Sie sind hier:

FCB nur remis - TSG verliert unglücklich

Fußball - Champions League, 2. Spieltag

Nächster Dämpfer für den FC Bayern: Das Team von Trainer Niko Kovac kommt in der Champions League zuhause gegen Ajax Amsterdam nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Zuvor hat Hoffenheim die große Überraschung gegen Manchester City verpasst und trotz Blitzführung unglücklich 1:2 (1:1) verloren. Überraschend gepatzt hat Real Madrid, das bei ZSKA Moskau mit 0:1 (0:1) unterlag. Manchester United gelang zuhause nur ein 0:0 gegen den FC Valencia. Juventus Turin besiegte Young Boys Bern dank eines Dreierpacks des Argentiniers Paulo Dybala (5./33./69. Minute) mit 3:0 (2:0).

Daley Blind, Arjen Robben und Lasse Schöne (v.l.n.r.)
Daley Blind, Arjen Robben und Lasse Schöne (v.l.n.r.)
Quelle: imago/ActionPictures

FC Bayern München - Ajax Amsterdam 1:1 (1:1)

Jetzt ist der FC Bayern auch in der Champions League vom Erfolgskurs abgekommen. Der deutsche Rekordmeister verpasste beim dürftigen 1:1 (1:1) im Heimspiel gegen Ajax Amsterdam nicht nur den Sprung an die Tabellenspitze der Gruppe E, sondern zeigte auf der europäischen Fußball-Bühne dieselbe aktuelle Verwundbarkeit wie in der Bundesliga. Es war das dritte sieglose Pflichtspiel in Folge.

In der Nachspielzeit vergab Ajax mit einem krachenden Freistoß von Lasse Schöne, den Manuel Neuer an die Latte lenkte, den möglichen Siegtreffer. Nach einem Blitzstart mit dem Kopfballtor von Mats Hummels in der 4. Minute verlor das erfahrene Team von Trainer Niko Kovac die Linie. Die junge, vom ehemaligen Bayern-Amateure-Trainer Erik ten Hag betreute Ajax-Elf bestach am Dienstag mit feinem Tempofußball und glich vor den 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Münchner Arena durch den Marokkaner Noussair Mazraoui aus (22.). Ajax behauptete die Führung in der Tabelle mit vier Zählern vor den punktgleichen Bayern. Zu allem Überfluss musste Hummels in der Nachspielzeit auch noch nach einem Zusammenprall benommen vom Platz.

TSG Hoffenheim - Manchester City 1:2 (1:1)

Nicolas Otamendi (unten-links) und Joeliton (oben) im Zweikampf
Nicolas Otamendi (unten-links) und Joeliton (oben)
Quelle: imago/DeFodi

Julian Nagelsmann nahm die Glückwünsche seines Vorbildes Pep Guardiola mit einem Lächeln entgegen, dann eilte der Trainer der TSG Hoffenheim auf den Platz, um seinen niedergeschlagenen Spielern Trost zu spenden. Der verletzungsgeplagte Fußball-Bundesligist hatte dem Starensemble von Manchester City einen großen Kampf geboten - am Ende aber stand ein bitteres 1:2 (1:1) und die erste Niederlage der TSG in der Champions League.

"Im Anbetracht der Situation mit den vielen verletzten Spielern bin ich sehr stolz", sagte Nagelsmann bei Sky: "Es ist bitter, wenn du so spät ein Tor bekommst. Das tut weh. Aber insgesamt haben wir uns teuer verkauft." Guardiola lobte die TSG für ihren couragierten Auftritt und sagte: "Es ist immer schwer, hier zu spielen. Wir mussten alles geben." Hoffenheim hatte bereits nach 44 Sekunden durch Ishak Belfodil geführt und das Spiel auch nach dem schnellen Ausgleich durch Manchesters Stürmerstar Sergio Agüero (8.) lange offengehalten. Doch ein grober Fehler von Stefan Posch besiegelte die Niederlage, David Silva (87.) nahm das Geschenk an und traf zum Sieg der Gäste.

Stimmen zu den Spielen

ZSKA Moskau - Real Madrid 1:0 (1:0)

Titelverteidiger Real Madrid hat am zweiten Spieltag der Champions League eine überraschende Niederlage kassiert: Auch aufgrund eines schweren Fehlers des deutschen Nationalspielers Toni Kroos verloren die Königlichen bei ZSKA Moskau mit 0:1 (0:1). Zugleich blieb Real erstmals seit 2007 in drei Pflichtspielen in Serie ohne Torerfolg.

In Moskau leitete Kroos mit einem folgenschweren Rückpass den frühen Führungstreffer der Russen ein. Nikola Vlasic (2.) fing den Ball ab und ließ Real-Torwart Keylor Navas, der den Vorzug vor Neuzugang Thibaut Courtois bekam, keine Chance. In der Folge drückte das Team von Trainer Julen Lopetegui auf den Ausgleich, scheiterte aber gleich mehrfach am Aluminium. In der Nachspielzeit flog ZSKA-Kapitän Igor Akinfejew wegen Meckerns mit Gelb-Rot vom Platz. In der Gruppe G übernahm Moskau mit vier Punkten die Tabellenführung. Weil AS Rom im Parallelspiel Viktoria Pilsen mit 5:0 (2:0) besiegte, ist Madrid nun Gruppendritter. Torjäger Edin Dzeko (3./40./90.+2) mit einem Dreierpack sowie Cengiz Ünder (64.) und Justin Kluivert (73.) erzielten die Treffer für den letztjährigen Halbfinalisten.

Manchester United - FC Valencia 0:0

Manchester United mit dem stark in der Kritik stehenden Teammanager Jose Mourinho kam gegen den FC Valencia nicht über ein 0:0 hinaus. Kurz vor Schluss scheiterte Marcus Rashford mit einem Freistoß an die Latte (88.).

In Manchester wird die Luft für Teammanager Mourinho allmählich immer dünner. Nach der schwachen Leistung gegen Valencia ist der englische Rekordmeister bereits seit vier Pflichtspielen ohne Sieg. Manchester belegt in der Gruppe H den zweiten Platz hinter Juventus Turin.

Juventus Turin - Young Boys Bern 3:0 (2:0)

Juventus Turin hat ohne den gesperrten Cristiano Ronaldo souverän auch sein zweites Champions-League-Spiel in dieser Saison gewonnen. Die Italiener besiegten den Schweizer Meister Young Boys Bern dank eines Dreierpacks des Argentiniers Paulo Dybala (5./33./69. Minute) mit 3:0 (2:0). Berns Mohamed Ali Camara sah kurz vor Schluss nach zwei Vergehen innerhalb von drei Minuten die Gelb-Rote Karte (78.).

Der deutsche Nationalspieler Emre Can wurde zur zweiten Halbzeit eingewechselt, auch Sami Khedira kam erstmals nach seiner Oberschenkelverletzung wieder zum Einsatz. Die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri hat ihre ersten neun Pflichtspiele gewonnen.

