Sie sind hier:

Olympia kompakt - 3. August, 11. Wettkampftag

Olympia - Tokio 2020

von A. Kramer / J. Döhling

Die Höhepunkte mit zwei Mal Gold für Deutschland, fünf weiteren Medaillen, einer neuen Sprint-Queen aus Jamaika, etlichen Weltrekorden und dem ernüchternden Aus der deutschen Handballer.

8 min
8 min
03.08.2021
03.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.01.2022, in Deutschland

Weitsprung: Mihambo gewinnt Gold

21 Jahre nach Heike Drechsler hat Deutschland wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphiert mit 7,00 Metern. Der Goldsprung gelingt der Heidelbergerin in einem packenden Finale im letzten Versuch, zuvor hat sie auf dem Bronzerang gelegen. Silber geht an Brittney Reese (USA) mit 6,97 Metern vor der weitengleichen Ese Brume aus Nigeria aufgrund des besseren zweiten Versuchs.

400 Meter Hürden: Warholms nächster Weltrekord

Karsten Warholm stürmt mit einem Fabel-Weltrekord zu Gold. Der 25 Jahre alte Norweger verbessert seine eigene Bestmarke gleich um 76 Hundertstel auf 45,94 Sekunden. Silbermedaillengewinner Rai Benjamin (USA) bleibt mit 46,17 Sekunden ebenfalls deutlich unter dem alten Weltrekord.

200 Meter: Thompson-Herah macht Double perfekt

Elaine Thompson-Herah holt ihr zweites Gold in Tokio. Nach den 100 Metern gewinnt sie auch die 200. Ihre Zeit von 21,53 Sekunden ist die zweitbeste je gelaufene nach Florence Griffiith-Joyners 21,34, die als nahezu unerreichbar gilt.

Duplantis der Beste mit dem Stab

Jetzt ist der Weltrekordler auch Olympiasieger: Der Schwede Armand Duplantis gewinnt den Stabhochsprung-Wettbewerb mit 6,02 Metern vor dem US-Amerikaner Christopher Nilsen (5,97) und Rio-Olympiasieger Thiago Braz aus Brasilien (5,87).

Bahnradsport: Deutscher Vierer gewinnt mit Weltrekord

Der deutsche Frauen-Vierer läuft zur Hochform auf: Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger gewinnen Gold im Finale gegen Großbritannien und stellen mit 4:04,249 Minuten einen weiteren Weltrekord auf.

Am Montag hatte Deutschland den fünf Jahre alten Weltrekord von 4:10,236 Minuten verbessert, Großbritannien unterbot die neue Bestmarke im Vorlauf am Dienstag, worauf der BDR-Vierer kurz darauf wieder konterte und die Weltbestzeit auf 4:06,166 Minuten runterschraubte. Im Finale war das Team dann nochmal fast zwei Sekunden schneller.

Turnen: Dauser sorgt für Happy End

Am letzten Wettkampftag beschert Lukas Dauser dem Deutschen Turner-Bund (DTB) die erste Medaille dieser Spiele. Dauser gwinnt mit 15,700 Punkten Silber. Gold geht an den Chinesen Zou Jingyuan (16,233).

Damit verhindert Dauser die ersten medaillenlosen Spiele für den DTB seit Sydney vor 21 Jahren.

Deutsche Segler holen Medaillen

Tina Lutz und Susann Beucke beenden die Medaillen-Durststrecke der Deutschen Olympia-Segler. Zum ersten Mal seit den Spielen in Sydney im Jahr 2000 gibt es eine Medaille für Deutschland. In der Bootsklasse 49er FX gewinnt das Duo Silber.

Eine zweite Medaille für die Segler folgt bei den Männer in der Bootsklasse 49er. Erik Heil und Thomas Plößel holen Bronze.

Olympia | Segeln - Segel-Teams über ihren Champagner-Tag 

Nach Sydney 2000 haben deutsche Segler bei Olympia wieder erfolgreich zugepackt und drei Medaillen an einem Tag geholt. Die drei Teams im Gespräch mit Katrin Müller-Hohenstein.

Videolänge
12 min · Sport

Canadier: Brendel/Hecker feiern Bronze

Nicht Gold verloren, Bronze gewonnen: Sebastian Brendel wird im Canadier-Zweier mit seinem Partner Tim Hecker Dritter über 1000 Meter hinter den Booten aus Kuba sowie China.

DBB-Team im Viertelfinale raus

Die deutschen Basketballer scheiden im Viertelfinale des olympischen Turniers aus. Die Mannschaft muss sich Europameister Slowenien um NBA-Superstar Luka Doncic mit 70:94 (37:44) geschlagen geben und verpasst in Saitama den erstmaligen Einzug in ein Halbfinale bei Olympischen Spielen.

Aus im Viertelfinale für Ludwig/Kozuch

Der Traum vom erneuten Gold-Coup ist für Rio-Olympiasiegerin Laura Ludwig geplatzt. Im Beachvolleyball-Viertelfinale der Sommerspiele in Tokio verliert die 35-Jährige mit ihrer Partnerin Margareta Kozuch gegen die US-Amerikanerinnen April Ross und Alix Klineman mit 0:2 (19:21, 19:21) und verpasst den Kampf um die Medaillen.

Hockey-Männer müssen auf Bronze hoffen

Nach dem Halbfinale ist vor dem Bronze-Match: Für die deutschen Hockey-Männer ist der Traum vom fünften Olympiagold geplatzt: Sie verlieren im Halbfinale gegen den dreimaligen Weltmeister Australien mit 1:3 (1:2) und spielen in Tokio nur um Bronze. Indien ist am Donnerstag (3:30 Uhr MESZ) der Gegner.

Deutsche Handballer verfehlen Ziel

Ägypten war eine Nummer zu groß. Diese ernüchternde Erkenntnis ziehen die deutschen Handballer nach der 26:31 (12:16)-Niederlage im Viertelfinale gegen den Afrikameister.

Das Ziel Halbfinale hat das Team von Bundestrainer Alfred Gislason damit klar verfehlt.

Alle Highlights im Video.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.