Sie sind hier:

Liverpool gewinnt die Champions League

2:0-Sieg im Finale gegen Tottenham

Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp ist am Ziel seiner Träume: Die Reds haben mit einem 2:0 im englischen Duell gegen Tottenham Hotspur das Champions-League-Finale gewonnen.

Trainer Jürgen Klopp (m) am 01.06.19 in Madrid
Trainer Jürgen Klopp (m) wird von seiner Mannschaft getragen
Quelle: reuters

Für Liverpools Trainer Jürgen Klopp ging damit ein Finalfluch zu Ende: Vor dem Sieg über Tottenham hatte er sechs Endspiele in Folge verloren, darunter die Champions-League-Finals 2013 mit Borussia Dortmund (gegen Bayern München) und 2018 mit dem FC Liverpool (gegen Real Madrid). "Das war nicht das beste Spiel von Tottenham, nicht das beste von Liverpool. Wir hatten diesmal kein Pech, aber auch kein Glück", sagte Klopp nach dem Spiel bei "Sky": "Die Mannschaft ist erwachsen geworden."

Jürgen Klopps Endspiele als Trainer

Für den FC Liverpool ist es der nach 1977, 1978, 1981, 1984 und 2005 sechste Erfolg im wichtigsten europäischen Klubwettbewerb.

Handspiel nach 22 Sekunden

Jürgen Klopp (l) am 01.06.19 in Madrid
Im dritten Anlauf hat's geklappt: Jürgen Klopp
Quelle: reuters

Das 1:0 erzielte Mohamed Salah mit einem Elfmeter in der zweiten Minute. Vorausgegangen war ein Handspiel von Moussa Sissoko, der nach 22 Sekunden Spielzeit von Sadio Mané am Oberarm getroffen wurde - eine vertretbare Entscheidung.

Im weiteren Spielverlauf blieb das Spektakel allerdings aus. Die Spurs waren um den Ausgleich bemüht, wirkten in ihren Offensivaktionen jedoch zu verkrampft und brachten in der ersten Halbzeit nicht einen gefährlichen Schuss auf den Kasten von Liverpools Keeper Allison. Die Reds ließen sich oft in die eigene Hälfte fallen, wirkten bei ihren wenigen Angriffen aber gefährlicher.

Viel Einsatz, wenig Chancen

Auch die zweite Hälfte lebte hauptsächlich von der Spannung. Beide Mannschaften waren zwar bemüht und kämpften um jeden Meter Boden, die erste Torgelegenheit in der zweiten Halbzeit ergab sich aber erst in der 69. Minute, als Liverpools James Milner nach schöner Vorarbeit von Salah und Mané aus 15 Metern knapp daneben schoss.

Vier Minuten später war auch Tottenham endlich mal an der Reihe: Dele Alli probierte es mit einem Lupfer, der direkte Weg zum Tor wäre wohl die bessere Lösung gewesen. So konnte Alisson den Ball locker aus der Luft pflücken.

Schlussoffensive

Die Spurs gingen nun höheres Risiko und bliesen zur Schlussoffensive. In der 80. Minute zwang Lucas Moura FC-Keeper Allison zu einer Parade. Fünf Minuten später musste Allison abermals retten, als er einen direkten Freistoß von Christian Eriksen parierte.

Die Entscheidung fiel, als Tottenhams Abwehr in der 87. Minute bei einem der rar gewordenen Liverpool-Angriffe den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte. Der Ex-Wolfsburger Divock Origi stand schließlich goldrichtig und schoss zum 2:0 ein.

"Heute Nacht wird nicht geschlafen"

"Jetzt stehen wir hier, haben den Titel gewonnen, und ich habe das Tor erzielt. Genau dafür spielen wir Fußball. Wir hatten einen starken Gegner, aber wir waren auch selbst stark", sagte Origi, der 2018 mit dem VfL Wolfsburg noch in der Relegation um den Klassenerhalt gekämpft hatte, bei "Sky". Der Ex-Schalker Joel Matip sagte: "Darauf haben wir ein Jahr hingearbeitet, unglaublich, heute Nacht wird nicht geschlafen."

Im Moment seines größten Triumphs war Jürgen Klopp ein fairer Sportsmann. Er umarmte seinen Tottenham-Kollegen Mauricio Pochettino, schlug sich mit der Faust auf das Herz - und umarmte erst danach jeden einzelnen seiner Spieler.

Di, 15.02.2022
Di, 15.02.2022
21:00
SCP
Sporting CP
Sporting CP
-:-
Manchester City
Man. City
MCI
Di, 15.02.2022
21:00
PSG
Paris SG
Paris St. Germain
-:-
Real Madrid
Real Madrid
RM
Mi, 16.02.2022
Mi, 16.02.2022
21:00
RBS
RB Salzburg
RB Salzburg
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Mi, 16.02.2022
21:00
INT
Inter
Inter Mailand
-:-
Liverpool FC
Liverpool
LIV
Di, 22.02.2022
Di, 22.02.2022
21:00
CHL
FC Chelsea
FC Chelsea
-:-
Lille OSC
Lille
OSC
Di, 22.02.2022
21:00
VIL
Villarreal
Villarreal CF
-:-
Juventus Turin
Juventus
JUV
Mi, 23.02.2022
Mi, 23.02.2022
21:00
BEN
Benfica
Benfica Lissabon
-:-
Ajax Amsterdam
Ajax
AJA
Mi, 23.02.2022
21:00
ATL
Atletico
Atletico Madrid
-:-
Manchester United
Man. United
MUN
Di, 08.03.2022
Di, 08.03.2022
21:00
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
RB Salzburg
RB Salzburg
RBS
Di, 08.03.2022
21:00
LIV
Liverpool
Liverpool FC
-:-
Inter Mailand
Inter
INT
Mi, 09.03.2022
Mi, 09.03.2022
21:00
MCI
Man. City
Manchester City
-:-
Sporting CP
Sporting CP
SCP
Mi, 09.03.2022
21:00
RM
Real Madrid
Real Madrid
-:-
Paris St. Germain
Paris SG
PSG
Di, 15.03.2022
Di, 15.03.2022
21:00
AJA
Ajax
Ajax Amsterdam
-:-
Benfica Lissabon
Benfica
BEN
Di, 15.03.2022
21:00
MUN
Man. United
Manchester United
-:-
Atletico Madrid
Atletico
ATL
Mi, 16.03.2022
Mi, 16.03.2022
21:00
OSC
Lille
Lille OSC
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL
Mi, 16.03.2022
21:00
JUV
Juventus
Juventus Turin
-:-
Villarreal CF
Villarreal
VIL
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.