Alles zum Spieltag im Liveticker

Di, 23.11.2021
Di, 23.11.2021
18:45
DKV
Dynamo Kiew
Dynamo Kiew
1:2
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Di, 23.11.2021
18:45
VIL
Villarreal
Villarreal CF
0:2
Manchester United
Man. United
MUN
Di, 23.11.2021
21:00
BAR
FC Barcelona
FC Barcelona
0:0
Benfica Lissabon
Benfica
BEN
Di, 23.11.2021
21:00
YB
Young Boys
BSC Young Boys
3:3
Atalanta
Atalanta
ATL
Di, 23.11.2021
21:00
OSC
Lille
Lille OSC
1:0
RB Salzburg
RB Salzburg
RBS
Di, 23.11.2021
21:00
SEV
FC Sevilla
FC Sevilla
2:0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Di, 23.11.2021
21:00
CHL
FC Chelsea
FC Chelsea
4:0
Juventus Turin
Juventus
JUV
Di, 23.11.2021
21:00
MAL
Malmö FF
Malmö FF
1:1
Zenit St. Petersburg
Zenit
ZEN
Mi, 24.11.2021
Mi, 24.11.2021
18:45
BES
Besiktas
Besiktas Istanbul
1:2
Ajax Amsterdam
Ajax
AJA
Mi, 24.11.2021
18:45
INT
Inter
Inter Mailand
2:0
Schachtjor Donezk
Schachtjor
SHK
Mi, 24.11.2021
21:00
MCI
Man. City
Manchester City
2:1
Paris St. Germain
Paris SG
PSG
Mi, 24.11.2021
21:00
BRU
FC Brügge
FC Brügge
0:5
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
Mi, 24.11.2021
21:00
LIV
Liverpool
Liverpool FC
2:0
FC Porto
FC Porto
POR
Mi, 24.11.2021
21:00
ATL
Atletico
Atletico Madrid
0:1
AC Mailand
AC Mailand
ACM
Mi, 24.11.2021
21:00
SCP
Sporting CP
Sporting CP
3:1
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Mi, 24.11.2021
21:00
STI
Tiraspol
FC Sheriff
0:3
Real Madrid
Real Madrid
RM
Gruppe A
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Manchester CityManchester CityMan. CityMCI540117:8912
2Paris St. GermainParis St. GermainParis SGPSG52219:728
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL511313:1304
4FC BrüggeFC BrüggeFC BrüggeBRU51135:16-114
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe B
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Liverpool FCLiverpool FCLiverpoolLIV550015:51015
2FC PortoFC PortoFC PortoPOR51223:8-55
3AC MailandAC MailandAC MailandACM51135:7-24
4Atletico MadridAtletico MadridAtleticoATL51134:7-34
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe C
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Ajax AmsterdamAjax AmsterdamAjaxAJA550016:31315
2Sporting CPSporting CPSporting CPSCP530212:849
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB52035:11-66
4Besiktas IstanbulBesiktas IstanbulBesiktasBES50053:14-110
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe D
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Real MadridReal MadridReal MadridRM540112:3912
2Inter MailandInter MailandInterINT53118:3510
3FC SheriffFC SheriffTiraspolSTI52036:10-46
4Schachtjor DonezkSchachtjor DonezkSchachtjorSHK50141:11-101
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe E
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB550019:31615
2FC BarcelonaFC BarcelonaFC BarcelonaBAR52122:6-47
3Benfica LissabonBenfica LissabonBenficaBEN51225:9-45
4Dynamo KiewDynamo KiewDynamo KiewDKV50141:9-81
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe F
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Manchester UnitedManchester UnitedMan. UnitedMUN531110:7310
2Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL52129:727
3AtalantaAtalantaAtalantaATL513110:1006
4BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB51136:11-54
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe G
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Lille OSCLille OSCLilleOSC52214:318
2RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS52127:617
3FC SevillaFC SevillaFC SevillaSEV51315:416
4VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB51224:7-35
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe H
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC ChelseaFC ChelseaFC ChelseaCHL540110:1912
2Juventus TurinJuventus TurinJuventusJUV54019:6312
3Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenitZEN51137:704
4Malmö FFMalmö FFMalmö FFMAL50141:13-121
  • Nächste Runde
  • Europa League
Sporting CP Borussia Dortmund
90
23:03
Fazit:
Feierabend! Dortmund verliert in Lissabon mit 3:1 und muss die Träume vom Weiterkommen begraben. Sporting sichert sich hingegen den Einzug in die nächste Runde und steht zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte im Achtelfinale der Champions League. Der Sieg der Portugiesen ist am Ende nicht unverdient, da sie die cleverere Mannschaft waren. Sie haben sehr gut verteidigt und kaum Chancen zugelassen. Auf dem Weg nach vorne lief zwar nicht alles optimal, aber der Doppelpack von Pedro Gonçalves und der Abstauber von Pedro Porro reichen für den Sieg. Dortmund hat trotzdem eine gute Leistung gezeigt. Im letzten Drittel fehlte den Schwarz-Gelben allerdings die Durchschlagskraft und ein Abschlussspieler wie Haaland. Zudem war es in der Schlussviertelstunde in Unterzahl natürlich extrem schwer. Für Marco Rose und sein Team geht es also im nächsten Jahr in der Europa League weiter. Am Wochenende steht jetzt aber erst einmal die Partie gegen Wolfsburg an.
Atletico Madrid AC Mailand
90
22:58
Fazit:
Der AC Mailand schlägt Atlético Madrid mit 1:0 und feiert den ersten Sieg in dieser Champions-League-Saison! In einem Duell auf mäßigem Niveau wird der eingewechselte Junior Messias zum Matchwinner, der kurz vor Ende der regulären Spielzeit den goldenen Treffer per Kopf markierte. Über die gesamte Zeit hinweg waren die Italiener spielbestimmend und verbuchten mehr Torchancen, weshalb das Resultat letztendlich in Ordnung geht. Die Rojiblancos lieferten dagegen vor heimischen Publikum einen äußerst enttäuschenden Auftritt ohne Offensivdrang ab und müssen um das Achtelfinale zittern. Vor dem letzten Spieltag liegen die Madrilenen und die Rossoneri punktgleich einen Zähler hinter dem FC Porto. Die Mailänder haben jedoch mit dem FC Liverpool den vermeintlich schwereren Gegner vor der Brust.
FC Brügge RB Leipzig
90
22:57
Fazit:
RB Leipzig nimmt den FC Brügge im Endspiel um die Europa League auseinander und feiert bei den Belgiern einen furiosen 4:0-Auswärtssieg! Die Sachsen legten zu Beginn sofort mit einem Traumstart los und erzielten bereits in der 12. Minute das verdiente und schnelle 0:1 durch Nkunku. Danach kamen die völlig überforderten Belgier komplett unter die Räder und kassierten durch einen Forsberg-Elfer (17.) und André Silva bereits das 0:3 nach nur 26 Minuten. In der Nachspielzeit stellte Forsberg daraufhin mit seinem zweiten Treffer auch noch vor der Pause auf 0:4. Zu Beginn der 2. Halbzeit verpassten die Belgier mit einer kurzen Drangphase den Ehrentreffer und fügten sich danach zunehmend ihrem Schicksal. Kurz vor Abpfiff machte Nkunku ebenfalls noch seinen Doppelpack und setzte mit seinem 7. Champions-League-Tor den Schlusspunkt der RB-Gala!
Liverpool FC FC Porto
90
22:56
Fazit:
Der Liverpool FC marschiert weiter durch die Königsklasse und gewinnt das Rückspiel gegen Porto mit 2:0! Allerdings zeigten die Engländer heute mit einer Ersatz-Verteidigung Schwächen in der Defensive, die Porto in der ersten Halbzeit eigentlich für eine Führung nutzen musste. Stattdessen fanden die Drachen immer seltener den Weg vors gegnerische Tor, während die Reds insbesondere im zweiten Durchgang stärker wurden. Das 1:0 fiel bereits in der 52. Minute durch ein Traumtor von Thiago, ehe Salah mit einem weiteren schönen Treffer das 2:0 besorgte. Für Porto ist das aber gar nicht so schlimm, denn aufgrund des Sieges von Milan im Parallelspiel, sind die Portugiesen weiterhin Gruppenzweiter. Nur mit dem ersten Platz wird es nichts mehr. Den hält Liverpool mit zehn Punkten Vorsprung. Einen schönen Mitttwoch noch!
Manchester City Paris St. Germain
90
22:56
Fazit:
Feierabend im Ethihad Stadium! Manchester City bezwingt Paris Saint-Germain mit 2:1. Nach dem Pausentee waren es die Franzosen, die durch Mbappé zuschlugen - zu dieser Phase des Matches durchaus überraschend. Anschließend spielten sie erstmal am heutigen Abend druckvollen Fußball, wurden vom Ausgleich durch Sterling aber aus allen Wolken gerissen. In der Folge entwickelte sich das bekannte Bild: City drückte, und nach 76 Minuten traf City schließlich auch durch Gabriel Jesus. Hinten heraus hatte PSG keinerlei Torgelegenheit mehr und geht dementsprechend verdient als Verlierer vom Feld. Als Gruppenzweiter qualifiziert sich die Pochettino-Elf damit für das Achtelfinale. Am Sonntag geht es in der Ligue 1 erstmal bei der AS Saint-Étienne weiter. Die Sky Blues stehen indes als Gruppensieger fest. Sie treffen ebenfalls am Sonntag auf West Ham United.
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:55
Spielende
FC Sheriff Real Madrid
90
22:55
Fazit:
Real Madrid revanchiert sich mit einem souveränen 3:0-Auswärtserfolg für die Hinspielniederlage und geht mit zwei Punkten Vorsprung in das entscheidende Duell mit Inter Mailand um den Gruppensieg. Sheriff konnte nicht an den effizienten Auftritt im Santiago Bernabéu anknüpfen, ließ im zweiten Durchgang sogar einige klare Chancen liegen. Da hatten die ehemaligen Bayern-Routiniers David Alaba und Toni Kroos im ersten sowie Karim Benzema im zweiten Durchgang allerdings schon die Vorentscheidung besorgt.
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:55
Gelbe Karte für Antonio Adán (Sporting CP)
Antonio Adán lässt sich viel zu viel Zeit und wird dafür zurecht mit Gelb bestraft.
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:55
Julian Brandt haut den Ball hoch und weit vorne rein. Antonio Adán kommt ganz weit raus und pflückt das Ding aus der Luft. Das dürfte es gewesen sein.
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:54
Bellingham wird auf Höhe der Mittellinie gefoult und Marco Rose schickt alle nach vorne.
Atletico Madrid AC Mailand
90
22:53
Spielende
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:53
Es sind noch 120 Sekunden zu spielen und Dortmund fehlt nur ein Tor, um das vorzeitige Ausscheiden doch noch zu verhindern. Sporting lässt sich bei eigenen Aktionen jetzt aber natürlich ganz viel Zeit.
Liverpool FC FC Porto
90
22:51
Spielende
Atletico Madrid AC Mailand
90
22:51
Gelbe Karte für Theo Hernández (AC Milan)
Theo Hernández lässt sich bei einem Einwurf aufreizend viel Zeit und nimmt dadurch wichtige Sekunden für Milan von der Uhr.
FC Brügge RB Leipzig
90
22:51
Spielende
Atletico Madrid AC Mailand
90
22:51
Matheus Cunha vergibt die ganz dicke Gelegenheit zum Ausgleich! Von der rechten Strafraumkante wird der Brasilianer optimal von Marcos Llorente bedient. Vier Meter vor der Linie setzt der 22-Jährige das Leder mit einer Direktabnahme allerdings knapp neben den rechten Pfosten.
Manchester City Paris St. Germain
90
22:51
Spielende
FC Sheriff Real Madrid
90
22:50
Spielende
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:50
Tooor für Borussia Dortmund, 3:1 durch Donyell Malen
Ist die BVB-Reise in der Königsklasse doch noch nicht beendet? Brandt zieht auf dem linken Flügel bis zur Grundlinie und löffelt den Ball hoch an den Fünfer. Dort lauert Reus, der mit dem Kopf an den langen Pfosten verlängert. Malen steht parat und schiebt aus kurzer Distanz ein.
Manchester City Paris St. Germain
90
22:50
Gelbe Karte für Gabriel Jesus (Manchester City)
Gabriel Jesus macht defensiv nochmal mit und langt zu heftig hin. Gelb.
Liverpool FC FC Porto
90
22:50
Milner schießt aus der Distanz und wird abgefälscht. So fliegt der Ball unangenehm in Richtung linke Torhälfte, aber Diogo Costa gibt sich keine Blöße.
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:50
Sieben Minuten gibt es extra. Aufgrund der langen Unterbrechung bei der Rudelbildung, mehrerer Behandlungspause und der Pause durch den VAR geht das vollkommen in Ordnung. Allerdings ist die Partie entscheiden. Dementsprechend wird hier wohl nicht mehr viel passieren.
FC Brügge RB Leipzig
90
22:49
Tooor für RB Leipzig, 0:5 durch Christopher Nkunku
Nkunku setzt den Schlusspunkt und macht das 0:5! Der Franzose staubt nach einem Torschuss von Hugo Novoa im hohen Sechzehner ab und erzielt kurz vor Schluss auch noch seinen siebten CL-Treffer!
FC Brügge RB Leipzig
90
22:49
Fällt noch das 0:5? Nkunku hat mittig im Sechzehner von Brügge nochmal Platz und wird bei einem Torschuss aus 16 Metern abgeblockt. Danach holt André Silva zum artistischen Seitfallzieher aus, trifft das Leder aber ebenfalls nicht richtig.
Atletico Madrid AC Mailand
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Liverpool FC FC Porto
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Sheriff Real Madrid
90
22:48
Auf die dreiminütige Nachspielzeit hätte man sicher verzichten können.
Atletico Madrid AC Mailand
89
22:48
Die Gäste fordern einen Elfmeter! Einen Fernschuss von Ismaël Bennacer lässt Jan Oblak nach vorne abprallen. Zlatan Ibrahimović stürmt heran und kommt im Duell mit dem Slowenen zu Fall, doch erneut befand sich der Schwede wohl minimal im Abseits.
Manchester City Paris St. Germain
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Sheriff Real Madrid
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
Sporting CP Borussia Dortmund
90
22:47
Es läuft bereits die letzte Minute der regulären Spielzeit. Das Tempo ist jetzt natürlich raus. Sporting verteidigt weiterhin kompakt und Dortmund hat nicht mehr den letzten Willen nach vorne zu spielen.
FC Sheriff Real Madrid
89
22:47
Wieder Athanasiadis! Einen Asensio-Schlenzer von der Strafraumkante lenkt der griechische Hinspielheld mit einem Arm um das lange Eck.
FC Brügge RB Leipzig
90
22:47
Schiri Massa orientiert sich bei der Nachspielzeit an den Toren der Leipziger und verlängert die Partie nochmal um vier Minuten.
Manchester City Paris St. Germain
89
22:47
Die letzten Minuten der regulären Spielzeit laufen. Von einem Aufbäumen fehlt hier jede Spur. Manchester hat das Geschehen komplett im Griff.
Sporting CP Borussia Dortmund
88
22:47
Die Torschützen verlassen unter tosendem Applaus das Feld. Neu dabei sind Manuel Ugarte und Flávio Nazinho, der sein Profidebüt feiert.
Liverpool FC FC Porto
88
22:46
Gelbe Karte für James Milner (Liverpool FC)
Schon ein wenig frech von Milner, der sich das letzte Gruppenspiel sparen wird. Er wartet so lange vor dem Freistoß von Diogo Costa, dass Zwayer ihn schließlich verwarnt. Es ist die dritte Gelbe Karte für Milner in dieser Chamions League Saison.
FC Brügge RB Leipzig
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Sporting CP Borussia Dortmund
88
22:46
Einwechslung bei Sporting CP: Manuel Ugarte
Sporting CP Borussia Dortmund
88
22:46
Auswechslung bei Sporting CP: Pedro Porro
FC Brügge RB Leipzig
89
22:45
RB sollte sich von den Frustfouls der enttäuschten Belgier jetzt nicht mehr anstacheln lassen, in zwei oder drei Minuten sind die Sachsen durch und dürfen sich über ihren Kantersieg freuen.
Sporting CP Borussia Dortmund
88
22:45
Einwechslung bei Sporting CP: Flávio Nazinho
FC Sheriff Real Madrid
87
22:45
Das muss das 4:0 sein! Eine Marcelo-Flanke leitet Karim Benzema mit dem Hinterkopf für Marco Asensio weiter. Aus sechs Metern kommt der eingewechselte Mallorquiner frei zum Direktschuss, doch Georgios Athanasiadis pariert mirakulös und begräbt die Kugel unter sich!
Sporting CP Borussia Dortmund
88
22:45
Auswechslung bei Sporting CP: Pedro Gonçalves
Sporting CP Borussia Dortmund
85
22:45
Dortmund steht kurz vor dem Ausscheiden in der Champions League. Zuvor konnten die Schwarz-Gelben dreimal in Serie ins Achtelfinale einziehen.
Atletico Madrid AC Mailand
87
22:45
Tooor für AC Milan, 0:1 durch Junior Messias
Die Rojiblancos bekommen doch noch die späte Quittung für einen ziemlich schwachen Auftritt! Auf der linken Seite übt Stefan Savić keinen Druck auf Flankengeber Franck Kessié aus, der den Ball deswegen ungestört ins Zentrum schlägt. Dort lässt Renan Lodi am langen Pfosten Junior Messias ziehen. Aus fünf Metern drückt der 30-jährige Brasilianer das Leder per Kopf dementsprechend locker über die Linie und lässt Jan Oblak überhaupt keine Abwehrchance.
FC Brügge RB Leipzig
87
22:45
Nach der Aktion von Balanta kommt es vor der Bank der Leipziger zu einer Rudelbildung, da die Sachsen vehement die Rote Karte für Balanta fordern. Der Schiri muss die Gemüter erstmal beruhigen und verwarnt dann auch noch Izquierdo und Moriba, die ebenfalls aneinander geraten.
Atletico Madrid AC Mailand
86
22:45
Plötzlich taucht Zlatan Ibrahimović nach einem feinen Steckpass von Junior Messias vollkommen frei vor Jan Oblak auf. Der Torhüter kratzt den Schuss des Schweden von der Linie, doch der 40-Jährige stand wohl ohnehin im Abseits.
Liverpool FC FC Porto
85
22:44
Nach einem fairen Tackling von Milner lässt sich Francisco Conceição behandeln. Offensichtlich hat er einen Schlag aufs rechte Knie abbekommen. Eine kurze Kühlung dürfte aber genügen.
Manchester City Paris St. Germain
86
22:44
Weiter gestikuliert Guardiola angespannt am Seitenrand. Er möchte seine Truppe beruhigen und unbedingt diese drei Zähler mitnehmen. Damit wäre sie nämlich Gruppensieger.
FC Brügge RB Leipzig
86
22:43
Gelbe Karte für José Izquierdo (Club Brugge KV)
Sporting CP Borussia Dortmund
82
22:43
Einwechslung bei Sporting CP: Tiago Tomás
FC Brügge RB Leipzig
86
22:43
Gelbe Karte für Ilaix Moriba (RB Leipzig)
Sporting CP Borussia Dortmund
82
22:43
Auswechslung bei Sporting CP: Paulinho
FC Sheriff Real Madrid
85
22:43
Carlo Ancelotti schöpft wohl auch in Hinblick auf das Spitzenspiel gegen Sevilla am Wochenende sein Wechselkontingent komplett aus.
Atletico Madrid AC Mailand
84
22:42
Einen schlimmen Fehlpass Stefan Savić im Spielaufbau lassen die Rossoneri ungenutzt. Letztendlich erobert Geoffrey Kondogbia das Leder per Grätsche von Theo Hernández zurück.
FC Sheriff Real Madrid
84
22:42
Einwechslung bei Real Madrid: Marco Asensio
FC Sheriff Real Madrid
84
22:42
Auswechslung bei Real Madrid: Rodrygo
FC Brügge RB Leipzig
85
22:42
Gelbe Karte für Éder Balanta (Club Brugge KV)
Wieder so ein fieses Foul von den Belgiern! Balanta stößt Nkunku direkt vor der Leipzig-Bank ab und zieht danach sein Knie nachtretend in den Körper von Nkunku. Auch dafür kann man durchaus Rot geben...
FC Sheriff Real Madrid
84
22:42
Einwechslung bei Real Madrid: Blanco
FC Sheriff Real Madrid
84
22:41
Auswechslung bei Real Madrid: Casemiro
FC Brügge RB Leipzig
85
22:41
Die Schlussphase beginnt! Brügge probiert sich nochmal am Ehrentreffer und sorgt mit einer Flanke von Lang für minimale Torgefahr. Josep Martínez hat seinen Luftraum im Griff und kassiert das Leder sicher ein.
FC Sheriff Real Madrid
83
22:41
Die Gastgeber laufen weiter zaghaft an und holen von der linken Außenbahn einen Freistoß heraus. Karim Benzema ist im eigenen Sechzehner aber per Kopf zur Stelle.
Liverpool FC FC Porto
82
22:41
Einwechslung bei Liverpool FC: James Milner
Manchester City Paris St. Germain
83
22:40
Zum Endspurt haben die Parisiens hier noch nicht geblasen - im Gegenteil. Es sind die Sky Blues, die weiter nach vorne agieren.
Liverpool FC FC Porto
82
22:40
Auswechslung bei Liverpool FC: Alex Oxlade-Chamberlain
FC Brügge RB Leipzig
82
22:40
Einwechslung bei Club Brugge KV: Wesley
FC Brügge RB Leipzig
82
22:40
Auswechslung bei Club Brugge KV: Charles De Ketelaere
FC Brügge RB Leipzig
82
22:40
Einwechslung bei Club Brugge KV: José Izquierdo
FC Sheriff Real Madrid
81
22:40
Traoré kann sich eigenhändig und schnellen Schrittes auf den Weg in die Kabine machen. Sollte er tatsächlich über Schmerzen in der Brust geklagt haben, wird er nun sicherlich ordentlich durchgecheckt.
FC Brügge RB Leipzig
82
22:39
Auswechslung bei Club Brugge KV: Kamal Sowah
Atletico Madrid AC Mailand
82
22:39
Milan beißt sich weiterhin die Zähne an Atlético-Defensive aus. Wenig verwunderlich - in 40 Champions-League-Heimspielen der Ära von Diego Simeone haben die Rojiblancos erst 19 Gegentore kassiert, was den niedrigsten Wert in der Geschichte des Wettbewerbs darstellt.
Liverpool FC FC Porto
80
22:39
Robertson rückt wieder weit auf und treibt den Ball bis zur linken Grundlinie hinunter. Von dort kann er das Spielgerät aber nicht mehr in den Rückraum ziehen, sondern spielt direkt in die Arme von Costa.
FC Sheriff Real Madrid
81
22:38
Einwechslung bei FC Sheriff: Maxim Cojocaru
Sporting CP Borussia Dortmund
81
22:38
Tooor für Sporting CP, 3:0 durch Pedro Porro
Kobel hält und Pedro Porro staubt ab! Der Schweizer pariert den Strafstoß stark, aber kann nur nach vorne klatschen lassen. Pedro Porro kommt mit Tempo angelaufen und nickt das Ding aus kurzer Distanz halbhoch links ins Eck.
Atletico Madrid AC Mailand
81
22:38
Einwechslung bei Atlético Madrid: Geoffrey Kondogbia
FC Sheriff Real Madrid
81
22:38
Auswechslung bei FC Sheriff: Adama Traoré I
Sporting CP Borussia Dortmund
81
22:38
Elfmeter verschossen von Pedro Gonçalves, Sporting CP
Pedro Gonçalves will den Dreierpack! Mit dem rechten Innenrist visiert er das rechte untere Eck an. Der Schuss ist aber viel zu ungenau und relativ locker. Kobel ahnt die Seite und kann deswegen locker parieren.
Atletico Madrid AC Mailand
81
22:38
Auswechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
Sporting CP Borussia Dortmund
80
22:38
Elfmeter für Sporting! Paulinho läuft rechts im Strafraum, beinahe an der Grundlinie, vom Tor weg und die Situation scheint völlig ungefährlich. Zagadou versucht trotzdem irgendwie an den Ball zu kommen und trifft den Angreifer am Fuß. Der 29-Jährige nimmt den Kontakt dankend an. Der Schiedsrichter lässt zunächst weiterlaufen, aber wird dann vom VAR in die Review-Area geschickt und zeigt dann doch auf den Punkt.
FC Sheriff Real Madrid
80
22:38
Während der Malier am Spielfeldrand behandelt wird, geht die Partie weiter.
FC Brügge RB Leipzig
80
22:38
Zeit für den nächsten Youngster! Bei den Leipzigern geht Joško Gvardiol in den verdienten Feierabend und ermöglicht das Champions-League-Debüt von Solomon Bonnah!
Atletico Madrid AC Mailand
79
22:37
