehr, die Königsklasse befindet sich außer Reichweite. Union müsste heute gewinnen, um sich theoretische Chancen auf den genannten internationalen Wettbewerb zu erhalten. Deutlich realistischer wäre da schon die neue Conference League. Zwar hat Max Kruse darauf keine Lust, vielleicht aber können ihn die Mannschaftskameraden doch noch umstimmen, schließlich sind die Eisernen punktgleich mit Borussia Mönchengladbach direkt an Platz 7 dran.
Hertha BSC 1. FC Köln
14:58
Auf Seiten der Hauptstädter, die nur fünf ihrer bisherigen 16 Heimspiele für sich entschieden und die im Hinspiel Mitte Januar in Müngersdorf ein torloses Unentschieden erreichten, hat Trainer Pal Dárdai nach dem 2:1-Auswärtserfolg beim FC Schalke 04 fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Pekarík, Plattenhardt, Tousart (allesamt auf der Bank), Darida (Gelbsperre) und Piątek (Knöchelbruch) beginnen Klünter, Torunarigha, Dárdai, Ascacíbar und Ngankam.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
14:55
Die Stuttgarter haben zwar fünf der letzten sieben Ligaspiele verloren. Am letzten Wochenende gelang ihnen allerdings gegen den FC Augsburg ein wichtiger 2:1-Heimsieg, an den es heute anzuknüpfen gilt. Trainer Pellegrino Matarazzo, der aktuell auf acht verletzte und einen gesperrten Spieler verzichten muss, rotiert auf drei Positionen. Nach Rückenproblemen kehrt Gregor Kobel wieder ins Tor zurück. Außerdem kommen Erik Thommy und Atakan Karazor ins Team. Dafür nehmen Fabian Bredlow, Daniel Didavi und Philipp Klement allesamt zunächst auf der Ersatzbank Platz.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
14:52
Als ob die Saison nicht schon gruselig genug wäre, hat jetzt kurz vor Schluss auch noch Corona in Gelsenkirchen zugeschlagen. Schon beim Nachholspiel gegen die Hertha am Mittwoch musste Trainer Dimitrios Grammozis personell improvisieren. Ob der 42-Jährige wie geplant mit Schalke in die zweite Liga geht, ist derweil ungewiss. Mit nur vier Punkten aus neun Spielen konnte Grammozis trotz besiegeltem Abstieg nicht gerade für einen Aufschwung sorgen. "Unser Selbstvertrauen ist natürlich nicht riesig", gestand der Deutsch-Grieche, stellte jedoch auch klar: "Aber wir haben das klare Ziel vor Augen, bis zum Saisonende noch bestmöglich zu punkten."
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
14:51
Nach dem 0:0 in Berlin wollen die Bielefelder die nächsten Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Auch heute soll die Defensive wieder sicher stehen. Im Vergleich zur Punkteteilung mit der Hertha schickt Coach Kramer dementsprechend die identische Anfangsformation ins Rennen.
Hertha BSC 1. FC Köln
14:51
Der 1. FC Köln hat infolge des aus Siegen gegen den RB Leipzig (2:1) und beim FC Augsburg (3:2) bestehenden Zwischenhochs am letzten Sonntag einen harschen Rückschlag erlitten, musste er sich doch dem SC Freiburg in Müngersdorf mit 1:4 geschlagen geben. Er liegt vor den letzten 180 Saisonminuten jeweils zwei Zähler hinter den Plätzen 15 und 16 und ist daher heute zum dreifachen Punktgewinn gezwungen, um das rettende Ufer am kommenden Samstag aus eigener Kraft erklimmen zu können. Auch der Super-GAU ist möglich: Verpasst der FC einen Siegen und Bremen sowie Bielefeld punkten jeweils dreifach, steht der Abstieg schon heute fest.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
14:48
Der VfB Stuttgart hat den Klassenerhalt im Gegensatz zu Mitaufsteiger Arminia Bielefeld schon längst in der Tasche. Zu verdanken haben die Schwaben das in erster Linie ihrer Auswärtsstärke, die sie auch heute in Gladbach wieder auf den Platz bringen wollen. 21 ihrer insgesamt 42 Punkte holten die Baden-Württemberger aus den 16 Spielen in der Ferne. Damit bekleidet der VfB Rang sieben in der Auswärtstabelle der Bundesliga.
SC Freiburg FC Bayern München
14:45
Bei den Gästen gibt es derweil vier Veränderungen. Pavard, Musiala und Coman werden durch Süle, Sané und Gnabry ersetzt. Außerdem rückt Nübel für Neuer zwischen die Pfosten.
