Sie sind hier:

Paralympics kompakt - 29. August

Fünfter Wettkampftag der Wettbewerbe in Tokio

von A. Kramer/ M. Spindler

Die Höhepunkte des fünften Wettkampftages. Unter anderem mit Triathlon, Tischtennis, Leichtathletik und Basketball.

Videolänge:
6 min
Datum:
29.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.01.2022

Triathlon: Schulz holt erstes Gold fürs deutsche Team

Martin Schulz hat bei den Paralympics 2020 am frühen Sonntagmorgen (MESZ) das erste Gold fürs deutsche Team gewonnen. Der 31-Jährige Triathlet kam nach 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen mit 45 Sekunden Vorsprung vor dem Briten George Peasgood ins Ziel und holte in 58:10 Minuten in der Startklasse PTS5 nach Rio seinen zweiten Paralympics-Sieg.

Schulz stieg mit einem Rückstand von 1:01 Minuten hinter Peasgood aus dem Wasser und arbeitete sich auf dem Rad bis auf 38 Sekunden heran. Bereits am Anfang der dritten von vier Laufrunden zog der Deutsche am einbrechenden Briten vorbei.

Paralympics - Martin Schulz mit Aufholjagd zum Sieg 

Lange lag Martin Schulz im Triathlon hinter dem Briten George Peasgood, dann drehte Schulz auf - und lief als erster deutscher Goldmedaillengewinner dieser Paralympics ins Ziel.

Videolänge
3 min · Sport

Tischtennis: Baus gelingt goldene Revanche

Knapp anderthalb Stunden später legte Tischtennisspieler Valentin Baus nach. Der 25-Jährige gewann in der dramatischen Neuauflage des Finals von Rio gegen den Chinesen Cao Ningning mit 3:2 und nahm damit Revanche für die Niederlage von 2016.

Baus gewann den ersten Satz klar mit 11:4, ehe er sich in Durchgang zwei und drei eine Schwächephase erlaubte. Danach war der Düsseldorfer wieder der bessere Spieler und verwandelte seinen vierten Satzball zum 2:2-Ausgleich. Im Entscheidungsdurchgang setzte er sich früh ab und verwandelte seinen dritten Matchball zum 11:7.

Paralympics - Das Finale Ningning Cao - Valentin Baus 

Neuauflage des Tischtennis-Finales von Rio 2016: Valentin Baus trifft auf den Chinesen Ningning Cao. Reporter Michael Kreutz.

Videolänge
46 min · Sport

Leichtathletik: Herrmann wirft Speer zu Silber

Speerwerferin Frances Herrmann hat das dritte Edelmetall für die deutschen Leichtathleten gewonnen. Die 32-Jährige warf in der Klasse F34 mit 17,72 m Saisonbestleistung und sicherte sich die Silbermedaille. Insgesamt holte die im Rollstuhl sitzende Cottbuserin damit ihr drittes Edelmetall bei Paralympics.

Newcomerin Merle Menje verpasste bei ihren ersten Spielen eine Medaille nur knapp. Die 17-Jährige landete in der Startklasse T54 über 800 m in 1:46,43 auf Rang vier, zu Bronze fehlten ihr lediglich zwei Sekunden.

Paralympics - Paralympics: Herrmann wirft Speer zu Silber 

Speerwerferin Frances Herrmann hat bei den Paralympics überraschend Silber gewonnen. Die 32-Jährige wurde in der sitzenden Klasse nur von der Chinesin Lijuan Zou geschlagen.

Videolänge
1 min · Sport

Sprinterin Nicole Nicoleitzik wurde nach ihrem dritten Platz über die 200 m disqualifiziert. Die Saarländerin soll im Finale der Klasse T36 ihre Bahn verlassen haben, sie wurde dafür nachträglich bestraft. Die deutsche Mannschaft sah von einem Protest ab, damit muss die 26-Jährige weiter auf ihre erste Medaille bei Paralympischen Spielen warten.

Basketball: Frauen bleiben ungeschlagen, Männer müssen weiter zittern

Die deutschen Rollstuhl-Basketballerinnen haben bei den Paralympics die Gruppenphase als ungeschlagene Gruppensiegerinnen beendet. Gegen Japan gewann das Team von Bundestrainer Dennis Nohl mit 59:54.

Sieben Minuten vor Schluss lag Deutschland noch mit 41:52 im Rückstand, danach gelang so gut wie alles - und 35 Sekunden vor dem Ende brachte Katharina Lang mit einem Freiwurf ihr Team zum ersten Mal im gesamten Spiel in Führung (55:54). Japan ließ nun seine Chancen aus. Beste Werferinnen auf deutscher Seite waren Katharina Lang (27 Punkte) und Mareike Miller (21).

Die deutschen Herren müssen derweil trotz des 71:50 (37:25) gegen Algerien weiter zittern, das Gruppenfinale gegen den WM-Vierten Iran wird am Montag (4.30 Uhr MESZ) zum Endspiel ums Viertelfinale. Bester deutscher Werfer war Thomas Böhme mit 21 Punkten. Bei den Frauen waren Katharina Lang mit 27 Punkten und Miller mit 21 die erfolgreichsten Werferinnen.

Paralympics - Das Finale Ningning Cao - Valentin Baus 

Neuauflage des Tischtennis-Finales von Rio 2016: Valentin Baus trifft auf den Chinesen Ningning Cao. Reporter Michael Kreutz.

Videolänge
46 min · Sport

Mit Material von dpa/SID

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.