Bei den Italienern verlässt der auffällige Brahim Díaz entkräftet das Feld und wird durch Ismaël Bennacer ersetzt. Auf der Gegenseite betritt unter anderem der ehemalige Berliner Matheus Cunha für Luis Suárez den Rasen, der dem Spiel der Gastgeber am heutigen Abend gar keine Akzente verleihen konnte.
Sporting CP Borussia Dortmund
79
22:37
Gelbe Karte für Marco Rose (Borussia Dortmund)
Marco Rose kann sich an der Seitenlinie überhaupt nicht beruhigen und sieht dafür den gelben Karton.
Manchester City Paris St. Germain
80
22:37
Gelbe Karte für João Cancelo (Manchester City)
João Cancelo trifft bei seiner Grätsche erst den Ball, dann Messis Schienbein. Orsato zückt dafür Gelb.
Liverpool FC FC Porto
78
22:37
Mit Marko Grujić kommt ein Spieler aufs Feld, der fünf Jahre für Liverpool unter Vertrag stand, allerdings nur 16 Spiele absolvierte. Praktisch in jeder Saison wurde der Serbe verliehen.
Manchester City Paris St. Germain
79
22:37
Die Führung für den Tabellenführer geht bis hierher absolut in Ordnung. Er spielt mit mehr Überzeugung und mit deutlich mehr Dominanz. Messi und Co. muss nun dringend etwas einfallen.
Sporting CP Borussia Dortmund
76
22:37
In Unterzahl wird die Aufgabe für den BVB jetzt natürlich noch schwieriger. Ein Tor würde zumindest reichen, um das vorzeitige Ausscheiden zu verhindern.
FC Sheriff Real Madrid
79
22:37
Nach einem Zweikampf mit Nacho fasst sich Adama Traoré an die Brust und setzt sich auf den Hosenboden.
FC Brügge RB Leipzig
80
22:36
Einwechslung bei RB Leipzig: Solomon Bonnah
Liverpool FC FC Porto
77
22:36
Einwechslung bei FC Porto: Marko Grujić
FC Brügge RB Leipzig
80
22:36
Auswechslung bei RB Leipzig: Joško Gvardiol
Liverpool FC FC Porto
77
22:36
Auswechslung bei FC Porto: Mateus Uribe
Liverpool FC FC Porto
77
22:36
Einwechslung bei FC Porto: Toni Martínez
FC Brügge RB Leipzig
79
22:36
Bleibt es beim klaren Sieg der Leipziger, würden die Roten Bullen heute von Brügge den 3. Platz übernehmen. Am letzten Spieltag duellieren sich beide Teams dann im Fernduell um das Europa-League-Ticket.
Liverpool FC FC Porto
77
22:36
Auswechslung bei FC Porto: Evanilson
Liverpool FC FC Porto
76
22:36
Den fälligen ruhenden Ball legt sich Henderson 17 Meter vor dem Tor etwas nach links versetzt hin. Der Kapitän läuft an und schießt rotzfrech unter der Mauer hindurch. Allerdings rollt sein Versuch einen guten Meter links vorbei.
Atletico Madrid AC Mailand
78
22:35
Einwechslung bei AC Milan: Ismaël Bennacer
Atletico Madrid AC Mailand
78
22:35
Auswechslung bei AC Milan: Brahim Díaz
Atletico Madrid AC Mailand
77
22:35
Einwechslung bei Atlético Madrid: Šime Vrsaljko
Atletico Madrid AC Mailand
77
22:35
Auswechslung bei Atlético Madrid: Rodrigo de Paul
Atletico Madrid AC Mailand
77
22:35
Einwechslung bei Atlético Madrid: Matheus Cunha
Sporting CP Borussia Dortmund
74
22:35
Gelbe Karte für Marco Reus (Borussia Dortmund)
Sporting CP Borussia Dortmund
74
22:35
Gelbe Karte für Paulinho (Sporting CP)
Sporting CP Borussia Dortmund
74
22:35
Gelbe Karte für Matheus Nunes (Sporting CP)
Atletico Madrid AC Mailand
77
22:35
Auswechslung bei Atlético Madrid: Luis Suárez
FC Brügge RB Leipzig
76
22:35
Konter von Brügge! Nach dem Chancenwucher der Sachsen leitet Vanaken einen langen Ball in die Spitze weiter und findet halblinks den freistehenden Lang. Josep Martínez kommt entgegen und verhindert mit seinen Fingerspitzen das 1:4!
FC Sheriff Real Madrid
77
22:34
Was bedeutet der so gut wie feststehende Auswärtssieg für Real? Dass man mit zwei Punkten Vorsprung auf Inter in den letzten Spieltag und das Direktduell mit den Italienern geht. Ein Remis würde also für den Gruppensieg reichen.
Atletico Madrid AC Mailand
75
22:34
Beide Teams peilen nun den Sieg an! Antoine Griezmann chippt das Leder von rechts maßgenau an die Strafraumgrenze, wo sich Rodrigo de Paul den Direktschuss nimmt. Dabei bekommt der Argentinier aber keinen Druck auf die Kugel und stellt Ciprian Tătăruşanu nicht vor Schwierigkeiten.
Manchester City Paris St. Germain
76
22:34
Tooor für Manchester City, 2:1 durch Gabriel Jesus
Und dann geht City in Führung! Nach Ablage von Gündoğan flankt Mahrez von links an den zweiten Pfosten. Silva legt überragend ab für Gabriel Jesus, sodass der 24-Jährige aus sechs Metern von halblinks nur noch ins lange Eck einzuschieben braucht.
Liverpool FC FC Porto
75
22:34
Gelbe Karte für Chancel Mbemba (FC Porto)
Den Freistoß und die Gelbe Karte gibt es trotzdem für Mbemba.
Liverpool FC FC Porto
75
22:34
Zwayer zeigt auf den Punkt! Mbemba foult Divock Origi scheinbar im Strafraum, weshalb es einen Elfmeter geben soll! Allerdings zeigt der VAR sofort an, dass das Foul vor dem Strafraum stattfand.
FC Sheriff Real Madrid
75
22:33
Rodrygo holt auf rechts einen Eckball heraus. Um ein Haar kommt Sheriff im Anschluss an den Standard in den Konter, der eingewechselte Momo Yansane steht jedoch allein auf weiter Flur.
Sporting CP Borussia Dortmund
74
22:33
Gelbe Karte für Pedro Porro (Sporting CP)
Liverpool FC FC Porto
74
22:33
Porto scheint geschlagen und hat womöglich Glück, dass es im Parallelspiel noch 0:0 steht. Damit wären sie immer noch punktgleich mit Atlético auf Platz zwei.
Manchester City Paris St. Germain
74
22:32
Riesenchance für Neymar! Ziemlich mühelos tankt sich der Stürmer durch mehrere Citizens durchs Zentrum in den Strafraum. Plötzlich steht er halblinks frei vor Ederson, bugsiert das Leder aber nur neben den Kasten. Im Normalfall macht er den.
FC Brügge RB Leipzig
75
22:32
Die Leipziger wollen es zu schön machen! Nkunku ist nach einem Steilpass schon frei durch, legt von rechts aber nochmal ins Zentrum zurück. Dort zeigt Hugo Novoa ein Tänzchen, ehe André Silva übernimmt und aus sechs Metern an Mignolet scheitert. Der Torhüter ist Brügges bester Mann.
Liverpool FC FC Porto
71
22:31
Einwechslung bei Liverpool FC: Divock Origi
Sporting CP Borussia Dortmund
74
22:31
Gelbe Karte für Dan-Axel Zagadou (Borussia Dortmund)
Liverpool FC FC Porto
71
22:31
Auswechslung bei Liverpool FC: Sadio Mané
Sporting CP Borussia Dortmund
74
22:31
Rote Karte für Emre Can (Borussia Dortmund)
Carlos Del Cerro Grande schaut sich die ganze Szenerie in Ruhe an und zückt dann jede Menge Karten. Am härtesten trifft es Emre Can, der vom Platz fliegt, da der Unparteiische anscheinend einen Schlag des Jokers erkannt hat. Das ist eine sehr knifflige und harte Entscheidung!
Atletico Madrid AC Mailand
72
22:31
Großchance für die Gäste! Zlatan Ibrahimović schickt von der linken Seite Junior Messias an die Grundlinie, der den Ball anschließend geschickt zurück an den Elfmeterpunkt spielt. Tiemoué Bakayoko rückt nach und zieht sofort ab, doch Stefan Savić blockt die Kugel kurz vor der Linie mit dem Knie.
Liverpool FC FC Porto
71
22:31
Einwechslung bei Liverpool FC: Fabinho
FC Brügge RB Leipzig
74
22:30
Weil der Weg in den Sechzehner versperrt ist, setzt Ricca nun auf einen Verzweiflungsschuss und ballert die Kugel aus 20 Metern deutlich am rechten Pfosten vorbei.
Manchester City Paris St. Germain
73
22:30
Was hält die Schlussviertelstunde für uns parat? Aktuell attackieren die Himmelblauen mal wieder früh und setzen die Rotblauen im Spielaufbau unter Druck. Abspielfehler ereignen sich aber recht selten.
Liverpool FC FC Porto
71
22:30
Auswechslung bei Liverpool FC: Mo Salah
FC Sheriff Real Madrid
73
22:30
Kaum ausgesprochen, reißt Real Madrid die Spielkontrolle an sich. Marcelo hat seit seiner Einwechslung viele Ballkontakte.
Sporting CP Borussia Dortmund
72
22:30
Jetzt kochen die Emotionen hoch! Paulinho bleibt nach einem Kopfballduell am Boden liegen. Das Spiel steht deswegen kurzzeitig still und Bellingham will den Ball ins Aus schieben. Can schnappt sich das Leder aber und macht weiter. Das gefällt Sporting überhaupt nicht und es kommt zur Rudelbildung.
FC Brügge RB Leipzig
73
22:29
Die Hausherren halten den Ball in der Zone der Leipziger, sind derzeit aber extrem harmlos unterwegs. RB stellt den eigenen Sechzehner aufmerksam zu und lässt die Belgier einfach abprallen.
Sporting CP Borussia Dortmund
69
22:29
Bei der anschließenden Ecke von der linken Fahne kommt Antonio Adán heraus und ist mit der Faust dazwischen. Zudem wird er von Tigges gefoult, bleibt am Boden liegen und muss behandelt werden.
Liverpool FC FC Porto
70
22:29
Tooor für Liverpool FC, 2:0 durch Mo Salah
Der nächste schöne Treffer der Reds! Salah geht tief rechts hinaus, legt ab für Henderson, der ihm die Kugel quer in die Mitte in den Lauf spielt. Mit einem Wackler lässt Salah noch einen Verteidiger stehen und schießt dann mit links ins kurze rechte Eck. 2:0!
Sporting CP Borussia Dortmund
69
22:28
Tigges wird direkt traumhaft links in die Box geschickt. Der Joker braucht minimal zu lange. Deswegen wird sein Schuss aus spitzem Winkel wird noch zur Ecke abgewehrt.
FC Sheriff Real Madrid
71
22:28
Überraschend ist, dass Carlo Ancelotti seinen drei Mittelfeldroutiniers keine Pause gönnt. Das Trio wirkt zunehmend müde, gibt wohl auch deshalb mehr Ballbesitz an die Gastgeber ab.
Manchester City Paris St. Germain
70
22:28
Gabriel Jesus gegen Navas! Aus dem linken Halbfeld steckt Silva für seinen brasilianischen Kollegen durch. Dessen Linksschuss wischt Navas mit beiden Händen über die Latte. Anschließend entscheidet Schiri Orsato auf Abseits - wohl zu Unrecht.
Atletico Madrid AC Mailand
70
22:28
Den Colchoneros ist bislang auch das Fehlen von João Félix anzumerken. An vier der letzten fünf Champions-League-Tore im Wanda-Metropolitano war der Portugiese als Vorlagengeber und Vollstrecker unmittelbar beteiligt.
FC Brügge RB Leipzig
70
22:28
So langsam ist die Luft raus. Die Belgier spulen den zweiten Durchgang nur noch frustriert ab und können aktuell nicht mehr für neue Torgefahr sorgen. Auch Leipzig legt momentan den Verwaltungsmodus ein und ist mit dem 0:4 soweit zufrieden.
Liverpool FC FC Porto
68
22:27
Inzwischen ist von Porto sehr wenig zu sehen. Auffällig ist jedoch, dass die Abseitsfalle auch jetzt noch sehr gut funktioniert.
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:27
Jetzt ist richtig was los an der Seitenlinie. Dortmund wechselt dreifach und Sporting doppelt. Mit Steffen Tigges und Dan-Axel Zagadou kommen beim BVB zwei kopfballstarke Spieler. Zudem feiert Mahmoud Dahoud, der sich im Hinspiel am Knie verletzte, sein Comeback.
FC Sheriff Real Madrid
68
22:26
Powerplay von Sheriff! Erst kommt Adama Traoré vom Elfmeterpunkt aus der Drehung zum Abschluss, dann setzt Sébastien Thill die Kugel an den linken Außenpfosten! Das Ehrentor hätten sich die Moldauer verdient.
Manchester City Paris St. Germain
68
22:26
Zweifacher Wechsel beim Klub von der Seine. Kehrer und Di María übernehmen für Mendes und Gueye.
Atletico Madrid AC Mailand
67
22:26
Gelbe Karte für Tiemoué Bakayoko (AC Milan)
Wenige Minuten nach seiner Einwechslung setzt Tiemoué Bakayoko ein Zeichen und holt sich wegen einem harten Einsteigen den gelben Karton ab.
Manchester City Paris St. Germain
67
22:26
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Thilo Kehrer
Manchester City Paris St. Germain
67
22:25
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Nuno Mendes
Atletico Madrid AC Mailand
66
22:25
Auf einen Doppelwechsel von Diego Simeone reagiert Stefano Pioli mit einem Vierfachtausch. Unter anderem musste Olivier Giroud wegen einer Oberschenkelverletzung den Rasen verlassen, weshalb Zlatan Ibrahimović nun dabei ist.
FC Sheriff Real Madrid
67
22:25
Die Wespen wagen sich momentan ein wenig mehr aus ihrem Schneckenhaus. Allerdings auch, weil Real ein paar Gänge zurückgeschaltet hat.
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:25
Einwechslung bei Sporting CP: Nuno Santos
Manchester City Paris St. Germain
67
22:25
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Ángel Di María
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:25
Auswechslung bei Sporting CP: Pablo Sarabia
Manchester City Paris St. Germain
67
22:25
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Idrissa Gueye
FC Brügge RB Leipzig
67
22:25
Ein 19-Jähriger geht, ein 18-Jähriger kommt: Der starke Brobbey verabschiedet sich in den Feierabend und macht Platz für Hugo Novoa, der sein CL-Debüt feiert.
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:25
Einwechslung bei Sporting CP: Ricardo Esgaio
Liverpool FC FC Porto
65
22:25
Robertson geht erstmals mit nach vorne und holt einen Eckball heraus. Diesen bringt Oxlade-Chamberlain gefährlich in die Mitte, da vorne der große Pulk an Spielern vorbeispringt. So steht Mané sehr frei etwa neun Meter vor dem Tor, doch trifft den Ball beim Volleyversuch nicht richtig! Links rauscht die Kugel vorbei!
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:24
Auswechslung bei Sporting CP: Matheus Reis
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:24
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Steffen Tigges
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:24
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marin Pongračić
Atletico Madrid AC Mailand
65
22:24
Einwechslung bei AC Milan: Zlatan Ibrahimović
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:24
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou
Atletico Madrid AC Mailand
65
22:24
Auswechslung bei AC Milan: Olivier Giroud
Sporting CP Borussia Dortmund
67
22:24
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Reinier
Atletico Madrid AC Mailand
65
22:24
Einwechslung bei AC Milan: Alessandro Florenzi
Atletico Madrid AC Mailand
65
22:23
Auswechslung bei AC Milan: Pierre Kalulu
Liverpool FC FC Porto
64
22:23
Doppelwechsel auf beiden Seiten. Thiago verabschiedet sich mit einem Kandidaten zum Tor des Jahres im Gepäck.
FC Sheriff Real Madrid
65
22:23
David Alaba muss angeschlagen raus. Um eine ernsthaftere Verletzung scheint es sich nicht zu handeln, den Österreicher zwickt es wohl im rechten Oberschenkel.
Manchester City Paris St. Germain
66
22:23
Angedeutet hatte sich der Treffer in den letzten Minuten nicht. Paris erlebte seit dem 1:0 die beste Phase der Partie. Nun aber beginnen wir wieder von vorn.
Sporting CP Borussia Dortmund
66
22:23
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
Atletico Madrid AC Mailand
65
22:23
Einwechslung bei AC Milan: Junior Messias
Sporting CP Borussia Dortmund
66
22:23
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Axel Witsel
Atletico Madrid AC Mailand
65
22:23
Auswechslung bei AC Milan: Rade Krunić
Liverpool FC FC Porto
64
22:23
Einwechslung bei FC Porto: Vitinha
Atletico Madrid AC Mailand
65
22:23
Einwechslung bei AC Milan: Tiemoué Bakayoko
Atletico Madrid AC Mailand
65
22:23
Auswechslung bei AC Milan: Sandro Tonali
Liverpool FC FC Porto
64
22:23
Auswechslung bei FC Porto: Sérgio Oliveira
FC Brügge RB Leipzig
66
22:23
Einwechslung bei RB Leipzig: Hugo Novoa
Liverpool FC FC Porto
64
22:23
Einwechslung bei FC Porto: Francisco Conceição
Atletico Madrid AC Mailand
64
22:23
Einwechslung bei Atlético Madrid: Renan Lodi
FC Brügge RB Leipzig
66
22:23
Auswechslung bei RB Leipzig: Brian Brobbey
FC Sheriff Real Madrid
65
22:22
Einwechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
Liverpool FC FC Porto
64
22:22
Auswechslung bei FC Porto: Mehdi Taremi
Atletico Madrid AC Mailand
64
22:22
Auswechslung bei Atlético Madrid: Mario Hermoso
Sporting CP Borussia Dortmund
63
22:22
Das Risiko der Dortmunder wird weiterhin nicht belohnt. Der BVB spielt sich mittlerweile phasenweise um den gegnerischen Strafraum fest. Jedoch finden sie im letzten Drittel nicht die nötigen Lücken gegen die tiefstehende Heimelf.
FC Sheriff Real Madrid
65
22:22
Auswechslung bei Real Madrid: Dani Carvajal
FC Brügge RB Leipzig
65
22:22
Sind das Frustfouls bei den Belgiern? Nun bekommt auch noch Ilaix Moriba etwas ab und muss nach einem Foul von Vanaken kurz behandelt werden.
Liverpool FC FC Porto
63
22:22
Einwechslung bei Liverpool FC: Jordan Henderson
Liverpool FC FC Porto
63
22:22
Auswechslung bei Liverpool FC: Thiago
FC Sheriff Real Madrid
65
22:22
Einwechslung bei Real Madrid: Nacho
Liverpool FC FC Porto
63
22:22
Einwechslung bei Liverpool FC: Andrew Robertson
Atletico Madrid AC Mailand
64
22:22
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
Atletico Madrid AC Mailand
64
22:22
Auswechslung bei Atlético Madrid: Thomas Lemar
Liverpool FC FC Porto
63
22:22
Auswechslung bei Liverpool FC: Kostas Tsimikas
FC Sheriff Real Madrid
65
22:22
Auswechslung bei Real Madrid: David Alaba
Liverpool FC FC Porto
62
22:21
Wieder treffen die Reds, zum zweiten Mal an diesem Abend ist es Abseits! Minamino steht in der verbotenen Zone, als Mané einen abgefälschten Schuss abgibt, der beim Japaner landet, ehe dieser ihn über die Linie drückt.
Atletico Madrid AC Mailand
64
22:21
Die Rossoneri drücken mittlerweile auf das Gaspedal und würden mit einem Sieg eine lange Durststrecke beenden. In den vergangenen sieben Champions-League-Spielen konnten die Italiener nicht mehr dreifach punkten.
Sporting CP Borussia Dortmund
60
22:21
Jude Bellingham ist auch heute ein Aktivposten. Der junge Engländer probiert es mal aus der Distanz. Sein Versuch ist aber zu zentral und Antonio Adán dazwischen.
FC Sheriff Real Madrid
63
22:21
Die Chance auf den Ehrentreffer! Einen Eckball von rechts köpft Gustavo Dulanto nur knapp vorbei. Da ist er wohl selbst überrascht, dass Thibaut Courtois nicht aus dem Kasten kommt.
FC Brügge RB Leipzig
63
22:20
Gelbe Karte für Noa Lang (Club Brugge KV)
Fieses Foul von Lang! Der Niederländer hat keine Chance auf den Ball und tritt Gvardiol in der gegnerischen Hälfte mit offener Sohle um. Mit Gelb ist Lang noch gut bedient!
Atletico Madrid AC Mailand
62
22:20
Den folgenden Freistoß von links bringt Theo Hernández gefährlich nach innen! Am Fünfmeterraum erwischt Simon Kjær den Ball per Kopf, kann das Leder jedoch unter Bedrängnis nicht mehr platzieren.
FC Sheriff Real Madrid
61
22:20
Auch wenn Marcelo den Wettbewerb wie aus dem Effeff kennt, so wird auch er sich über eine halbe Stunde Spielzeit nicht beklagen. In den letzten drei Pflichtspielen der Königlichen absolvierte er nicht eine Minute.
FC Brügge RB Leipzig
63
22:20
Zur Stundenmarke wechselt Leipzig Ersatz-Trainer Beierlorzer zweifach und bringt mit Henrichs und Moriba frisches Personal. Klostermann und Laimer gehen ausgepumpt vom Feld.
Manchester City Paris St. Germain
63
22:20
Tooor für Manchester City, 1:1 durch Raheem Sterlin
Der insgesamt verdiente Ausgleich! Aus der Zentrale spielt Rodri einen feinen hohen Ball nach rechts in die Box zu Walker. Der Rechtsverteidiger passt volley in die Mitte, wo Gabriel Jesus etwas glücklich mit dem Innenschenkel an den zweiten Pfosten verlängert. Sterlin schaltet schnell, streckt den linken Fuß aus und netzt aus kurzer Distanz unten links.
FC Sheriff Real Madrid
61
22:19
Einwechslung bei Real Madrid: Marcelo
Liverpool FC FC Porto
61
22:19
Oxlade-Chamberlain am Tor vorbei! Zentral vor dem Sechzehner nimmt er den Ball mit dem Knie an, wobei ihm die Kugel etwas weit wegspringt. Der Engländer reagiert mit einer Grätsche, die zum Schuss aufs rechte Eck wird. Costa springt gar nicht erst ab, doch atmet beruhigt auf, als das Leder am Pfosten vorbeihoppelt.
FC Sheriff Real Madrid
61
22:19
Auswechslung bei Real Madrid: Ferland Mendy
Manchester City Paris St. Germain
62
22:19
PSG wechselt. Pereira kommt für Herrera. Währenddessen führt Manchester eine Ecke kurz aus. Am Ende ist es Mahrez, der aus spitzem Winkel von rechts aus neun Metern an Navas scheitert.
Liverpool FC FC Porto
60
22:19
An der Seitenlinie bereiten sich Henderson und Robertson auf eine Einwechslung vor.
FC Sheriff Real Madrid
59
22:19
Dreifachwechsel bei den Hausherren. Über Champions League-Luft freut sich trotz des Spielstands natürlich jeder der drei Eingewechselten.
FC Brügge RB Leipzig
62
22:19
Einwechslung bei RB Leipzig: Benjamin Henrichs
FC Brügge RB Leipzig
62
22:18
Auswechslung bei RB Leipzig: Lukas Klostermann
Liverpool FC FC Porto
59
22:18
Was macht Alisson? Wie Diogo Costa im ersten Durchgang spielt er den Ball geradewegs zum Gegner. Ótavio muss noch Konaté umkurven, weshalb er nicht sofort schießt, sondern blind in die Mitte flankt. Dafür kommt Evanilson angesichts des plötzlichen Torwartfehlers aber zu spät!
FC Brügge RB Leipzig
62
22:18
Einwechslung bei RB Leipzig: Ilaix Moriba
Manchester City Paris St. Germain
61
22:18
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Danilo Pereira
FC Brügge RB Leipzig
62
22:18
Auswechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
Manchester City Paris St. Germain
61
22:18
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ander Herrera
Atletico Madrid AC Mailand
60
22:18
Gelbe Karte für Marcos Llorente (Atlético Madrid)
Marcos Llorente kassiert die Verwarnung, nachdem der Spanier kurz vor der Sechzehnergrenze Theo Hernández umgerissen hat.
FC Sheriff Real Madrid
59
22:18
Einwechslung bei FC Sheriff: Momo Yansane
FC Sheriff Real Madrid
59
22:17
Auswechslung bei FC Sheriff: Frank Castañeda
Liverpool FC FC Porto
59
22:17
Es ist fast schon schade, wie sich die Drachen hier aufreiben. Immer wieder nehmen sie einen, zwei, drei Spieler aus dem Verkehr mit schönen Dribblings, doch bleiben letztlich doch irgendwo hängen.
FC Brügge RB Leipzig
60
22:17
Einwechslung bei Club Brugge KV: Brandon Mechele
Sporting CP Borussia Dortmund
58
22:17
Die Borussia geht schon früh ins Risiko und macht richtig Druck. Allerdings geht es dabei meistens über die Flügel und im Strafraum fehlt ein Abnehmer wie Haaland. Dadurch segeln viele Flanken ins Nichts.
FC Brügge RB Leipzig
60
22:17
Auswechslung bei Club Brugge KV: Ignace Van Der Brempt
FC Sheriff Real Madrid
59
22:17
Einwechslung bei FC Sheriff: Boban Nikolov
Sporting CP Borussia Dortmund
57
22:17
Gelbe Karte für Sebastián Coates (Sporting CP)
Coates hat fast im Mittelkreis versucht das taktische Foul gegen den enteilenden Malen zu ziehen. Dem Innenverteidiger ist es auch gelungen den Niederländer umzureißen. Allerdings lief der Angriff weiter und der Uruguayer sieht die Verwarnung jetzt nachträglich.