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
14:45
Im Vergleich zum letzten Punktspiel nimmt Hannes Wolf auf Seiten der Hausherren vier Veränderungen vor, sieht sich in drei Fällen dazu gezwungen. So fallen Daley Sinkgraven (Innenbandverletzung im linken Knie), Exequiel Palacios (Muskelverletzung im rechten Adduktoren-Bereich) und Leon Bailey (Zehenbruch) verletzungsbedingt aus. Karim Bellarabi findet sich auf der Bank wieder. Dafür rücken Wendell, Charles Aránguiz, Nadiem Amiri und Moussa Diaby in die Leverkusener Startelf. Zwei Umstellungen gibt es bei den Gästen. Urs Fischer setzt Sebastian Griesbeck und Joel Pohjanpalo auf die Bank. An deren Stelle rutschen Robert Andrich und Max Kruse in die Berliner Anfangsformation.
FC Augsburg Werder Bremen
14:44
Die Augsburger haben lange an Heiko Herrlich als Trainer festgehalten. Nach der 3:2-Pleite gegen Köln haben sie dann aber doch noch einen neuen Impuls gesetzt. Markus Weinzierl ist zurückgekehrt und hat bei seiner ersten Begegnung direkt für eine Leistungssteigerung gesorgt. Die Partie in Stuttgart ging dennoch mit 2:1 verloren. Heute haben der 46-Jährige und seine Jungs die große Chance den Klassenerhalt bereits perfekt zu machen. Die Fuggerstädter sind bei einem Dreier sicher gerettet. Selbst ein Remis wäre ein Erfolg und würde, je nach Verlauf der anderen Spiele, wohl nur noch rechnerisch einen Abstieg zulassen.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
14:43
Die TSG ist bereits sicher für die nächste Bundesliga-Saison qualifiziert und hat dennoch eine Saison unter den eigenen Erwartungen gespielt. Die Hoffenheimer reihen sich aktuell mit 39 Punkten auf der elften Position ein, sodass es im Saisonendspurt um nicht mehr allzu viel geht. Am vergangenen Spieltag lagen die Kraichgauer gegen Schalke 0:2 zurück, spielten jedoch eine überragenden zweite Hälfte und schlugen die Königsblauen mit 4:2.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
14:42
Marco Rose reagiert auf die Schlappe bei den Bayern und nimmt im Vergleich zur 0:6-Niederlage drei Veränderungen an seiner Startelf vor. Christoph Kramer, Lars Stindl und Alassane Pléa kommen neu ins Team. Draußen bleiben dafür Denis Zakaria, Valentino Lazaro und Breel Embolo (alle drei Bank).
Hertha BSC 1. FC Köln
14:41
Nach der fast einmonatigen, coronabedingten Zwangspause, in der er auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht war, hat sich Hertha BSC dank punkteträchtiger Auftritte doch noch in eine gute Ausgangslage im Saisonendspurt gebracht. Innerhalb von zehn Tagen zogen die Blau-Weißen acht Zähler aus vier Partien und erarbeiteten sich so einen Drei-Punkte-Vorsprung auf den Relegationsrang. Unter der Woche erkämpften sie sich bei Schlusslicht FC Schalke einen 2:1-Erfolg; nach frühem Rückstand (6.) trafen Boyata (19.) und Ngankam (73.).
SC Freiburg FC Bayern München
14:38
Schauen wir zunächst auf die Aufstellungen beider Teams. Die Hausherren wechseln im Vergleich zur Vorwoche ein Mal. Für Keitel rückt Santamaría in die Anfangsformation.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
14:37
Bei der Eintracht kehrt Evan N’Dicka nach Gelbsperre zurück in die Abwehrkette. Makoto Hasebe rückt dafür ins Mittelfeld vor und ersetzt dort den angeschlagenen Sebastian Rode (Bank). Zudem starten Amin Younes und Timothy Chandler für Luka Jović und Erik Durm (beide Bank).
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
14:37
Die Fohlen gerieten am vergangenen Samstag mit 0:6 beim FC Bayern gehörig unter die Räder. Die Chancen der Truppe vom Niederrhein, die Europa League noch zu erreichen, sind damit stark geschrumpft. Der Rückstand auf Platz sechs beträgt bereits fünf Punkte. Umgekehrt muss die Borussia sogar aufpassen, nicht sogar noch die Conference League zu verspielen. Verfolger Stuttgart könnte den Rückstand auf Gladbach mit einem Auswärtssieg auf einen Punkt verkürzen. Auch Union Berlin und Freiburg lauern noch auf Ausrutscher der Fohlenelf.
