Sie sind hier:

Rückraum bereitet Prokop Sorgen

EM-Test in Mannheim | Deutschland - Island

Bundestrainer Christian Prokop plagen vor der am 9. Januar startenden EM in Norwegen viele Ausfälle im mittleren und rechten Rückraum. Dennoch hält er vor dem Test am Samstag gegen Island (17.20 Uhr, live im ZDF) am Medaillenziel fest.

Handball-Bundestrainer Christian Prokop
Handball-Bundestrainer Christian Prokop
Quelle: dpa

Den nächsten Tiefschlag setzte es zum Jahreswechsel. Da sagte auch noch Franz Semper ab, die Ärzte seines Klubs SC DHfK Leipzig hatten eine beginnende Herzmuskelentzündung bei dem 22-Jährigen erkannt. Damit musste nach Steffen Weinhold (THW Kiel) und Fabian Wiede (Füchse Berlin) schon der dritte Rückraum-Linkshänder für die Handball-Europameisterschaft passen, die für die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) am 9. Januar in Trondheim mit der Partie gegen die Niederlande beginnt.

Ähnlichkeit mit Actionheld

Bundestrainer Christian Prokop nominierte mit David Schmidt (TVB 1898 Stuttgart) einen Profi nach, der bisher kein einziges Länderspiel absolvierte. Am Samstag in Stuttgart (17.20 Uhr, ZDF-Livestream) wird „Dolph“, wie der Spitzname Schmidts wegen seiner Ähnlichkeit mit Schauspieler Dolph Lundgren („Rocky IV“) lautet, also sein Debüt im DHB-Trikot feiern und auch in der Vorrunde in Norwegen auflaufen.

David Schmidt (TBV Stuttgart)
David Schmidt (TBV Stuttgart)

„Das ist ja für jeden Handballer in Traum. Natürlich hatte ich schon mal in Richtung Nationalmannschaft geschielt“, hatte Schmidt im Sommer erklärt, als ihn Prokop erstmals für eine Lehrgang eingeladen hatte. Aber natürlich schränkt der Ausfall Sempers die taktischen Varianten des Bundestrainers im Rückraum, bekanntlich der zentrale Mannschaftsteil im Angriff, enorm ein. Ursprünglich bestand der Plan ja darin, die Linkshänder Weinhold und Wiede auch auf Rückraum Mitte einzusetzen. Dort nämlich fehlen mit Martin Strobel (Balingen), der sich das EM-Turnier nach seiner auskurierten Kreuzbandverletzung noch nicht zutraute, sowie den Kreuzbandmaladen Simon Ernst (Füchse) und Tim Suton (TBV Lemgo) ebenfalls sichere Kandidaten.

Melsunger Achse trägt deutsche Hoffnungen

Der einzig verbliebene Routinier auf Halbrechts, Kai Häfner (Melsungen), der ebenfalls auf der zentralen Rückraumposition spielen kann, wird jedenfalls nun auf seiner angestammten Position gebraucht. Der 30-Jährige Europameister von 2016 dürfte nun mit dem Halbrechten Julius Kühn (Melsungen) die entscheidende Angriffsachse auf den Halbpositionen bilden. Mit seiner Wurfgewalt schaffe Kühn „auch Räume für die anderen Rückraumpositionen“, so Prokop. „Insofern liegt meine Fokussierung gar nicht so sehr auf der Spielmacherposition.“

Gut möglich also, dass Bundestrainer Prokop im Angriff auch eine Option wahrnehmen wird, die im modernen Handball kaum gespielt wird: die 4:2-Variante, die zwei Kreisläufer vorsieht. Dafür spricht, dass Prokop mit Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt) einen vierten Kreisläufer nominiert hat, der das Weltklasse-Trio auf dieser Position, Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek (THW Kiel) und Jannik Kohlbacher (Löwen), entlasten soll. Golla, der ebenfalls sein erstes großes Turnier bestreiten wird, hat zuletzt auch in der Abwehr durch starke Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Doch natürlich wird für den WM-Vierten von 2019 auch viel abhängen von den beiden Profis, die Prokop für die Position Rückraum Mitte in das Aufgebot berufen hat: Paul Drux (Füchse) und Marian Michalczik (Minden).

Drux mit größter Last

Beide aber sind eigentlich keine gelernten Regisseure und werden nicht umsonst in ihren Clubs vornehmlich auf der linken Halbposition eingesetzt. Die größte Last hat Drux zu tragen, der als Olympia-Dritter von 2016 schon viel Erfahrung verfügt. Michalczik (13 Länderspiele) wird ebenfalls sein erstes großes Turnier spielen.

Trotz der vielen Ausfälle im Rückraum hält Bundestrainer Prokop an seinem Medaillenvorgabe bei der Europameisterschaft fest. „Das ist unser Traum“, sagt der 41-Jährige. „Dass wir diesen Schritt gehen können, davon bin ich überzeugt. Es ist keine Nation weit weg.“

Spielplan und Ergebnisse

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.