FC Sheriff Real Madrid
59
22:17
Auswechslung bei FC Sheriff: Dimitrios Kolovos
FC Brügge RB Leipzig
59
22:17
Offensiv knüpfen die Leipziger an ihre furiose 1. Halbzeit an. Forsberg marschiert im linken Strafraum-Bereich und steckt weiter zu Nkunku durch. Der Topscorer der Sachsen will sofort abziehen, kann den Ball aus spitzem Winkel aber nicht richtig kontrollieren.
Atletico Madrid AC Mailand
59
22:17
Aus der Distanz probiert es Franck Kessié mit einem Gewaltschuss. Weder Koordination noch Präzision stimmen allerdings beim 24-Jährigen, weshalb das Leder meilenweit am Kasten vorbei fliegt.
FC Sheriff Real Madrid
59
22:16
Einwechslung bei FC Sheriff: Keston Julien
FC Sheriff Real Madrid
59
22:16
Auswechslung bei FC Sheriff: Bruno
FC Sheriff Real Madrid
57
22:16
Damit ist die Messe komplett gelesen. Vielleicht wollen sich die Königlichen aber noch mit einem Schützenfest für das Hinspiel revanchieren. Für Karim Benzema geht es zudem um die Torjägerkrone in der Champions League, bei fünf Treffern steht er bereits.
Liverpool FC FC Porto
57
22:16
Mit einem Lupfer schickt Ótavio Luis Díaz in den Strafraum, doch Minamino spitzelt ihm den springenden Ball von den Füßen.
Manchester City Paris St. Germain
58
22:15
Mit dem aktuellen Stand der Dinge tauschen beide Mannschaften die Plätze in der Tabelle. Die Pochettino-Elf wäre aktuell Gruppensieger.
FC Brügge RB Leipzig
56
22:15
Der Leipziger Schlussmann verletzt sich bei seiner Rettungstat und muss behandelt werden. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es für den Spanier aber weiter.
Liverpool FC FC Porto
55
22:14
Porto bleibt nicht viel Zeit zur Erholung, doch wie im ersten Durchgang sind häufig noch die Abwehrbeine im Weg oder die Portugiesen treffen die falsche Entscheidung.
Atletico Madrid AC Mailand
57
22:14
Stefano Pioli hat natürlich im Laufe des zweiten Durchgang noch hochkarätige Wechseloptionen. Allen voran Zlatan Ibrahimović, der am Wochenende bei seinem Doppelpack gegen Florenz seine Klasse abermals unter Beweis stellte, sowie Alessandro Florenzi könnten zeitnah ins Spiel kommen.
FC Brügge RB Leipzig
56
22:14
Bestraft Brügge die Nachlässigkeit der Sachsen? Brügge setzt zur nächsten Attacke an findet nun auf der linken Außenbahn viel freies Grün vor sich. De Ketelaere schlenzt den Ball von links aufs Tor und Josep Martínez klärt mit den Fingerspitzen!
Atletico Madrid AC Mailand
55
22:13
Mit dem Knie voran springt José Giménez seinem Gegenspieler Olivier Giroud in den Rücken - eine schmerzhafte Angelegenheit für den 35-jährigen Franzosen.
Manchester City Paris St. Germain
55
22:13
Gelbe Karte für Rodri (Manchester City)
Rodri räumt Marquinhos per Grätsche ab. Gelb.
FC Sheriff Real Madrid
55
22:13
Tooor für Real Madrid, 0:3 durch Karim Benzema
Das geht jetzt sehr einfach. Ferland Mendy spaziert von links die Strafraumkante entlang und steckt durch zum halbrechts postierten Karim Benzema, der zwischen zwei Verteidigern hindurch diagonal in das linke untere Eck einnetzt!
FC Sheriff Real Madrid
55
22:12
Casemiro hält aus der zweiten Reihe drauf und muss angesichts seines komplett verunglückten Versuchs leicht grinsen. Die Stimmung bei den Madrilenen ist mittlerweile deutlich gelöster.
FC Brügge RB Leipzig
55
22:12
Jetzt lassen die Leipziger den Belgiern aber viel Platz! Lang darf ungehindert in der Mitte aufziehen und chippt die Kugel durch die RB-Abwehr zu Rits. Josep Martínez muss ran und pariert in der Tormitte.
Sporting CP Borussia Dortmund
55
22:12
Gelbe Karte für João Palhinha (Sporting CP)
João Palhinha kommt mit seiner Grätsche im Mittelfeld zu spät gegen Donyell Malen. Für das rüde Einsteigen sieht er die erste Karte der Begegnung.
Manchester City Paris St. Germain
55
22:12
Es wird offensiver bei den Briten. Gabriel Jesus kommt für Zinchenko.
Manchester City Paris St. Germain
54
22:12
Einwechslung bei Manchester City: Gabriel Jesus
Sporting CP Borussia Dortmund
54
22:12
Der Ball liegt im Sporting-Netz, aber Meunier stand im Abseits! Eine Ecke von Brandt wird zunächst geklärt. Der BVB bleibt aber dran und Meunier kriegt einen schönen Steckpass rechts in den Strafraum. Der Rechtsverteidiger zieht mit rechts ab und visiert das lange Eck an. Antonio Adán ist dazwischen, aber kann nur nach vorne klatschen lassen. Der Ball landet zwar bei einem in Grün-Weiß, aber von Feddal springt das Ding hinter die Linie. Das Schiedsrichtergespann erkennt den Treffer aber zurecht nicht an, da Meunier klar im Abseits war.
Manchester City Paris St. Germain
54
22:12
Auswechslung bei Manchester City: Oleksandr Zinchenko
FC Sheriff Real Madrid
54
22:11
Mit dem anfänglichen Offensivmut der Hausherren ist es schon wieder dahin. Was jedoch vor allem daran liegt, dass Real den komfortablen Vorsprung geschickt verwaltet.
Atletico Madrid AC Mailand
53
22:11
Eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld segelt an den Fünfer der Italiener. Dort behauptet sich Keeper Ciprian Tătăruşanu gegen den lauernden Luis Suárez.
FC Brügge RB Leipzig
54
22:11
Jetzt wird die Partie - zumindest optisch - ausgeglichener. Brügger erhält mehr Zugriff und kommt zu mehr Offensivaktionen. Nach guter Vorarbeit von Rits im Rückraum, schießt De Ketelaere bei seinem Fernschuss nur den eigenen Mann an.
Manchester City Paris St. Germain
53
22:10
In dieser Szene zeigte sich, was mit dem Pressing ebenfalls einhergeht: ein Risiko. Wenn es die die Mannschaft aus der Stadt der Liebe mal nach vorne schafft, findet sie durchaus interessante Räume vor. Den hat sie diesmal eiskalt ausgenutzt - wenngleich mit etwas Glück.
Liverpool FC FC Porto
52
22:10
Tooor für Liverpool FC, 1:0 durch Thiago
Dieses Tor gehört in jedes Highlight-Video! Viel zu kurz schlägt Liverpool aus dem rechten Halbfeld eine Flanke an den Strafraum, sodass Porto per Kopf klärt. Die Kugel springt vor den Sechzehner, wo Thiago Maß nimmt und das Leder wie an einer Leine gezogen über den Rasen ins rechte untere Eck schweißt!
Sporting CP Borussia Dortmund
50
22:10
Im zweiten Durchgang geht es hin und her! Dortmund sucht natürlich den Weg nach vorne und will den schnellen Anschlusstreffer. Sporting bieten sich dadurch große Räume, die sie bei ihrem schnellen Umschaltspiel ausnutzen.
FC Brügge RB Leipzig
53
22:10
Auf der anderen Seite rollt sofort wieder der RB-Express und Nkunku macht beinahe das 0:5! André Silva schickt der Franzosen mit einem Steilpass vor das linke Alu, doch da ist Mignolet schnell zur Stelle.
FC Sheriff Real Madrid
52
22:09
Wieder hat Ferland Mendy auf seiner linken Außenbahn das Nachsehen, hofft erst vergeblich auf den Eckball und begeht dann das Offensivfoul.
FC Brügge RB Leipzig
52
22:09
Gute Gelegenheit für die Belgier! Sowah macht auf der linken Seite mal Tempo und sieht im Zentrum Lang. Nach dessen Querpass will Rits von rechts abziehen und wird im letzten Moment von Gvardiol gestört.
Atletico Madrid AC Mailand
50
22:09
Plötzlich ist Schwung im Spiel! Über den rechten Flügel treibt Antoine Griezmann das Leder nach vorne. Die folgende Hereingabe klärt Simon Kjær am Fünfmeterraum vor Luis Suárez.
Liverpool FC FC Porto
49
22:08
Einen Freistoß von der rechten Seite kann Liverpool nicht klären, bis Uribe an die Kugel kommt und sofort aus der Drehung abzieht. Hauchzart streift der Schuss unten am linken Pfosten vorbei!
FC Sheriff Real Madrid
49
22:08
Mit zwei Toren in Rückstand wirken die Wespen, wie die Moldauer auch genannt werden, nun etwas mutiger. Fernando Costanza kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss, schiebt die Kugel aber weit links vorbei.
Manchester City Paris St. Germain
50
22:07
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:1 durch Kylian Mbappé
Und dann geht Paris in Front! Über Messi und Neymar gelangt die Kugel zu Mendes. Vom Linksverteidiger geht im linken Halbraum eine feine Kombination zwischen Messi, Neymar und Herrera aus. Am Ende ist es la Pulga, der von links halbhoch nach innen geht. Abgefälscht fliegt die Kugel nach rechts zu Mbappé, der den heraneilenden Ederson aus neun Metern tunnelt.
Atletico Madrid AC Mailand
48
22:07
Auch auf der Gegenseite bewegt sich etwas in der Offensive! Auf der linken Seite des Strafraums verschafft sich Thomas Lemar ein wenig Raum, doch den Abschluss auf zwölf Metern hält Ciprian Tătăruşanu sicher fest.
Manchester City Paris St. Germain
49
22:07
Was die Sky Blues weiterhin gut machen, ist das energische Pressing. Immer wieder haben es Paredes und Co. schwer, einen gezielten Spielaufbau aufzuziehen.
FC Brügge RB Leipzig
50
22:06
RB ist weiter voll im Tunnel! Die Leipziger geben keinen Zentimeter Rasen her und sind in den Zweikämpfen voll da. Gvardiol gewinnt abermals ein wichtiges Mittelfeld-Duell und leitet einen weiteren Torschuss von Laimer vor.
Atletico Madrid AC Mailand
47
22:06
Jan Oblak muss erstmals in der Partie ernsthaft eingreifen! Der Belgier Alexis Saelemaekers visierte zuvor von der rechten Strafraumkante das linke Eck an.
Sporting CP Borussia Dortmund
48
22:06
Kobel verhindert das 3:0! Eine BVB-Ecke von links sorgt für die Möglichkeit auf der anderen Seite. Pablo Sarabia treibt bei dem Konter an, nimmt Pedro Gonçalves mit und kriegt den Ball im Strafraum zurück. Der Querpass des Doppelpackers ist etwas zu ungenau. Dadurch ist die Position für Pablo Sarabia nicht optimal. Mit seinem Versuch des Lupfers aus halbrechten sieben Metern scheitert er am Oberkörper von Kobel.
Liverpool FC FC Porto
47
22:05
Auch im zweiten Durchgang geht die erste Chance an Porto. Stürmer Taremi empfängt eine Flanke von Otávio und köpft sie aus 12 Metern links vorbei!
FC Brügge RB Leipzig
48
22:05
Was machen die Hausherren im zweiten Durchgang? Eigentlich müssen die Belgier jetzt mit aller Macht auf das schnelle 1:4 gehen, immerhin geht es gegen RB auch noch um den direkten Vergleich.
Sporting CP Borussia Dortmund
47
22:05
Can spielt im Aufbau etwas zu ungenau auf Pongračić zurück. Der Innenverteidiger schaltet aber schnell und schnappt sich den Ball noch gerade eben vor Pablo Sarabia. Der Spanier hätte ansonsten frei Bahn gehabt.
FC Sheriff Real Madrid
47
22:05
Thibaut Courtois lässt sich bei seinen Abschlägen heute eine Menge Zeit, löst auch schwierige Situationen unter starkem Pressing mit einer unglaublichen Ruhe und Übersicht.
Liverpool FC FC Porto
46
22:04
Ohne Wechsel geht es in den zweiten Durchgang! Lediglich Pepe fehlt, der verletzungsbedingt bereits im ersten Durchgang durch Fábio Cardoso ersetzt werden musste.
FC Brügge RB Leipzig
46
22:04
In Belgien laufen ab sofort die zweiten 45 Minuten. Brügge-Coach greift nach der Horror-Halbzeit durch und geht mit einem Doppelwechsel in die 2. Halbzeit. N'Soki und der Ex-Wolfsburger Dost bleiben in der Kabine.
FC Sheriff Real Madrid
46
22:04
Mit Anstoß für die Hausherren geht es weiter. Personelle Änderungen lassen noch auf sich warten.
Sporting CP Borussia Dortmund
46
22:04
Weiter geht's! Sporting kehrt unverändert zurück. Bei Dortmund gibt es eine Veränderung. Nico Schulz, der vor der Partie kurzfristig für den angeschlagenen Raphaël Guerreiro einspringen musst, bleibt draußen und wird von Emre Can ersetzt.
Liverpool FC FC Porto
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Manchester City Paris St. Germain
46
22:03
Ohne personellen Veränderungen geht es weiter.
Manchester City Paris St. Germain
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Sheriff Real Madrid
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Brügge RB Leipzig
46
22:02
Einwechslung bei Club Brugge KV: Mats Rits
Sporting CP Borussia Dortmund
46
22:02
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Emre Can
Sporting CP Borussia Dortmund
46
22:02
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Nico Schulz
Atletico Madrid AC Mailand
46
22:02
Weiter geht’s in der spanische Hauptstadt mit dem zweiten Durchgang! Sowohl Diego Simeone als auch Stefano Pioli verzichten unmittelbar nach der Halbzeit auf personelle Veränderungen.
FC Brügge RB Leipzig
46
22:02
Auswechslung bei Club Brugge KV: Bas Dost
Sporting CP Borussia Dortmund
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Brügge RB Leipzig
46
22:02
Einwechslung bei Club Brugge KV: Federico Ricca
Atletico Madrid AC Mailand
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Brügge RB Leipzig
46
22:02
Auswechslung bei Club Brugge KV: Stanley N'Soki
FC Brügge RB Leipzig
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Sheriff Real Madrid
45
21:54
Halbzeitfazit:
Zwei langjährige Bayern-Routiniers sorgen dafür, dass die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Überraschung im Duell Sheriff vs. Real beträchtlich sinkt. Bei beiden Treffern hatten die Hausherren etwas Pech: Beim Freistoßtor von David Alaba fälschte Dimitrios Kolovos unglücklich ab, beim Kroos-Schlenzer in der Nachspielzeit hatten die Moldauer wohl schon auf den Halbzeitpfiff spekuliert. Ein Feuerwerk brennen die Königlichen noch nicht ab, doch die Führung ist natürlich verdient.
FC Brügge RB Leipzig
45
21:54
Halbzeitfazit:
RB Leipzig nimmt den FC Brügge im Endspiel um die Europa League auseinander und liegt nach einer Galavorstellung im ersten Durchgang schon zur Halbzeit mit 4:0 vorn! Die Sachsen übernahmen in Belgien von Beginn an das Kommando und krönten eine starke Anfangsphase mit dem schnellen 0:1 durch Nkunku in der 12. Minute. Danach ging der Sturmlauf der Roten Bullen ungebremst weiter und Forsberg erhöhe schon in der 17. Minute via Strafstoß auf 0:2. Brügge wurde von der Offensivwucht der Sachsen einfach überrollt und kassierte daraufhin auch noch das 0:3 durch André Silva (26). Nach einer ersten Reaktion der Belgier traf Forsberg in der Nachspielzeit sogar noch zum 0:4-Pausenstand.
Liverpool FC FC Porto
45
21:51
Halbzeitfazit:
Eine unterhaltsame erste Halbzeit zwischen Liverpool und Porto endet mit einem 0:0. Die Drachen hatten insbesondere in der Anfangsphase eine Vielzahl richtig guter Chancen, während Liverpool immer wieder in Konter lief. Die eigenen Entlastungen führten erst nach etwa 20 Minuten für ernsthafte Gefahr. In der Folge ließ Porto etwas nach und der LFC brachte etwas Ruhe in die Partie. Durch Mané gelang in der 37. Minute fast der Schock, allerdings nahm der Videoassistent die vermeintliche Führung zurück. Gegenüber ließt schließlich Taremi eine gute Gelegenheit aus, als er frei vor Alisson nochmal querlegte, statt zu schießen. Für Porto ist hier tatsächlich alles drin, während sich Liverpool den eigenen Ansprüchen nach steigern muss.
Sporting CP Borussia Dortmund
45
21:51
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Kabinen! Dortmund zeigt in Lissabon über weite Strecken eine gute Leistung und liegt trotzdem mit 2:0 zurück. Sporting hat sich hauptsächlich auf die Verteidigung konzentriert. Offensiv war von den Löwen lange Zeit quasi nichts zu sehen. Ein Fehler von Nico Schulz leitete dann aber das 1:0 von Pedro Gonçalves ein, der noch vor der Pause den Doppelpack schnüren konnte. Der BVB hatte ansonsten eigentlich alles im Griff. Vor dem gegnerischen Tor fehlt den Schwarz-Gelben jedoch auch ein wenig die Durchschlagskraft. Im zweiten Abschnitt muss die Rose-Auswahl alles tun, um eine Niederlage mit zwei Toren Unterschied zu verhindern. Ansonsten ist die Reise in der Königsklasse bereits beendet. Bis gleich!
Atletico Madrid AC Mailand
45
21:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Atlético Madrid und dem AC Mailand weiterhin 0:0 Unentschieden! Die Italiener bestimmen das Spiel und verbuchen insgesamt mehr Ballbesitz, allerdings fehlt der Mannschaft von Stefano Pioli bisher jegliche Durchschlagskraft im Angriff. Nach drei Minuten musste Ciprian Tătăruşanu im Gegensatz dazu einmal gegen Rodrigo de Paul retten, seitdem sind allerdings beide Torhüter nahezu beschäftigungslos. Insbesondere die Colchoneros enttäuschen in der Offensive auf ganzer Linie. Der Wille, mit aller Macht ein Achtelfinal-Ticket ergattern zu wollen, ist auf beiden Seiten noch nicht erkennbar.
Manchester City Paris St. Germain
45
21:48
Halbzeitfazit:
Pause im Etihad, zwischen Manchester City und Paris Saint-Germain steht es noch torlos. Dabei ging es zunächst tendenziell ausgeglichen los. Nach etwas mehr als zehn Minuten entfachten die Engländer allerdings einen Dauerdruck und kamen bist zur 35. Minute mehrfach zu guten Abschlüssen. Die beste Möglichkeit vergab Gündoğan bei seinem Pfostentreffer. PSG dagegen tauchte offensiv kaum einmal auf. Erst kurz vor der Halbzeit meldete Mbappé auch mal Ansprüche für sein Team an. Insgesamt können die Franzosen glücklich über das Remis sein, so richtig sind sie hier noch nicht im Match. Es bleibt also spannend - bis gleich!
FC Brügge RB Leipzig
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
FC Sheriff Real Madrid
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
FC Sheriff Real Madrid
45
21:47
Tooor für Real Madrid, 0:2 durch Toni Kroos
Tatsächlich, der Treffer zählt! Der Unparteiische bekommt umgehend auf der Uhr angezeigt, dass die Kugel vom Querbalken hinter die Linie geprallt ist. Nach einem Querpass von Rodrygo schlenzt der gebürtige Greifswalder die Kugel aus 17 Metern zur komfortablen Halbzeitführung ein, die Sheriff-Abwehr hat da wohl schon abgeschaltet.
FC Sheriff Real Madrid
45
21:47
Nachspielzeit ist nicht angezeigt, doch einen letzten Angriff darf Real noch starten. Toni Kroos nagelt die Kugel unter die Querlatte. Ist der drin?
Liverpool FC FC Porto
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
Atletico Madrid AC Mailand
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
Atletico Madrid AC Mailand
45
21:46
Nicht zum ersten Mal an diesem Abend geraten Olivier Giroud sowie Stefan Savić aneinander. Schiedsrichter Slavko Vinčić beruhigt beide Akteure mit mahneden Worten.
FC Brügge RB Leipzig
45
21:46
Tooor für RB Leipzig, 0:4 durch Emil Forsberg
Forsberg setzt den Schlusspunkt einer irren RB-Halbzeit und macht in der Nachspielzeit auch noch das 0:4! Null zu vier! Der Schwede darf ungestört durch den linken Rückraum der Belgier spazieren und nagelt den Ball aus 16 Metern ins linke Eck!
Liverpool FC FC Porto
45
21:46
Über Luis Díaz möchten die Portugiesen nochmal kontern. Links dribbelt er Thiago aus und geht dann von links in den Sechzehner, ehe er quer in den Rückraum spielt. Dort machen aber die Reds zu!
FC Brügge RB Leipzig
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Manchester City Paris St. Germain
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
FC Brügge RB Leipzig
45
21:46
Glück für die Roten Bullen! Kurz vor der Pause kämpft sich Van Der Brempt irgendwie durch die RB-Sechzehner und wird dabei von José Angeliño getroffen Der Schiri lässt laufen und Sowah ballert aus 16 Metern links vorbei!
Atletico Madrid AC Mailand
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Sporting CP Borussia Dortmund
45
21:45
Ende 1. Halbzeit
Liverpool FC FC Porto
45
21:45
Plötzlich darf Mané von halbrechts in den Strafraum ziehen und visiert das linke Eck an. Cardoso fälscht den Ball ins Toraus ab!
Sporting CP Borussia Dortmund
44
21:45
Dortmund ist bemüht noch vor der Pausenpfiff zu verkürzen. Um die Chance auf das Weiterkommen zu erhalten muss ihnen das im weiteren Spielverlauf auch noch irgendwie gelingen.
FC Sheriff Real Madrid
43
21:45
Mit Drei-gegen-Vier laufen die Hausherren beim Konter auf die gegnerische Abwehrreihe zu. Real braucht auf dem Weg zurück viel zu lange, sodass es Sheriff gar noch in Überzahl schafft. Doch die Moldauer spielen die Umschaltsituation viel zu kompliziert aus.
Liverpool FC FC Porto
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Liverpool FC FC Porto
44
21:45
Links holt Minamino einen Eckball heraus, den Tsimikas ins Zentrum schlägt. Die halbhohe Variante klärt Porto allerdings am ersten Pfosten.
Manchester City Paris St. Germain
44
21:44
Und dann die erste gute Gelegenheit für die Gäste! Stones verdaddelt die Kugel im Mittelkreis gegen Neymar, der direkt auf halblinks zu Mbappé spielt. Der Angreifer schlenzt das Rund aus 16 Metern aber über die Querlatte.
Atletico Madrid AC Mailand
44
21:44
Bringt vielleicht ein Eckball mal Gefahr für das Team von Diego Simeone ein? Nein, Yannick Carrasco hebt die Kugel von links direkt in die Arme von Ciprian Tătăruşanu.
Sporting CP Borussia Dortmund
41
21:44
Der folgende Standard landet bei Reinier auf dem Kopf. Der junge Brasilianer nickt jedoch aus zentraler Position relativ deutlich drüber.
Atletico Madrid AC Mailand
43
21:44
Thomas Lemar fällt nach einem Zweikampf einfach um und blickt erwartungsfroh in die Richtung von Schiedsrichter Slavko Vinčić, der überhaupt nicht reagiert. Vor allem die Rojiblancos enttäuschen in der Offensive vollkommen.
Manchester City Paris St. Germain
43
21:44
Wenige Augenblicke sind es noch bis zur Halbzeit. Aktuell scheinen les Parisiens die Geschichte zumindest defensiv wieder unter Kontrolle zu bekommen.
Sporting CP Borussia Dortmund
40
21:43
Malen beinahe mit dem Anschlusstreffer! Der Stürmer kommt mit Tempo in die Box. Malen wird aber noch an der Hacke getroffen und gerät ins Straucheln. Trotzdem gelingt es ihm den Keeper zu umkurven. Aus spitzem Winkel kommt er dann von rechts zum Abschluss. Feddal passt auf und klärt im letzten Moment zur Ecke.
FC Brügge RB Leipzig
42
21:43
Retten sich die Belgier mit dem 0:3 erstmal in die Pause? Kurz vor der Halbzeit schaltet RB wieder einen Gang höher. Brügge wird durch abermals pausenlos gestresst und kann hinten nicht einen ruhigen Pass spielen.
Liverpool FC FC Porto
42
21:43
Jetzt muss wieder Porto treffen! Taremi wird perfekt geschickt von Ótavio, doch weigert sich frei vor Alisson zu schießen! Stattdessen legt er Neuner quer in die Mitte, wo Neco Williams klären kann!
FC Sheriff Real Madrid
42
21:43
Mittlerweile haben die Königlichen schon klar das Spieldiktat übernommen, auch wenn sie offensiv weiter kein Feuerwerk zünden.