Hertha BSC 1. FC Köln
14:37
In der 58. Saison der Bundesliga stehen noch 18 Begegnungen aus; wegen des am Donnerstag absolvierten Endspiels des DFB-Pokals finden am heutigen Samstag allerdings nur sieben der neun Partien des vorletzten Spieltags statt. Eines von zwei direkten Duellen im Abstiegskampf ist das zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Köln. Während die Alte Dame mit einem Sieg den direkten Klassenerhalt perfekt machen kann, steigen die Geißböcke im schlechtesten Falle bereits heute ab.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
14:36
Auf die Arminia wartet ein extrem wichtiges Spiel im Kampf gegen den Abstieg. Bielefeld liegt aktuell mit 31 Zählern auf dem 16. Rang, der den Hausherren noch zwei Relegationsspiele bescheren würde. Gegen die TSG brauchen die Gastgeber dringend etwas Zählbares, um nicht auf Schützenhilfe der Konkurrenz angewiesen zu sein. Am vergangenen Spieltag trennte sich die Kramer-Mannschaft 0:0 von Hertha BSC.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
14:35
Zu den Aufstellungen: S04-Coach Grammozis muss weiter mächtig improvisieren. Neben etlichen Verletzten und einigen Spielern in Corona-Quarantäne fällt auch noch Sead Kolašinac gelbgesperrt aus. Im Vergleich zum 1:2 gegen die Hertha am Mittwoch tauscht Schalke zweimal. Für Kolašinac startet Mehmet-Can Aydın, zudem stürmt Mark Uth nach abgesessener Gelbsperre für Matthew Hoppe (Bank).
Bayer 04 Leverkusen 1. FC Union Berlin
14:32
Herzlich willkommen zum 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga! Im Saisonendspurt sind noch einige Entscheidungen offen. Auch in der Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem 1. FC Union Berlin, die wir an dieser Stelle ab 15:30 Uhr begleiten, steht etwas auf dem Spiel.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
14:32
Die Voraussetzungen bei den beiden Teams könnten vor diesem vorletzten Spieltag unterschiedlicher kaum sein. Für die längst abgestiegenen Schalker geht es um nichts mehr. Selbst für einen ordentlichen Abschied aus der Eliteklasse ist es wohl zu spät und man zählt nur noch die Tage bis zum Ende dieser Katastrophensaison. Auf der anderen Seite will die Eintracht eine grandiose Spielzeit im Endspurt mit einem Champions-League-Platz krönen. Derzeit liegt Frankfurt auf Rang fünf einen Zähler hinter Dortmund und drei hinter Wolfsburg. Für die Hessen zählt also jeder Punkt.
SC Freiburg FC Bayern München
14:31
Hallo und herzlich willkommen zum 33. Spieltag der Bundesliga! Im Duell zwischen Baden-Württemberg und Bayern trifft der SC Freiburg heute auf den Meister aus München. Anstoß an der Dreisam ist um 15:30 Uhr.
FC Schalke 04 Eintracht Frankfurt
14:31
Hallo und herzlich willkommen zum Bundesligasamstag! Der FC Schalke 04 trifft in seinem vorerst letzten Heimspiel im Oberhaus auf Eintracht Frankfurt. Um 15:30 Uhr rollt der Ball in der Veltins-Arena!
Hertha BSC 1. FC Köln
14:31
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Am 33. Spieltag empfängt Hertha BSC den 1. FC Köln. Das Kellerduell zwischen Hauptstädtern und Rheinländern soll um 15:30 Uhr im Olympiastadion angepfiffen werden.
Borussia Mönchengladbach VfB Stuttgart
14:30
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Borussia-Park. Hier empfängt Borussia Mönchengladbach heute um 15:30 Uhr den VfB Stuttgart im Rahmen des 33. Spieltags der Bundesliga.
FC Augsburg Werder Bremen
14:29
Hallo und herzlich willkommen zum 33. Spieltag der Bundesliga. Augsburg empfängt den SV Werder Bremen zum absoluten Abstiegskracher. Der FCA kann mit einem Sieg den Klassenerhalt perfekt machen. Für Bremen ist das Kunststück heute noch nicht möglich. Trotzdem wäre ein Dreier ein enorm großer Schritt für die Grün-Weißen. Anstoß ist um 15:30 Uhr in der WWK ARENA.
Arminia Bielefeld 1899 Hoffenheim
14:26
Hallo und herzlich willkommen zum 33. Spieltag der Bundesliga am Samstagnachmittag! Ab 15:30 Uhr stehen sich Arminia Bielefeld und die TSG Hoffenheim gegenüber.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.