FC Sheriff Real Madrid
41
21:42
Die beiden Außenverteidiger im Zusammenspiel! Ferland Mendy schlägt seine erste gelungene Flanke auf den am zweiten Pfosten lauernden Dani Carvajal, der seine Direktabnahme aber volley über das Gehäuse drischt.
FC Sheriff Real Madrid
40
21:41
Rodrygo verliert im Zweikampf seinen Schuh und langt trotzdem noch hin. Die Einstellung stimmt beim Brasilianer, doch da hätte er sich auch verletzen können.
Manchester City Paris St. Germain
40
21:41
Messi liegt am Boden. Im Duell mit João Cancelo bekommt er die Schulter ins Gesicht. Etwas Ernstes liegt hier wohl nicht vor. Dennoch fällt der Argentinier das erste Mal in dieser Partie auf.
Atletico Madrid AC Mailand
41
21:41
Insgesamt ist das Niveau der Begegnung rund fünf Minuten vor dem Pausenpfiff ziemlich abgeflacht. Echte Torchancen lassen schon seit einiger Zeit auf sich warten.
FC Brügge RB Leipzig
40
21:41
Das Offensivspiel der Sachsen sieht dagegen weiterhin grandios aus. Die Leipziger bringen den Ball schnell und direkt in die Spitze und bleiben weiter brandgefährlich. Mukiele löst sich am gegnerischen Sechzehner schnell von seinem Gegenspieler und hämmert den Ball knapp über die Latte.
Liverpool FC FC Porto
40
21:40
Gelbe Karte für Mateus Uribe (FC Porto)
Uribe kommt zu spät gegen Thiago und wird verwarnt.
FC Sheriff Real Madrid
38
21:40
Abschluss von Sébastien Thill aus der zweiten Reihe, doch weit drüber. Die Moldauer warten trotz einiger Bemühungen noch auf ihre erste klare Torgelegenheit.
FC Brügge RB Leipzig
38
21:39
Ein bisschen müssen die Leipziger schon aufpassen, aufgrund der klaren Führung nicht zu nachlässig zu werden. Derzeit mehren sich kleine, aber unnötige Ballverluste im Spielaufbau und eigenen Rückraum.
Atletico Madrid AC Mailand
38
21:39
Die nächste Welle von Milan rollt auf die Verteidigung von Atlético hinzu - abermals ohne Ertrag! Alexis Saelemaekers verpasst in zentraler Position den richtigen Moment für einen Abschluss und vertändelt den Ball.
Liverpool FC FC Porto
38
21:39
Mané trifft, doch der Videoassistent nimmt das Tor zurück! Beim genialen Steilpass von Thiago steht Mané mit der rechten Schulter im Abseits, bevor er aus halblinker Position ins rechte Eck trifft. Der Jubel ist allerdings verfrüht, denn Zwayer hebt spät seinen Arm.
Sporting CP Borussia Dortmund
39
21:38
Tooor für Sporting CP, 2:0 durch Pedro Gonçalves
Was für ein absolutes Traumtor! Sporting wird jetzt offensiver und kommt über links in den Sechzehner. Akanji klärt im Strafraum noch in höchster Not vor Pablo Sarabia. Mit seiner Grätsche legt der Schweizer allerdings perfekt auf für Pedro Gonçalves. Der 23-Jährige fackelt nicht lange und haut den Ball mit dem rechten Innenrist traumhaft oben links ins Eck. Kobel macht sich ganz lang, aber ist ohne Abwehrchance.
Sporting CP Borussia Dortmund
36
21:38
Der Gegentreffer hat im Spiel der Dortmunder für einen kleinen Bruch gesorgt. Sie haben zwar weiterhin mehr Ballbesitz, aber können sich nicht mehr so weit vorne festsetzen.
Manchester City Paris St. Germain
37
21:38
10:2 Torschüsse sprechen hier eine klare Sprache pro Gastgeber. Was ihnen jetzt noch fehlt, ist der letzte Punch im Abschluss.
FC Sheriff Real Madrid
37
21:38
Und auch Ferland Mendy hinterlässt offensiv noch immer nicht den wirkungsvollsten Eindruck, beschwert sich nach einem Fehlpass lautstark gestikulierend über den Laufweg von Toni Kroos.
FC Brügge RB Leipzig
35
21:37
Éder Balanta kann das Tempo von Christopher Nkunku nicht mitgehen und haut den Franzosen daher an der Seitenlinie mit einer harten Grätsche um. Während Nkunku behandelt werden muss, spricht Schiri Massa seine letzte Ermahnung aus. Bei nächsten Foul sieht wohl Balanta Gelb.
Liverpool FC FC Porto
37
21:37
Das lange Bein von Matip verhindert die nächste Gelegenheint, als Luis Díaz in den Strafraum eindringen will. Beide Abwehrreihen machen dicht.
FC Sheriff Real Madrid
35
21:37
Karim Benzema lässt sich nun öfter in die Tiefe fallen und versucht, die Außenstürmer auf die Reise zu schicken. Doch Vinícius erwischt weiter einen eher unglücklichen Abend, kann den Steilpass nicht mehr erreichen.
Atletico Madrid AC Mailand
35
21:36
Infolge einer Hereingabe von Pierre Kalulu fliegt das Leder durch den Sechzehner bis zu Theo Hernández. Aus spitzem Winkel packt der Franzose den Dropkick aus und geht volles Risiko ein, knallt die Kugel aber über den Querbalken.
FC Sheriff Real Madrid
33
21:35
Für David Alaba ist es der zweite Treffer im Real-Dress, nachdem er im Clásico sein Tordebüt gegeben hatte.
Sporting CP Borussia Dortmund
33
21:35
Durch das 1:0 für Sporting ist der direkte Vergleich jetzt ausgeglichen. Dadurch springen die Portugiesen in der Live-Tabelle auf den zweiten Platz, da sie das deutlich bessere Torverhältnis haben.
Liverpool FC FC Porto
34
21:35
Keine der Mannschaften kann ihre Angriffe gerade sauber ausspielen. Immer wieder sind leichte Ungenauigkeiten im Spiel oder die Verteidigung passt schlicht hervorragend auf.
Manchester City Paris St. Germain
34
21:34
Gleich nochmal Manchester. Silva scheitert mit seinem Flachschuss von rechts aus 17 Metern im langen Eck an Navas. Die Ecke verpufft.
FC Sheriff Real Madrid
32
21:34
Nach genau zwei Stunden Spielzeit liegt Real Madrid erstmals gegen Sheriff Tiraspol in Führung. Die neue Ausgangslage scheint den Madrilenen Aufwind zu geben.
FC Brügge RB Leipzig
33
21:34
So langsam zeigen die Belgier eine Reaktion und verlagern die Partie mehr in die Hälfte der Leipziger. Nach einer weiteren Ecke von rechts holt Sowah zum Gewaltschuss aus 20 Metern aus und befördert den Ball meilenweit am Tor vorbei.
Sporting CP Borussia Dortmund
32
21:34
Für Pedro Gonçalves, der im Hinspiel noch fehlte, ist es bereits das dritte Tor in der Königsklasse im dritten Spiel.
Manchester City Paris St. Germain
33
21:34
Gündoğan an den Pfosten! João Cancelo vernascht auf dem linken Flügel Hakimi und gibt hoch nach innen. Mendes' schwache Klärungsaktion landet genau vor Gündoğan Füßen. Vom Elfmeterpunkt schlenzt er die Murmel an den rechten Außenpfosten.
Atletico Madrid AC Mailand
33
21:33
Alles in allem bestimmen die Italiener die Geschwindigkeit dieser Begegnung. In der vordersten Spitze erreichen trotzdem nur wenige Bälle den wartenden Olivier Giroud, der häufig auf sich alleine gestellt ist.
Liverpool FC FC Porto
32
21:33
Einen langen Einwurf verlängert Cardoso per Kopf auf Ótavio, der sofort volley abzieht, aber den Ball über den Kasten jagt!
Manchester City Paris St. Germain
31
21:32
Nach über einer halben Stunde bleibt festzuhalten: Zwar sehen wir kein Chancenfeuerwerk, allerdings haben die Hausherren die Angelegenheit klar im Griff. Die Seinestädter kommen viel zu selten ins letzte Drittel.
FC Brügge RB Leipzig
31
21:32
Wichtig für RB: Die Sachsen sorgen mit ihrem regelrechten Sturmlauf auch im direkten Vergleich für klare Verhältnisse und führen diesen nun mit 4:2 an. Im Hinspiel setzten sich die Belgier noch mit 2:1 durch.
Atletico Madrid AC Mailand
31
21:31
Einen Eckstoß von der rechten Fahne zirkelt Sandro Tonali auf die Höhe des Elfmeterpunktes. Dort bekommt Simon Kjær per Kopf keinen entscheidenden Druck auf die Kugel.
FC Brügge RB Leipzig
30
21:31
Einer für den Keeper! Die Belgier kommen immerhin mal zu einer Ecke und schlagen die Kugel via De Ketelaere hoch in den RB-Sechzehner. Josep Martínez kommt raus und pflückt den Ball souverän vom Himmel.
FC Sheriff Real Madrid
30
21:31
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch David Alaba
Per Standard gehen die Königlichen in Führung! Der halbhohe Freistoß aus knapp 20 Metern und halbrechter Position wäre wohl direkt auf den Torwart gesegelt, der am linken Rand der Mauer postierte Dimitrios Kolovos hält jedoch noch den Fuß rein und fälscht unhaltbar für Georgios Athanasiadis zur Seite ab!
Atletico Madrid AC Mailand
29
21:30
Nach einem gelungenen Doppelpass mit Thomas Lemar eilt Marcos Llorente erneut an die Grundlinie. Eine unkonzentrierte und schlampige Hereingabe stellt die Defensive der Rossoneri allerdings nicht vor Probleme.
Manchester City Paris St. Germain
28
21:30
Wieder zwei Mal die Citizens: Zuerst spielt Sterling auf rechts Gündoğan frei, dessen Hereingabe über Umwege bei Zinchenko landet. Der Schuss des Ukrainers aus sieben Metern wird jedoch geblockt. Wenig später taucht Navas ab und fängt damit eine Sterling-Flanke ab.
FC Sheriff Real Madrid
28
21:30
Gelbe Karte für Fernando Costanza (FC Sheriff)
Die Hausherren können nur halbherzig klären. Costanza steigt hart gegen seinen Landsmann Casemiro ein und verschuldet einen aussichtsreichen Freistoß.
Sporting CP Borussia Dortmund
30
21:30
Tooor für Sporting CP, 1:0 durch Pedro Gonçalves
Sporting geht mit der ersten Großchance in Front! Coates schlägt den Ball tief aus der eigenen Hälfte völlig uninspiriert hoch und weit in Richtung BVB-Strafraum. Die Absprache zwischen Schulz und Pongračić passt nicht. Deshalb zögern beide lange, ehe Schulz noch versucht den Ball zu stoppen. Von der Fußspitze des Linksverteidigers springt die Kugel perfekt in den Lauf von Pedro Gonçalves, der frei vor Kobel die Nerven behält. Mit dem rechten Außenrist schiebt der 23-Jährige dem Keeper das Ding durch die Beine.
FC Sheriff Real Madrid
28
21:30
Jetzt steckt Luka Modrić mal weltklasse zu Vinícius Júnior durch, der sich an der linken Strafraumkante in Position begibt und eine tückische Hereingabe auf den langen Pfosten zirkelt.
Sporting CP Borussia Dortmund
29
21:29
Ein BVB-Freistoß von der linken Seite führt zu einem gegnerischen Konter. Die Löwen spielen die Aktion jedoch nicht optimal aus und die Gäste sind schnell wieder hinten.
Liverpool FC FC Porto
29
21:29
Gelbe Karte für Ibrahima Konaté (Liverpool FC)
Konaté gibt seinem Gegenspieler einen ordentlich Check mit, der ihn komplett aus der Bahn wirft. Folgerichtig zeigt Zwayer Gelb.
Liverpool FC FC Porto
28
21:29
Costa leistet sich den nächsten Fehler mit dem Ball am Fuß. Diesmal hat er Glück, weil Salah beim Anspiel kurz danach im Abseits steht.
Sporting CP Borussia Dortmund
27
21:29
Bellingham erobert den Ball auf dem linken Flügel. Das Leder springt in Richtung Seitenaus. Der 18-Jährige versucht ihn noch zu retten, aber kommt erst hinter der Linie dran. Trotzdem eine starke Aktion des Engländers.
Manchester City Paris St. Germain
26
21:28
Gute Aktion von Mendes! Der 19-Jährige dribbelt sich auf Höhe des linken Strafraumecks durch, bleibt mit seinem zu unplatzierten Flachschuss gegen Ederson aber nur zweiter Sieger.
FC Sheriff Real Madrid
26
21:28
Von der rechten Seite mit Rodrygo und Carvajal kommt bislang deutlich mehr als von Vinícius und Mendy auf der gegenüberliegenden Außenbahn.
Liverpool FC FC Porto
27
21:27
Immer wieder macht Costa das Spiel schnell, wenn er den Ball in den Händen hält. Mit einem Abwurf schickt er Luis Díaz auf die Reise, aber zu dritt spielen sie die Restverteidigung nicht aus und müssen schließlich abdrehen.
Atletico Madrid AC Mailand
27
21:27
Gelbe Karte für Olivier Giroud (AC Milan)
In einem Laufduell mit Koke streift Olivier Giroud den Spanier leicht mit dem Ellbogen im Gesicht.
Manchester City Paris St. Germain
26
21:27
Noch nicht so richtig im Match sind indes Mbappé, Neymar und Messi. Die offensive Dreierreihe wird von Dias und Stones bisher kaltgestellt.
Atletico Madrid AC Mailand
26
21:26
Zahlreiche Angriffe auf beiden Seiten resultieren aus guten Ansätzen und scheitern oftmals erst an der letzten Aktion. Der Abschluss von Rodrigo de Paul nach drei Minuten stellt nach wie vor die beste Chance der Partie dar.
FC Brügge RB Leipzig
26
21:26
Tooor für RB Leipzig, 0:3 durch André Silva
Leipzigs furiose Minuten sind noch nicht vorbei: André Silva macht auch noch das 0:3! José Angeliño links im Sechzehner lange Zeit für eine Flanke und chippt den Ball perfekt auf den Kopf von André Silva. Der Portugiese steht förmlich in der Luft und nickt den Ball mit einem herrlichen Kopfball links ins lange Eck!
FC Brügge RB Leipzig
25
21:26
Die Belgier werden erstmals gefährlich! Bas Dost antizipiert eine Hereingabe von rechts und schiebt den Ball aus kurzer Distanz gegen den Körper von Josep Martínez. Der Gulácsi-Ersatz spielt gut mit und macht sich rechts im kurzen Eck ganz groß.
Sporting CP Borussia Dortmund
25
21:26
Akanji spielt einen riskanten Pass in den Mittelkreis zu Witsel. Der Belgier wird sofort unter Druck gesetzt und verliert den Ball. Deshalb zieht er das schnelle Foul und hat Glück, dass er nicht verwarnt wird.
Liverpool FC FC Porto
25
21:26
Nach einem langen Ausfallschritt deutet Pepe Schmerzen im rechten Bein an und verlässt kurz darauf das Feld. Das ist bitter für den Routinier, der bereits im Hinspiel verletzt ausfiel.
FC Brügge RB Leipzig
23
21:25
RB-Youngster Brian Brobbey fällt bei seinem Startelf-Debüt in der Königsklasse bisher absolut positiv auf und ist in Brügges Sechzehner ein ständiger Unruheherd.
Liverpool FC FC Porto
25
21:25
Einwechslung bei FC Porto: Fábio Vieira
Liverpool FC FC Porto
25
21:25
Auswechslung bei FC Porto: Pepe
Liverpool FC FC Porto
24
21:25
Auf einmal schießt Diogo Costa den Kopf von Sadio Mané ab, sodass der Ball quer durch den Strafraum zu Salah springt. Der Ägypter schießt sofort, aber bringt keinen Druck hinter den Ball. So nimmt Costa den Ball wieder auf.
FC Sheriff Real Madrid
24
21:24
Doch die vielen Standards auf beiden Seiten bleiben weiterhin komplett ertraglos.
Atletico Madrid AC Mailand
23
21:24
Mit viel Tempo zieht Marcos Llorente vom rechten Flügel in den Strafraum und bedient Antoine Griezmann in der Mitte. Zwölf Meter vor dem Tor schlägt der Franzose jedoch in aussichtsreicher Lage über das Leder.
Manchester City Paris St. Germain
23
21:24
Am Seitenrand redet Guardiola wild gestikulierend auf seine Truppe ein. Er will noch aggressiveres Pressing sehen.
Sporting CP Borussia Dortmund
23
21:24
Dortmund sucht immer wieder den Weg hinter die gegnerische Dreierkette. Marco Reus lauert dabei regelmäßig auf der letzten Linie und wird jetzt bereits zum zweiten Mal zurückgepfiffen, da er im Abseits stand. Seine flache Hereingabe hat Antonio Adán ohnehin abgefangen.
FC Sheriff Real Madrid
23
21:24
Rodrygo versucht es im Alleingang, spaziert tatsächlich mit einer schönen Körpertäuschung zwischen zwei Mann durch und holt einen Eckball heraus.
Liverpool FC FC Porto
23
21:24
Etwas Ruhe kommt ins Spiel. Der LFC wirkt etwas stabiler in der Defensive und hat nun ein, zwei Konter angedeutet, die Porto etwas vorsichtiger werden lassen.
FC Brügge RB Leipzig
21
21:23
Brügge findet bisher überhaupt gar nicht in die Zweikämpfe und ist mit der Intensität der Leipziger total überfordert. Von den Rängen gibt es jetzt sogar die ersten Pfiffe.
FC Sheriff Real Madrid
21
21:22
Und streut ebenfalls spielerische Glanzmomente ein! Eine schöne Passkombination wird vom Publikum mit Szenenapplaus belohnt.
Manchester City Paris St. Germain
21
21:22
Die Schlinge zieht sich nach und nach zu. Die Himmelblauen setzen sich am Sechzehnmeterraum der Pariser fest.
FC Sheriff Real Madrid
20
21:21
Doch eine Druckphase können die Königlichen weiter nicht starten, Sheriff ist im Mittelfeld sehr präsent.
Atletico Madrid AC Mailand
20
21:21
Aus der Ferne fasst sich Rodrigo de Paul ein Herz und schließt aus halbrechter Position ab. Der Ball wird von Alessio Romagnoli abgefälscht und rauscht daher über den Kasten.
FC Brügge RB Leipzig
19
21:21
Und was ist mit Brügge los? Die Belgier sind total verunsichert und schwimmen! Leipzig gibt weiter Vollgas und macht jetzt sogar fast noch das 0:3. José Angeliño rast aus der Mitte heraus in den Sechzehner und verfrachtet den Ball mit einem Mix aus Torschuss und Pass an den rechten Pfosten. Kurz vor dem Alu fehlt Brobbey nur ein Schritt zum dritten Tor.
Sporting CP Borussia Dortmund
20
21:20
Die Hausherren können ausnahmsweise mal über einen längeren Zeitraum kombinieren. Eine schöne Seitenverlagerung landet beim weit aufgerückten Pedro Porro. Der rechte Außenbahnspieler zieht nach innen und versucht es mit dem Steckpass in die Box. Der Ball springt jedoch von einem Mitspieler ins Toraus.
Atletico Madrid AC Mailand
19
21:20
Brahim Díaz dringt von rechts gefährlich in den Strafraum der Hausherren ein und sieht Olivier Giroud am langen Pfosten. Ein langes Bein vom aufmerksamen Stefan Savić fängt die Kugel in höchster Not ab.
Liverpool FC FC Porto
19
21:19
Über links wird Minamino auf die Reise geschickt, doch vor der Flanke kann ihn Chancel Mbemba blocken.
Manchester City Paris St. Germain
18
21:19
Hakimi rettet! Nach feiner Kombination im gegnerischen Strafraum zieht Mahrez aus halbrechten neun Metern ab. Seinen Versuch wehrt der Ex-Dortmunder per Kopf vor der Linie ab. Wichtige Aktion.
FC Sheriff Real Madrid
18
21:19
Die erste klare Chance der Partie! Eine schöne Triangulation auf der rechten Seite findet Carvajal, der eine gefühlvolle Hereingabe in den Rückraum schiebt. Rodrygo visiert per Direktabschluss das lange Eck an, doch Georgios Athanasiadis taucht rechtzeitig hinab!
Manchester City Paris St. Germain
17
21:18
Nach tollem Pass aus dem Mittelfeld von Herrera bricht Mendes auf der linken Seite durch. Er nimmt Neymar mit, der aus 19 zentralen Metern den Ball nicht richtig trifft. Mendes steht in der Schussbahn, scheitert mit seinem Abfälschen aber an Ederson. Allerdings lagen gleich zwei Abseitsstellungen nacheinander vor.
Sporting CP Borussia Dortmund
17
21:18
Sporting hat bislang wirklich große Probleme im eigenen Ballbesitz. Den Portugiesen unterlaufen immer wieder leichtfertige Fehlpässe, die gefährliche Angriffe schon früh verhindern.
FC Sheriff Real Madrid
16
21:18
Fernando Costanza holt im Duell mit Dani Carvajal den nächsten Freistoß von der Außenbahn heraus. Da hätte man auch über Gelb nachdenken können.
Atletico Madrid AC Mailand
17
21:17
Heimspiele auf der internationalen Ebene gegen italienische Teams sollten den Rojiblancos eigentlich liegen. Seit einer 1:3-Niederlage gegen den AC Parma im Jahr 1999 blieben die Spanier in sieben Partien mit einem Torverhältnis mit 16:3 ungeschlagen (sechs Siege, ein Remis).
Liverpool FC FC Porto
17
21:17
Erstmal möchte Liverpool in Ruhe aufbauen. Das geht viel zu schnell und viel zu einfach aufs eigene Tor. So haben sich die Reds dieses Spiel nicht vorgestellt.
FC Brügge RB Leipzig
17
21:17
Tooor für RB Leipzig, 0:2 durch Emil Forsberg
Emil Forsberg tritt an, versenkt den Elfer im linken Eck und hievt RB damit virtuell auf Platz drei! Die Leipziger sorgen in Brügge schnell für klare Verhältnisse und sind jetzt auf Europa-League-Kurs.
FC Brügge RB Leipzig
16
21:17
Elfmeter für RB Leipzig! Die Sachsen wollen nachlegen und holen jetzt auch noch einen Strafstoß heraus. Brobbey erreicht einen halbhohen Ball im rechten Sechzehner-Eck und wird dann auf Hüfthöhe von Sowah umgehauen. Ein total unnötiges Foul!
Atletico Madrid AC Mailand
14
21:16
Jetzt hat sich Stefan Savić nach einem Zusammenprall mit Theo Hernández leicht verletzt. Offenbar schmerzt dem Verteidiger das linke Knie, es kann aber wohl gleich weitergehen.
Manchester City Paris St. Germain
15
21:16
Bislang stehen beide Defensivreihen aber ziemlich sicher. Insbesondere die Männer um Kimpembe und Co. können dem hohen Druck der Guardiola-Elf bislang standhalten. Einzige Ausnahme: ein Standard.
FC Sheriff Real Madrid
15
21:16
Die erste Viertelstunde ist um. Bislang tut sich Real Madrid auch im Rückspiel schwer!
Sporting CP Borussia Dortmund
14
21:15
Malen kriegt den Ball beinahe am linken Strafraumeck. Der Niederländer probiert es mit einem Flachschuss auf das kurze Eck. Antonio Adán passt auf und packt sicher zu.
FC Brügge RB Leipzig
14
21:15
Mit dem 1:0 belohnen sich die Sachsen für eine starke Anfangsphase. Wieder einmal trifft Christopher Nkunku, der seinen mittlerweile sechsten Champions-League-Treffer bejubelt.
Liverpool FC FC Porto
14
21:15
Nach einem Standard steigt Matip hoch und köpft den Ball aufs Tor! Diogo Costa fängt den zu zentralen Kopfball.
FC Sheriff Real Madrid
13
21:14
Einen hohen Ball in die Spitze kann Traoré zwischen zwei Mann behaupten und legt links raus zu Edmund Addo, der bereits den zweiten Eckball herausholt. Sheriff ist hier keineswegs feldunterlegen.
Sporting CP Borussia Dortmund
12
21:14
Das Gegenpressing der Dortmunder funktioniert derzeit hervorragend. Dadurch finden die meisten Aktionen in der Sporting-Hälfte statt. Allerdings sind die Schwarz-Gelben jetzt mal dazu gezwungen ganz hinten herum zu spielen. Kobel wird sofort angelaufen und kann den Ball nur wegschlagen.
Liverpool FC FC Porto
13
21:14
Im Anschluss lässt sich Ótavio behandeln und die Drachen fordern einen Elfmeter, doch Zwayer zeigt keinen Elfmeter an und da lag beim verzweifelten Klärungsversuch Matips auch kein Foul vor.
Manchester City Paris St. Germain
12
21:13
Es beginnt hier so, wie wir es erwarten konnten. Beide Teams gehen mutig zu Werke und suchen ihr Heil in der Offensive. Es geht rauf und runter.
Atletico Madrid AC Mailand
12
21:13
Milan macht bislang den frischeren Eindruck. Mit aller Ruhe kombinieren die Italiener über die rechte Außenbahn, schließlich misslingt erst der letzte Pass von Olivier Giroud.
FC Sheriff Real Madrid
11
21:13
Die beweglichen Außenspieler der Hausherren bringen Real erneut in Verlegenheit. David Alaba kann Adama Traoré, nicht zu verwechseln mit dem Angreifer von Wolverhampton, nur per Foul stoppen.
Liverpool FC FC Porto
12
21:12
Ótavio verpasst die Führung! Die Portugiesen kontern und schicken Luis Díaz hinter die letzte Reihe. Der Stürmer zieht den Verteidigern davon, legt vor Alisson quer auf Otávio, der jedoch am leeren Tor vorbeischießt!
FC Brügge RB Leipzig
12
21:12
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Christopher Nkunku
Nkunku staubt ab und bringt die Roten Bullen in Führung! Brobbey klaut Van den Brempt den Ball im Aufbau und leitet sofort nach rechts außen zu André Silva weiter. Der Portugiese scheitert daraufhin an Mignolet, ehe Nkunku am linken Pfosten auftaucht und locker abstaubt!
FC Brügge RB Leipzig
10
21:11
Wieder Gvardiol! Nun bemüht der Kroate die Distanz und drischt die Kugel aus 20 Metern links neben dem Pfosten in die Werbebande.
FC Sheriff Real Madrid
10
21:11
Der Ball zappelt im Netz, doch die Abseitsstellung von Karim Benzema ist eindeutig. Georgios Athanasiadis konnte den Fernschuss von Toni Kroos nur vor die Füße des Franzosen blocken.
Atletico Madrid AC Mailand
9
21:11
Das war knapp! Aus dem linken Halbfeld will Brahim Díaz eine Flanke nach innen schlagen. Plötzlich wird der Ball aber immer länger und droht hinter Jan Oblak einzuschlagen. Letztendlich darf der Slowene tief durchatmen.
FC Brügge RB Leipzig
7
21:10
Die Sachsen bleiben dran! RB zeigt eine starke Anfangsphase und drängt jetzt auf das frühe 0:1. Forsberg schlägt eine Ecke von links, bei der Gvardiol aus kurzer Distanz freistehend zum Kopfball kommt. Der Kroate hat freie Bahn, trifft den Ball aber nicht richtig!
Liverpool FC FC Porto
10
21:10
Evanilson stürmt plötzlich über links in den Strafraum, geht an Konaté vorbei, doch am Fünfer holt ihn der ehemalige Leipziger wieder ein! Mit dem langen Bein blockt er den Schuss Evanilsons!
Sporting CP Borussia Dortmund
9
21:10
Brandt tritt die erste BVB-Ecke von der linken Fahne. Seine Hereingabe ist deutlich zu kurz. Deswegen wird der Standard bereits vorne am Fünfer weggeköpft.
FC Sheriff Real Madrid
8
21:10
Doch jetzt hat Rodrygo auf der rechten Außenbahn allen Platz der Welt, dringt noch in den Sechzehner ein und sucht mit einem Flachpass den lauernden Karim Benzema. Gustavo Dulanto grätscht gerade noch im Fünfmeterraum dazwischen!
Manchester City Paris St. Germain
9
21:09
Auch les Rouge et Bleu zeigen sich jetzt mal: Neymar bleibt mit seinem Schussversuch aus mittigen 21 Metern aber hängen.
FC Brügge RB Leipzig
6
21:08
RB schnuppert am 0:1! Forsberg kann den Ball im Sechzehner nicht festmachen und überlasst daher im Rückraum für Mukiele. Der Franzose probiert es mit einem wuchtigen Volley und scheitert an der ersten Glanztat von Brügge-Keeper Mignolet. Der Belgier hechtet blitzschnell nach rechts und kratzt den Ball von der Linie.
Atletico Madrid AC Mailand
6
21:08
Die Gäste übernehmen für einige Augenblicke die Spielkontrolle. Dann spielt Brahim Díaz aus dem Zentrum heraus einen Doppelpass mit Alexis Saelemaekers und hängt dadurch mehrere Madrilenen ab. Der folgende Abschluss aus 20 Metern rollt jedoch am Kasten vorbei.
Liverpool FC FC Porto
8
21:08
Fast das Eigentor der Reds! Hinten links verliert Tsimikas den Ball gegen Otávio! Der flankt sofort ins Zentrum, wo Matip der Ball an die Brust springt und nur knapp das rechte Eck verfehlt!
FC Sheriff Real Madrid
7
21:08
Rachegelüste der Königlichen sind in der Anfangsphase überhaupt nicht zu erkennen, der Auftritt wirkt bislang gar etwas behäbig.
Sporting CP Borussia Dortmund
8
21:08
Reus zirkelt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld scharf in den Sechzehner. Antonio Adán kommt heraus und ist mit einer Faust dazwischen.
Liverpool FC FC Porto
7
21:07
João Mário hat Schmerzen und redet kurz mit den Betreuern, ehe es weitergeht.
Sporting CP Borussia Dortmund
7
21:07
In den ersten Momenten hat Sporting richtig Druck gemacht. Mittlerweile gelingt es der Borussia aber das Geschehen zu beruhigen und die Partie zu kontrollieren.
Manchester City Paris St. Germain
6
21:07
Gleich mal die Doppelchance für City! Einen langen Freistoß von halbrechts macht Rodri per Kopf am langen Pfosten scharf. Kimpembe rettet vor der Linie und köpft zur linken Seite weg. Von dort scheitert Sterlin aus spitzem Winkel an Navas. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
Liverpool FC FC Porto
5
21:05
Plötzlich spielt Thiago einen brillanten Diagonalpass auf Salah, den Zaidu Sanusi in höchster Not mit einer Grätsche klärt!
Manchester City Paris St. Germain
4
21:05
In den ersten Minuten übernehmen die Briten erwartungsgemäß die Initiative. Immer wieder geht es mit Tempo nach vorne.
FC Brügge RB Leipzig
4
21:05
José Angeliño mit dem ersten Torschuss! Laimer baut einen Angriff über rechts auf und bugsiert den Ball zentral in den Fünfer. Nachdem Brobbey in der Mitte verpasst zimmert José Angeliño einen mutigen Volley rechts vorbei.
FC Sheriff Real Madrid
4
21:05
Auch Ferland Mendy glänzt noch nicht, schlägt erst eine desaströse Hereingabe in den Rückraum und muss anschließend in der Rückwärtsbewegung mit einem Foul am wendigen Bruno ausbügeln.
Liverpool FC FC Porto
4
21:05
Aus gut 20 Metern schießt Evanilson erstmals aufs Tor. Den Ball trifft er nicht voll, weshalb er eine sichere Beute für Alisson ist. Dennoch startet Porto hier etwas besser, etwas griffiger.
Atletico Madrid AC Mailand
3
21:04
Glanzparade von Ciprian Tătăruşanu! Nach einem Stellungsfehler von Pierre Kalulu flankt Yannick Carrasco das Leder von der linken Seite in die Mitte. Am Elfmeterpunkt zieht Rodrigo de Paul sofort ab, doch der Milan-Torhüter fischt den Schuss herausragend aus der linken Ecke.
Sporting CP Borussia Dortmund
4
21:04
Marco Reus mit dem ersten Abschluss für die Gäste. Sein Spannschuss von halbrechts vor dem Strafraum ist allerdings eine leichte Beute für Antonio Adán.
FC Brügge RB Leipzig
3
21:03
Die verletzungsgeplagten Leipziger finden bei ihrem Endspiel zu Beginn gut in die Partie und sind in den Zweikämpfen sofort präsent.
Sporting CP Borussia Dortmund
2
21:03
Lissabon beginnt schwungvoll und hat direkt die erste Ecke. Von links kommt der Ball nach innen und Coates kommt mit dem Kopf dran. Der Innenverteidiger kriegt seinen Versuch aber nicht richtig platziert und verfehlt das Tor.
Atletico Madrid AC Mailand
2
21:02
Theo Hernández liegt am Boden, nachdem er einen Schlag von Koke am Knöchel abbekommen hat. Zwar kann der Franzose das Feld humpelnd verlassen, trotzdem schickt Stefano Pioli vorsichtshalber einen Ersatzmann zum Aufwärmen.
Liverpool FC FC Porto
2
21:02
Den ersten Eckball der Partie bringt Sérgio Oliveira in die Mitte, doch Joel Matip springt am höchsten und klärt per Kopf.
FC Sheriff Real Madrid
2
21:02
Toni Kroos mit einem Diagonalpass in die Füße des Gegenspielers. Die Hausherren setzen sich im letzten Drittel fest!
Sporting CP Borussia Dortmund
1
21:02
Kurzfristige Änderung: Raphaël Guerreiro musste das Aufwärmen mit muskulären Problemen abbrechen. Für den Portugiesen steht deswegen Nico Schulz auf dem Rasen.
FC Sheriff Real Madrid
1
21:01
Die Atmosphäre ist aufgeheizt. Angepeitscht vom Publikum setzt Sheriff schon nach 20 Sekunden zum ersten Vorstoß über die linke Seite an.
Atletico Madrid AC Mailand
1
21:01
Noch bevor der Anstoß überhaupt ausgeführt wurde, stand Diego Simeone wild gestikulierend an der Seitenlinie. Anders ist man es vom Coach der Hausherren auch nicht gewohnt.
Manchester City Paris St. Germain
1
21:01
Auf geht's.
Manchester City Paris St. Germain
1
21:01
Spielbeginn
FC Brügge RB Leipzig
1
21:01
Jetzt Schiri Davide Massa pfeift die Partie an! Leipzig stößt an und gastiert in Belgien in weißen Trikots. Der Club Brügge träg im heimischen Jan Breydelstadion blau-schwarze Jerseys.
FC Sheriff Real Madrid
1
21:01
Spielbeginn
Sporting CP Borussia Dortmund
1
21:01
Los geht's! Der BVB stößt an und spielt in den gelben Champions-League-Trikots. Sporting hält im altbewährten Grün-Weiß dagegen.
Liverpool FC FC Porto
1
21:00
Die Kugel rollt in Liverpool. Die Reds stoßen vor heimischer Kulisse an. Los geht die wilde Fahrt!
Atletico Madrid AC Mailand
1
21:00
Der Ball rollt im Wanda-Metropolitano! Die wegweisende Begegnung in der Gruppe B wird vom kroatischen Schiedsrichter Slavko Vinčić und seinen Assistenten geleitet.
Sporting CP Borussia Dortmund
1
21:00
Spielbeginn
Atletico Madrid AC Mailand
1
21:00
Spielbeginn
Liverpool FC FC Porto
1
21:00
Spielbeginn
FC Brügge RB Leipzig
1
21:00
Spielbeginn
Atletico Madrid AC Mailand
20:58
Die Champions-League-Hymne ertönt in der gut besuchten Arena! Anschließend treffen sich die beiden Mannschaftskapitäne, Koke und Alessio Romagnoli, zur Seitenwahl.
Liverpool FC FC Porto
20:56
Im legendären Anfiel ertönt die Hymne der Champions League. Beide Mannschaften stehen bereit. Es dauert nicht mehr lange!
Sporting CP Borussia Dortmund
20:56
Die Akteure stehen bereit und die Hymne ertönt. Die Stimmung im Stadion ist bereits vor dem Anpfiff überragend. Es ist also alles angerichtet für einen magischen Abend in der Königsklasse!
FC Sheriff Real Madrid
20:53
Da Inter sein Heimspiel gegen Shakhtar Donezk am Vorabend mit 2:0 gewonnen hat, wären für Real drei Punkte im Fernduell um den Gruppensieg sehr von Vorteil. Sheriff ist bereits sicher für die Europa League qualfiziert und kann befreit aufspielen.
Liverpool FC FC Porto
20:51
Ein Deutscher steht heute auf dem Feld, denn Felix Zwayer pfeift diese Partie. Dem 40-jährigen Berliner stehen die Linienrichter Marco Achmüller und Mike Pickel zur Seite.
FC Brügge RB Leipzig
20:48
Brügge-Coach Philippe Clement geht das wegweisende Duell mit den Roten Bullen heute mit einem offensiven 4-2-1-3 und lässt vorne Noa Lang, Kamal Sowah und den ehemaligen Wolfsburger Bas Dost stürmen. Droht den Leipzigern also sofort eine knifflige Anfangsphase?
FC Sheriff Real Madrid
20:46
Auf Seite der Königlichen bietet Carlo Ancelotti heute seine schärfsten Geschütze auf. Die Viererkette Mendy-Alaba-Militão-Carvajal ist in dieser Spielzeit mit vier Einsätzen bislang die meistbenutzte, das Mittelfeld Modrić-Casemiro-Kroos steht sogar schon zum sechsten Mal zusammen auf dem Feld. Auf der rechten Außenbahn bekommt Rodrygo den Vorzug vor Marco Asensio, die Sturmreihe mit Benzema und Vinícius kam zuletzt im Clásico in Barcelona zum Einsatz.
Manchester City Paris St. Germain
20:43
In der Königsklassen-Gruppe ist die Angelegenheit dagegen schwieriger. Nur ein Triumph hilft der Mannschaft von der Seine heute wirklich weiter. Mit einem Remis oder einer Pleite ist der erste Platz voraussichtlich weg. Es geht heute also aller Wahrscheinlichkeit nach um den Gruppensieg!
Liverpool FC FC Porto
20:43
Komplette Dominanz demonstrierte der Liverpool FC im Hinspiel beim heutigen Gegner. In Porto erzielten Mo Salah und Roberto Firmino jeweils einen Doppelpack, während Sadio Mané immerhin einen Treffer beisteuerte. Das zwischenzeitlich 1:3 durch Mehdi Taremi blieb Ergebniskorrektur.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
90
20:43
Fazit:
Inter Mailand macht seine Hausaufgaben, schlägt Schachtar Donezk mit 2:0 und kann nun entspannt auf das Abendspiel zwischen Sheriff und Real schauen. Obwohl die Italiener hier von Anfang an drückend überlegen waren, ließ der erste Treffer des Abneds bis zur zweiten Hälfte, in der die Lombarden gar nicht mehr locker ließen, auf sich warten. Nach 405 Spielminuten ohne Tor zwischen diesen beiden Teams, war es in der 61. Minute Edin Džeko, der den Knoten löste und die Italiener in Führung brachte. Kaum war der Bock einmal umgestoßen, legten die Hausherren, wieder in Person des Bosnischen Stürmers, auch gleich ein zweites Tor nach und besorgten somit in der 69. Minute auch schon die Vorentscheidung. Donezk hatte der Führung der Gastgeber hintenraus nämlich nichts mehr entgegenzusetzen.
Sporting CP Borussia Dortmund
20:42
Der direkte Vergleich spricht eine klare Sprache. Dortmund konnte alle drei Aufeinandertreffen gewinnen. Jedoch waren es immer knappe Angelegenheiten. Alle drei Partien endeten mit nur einem Treffer Unterschied. Im Hinspiel erzielte Donyell Malen, der am Wochenende endlich zum ersten Mal in der Bundesliga traf, das goldene Tor.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
90
20:41
Fazit:
Dann ist Schluss! Ajax Amsterdam hält sich in der Champions League makellos, gewinnt bei Beşiktaş Istanbul mit 2:1 und holt den fünften Sieg im fünften Spiel. Nach Wiederanpfiff waren die Gäste auch das klar bessere Team und verdienten sich diesen Sieg, den Haller mit einem Doppelpack in die Wege leitete (54., 69.). Von den Hausherren kam nach dem Seitenwechsel offensiv einfach zu wenig, die Defensive von Ajax stand sehr stabil. Damit fallen auch zwei Entscheidungen in der Gruppe C. Amsterdam hat sich mit dem Erfolg den Gruppensieg gesichert, während Istanbul weiterhin punktlos bleibt und als Gruppenletzter ausscheidet. Dortmund und Sporting Lissabon kämpfen nun um den zweiten Platz. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
FC Sheriff Real Madrid
20:40
Heimcoach Yuriy Vernydub, der in seiner aktiven Karriere ein Jahr in der 2. Bundesliga für den Chemnitzer FC gespielt hat, nimmt im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen eine Veränderung vor: Der Torschütze zum 1:0 Jasurbek Yakhshiboev rotiert auf die Bank, Bruno darf dagegen von Beginn an ran.
Atletico Madrid AC Mailand
20:39
Der spektakuläre Schlagabtausch gegen den AC Florenz (3:4) resultierte in der ersten Liga-Niederlage der Mailänder, dafür soll nun der erste Sieg in der Königsklasse folgen. "Wir haben Atlético eingehend analysiert, es wird leicht sein, meine Mannschaft zu motivieren", sagte Stefano Pioli und verweist auf den unbändigen Willen des Gegners. Auch der Trainer der Rossoneri wechselt dreimal, wodurch Matteo Gabbia, Rafael Leão und Zlatan Ibrahimović zu Beginn auf der Bank sitzen. Stattdessen wirken Alessio Romagnoli, Rade Krunić sowie Olivier Giroud auf dem Rasen mit.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
90
20:37
Spielende
Inter Mailand Schachtjor Donezk
90
20:37
Spielende
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
90
20:37
Haller trifft zum dritten Mal, doch das Tor zählt nicht! Rensch schickt David Neres über rechts in die Box, der an den Fünfer querlegt, wo Haller einschiebt. Aber der Brasilianer stand beim Zuspiel knapp im Abseits. Die korrekte Entscheidung.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
90
20:36
Ein Großteil der Nachspielzeit findet im und am Strafraum der Gäste statt, weil Inter gleich drei Eckstöße in Serie treten darf. Wirklich brenzlich wird es aber bei keinem davon.
Sporting CP Borussia Dortmund
20:35
Marco Rose wechselt im Vergleich zum Erfolg gegen den VfB zweimal gezwungenermaßen das Personal. Mats Hummels fehlt rotgesperrt und wird in der Innenverteidigung positionsgetreu von Marin Pongračić ersetzt. Zudem wurde Thorgan Hazard positiv auf das Coronavirus getestet. Reinier rückt für den Belgier in die Anfangsformation. Der Einsatz des Brasilianers ist eine große Überraschung. Immerhin steht der 19-Jährige erst das zweite Mal in der laufenden Saison von Beginn an auf dem Feld.
Liverpool FC FC Porto
20:35
Sogar fünfmal wechselt Porto-Coach Sérgio Conceição im Vergleich zum jüngsten 5:1-Erfolg über CD Feirense. Die Portugiesen werfen in Diogo Costa, Pepe, João Mário, Sérgio Oliveira und Luis Díaz allerdings einige Stammkräfte wieder in die Startelf. Dafür müssen Agustín Marchesin, Wilson Manafá, Fábio Cardoso, Vithinha und Francisco Conceição vorerst zuschauen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
90
20:35
Ajax steht weiterhin sehr stabil. Es deutet nichts darauf hin, dass Istanbul nochmal ins Spiel zurückkommt.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
90
20:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Inter Mailand Schachtjor Donezk
90
20:34
Gefährlich wird es derweil auf der Gegenseite! Stefano Sensi bekommt den Ball am rechten Pfosten zugespielt und nimmt die Gelegenheit per Volley ab. Anatoliy Trubin ist allerdings im richtigen Eck und kann sich per Faustabwehr auszeichnen.
FC Brügge RB Leipzig
20:34
Gastgeber Brügge belegt momentan den von RB erhofften 3. Platz und hat mit vier Punkten sogar noch eine Minimalchance auf das Achtelfinale. Kurz vor dem Gruppenfinale befinden sich die Belgier jedoch in einem Formtief und warten mittlerweile seit drei Pflichtspielen auf einen Sieg. Nach der klaren 1:4-Pleite bei Manchester City in der Königsklasse folgten in Liga ein 2:2-Unentschieden gegen Standard Lüttich und eine 1:2-Niederlage gegen Mechelen. Den direkten Vergleich mit RB haben die Belgier dank des 2:1-Siegs im Hinspiel in aktuell auf ihre Seite.
Manchester City Paris St. Germain
20:34
Auf der anderen Seite sind die Parisiens seit sieben Begegnungen ungeschlagen. Jüngst holten sie zwei Dreier am Stück – bei Girondins Bordeaux (3:2) und gegen den FC Nantes (3:1) zeigte sich die Offensive angriffslustig. Mit elf Zählern Vorsprung vor Verfolger Nizza scheint der Meistertitel in der Ligue 1 bereits vergeben.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
90
20:33
Die Nachspielzeit in Istanbul beträgt 180 Sekunden.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
90
20:33
Die Hausherren machen in dieser Schlussphase gar keine Anstalten mehr, aus der Defensive heraus zu rücken. Mit zwei engen Viererketten stellt das Team von Simone Inzaghi den eignen Sechzehner zu und lässt die Angriffsversuche der Gäste abprallen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
90
20:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Sheriff Real Madrid
20:32
In der Liga sind beide Teams bestens aufgelegt. Real fuhr am Wochenende mit einem 4:1 in Granada den dritten Dreier in Folge ein. Sheriff gewann in der heimischen Divizia Nationala seit dem Hinspiel-Coup alle fünf Ligapartien, befindet sich mit drei Nachholspielen in der Hinterhand auf gutem Weg Richtung siebtem Titel in Folge.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
88
20:31
Gelbe Karte für Cyle Larin (Beşiktaş)
Zweite Gelbe Karte des Spiels. Larin trifft Klaassen mit offener Sohle am Fuß und wird zu Recht verwarnt.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
87
20:31
Unter dem verdienten, üppigen Applaus der Zuschauer verläßt Ivan Perišić den Platz. Der Ex-Münchner war heute definitiv einer der Auffälligsten Spieler auf dem grünen Rasen.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
86
20:29
Einwechslung bei Inter: Stefano Sensi
Inter Mailand Schachtjor Donezk
86
20:29
Auswechslung bei Inter: Hakan Çalhanoğlu
Inter Mailand Schachtjor Donezk
86
20:29
Einwechslung bei Inter: Federico Dimarco
Inter Mailand Schachtjor Donezk
86
20:29
Auswechslung bei Inter: Ivan Perišić
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
85
20:28
Gelbe Karte für Sébastien Haller (AFC Ajax)
Spät im Spiel setzt es die erste Verwarnung. Haller fällt Meraş im Mittelfeld und holt sich Gelb ab.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
84
20:28
Beinahe das 3:1! Martínez kommt nach einer Ecke von links im Zentrum zum Kopfball, aber Günok kratzt den Aufsetzer stark aus dem bedrohten rechten Eck.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
84
20:27
Der Pfosten rettet für Inter! Nachdem sich Maycon von links in den Strafraum dribbelt, findet der Ball über Marlos zu Dodô, der am rechten Eck mit dem Außenrist abdrückt. Der Schuss prallt am Innenpfosten ab, tanzt über die Torlinie und kullert dann doch links wieder aus dem Fünfer heraus. Da war eine Menge Dusel mit dabei.
Atletico Madrid AC Mailand
20:27
Bei der Generalprobe am vergangenen Wochenende gegen Osasuna reichte es für die Colchoneros nur zu einem knappen und späten 1:0-Erfolg. Dass gegen Milan eine Leistungssteigerung nötig sein wird, ist Diego Simeone bewusst: "Wir müssen stark sein und ein gutes Spiel abliefern". Im Vergleich zum Ligaspiel nimmt der Atlético-Coach drei Veränderungen vor und beordert José Giménez, Rodrigo de Paul sowie Luis Suárez für Felipe (Rotsperre), Šime Vrsaljko und Ángel Correa (beide Bank) in die Anfangsformation.
Sporting CP Borussia Dortmund
20:27
Sporting hat nach der Länderspielpause bislang nur ein Pokalspiel gegen Varzim SC bestritten. Gegen den Zweitligisten wurden einige Akteure geschont und die Grün-Weißen taten sich ziemlich schwer. Am Ende konnten sie aber mit 2:1 gewinnen. Allerdings ist die Startelf nicht annähernd mit der heutigen zu vergleichen. Gegenüber dem Hinspiel tauscht Rúben Amorim zweifach. Gonçalo Inácio und Pedro Gonçalves beginnen für Neto und Tiago Tomás, die beide auf der Bank sitzen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
83
20:27
Letzter Wechsel auch bei Ajax. Youngster Taylor kommt zu seinem zweiten Einsatz in der Königsklasse.
Liverpool FC FC Porto
20:27
Auf vier seiner Säulen verzichtet Jürgen Klopp zu Beginn dieses Spiels. Im Vergleich zum deutlichen 4:0 über Arsenal rotieren Virgil van Dijk, Trent Alexander-Arnold, Fabinho und Diogo Jota auf die Bank. Dafür beginnen Ibrahima Konaté, Neco Williams, Takumi Minamino und Champions League Debütant Tyler Morton.
Liverpool FC FC Porto
20:27
Für Porto läuft die Gruppenphase bisher vergleichsweise gut. Zwar unterlagen die Drachen im Hinspiel gegen Liverpool deutlich mit 1:5, doch ansonsten sind die Portugiesen weiterhin ungeschlagen. Jeweils ein Unentschieden erspielte sich Porto gegen Atléti und Milan und gewann darüber hinaus im Hinspiel gegen die Rossoneri. Damit sind sie im Moment auf Achtelfinal-Kurs.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
83
20:27
Einwechslung bei AFC Ajax: Kenneth Taylor
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
83
20:26
Auswechslung bei AFC Ajax: Steven Berghuis
Inter Mailand Schachtjor Donezk
82
20:25
Wikrlich nach vorne spielt derzeit aber nur der Gast. Ein steiler Pass an den rechten Pfosten soll Fernando finden, doch für den Brasilianer wird der winkel zu spitz.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
81
20:25
Yalçın zieht nochmal den dreifachen Wechsel. Neben Uysal, der den verletzten Montero ersetzt, sind Hutchinson und Uçan neu mit dabei.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
81
20:24
Einwechslung bei Beşiktaş: Atiba Hutchinson
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
81
20:24
Auswechslung bei Beşiktaş: Mehmet Topal
Inter Mailand Schachtjor Donezk
80
20:24
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Mykhaylo Mudryk
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
81
20:24
Einwechslung bei Beşiktaş: Necip Uysal
Inter Mailand Schachtjor Donezk
80
20:24
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Manor Solomon
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
81
20:24
Auswechslung bei Beşiktaş: Montero
Inter Mailand Schachtjor Donezk
80
20:24
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Marlos
Inter Mailand Schachtjor Donezk
80
20:24
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Tetê
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
81
20:24
Einwechslung bei Beşiktaş: Salih Uçan
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
81
20:23
Auswechslung bei Beşiktaş: Miralem Pjanić
Inter Mailand Schachtjor Donezk
79
20:23
Simone Inzaghi merkt, dass seiner Elf nach dem Doppelschlag schon die Konzentration abhanden kommt. Vidal und D'Ambrosio sollen wachrütteln und Akzente setzen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
78
20:22
Montero hat sich nach einem Luftzweikampf mit Haller an der Hüfte verletzt und kann nicht mehr weiterspielen. Der Defensivmann muss mit der Trage vom Platz gebracht werden.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
78
20:22
Einwechslung bei Inter: Danilo D'Ambrosio
FC Sheriff Real Madrid
20:22
An den vergangenen zwei Champions League-Spieltagen konnte Real die Ausgangsposition im Rennen um den Achtelfinaleinzug deutlich verbessern, setzte sich mit 5:0 und 2:1 gegen Shakhtar Donezk durch, während Sheriff die beiden Duelle mit Inter Mailand mit 1:3 verlor. Trotzdem haben die Königlichen ihr Ticket noch nicht gelöst, könnten heute mit einer weiteren Niederlage gegen den erst 1996 gegründeten Verein vom zweiten Rang verdrängt werden. Außerdem geht es im Fernduell mit Inter Mailand um den Gruppensieg.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
78
20:22
Auswechslung bei Inter: Matteo Darmian
Inter Mailand Schachtjor Donezk
78
20:21
Einwechslung bei Inter: Arturo Vidal
Inter Mailand Schachtjor Donezk
78
20:21
Auswechslung bei Inter: Nicolò Barella
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
77
20:20
Doppelwechsel bei Ajax. Rensch und Blind sollen dabei helfen den Sieg mit über die Zeit zu bringen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
77
20:20
Einwechslung bei AFC Ajax: Devyne Rensch
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
77
20:20
Auswechslung bei AFC Ajax: Perr Schuurs
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
77
20:20
Einwechslung bei AFC Ajax: Daley Blind
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
77
20:19
Auswechslung bei AFC Ajax: Nico Tagliafico
Inter Mailand Schachtjor Donezk
76
20:19
Die Mailänder setzen tatsächlich auf die Ergebnissicherung und ziehen sich tief in die eigene Hälfte zurück. Während nun die Ukrainer das Spiel machen müssen, setzen die Italiener auf Ballgewinne vor dem eigenen Tor, an die sich dann schnelle Gegenangriffe anschließen.
Liverpool FC FC Porto
20:19
Vor dem Spiel gegen Porto steht Liverpool bereits als Gruppensieger fest. Mit vier Siegen aus vier Spielen konnten sie sich deutlich von der Konkurrenz um Porto, Atlético und der AC Milan absetzen. Entsprechend wird es spannend zu sehen sein, ob der LFC nach dem jüngsten triumphalen 4:0 über Arsenal heute mit voller Motivation spielt.
Manchester City Paris St. Germain
20:19
Mit drei Siegen aus vier Partien und bereits 15 erzielten Treffern liegt das Team von der Insel mit neun Zählern an der Tabellenspitze. Ein Punkt trennt sie von Paris – ein Sieg heute würde also das sichere Einziehen in die nächste Runde als Erstplatzierte bedeuten. Zugleich hieße es bei einer Niederlage, dass sogar noch ein Ausscheiden möglich wäre. Dafür müsste Brügge zeitgleich gegen RB Leipzig gewinnen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
75
20:18
Die Schlussviertelstunde bricht an. Ajax hat alles im Griff und ist auf bestem Wege den Gruppensieg endgültig zu sichern.
Atletico Madrid AC Mailand
20:18
Die Rossoneri klammern sich an der letzten Strohhalm und wollen die Chance nutzen, um doch noch in der Königsklasse überwintern zu können. Drei Niederlagen und ein Unentschieden lautet die schwache Ausbeute von Milan aus den ersten vier Partien - nur der ebenfalls wackelnden Konkurrenz ist es zu verdanken, dass die Mannschaft von Stefano Pioli überhaupt noch hoffen darf. Gleichzeitig streben die Italiener die Revanche für das Hinspiel an, als Luis Suárez in der siebten Minute der Nachspielzeit einen hochumstrittenen Elfmeter zum 2:1 für die Rojiblancos verwandelt hat.
FC Sheriff Real Madrid
20:17
30:4 Abschlüsse, 68 Prozent Ballbesitz, 720 zu 246 Pässe - doch auf der Ergebnistafel stand in der warmen Septembernacht von Madrid ein 2:1 für Sheriff Tiraspol. Held der Moldauer war der griechische Torwart Georgios Athanasiadis, der für 250.000 Euro von AEK Athen ausgeliehen wurde und mit elf Paraden maßgeblich am Auswärtssieg des Underdogs beteiligt war.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
73
20:16
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Artem Bondarenko
Inter Mailand Schachtjor Donezk
73
20:16
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Pedrinho
Inter Mailand Schachtjor Donezk
73
20:16
Joaquín Correa wird kurz nach seiner Einwechslung gleich mal mit einem langen Schlag auf die Reise geschickt. Unterwegs durch die gegnerische Hälfte wird der Angreifer allerdings abgefangen und muss sich dann mit einem Echball begnügen.
Sporting CP Borussia Dortmund
20:16
Der BVB konnte am Samstag einen ganz wichtigen 2:1-Arbeitssieg gegen den VfB Stuttgart bejubeln. Dadurch beendeten sie ihren kleinen Negativlauf von zwei Niederlagen in Folge und liegen in der Bundesliga-Tabelle nur noch ein Pünktchen hinter dem FC Bayern. Außerdem hat sich zum wiederholten Mal gezeigt, dass die Dortmunder eine gute Moral haben, sich von Rückschlägen nicht aus der Bahn werfen lassen und enge Spiele für sich entscheiden können. Das geht sogar so weit, dass die Rose-Auswahl das Gefühl einer Punkteteilung überhaupt nicht kennt. Von den 19 Pflichtspielen konnten sie 13 für sich entscheiden und mussten sich sechsmal geschlagen geben. Heute wollen die Schwarz-Gelben natürlich wieder siegreich sein.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
72
20:16
Mit seinem zweiten Wechsel stärkt ten Hag die Defensive. Timber soll für mehr Stabilität auf der rechten Abwehrseite sorgen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
72
20:15
Einwechslung bei AFC Ajax: Jurriën Timber
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
72
20:15
Auswechslung bei AFC Ajax: Noussair Mazraoui
Inter Mailand Schachtjor Donezk
70
20:14
Bleiben die Hausherren jetzt vorne dran oder folgt der Gang zurück? Zunächst lässt Inter dem Gegner zumindest wieder etwas mehr Raum, den die Ukrainer für einen zaghaften Vorstoß nutzen. Bis zum Abschluss kommt es allerdings nicht.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
69
20:12
Tooor für AFC Ajax, 1:2 durch Sébastien Haller
Haller trifft wie er will! Tadić zieht einen Freistoß halbhoch an den Elfmeterpunkt wo Martínez freisteht und mit links aufs Tor schießt. Am Fünfmeterraum steht Haller frei, hält den Fuß rein und lenkt die Kugel so mit Hilfe der Unterkante der Latte rechts ins Netz! Sein neunter Treffer im fünften Champions-League-Spiel!
Inter Mailand Schachtjor Donezk
68
20:12
Einwechslung bei Inter: Joaquín Correa
FC Brügge RB Leipzig
20:12
Beim wichtigen Endspiel um den Europapokal haben die Leipziger allerdings mit Corona-Fällen zu kämpfen und müssen heute auf Torhüter Péter Gulácsi und Trainer Jesse Marsch verzichten. Beide wurden kurz vor der Abreise positiv getestet und befinden sich zuhause in Leipzig. Ebenfalls nicht mit dabei ist auch Abwehrchef Willi Orban, der aufgrund einer Erkältung auch trotz negativem Test vorsorglich abreiste. Betreut wird RB in Brügge von Co-Trainer Achim Beierlorzer, der Cheftrainer Marsch vertritt. "Jesse hat nur leichte Symptome und steht mit mir im Kontakt", berichte Beierlorzer.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
68
20:12
Auswechslung bei Inter: Lautaro Martínez
Sporting CP Borussia Dortmund
20:11
Sporting CP ist derzeit in bestechender Verfassung. Wettbewerbsübergreifend hat der amtierende portugiesische Meister die letzten acht Matches allesamt gewonnen. In der Königsklasse konnten sie die beiden Duelle mit Beşiktaş souverän für sich entscheiden (4:0 und 4:1). Die letzte Pleite kassierten sie Ende September ausgerechnet in Dortmund. Damals ließen sie in der Offensive viel vermissen. Jedoch fehlte mit Pedro Gonçalves auch ihr gefährlichster Angreifer. Der 23-Jährige steht heute Abend zur Verfügung und hat den Grün-Weißen am vergangenen Donnerstag im Pokal mit einem Doppelpack das Weiterkommen gesichert.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
67
20:11
Mit Ghezzal hat der Torschütze zum 1:0 Feierabend. Während Batshuayi ins Sturmzentrum rückt, übernimmt Larin nun den Platz auf dem Flügel.
Manchester City Paris St. Germain
20:10
Es läuft wieder rund bei den Sky Blues. Nach zwei unerwarteten Niederlagen im League Cup bei West Ham United (3:5) und in der Liga gegen Crystal Palace im eigenen Stadion (0:2) siegten sie zuletzt drei Mal am Stück. Sowohl in der Champions League gegen Brügge (4:1) als auch in der Premier League im Stadtderby bei Manchester United (2:0) und gegen den FC Everton (3:0) behielten sie die Oberhand. Nun soll es auch gegen die Franzosen klappen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
67
20:10
Einwechslung bei Beşiktaş: Michy Batshuayi
Inter Mailand Schachtjor Donezk
67
20:10
Tooor für Inter, 2:0 durch Edin Džeko
Und gleich nochmal Džeko! Auch dieses Mal läuft alles über links und über Perišić, der steil in Richting Grundlinie geschickt wird und den nächsten hohen Querpass in den Fünfer schickt. Der Ball segelt bis an den langen Pfosten heran, an dem Džeko hochsteigt und das Zuspiel aus kurzer Distanz über die Linie nickt.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
67
20:10
Auswechslung bei Beşiktaş: Rachid Ghezzal
Atletico Madrid AC Mailand
20:10
Der FC Liverpool ist in der Gruppe B mit zwölf Zählern enteilt und thront unangefochten an der Tabellenspitze. Dahinter sind die Madrilenen durch die Heim- (2:3) sowie Auswärtsniederlage (0:2) gegen die Reds inzwischen auf den dritten Platz zurückgefallen. Allerdings beträgt der Rückstand auf den FC Porto, der vor den abschließenden beiden Spieltag in der Pole-Position um das zweite Achtelfinal-Ticket liegt, lediglich einen Zähler. Je nachdem, wie die Dragões im Parallelspiel an der Anfield-Road abschneiden, droht den Rojiblancos bei einer weiteren Pleite dennoch bereits das Aus.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
64
20:09
Auch nach dem Treffer bleiben die Hausherren vorne dran und belagern den Strafraum der Ukrainer. Es segeln die nächsten Flanken durch die Gefahrenzone, dieses Mal allerdings ohne Abnehmer.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
65
20:08
Amsterdam ist nach dem Seitenwechsel das klar bessere Team und dem zweiten Treffer nun deutlich näher als Istanbul.
FC Sheriff Real Madrid
20:08
Eine der denkwürdigsten Champions League-Paarungen der letzten Jahre geht in die nächste Runde! Nach dem 2:1-Auswärtssieg im Santiago Bernabéu empfängt Außenseiter Sheriff Tiraspol die Königlichen von Real Madrid in Transnistrien. Um 21 Uhr ist Anpfiff!
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
62
20:06
Pjanić nimmt eine Kopfballabwehr gut 30 Meter vor dem gegnerischen Tor volley. Allerdings fliegt sein Versuch meterweit über den Kasten und sorgt für keinerlei Gefahr.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
61
20:05
Tooor für Inter, 1:0 durch Edin Džeko
Diesmal zählt's! Erneut läuft alles über die linke Außenbahn, auf der Ivan Perišić den Ball in die Offensive trägt und quer in den Sechzehner schickt. Hier landet die Flanke auf Umwegen bei Matteo Darmian, der seinen Schussversuch jedoch nicht am Gegenspieler vorbei bekommt. Stattdessen prallt der Verusch in den Lauf von Edin Džeko, der zentral in den Sechzehner stümt und den Querschläger wuchtig ins linke Eck donnert.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
58
20:03
Tor! Kein Tor! So ganz sicher scheint sich Refree Ovidiu Haţegan zwar nicht zu sein, schlussendlich geht das Spiel dann aber doch ohne Treffer weiter. Vorrausgenagen war eine Hereingabe von Ivan Perišić, die Lautaro Martínez nach einem deutlichen Schubser gegen seinen Gegenspieler, per Volley in den Maschen untergebracht hatte. Es bleibt also beim 0:0!
Sporting CP Borussia Dortmund
20:03
Zur Ausgangslage in der Gruppe C: Ajax hat alle vier Partien gewonnen, steht unangefochten auf dem ersten Platz und ist bereits sicher im Achtelfinale. Dahinter stehen Dortmund und Sporting punktgleich auf den Rängen zwei und drei. Beşiktaş ist ohne Zähler abgeschlagen Letzter und hat keine Chance mehr auf das Weiterkommen. Dementsprechend ist die heutige Partie in Lissabon bereits als K.o.-Spiel zu betrachten. Mit einem Sieg kann der BVB den Einzug in die nächste Runde perfekt machen. Allerdings gilt das auch für Sporting, die dafür mit einem Vorsprung von mindestens zwei Toren gewinnen müssen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
60
20:03
Erster Wechsel bei den Gastgebern. Die Schalker Leihgabe Bozdoğan mischt nun anstelle von Alex Teixeira mit.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
59
20:02
Einwechslung bei Beşiktaş: Can Bozdoğan
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
59
20:02
Auswechslung bei Beşiktaş: Alex Teixeira
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
58
20:02
Haller! Eine Flanke von David Neres nimmt der Angreifer zentral am Fünfer technisch stark aus der Luft und schließt per Dropkick aus der Drehung ab. Sein Schuss fliegt nur denkbar knapp über den Querbalken! Dicke Chance!
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
57
20:01
Den Ausgleich haben sich die Gäste in jedem Fall verdient. Nach dem Seitenwechsel nahm der Druck immer weiter zu.
Manchester City Paris St. Germain
20:00
Hallo und herzlich willkommen zum fünften Spieltag in der Champions League! Im Topspiel der Gruppe A kann Manchester City gegen Paris Saint-Germain heute den Gruppensieg eintüten. Anstoß im Etihad ist um 21:00 Uhr.
Atletico Madrid AC Mailand
20:00
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum 5. Spieltag der Champions-League! Der spanische Meister Atlético Madrid empfängt im heimischen Wanda-Metropolitano den AC Mailand. Anstoß ist um 21 Uhr.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
55
19:59
Die Hausherren müssen nach dem Wiederbeginn einmal kräftig durchschnauben, holen sich das Momentum dann aber zurück. Lautaro Martínez schiebt sich von links in den Sechnzehner, geht erneut zu Boden und fordert zum dritten Mal in diesem Spiel einen Elfer, der auch dieses Mal richtigerweise abgewunken wird.
Sporting CP Borussia Dortmund
19:59
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum fünften Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. Im Estádio José Alvalade kommt es ab 21 Uhr zum wegweisenden Duell zwischen Sporting CP und Borussia Dortmund.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
54
19:57
Tooor für AFC Ajax, 1:1 durch Sébastien Haller
Der Joker sticht! Martínez eröffnet das Spiel mit einem herausragenden Vertikalball durch die Ketten genau in den Lauf von Tagliafico. Der Argentinier kann über links frei in die Box durchstarten und taucht alleine vor Günok auf, hat aber noch den Kopf oben und legt quer zum Elfmeterpunkt. Dort steht Haller völlig frei und schiebt ohne Mühe ins leere Tor ein. Schwach verteidigt von den Gastgebern.
FC Brügge RB Leipzig
19:56
Brügge sehen und fliegen? Für RB Leipzig geht es heute Abend in Belgien bereits um die letzte Chance: Nur mit einem Sieg können die Roten Bullen vielleicht doch noch im Europapokal überwintern. Auch wenn es dabei nur noch um den Trostpreis namens Europa League geht, sind die Sachsen trotzdem extrem motiviert: „Die Europa League ist auch eine Titelchance“, sagte Emil Forsberg auf der Pressekonferenz.
FC Brügge RB Leipzig
19:55
Hallo und herzlich willkommen zur Champions League! Um 21 Uhr steigt für RB Leipzig bei Club Brügge das Endspiel um den Europapokal. Revanchiert sich RB für die Hinspielniederlage?
Inter Mailand Schachtjor Donezk
52
19:55
Beim Abschlag übersieht Goalie Trubin den heranschleichenden Martínez, der im richtigen Moment den Fuß in den Schuss des Torhüters hält. Der Ball flippert kurz gefährlich durch den Sechzehner, wird dann aber von den Verteidigern geklärt.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
51
19:55
Saftiger Flatterball von Berghuis, der aus 23 Metern halbrechter Position abzieht. Günok bekommt aber irgendwie noch die Fäuste hoch und boxt den Ball von der Linie.
Liverpool FC FC Porto
19:54
Herzlich willkommen zur Champions League! In Gruppe B empfängt der Liverpool FC um 21:00 Uhr den FC Porto!
Inter Mailand Schachtjor Donezk
49
19:53
Gelbe Karte für Vitão (Shakhtar Donetsk)
Spielerisch geht es erstmal mit Angriffsspiel der Gäste los. Begleitet von einem Pfeifkonzert der Fans, drängen die Ukrainer in die Offensive. Inter befreit sich mit einem langen Pass in den Lauf von Edin Džeko, der jedoch von Vitão unsanft mit einem Check niedergestreckt wird.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
49
19:53
Meraş gewinnt den Ball zunächst stark auf dem linken Flügel, verpasst dann aber den Zeitpunkt um Larin steil zu schicken. Schuurs grätscht dazwischen und bannt die Gefahr.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
46
19:50
Mit ein wenig Verzögerung auf Grund eins technischen Defekts an den Kommunikationsinstrumenten des Hauptschiedsrichters, geht es in die zweite Hälfte. Bei Schachtar ist Marcos Antônio für Taras Stepanenko gekommen - Inter ist ohne Wechsel aus der Kabine gekommen.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
46
19:49
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Marcos Antônio
Inter Mailand Schachtjor Donezk
46
19:49
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Taras Stepanenko
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
46
19:49
Der zweite Durchgang läuft! Ten Hag reagiert zur Pause einmal und bringt mit Haller den Toptorschützen seines Teams für das Angriffszentrum.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
46
19:49
Anpfiff 2. Halbzeit
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
46
19:48
Einwechslung bei AFC Ajax: Sébastien Haller
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
46
19:48
Auswechslung bei AFC Ajax: Mohamed Daramy
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
46
19:48
Anpfiff 2. Halbzeit
Inter Mailand Schachtjor Donezk
45
19:38
Halbzeitfazit:
Nach drei torlosen Spielen in Folge, enden auch die erste 45 Minuten dieser Partie zwischen Inter Mailand und Schachtar Donezk mit 0:0. Einen Treffer gab es für die anwesenden Zuschauer im San Siro allerdings sehr wohl schon zu sehen, das Tor von Ivan Perišić aus der 26 Minute wurde jedoch wegen einer vorausgegangenen Abseitsstellung nicht gegeben. Es war bei weitem nicht die einzige gute Möglichkeit, die die Mailänder in der ersten Halbzeit verzeichneten. Allein der Abschluss wollte der Mannschaft von Simone Inzaghi, die auch immer wieder am gut aufgelegten Anatoliy Trubin im Gehäuse der Gäste scheiterten, noch nicht gelingen. Auf der Gegenseite waren zwar auch die Ukrainer, die vor allem in Person von Stürmer Fernando auf den Plan traten, alles andere als chancenlos, insgesamt hatte hier bisher aber doch klar der Favorit die Nase vorne.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
45
19:35
Halbzeitfazit:
Pause in Istanbul! Nach 45 Minuten führt Beşiktaş gegen Ajax Amsterdam mit 1:0 und ist damit auf dem Weg zu den ersten Punkten in der Königsklasse. Dabei sind die Gäste aus den Niederlanden über weite Strecken das spielbestimmende Team. Die Mannschaft von ten Hag kam auch wiederholt in gefährliche Abschlusssituationen, wobei dann die Präzision fehlte. Die Hausherren hingegen profitierten von einem vermeidbaren Handelfmeter von Mazraoui, den Ghezzal nach 22 Minuten zur Führung verwandelte. In der Folge verlegte sich Beşiktaş auf das Konterspiel, blieb da aber gefährlich und hatte durch Larin vor der Pause noch die große Chance zum 2:0. Wir sind gespannt, wie es nach der Pause weitergehen wird. Bis gleich!
Inter Mailand Schachtjor Donezk
45
19:32
Ende 1. Halbzeit
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
45
19:32
Ende 1. Halbzeit
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
45
19:31
Im ersten Durchgang gibt es nochmal zwei Minuten obendrauf.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
45
19:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
45
19:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Inter Mailand Schachtjor Donezk
45
19:30
Ivan Perišić und Edin Džeko zeigen in der gegnerischen Hälfte große Fußballkunst und erdribbeln sich mit feiner Ballbehandlung etwas Platz. Auf der linken Außenbahn findet die Kugel anschließend zu Alessandro Bastoni, der die sehenswerte Vorarbeit seiner Kollegen mit einem überhasteten Gewaltschuss über den Kasten wieder vergessen macht.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
43
19:28
Mailand bleibt am Drücker und fährt den nächsten Angriff über die rechte Seite, auf der Matteo Darmian bis zur Grundlinie sprintet. Von hier schickt der Flügelflitzer den Ball ins Zentrum, wo Lautaro Martínez in zweiter Instanz rankommt und aus der Drehung abschließt. Der Schuss rauscht jedoch genau in die Arme von Anatoliy Trubin.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
42
19:27
Das muss das 2:0 sein! Larin kommt nach einem Steckpass von Pjanić völlig frei im Strafraum an den Ball und steht alleine vor Onana. Aus 12 Metern will der Angreifer einschieben, scheitert aber an einer tollen Abwehr vom Amsterdamer Keeper, der sich groß macht und geschickt den Winkel verkürzt.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
41
19:27
Ajax macht zu wenig aus den sich bietenden Chancen! Mazraoui ist über die rechte Bahn mit aufgerückt und flankt halbhoch in Richtung Elfmeterpunkt. Zunächst verpasst Berghuis, doch Daramy steht dahinter frei. Aber seine Direktabnahme fliegt weit über die Latte.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
40
19:25
Lautaro Martínez kämpft sich den Weg durch die letzte Abwehrreihe der Gäste, überwindet die Sechzehnerlinie und geht dann theatralisch zu Boden. Was folgt, ist ein kurzes Tête-à-tête zwischen dem Inter-Stürmer und Abwehrmann Marlon. Einen Pfiff gibt es dafür allerdings zu recht nicht.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
39
19:25
Tadićs Flanke von der linken Seite pflückt David Neres am zweiten Pfosten aus der Luft, vernascht Gegenspieler Meraş und legt in den Rückraum. Berghuis Abschluss wird dann aber abgeblockt. Günok muss nicht eingreifen.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
37
19:22
Die Chancen sind da, die Teams machen nur nichts daraus. Edin Džeko bekommt den Ball sogar direkt vom gegnerischen Torhüter aufgelegt, will es aus gut 25 Metern aber viel zu spektakulär machen und drischt das Leder in den Mailänder Nachthimmel.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
36
19:22
Mit der Führung im Rücken verlegt sich Istanbul mehr und mehr auf das Konterspiel. Die Elf von Sergen Yalçın ist dabei auch durchaus gefährlich und macht vor allem über die linke Seite viel Betrieb.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
35
19:20
Wenn etwas geht bei den Ukrainern, dann nur über die Nummer 99. Auf Zuspiel von Pedrinho versucht es Fernando mit einem angeschnippelten Schlenzer von der linken Kante des Fünfmeterraums. Der Effet reicht aber nicht aus, um den Schuss im langen Eck unter zu brigen. Stattdessen hoppelt der Versuch deutlich am langen Pfosten vorbei.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
33
19:18
Tadić spitzelt Pjanić die Kugel kurz vor dem Beşiktaş-Strafraum vom Fuß und will sofort umschalten. Der Ajax-Kapitän wird aber aufgrund eines Stürmerfouls zurückgepfiffen. Eine knifflige Entscheidung, über die Tadić sichtlich unerfreut ist.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
33
19:18
Aufrechterhalten bekommt Inter den Druck auf den Gegner allerdings nicht, sodass sich stattdessen Schachtar in der Offensive breit macht. Nach einigen Querpässen an der Mittellinie, findet die Kugel ihren Weg zu Fernando, der sein Glück aus zentralen 20 Metern Torentfernung sucht. Der Schuss saust jedoch erneut über die Querlatte hinweg.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
30
19:16
Dicke Konterchance für die Gastgeber! Pjanić schickt Larin gegen die aufgerückte Ajax-Defensive über halblinks in den Strafraum. Von Mazraoui noch leicht nach außen abgedrängt wird der Winkel am Ende aber etwas zu spitz. Onana kann den flachen Schuss mit dem Fuß im kurzen Eck parieren.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
30
19:15
Der Schlussmann der Ukrainer hat jetzt alle Hände voll zu tun, weil Entlastung durch seine Vorderleute immer seltener wird. Nach einer Flanke von links segelt gleich der nächste Kopfstoß gen Netz, dieses Mal muss sich der Schlussmann allerdings kaum bewegen, um den Gegentreffer zu verhindern.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
28
19:13
Die Gäste erhöhen den Druck! Berghuis nimmt Daramy links in der Box mit, der sofort nach innen zieht und den Abschluss sucht. Sein Versuch ist aber nicht platziert genug, weshalb Günok rechtzeitig die Fäuste hoch bekommt und parieren kann.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
28
19:13
So langsam ist ein Treffer für die Gastgeber aber überfällig! Gleich zweimal ist Edin Džeko brandgefährlich vor dem Tor. Einmal mit dem Fuß, einmal mit dem Kopf - am Ende aber mit dem selben Ergebnis: Anatoliy Trubin hält!
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
26
19:11
Und erspielt sich durch Tadić eine gute Gelegenheit! Der Kapitän wird über halbrechts in die Box geschickt und probiert Günok in Bedrängnis noch per Lupfer zu überwinden. Das hat der Keeper aber geahnt und schnappt sich das Leder.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
26
19:11
Mailand jubelt! Nachdem sich Matteo Darmian auf der rechten Seite durchsetzt, landet das Leder am linken Pfosten bei Ivan Perišić, der den Ball an Anatoliy Trubin vorbei und in die Maschen befördert. Das San Siro springt auf, doch die Refs pfeifen die Party zurück: Darmians Vorlage kam aus dem Abseits.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
25
19:10
Nach dem bisherigen Spielverlauf ist die Führung etwas glücklich. Amsterdam ist um eine Antwort bemüht.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
23
19:08
Fernando mit der bisher größten Chance des Spiels! Zwei, drei schnelle Pässe reichen den Gästen aus, um die Abwehr der Italiener auszuhebeln und Fernando steil zuschicken. Halbrechts vor dem Tor gehen dem Brasilianer im Duell mit Keeper Handanovič aber die Nerven flöten und der Schuss prallt am Schlussmann ab. Ein Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, weil der Angreifer im Abseits stand.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
22
19:07
Tooor für Beşiktaş, 1:0 durch Rachid Ghezzal
Ghezzal übernimmt die Verantwortung und verwandelt ganz sicher! Oben rechts schlägt die Kugel in den Winkel ein. Onana hatte die Ecke geahnt, ist gegen den platzierten Schuss aber chancenlos.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
21
19:06
Peljto schaut sich die Szene selbst an und kommt zur absolut richtigen Entscheidung. Mazraoui springt am kurzen Pfosten mit beiden Armen voran und blockt den Ball mit den Händen. Klare Sache! Es gibt Strafstoß für Istanbul!
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
20
19:05
Nach einer Ecke für Beşiktaş meldet sich der VAR. War ein Ajax-Spieler mit der Hand am Ball?
Inter Mailand Schachtjor Donezk
20
19:05
Hakan Çalhanoğlu erkämpft sich das Leder auf Höhe der Mittelline, nimmt Ivan Perišić Lnksaußen mit und sprintet dann bis in den Sechzehner durch. Hier sucht Lautaro Martínez nach dem mitgelaufenen Kollegen, doch Vitão sieht den Passweg voraus und sticht dazwischen.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
19
19:05
Nicht ungefährlich! N'Koudou zündet über den linken Flügel den Turbo und spiel von der Grundlinie scharf in den Fünfer. Dort verpasst Larin aber um eine Fußspitze.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
17
19:02
Bei den Gäste ist es Tetê, der den Ball zum ersten Mal auf das Tor schickt. Der Versuch aus dem rechten Rückraum ist allerdings kein Problem für Handanovič, der den halbgaren Versuch am rechten Pfosten locker aus der Luft fischt.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
16
19:02
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist rum. Ajax ist das spielbestimmende Team, wobei Istanbul mit Rosiers Fernschuss die gefährlichste Torannäherung hatte.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
14
18:58
Da ist schon mehr Fleisch dran! Auf Vorlage von Ivan Perišić, der die Kugel von der linken Außenbahn in den Strfraum schickt, ist Nicolò Barella auf Höhe des Elfmeterpunkts zur Stelle. Der Angreifer verliert zwar beim Abschluss den Halt, pfeffert den Ball aber trotzdem gefährlich gen Netz. Am Ende fehlen dann aber doch wenige Zentimeter zum Torerfolg.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
13
18:58
Beşiktaş bekommt den Ball nach einer Daramy-Flanke von links nicht vernünftig aus dem Strafraum geklärt. Über Umwege landet die Kugel bei David Neres, dessen Schlenzer aus 15 Metern rechts in der Box aber am langen Pfosten vorbeifliegt.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
11
18:57
Pjanić verlagert das Spiel auf die rechte Bahn zum aufgerückten Rosier, der am Strafraumeck nach innen zieht und wuchtig mit links abschließt. Sein Versuch rauscht nur haarscharf am Winkel vorbei und landet am Außennetz. Die beste Chance des Spiels!
Inter Mailand Schachtjor Donezk
11
18:55
Stimmt da was mit dem Rasen nicht? Auch Edin Džeko setzt kurz vor der Sechzehnerkante zu einem satten Distanzschuss an, vertritt sich dabei aber ähnlich, wie sein Kollege zuvor und liefert damit den nächsten, verkümmeten Abschluss. So wird das nichts mit dem Treffer!
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
9
18:54
Nach einer kurz ausgeführten Ecke von der linken Seite flankt Berghuis ins Zentrum, wo Istanbul zunächst klären kann. Der zweite Ball landet aber vor den Füßen von Daramy, der aus 22 Metern zentraler Position aber über den Querbalken schießt.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
9
18:53
Erneut schnappen sich die Gastgeber das Leder noch in der gegnerischen Hälfte, in der Nicolò Barella anschließend Fahrt aufnimmt. Knapp 25 Meter vor dem Tor, holt der Offensivmann zum Kunstschuss aus, trifft das Spielgerät aber suboptimal, sodass der angesetzte Schuss mit dem Außenrist links am Gehäuse vorbei kullert.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
6
18:52
Erster Abschluss der Partie. Innenverteidiger Schuurs schaltet sich mal nach vorne mit ein und zieht aus gut 27 Metern einfach mal ab. Sein strammer Versuch fliegt aber einen guten Meter rechts vorbei.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
6
18:51
Der Favorit lässt dem Gegner erst gar keine Zeit, sich hier im Spiel einzufinden. Stattdessen rücken die Italiener komplett aus der eigenen Hälfte und verschiebt das Geschehen dadurch gleich vor de Kasten der Ukrainer. Weil die das Spiel aber vorerst mitspielen, ist der Sechzehner komplett abgedichtet.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
3
18:49
Rosier schlägt einen langen Ball aus der eigenen Hälfte in den Lauf von Larin. Doch Ajax-Keeper Onana spielt gut mit und klärt weit vor dem eigenen Strafraum per Kopf.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
4
18:49
Mailand legt von Sekunde eins an los, wie die sprichwörtliche Feuerwehr! Lautaro Martínez sichert den Ball für die Lombarden, die mit den Gast sehr hoch mit aggressivem Pressing angehen. Das Leder findet über Umwege den Weg zu Nicolò Barella, der am rechten Pfosten einen frühen Eckball herausholt, der dann allerdings keine Gefahr bringt.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
1
18:45
Der Ball rollt! Die Gastgeber haben in weißen Trikots angestoßen, Ajax ist in schwarzen Jerseys unterwegs.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
1
18:45
Und damit hinein ins Geschehen! Die letzten drei Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften endeten allesamt torlos. Bleibt zu hoffen, dass sich dieser Trend heute Abend endlich ändert.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
1
18:45
Spielbeginn
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
1
18:45
Spielbeginn
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
18:41
Angeführt von Referee Irfan Peljto betreten die Mannschaften das Feld. Die Champions-League-Hymne erklingt, gleich geht es los!
Inter Mailand Schachtjor Donezk
18:37
Ähnlich, wie Inter, kommt auch Donezk mit einem Sieg im Rücken in die heutige Partie. Am vergangenen Wochenende holte FC Schachtar einen 2:-Erfolg über Rukh Lviv, den derzeitigen Tabellenelften, der 16 Teams umfassenden ukrainischen Spitzenliga. Trotzdem kommen die Gäste durchgemischt nach Mailand, denn Roberto De Zerbi hat insgesamt auf fünf Positionen gewechselt. So rücken Vitão, Marlon, Taras Stepanenko, Manor Solomon und Pedrinho für Ismaily, Valeriy Bondar, Marcos Antônio, Marlos und Mykhaylo Mudryk in die Anfangsformation.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
18:30
Beşiktaş verlor sein letztes Ligaspiel mit 0:2 in Alanyaspor. Yalçın wechselt ebenfalls kräftig durch und nominiert mit Günok, Montero, Topal, Alex Teixeira sowie N'Koudou fünf neue Akteure. Destanoğlu, Welinton Souza, Josef, Hutchinson und Karaman müssen dafür weichen.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
18:26
Bei den heutigen Gästen zeigt sich derweil, dass in der Champions League eben doch ein rauerer Wind weht, als in so mancher nationalen Liga, denn während das Schlusslicht der Gruppe D bisher nur einen einzigen Punkt einfahren konnte, steht das Team von der Krim in der ukrainischen Premyer Liga mit 38 Zählern bestens da. In bisher 15 Partien gingen die Mannen um Trainer Roberto De Zerbi erst ein einziges Mal als Verlierer vom Platz - und das war am dritten Spieltag. Seither nahm Schachtar immer etwas Zählbares mit. Besonders brinsant: Den bisher einzigen CL-Punkt dieser Saison holte man ausgerechnet im Hinspiel gegen Inter Mailand.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
18:17
Dementsprechend wirft Amsterdams Cheftrainer auch die Rotationsmaschine an und schickt im Vergleich zum 5:0 in der Liga gegen RKC Waalwijk sechs neue Spieler ins Rennen. Neben Onana, der für Pasveer spielt und erstmals seit Januar wieder im Ajax-Tor steht, sind Schuurs, Tagliafico, Klaassen, David Neres und Daramy anstelle von Timber, Blind, Álvarez, Antony sowie Haller neu dabei.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
18:14
Um gleich an die gute Leistung vom vergangenen Sonntag anknüpfen zu können, setzt der amtierende, italienische Meister weitgehend auf die selbe Elf, die schon gegen Neapel auf dem Platz stand. Einzig Edin Džeko rückt zurück in das Line-Up der Lombarden und verdrängt dabei Joaquín Correa, der nach seiner Vorlage zum 3:1-Zwischenstand im zurückliegenden Ligaspiel auf eigenen Wunsch ausgewechselt wurde, auf die Ersatzbank.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
18:08
Die Generalprobe ist der Mannschaft aus der Lombardei am vergangenen Wochenende auch schon gelungen, denn im Spitzenduell mit dem Tabellenführer aus Neapel setzte sich der aktuelle Tabellendritte der Serie A mit 3:2 durch und verkürzte den Rückstand zum Primus damit auf schmale vier Punkte. Den Schwung aus dem Topspielsieg in der Liga will Inzaghi nun nutzen, um auch das Weiterkommen auf dem europäischen Parkett zu sichern. "Wir haben eine Menge Selbstbewusstsein aus dem Spiel gegen Napoli mitgenommen", erklärte der Inter-Trainer unf ergänzte mit Blick auf das anstehende Match: "Wir sind in einer guten Position. Wir wissen, dass es ein Schlüsselspiel wird."
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
18:05
Anders ist die Lage bei den Gästen aus Amsterdam. Nach vier Spieltagen in der Champions League hat Ajax vier Siege auf dem Konto. Das Ticket für das Achtelfinale hat der Vertreter aus den Niederlanden bereits sicher gebucht, es fehlt lediglich noch ein Punkt, um auch den Gruppensieg unter Dach und Fach zu bringen. Dass das heute gelingt ist sehr wahrscheinlich wie ein Blick auf die Statistik verrät. Beide Teams trafen bislang fünf Mal im internationalen Wettbewerb aufeinander und alle fünf Duelle gewann Ajax. Das Hinspiel in der Gruppenphase gewann die Mannschaft von Erik ten Hag mit 2:0.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
17:56
Im Großen und Ganzen sind die Fronten in der Gruppe D schon geklärt, denn während sich Mailand und Madrid nur noch um die Spitzenposition streiten, sin die Ukrainer mit nur einem Zähler aus den zurückliegenden vier Partien längst abgeschlagen. Komlett raus ist die Spannung allerdings auch noch nicht, denn gesetzt dem Fall, Inter leistet sich gegen Donezk einen Patzer und dem ohnehin schon auffäligen Team vom FC Sheriff gelingt im Duell mit Real Madrid ein weiterer Coup, würde der krasse Aussenseiter aus Transnistrien als Gruppenzweiter in den finalen Vorrundenspieltag am 07. Dezember gehen. Für die Mannen von Chefcoach Simone Inzaghi ist ein Dreier heute also quasi Pflicht.
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
17:53
Beşiktaş befindet sich aktuell in einer sportlich schwierigen Phase. Der amtierende türkische Meister und Pokalsieger verlor die letzten vier Pflichtspiele allesamt und rangiert in der heimischen Liga nur im Mittelfeld auf Rang 9. Auch in der Königsklasse lief es für die Istanbuler nicht. Mit 0 Punkten sind die Gastgeber das Schlusslicht der Gruppe C und haben damit nur noch theoretische Chancen auf ein Überwintern in der Europa League. "Nach vier Spielen konnten wir nicht die Ergebnisse erzielen, die wir wollten. In den letzten beiden Spielen geht es um unseren Stolz und unseren nationalen Koeffizienten. Je höher die Ziele, desto größer die Enttäuschung", meinte Beşiktaş-Trainer Sergen Yalçın im Vorfeld.
Inter Mailand Schachtjor Donezk
17:45
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zur UEFA Champions League am Mittwochabend! Im altehrwürdigen San Siro empfängt der Gruppenzweite Inter das Schlusslicht aus Donezk. Das Leder rollt ab 18:45 Uhr!
Besiktas Istanbul Ajax Amsterdam
17:29
Herzlich willkommen zum 5. Spieltag der Gruppenphase in der Champions League! Um 18:45 Uhr treffen in der Gruppe C Beşiktaş Istanbul und Ajax Amsterdam aufeinander.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
23:04
Fazit:
Der FC Sevilla schlägt den VfL Wolfsburg am fünften Spieltag der CL-Gruppenphase verdient mit 2:0! Beim Halbzeitstand von 0:1 waren die Niedersachsen gefordert, zuvor ging die Defensiv-Taktik nicht wirklich auf. Die ersten Minuten boten auch Grund zur Annahme, dass die Kohfeldt-Elf nun viel aggressiver agieren würde, das war allerdings ein Trugschluss. Nach der kurzen Drangphase der Gäste kämpften sich die Blanquirrojos wieder zurück ins Spiel und ließen im Anschluss rein gar nichts mehr zu. Offensiv wurde die Lopetegui-Truppe des Öfteren gefährlich und muss sich vorwerfen lassen, ihre Möglichkeiten leichtfertig vergeben zu haben. Da der VfL am heutigen Abend aber mannschaftsgewordene Ungefährlichkeit darstellte, blieb das unbestraft. Nach schöner Vorarbeit vom starken Lucas Ocampos machte Rafa Mir in der siebten Minute der Nachspielzeit den Deckel auf die Partie. Damit tauschen Sevilla und Wolfsburg Plätze in der Tabelle. Einen schönen Abend noch!
BSC Young Boys Atalanta
90
23:02
Fazit:
Durch das torreiche Unentschieden hat YB weiterhin Chancen auf das Erreichen der Europa League, muss am letzten Spieltag allerdings auf eine Niederlage der Italiener hoffen. Über weite Strecken verwaltete Atalanta knappe Vorsprünge, die durch zu zaghaftes Abwehrverhalten der Berner entstanden waren. In der Schlussphase spielte YB dann endlich enthemmter, glich durch ein Sierro-Goal aus einem Einwurf heraus aus und ging durch ein Hefti-Traumtor sogar in Führung. Wankdorf stand Kopf, allerdings nur kurz: Mit seiner ersten Ballberührung schlenzte Luis Muriel einen Freistoß mitten durch die Mauer. Insgesamt darf die Wagner-Elf froh sein, noch Chancen auf das europäische Weiterkommen zu haben - fünf starke Minuten reichen für mehr nicht.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:58
Fazit:
Dann ist Schluss in Malmö! Die Schweden spielen nur 1:1 gegen Zenit St. Petersburg und fliegen damit aus der Champions League. Die Zuschauer pfeifen, da der Ausgleich nach der Führung aus der ersten Halbzeit per Elfmeter in der Nachspielzeit fiel. Schon zuvor wurde den Russen dazu ein Strafstoß zugesprochen, den Dahlin allerdings parieren konnte. Spielerisch ist dieses Unentschieden nach Toren von Søren Rieks und Yaroslav Rakitskiy verdient, denn im zweiten Durchgang investierte St. Petersburg mehr in die Partie. Malmö verteidigte zwar stark, muss sich aber letztlich zumindest gefühlt geschlagen geben. Für sie ist nach der Winterpause Schluss mit dem europäischen Wettbewerb, während Zenit im Frühjahr an der Europa League teilnehmen wird. Einen schönen Dienstag noch!
Lille OSC RB Salzburg
90
22:58
Fazit:
Der OSC Lille gewinnt das Heimspiel gegen RB Salzburg knapp mit 1:0 und katapultiert sich damit an die Tabellenspitze der spannenden Wolfsburg-Gruppe G. In einer insgesamt chancenarmen Partie hat Jonathan David in der 31. Minute das goldene Tor erzielt. Der knappe Sieg geht für die Nordfranzosen insgesamt in Ordnung, denn das Duell des französischen und des österreichischen Meisters bot wenig Strafraumaktionen. Von den wenig vorhandenen ging der größere Teil an die Doggen, die durch Bamba (74.) dem 2:0 näher waren als die Mozartstädter dem Ausgleich. Weil die Wölfe im Parallelspiel mit 2:0 beim FC Sevilla verlieren, könnte die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag spannender kaum sein: Lille führt die Gruppe mit acht Punkten vor Salzburg an, Wolfsburg ist mit fünf Punkten Letzter und hat auch noch alle Möglichkeiten. Am letzten Spieltag kommt es zum Duell zwischen OSC Lille und dem VfL Wolfsburg, gleichzeitig begegnen sich die Österreicher und der FC Sevilla. Mit Vorfreude auf diesen spannenden Abend verabschieden wir uns und wünschen eine gute Nacht!
FC Chelsea Juventus Turin
90
22:58
Fazit:
Dank eines eindrucksvollen Auftritts, gekrönt durch einen 4:0-Erfolg gegen Juventus, stürmt der FC Chelsea ins Achtelfinale der Champions League. Daheim an der Stamford Bridge war der Titelverteidiger vor 39.513 Zuschauern die klar bessere Mannschaft, weshalb der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Die Gäste hingegen enttäuschten. Bis Mitte der ersten Hälfte hielt die Alte Dame zumindest stand, ließ nicht allzu viel zu und hatte selbst eine hochkarätige Torchance. Doch mehr kam einfach nicht. Nach der Pause tat sich offensiv lange Zeit gar nichts, ein ernsthaftes Aufbäumen blieb aus. Sicherlich tut die Niederlage den Bianconeri aufgrund der Deutlichkeit weh, allerdings hatte das Team von Massimiliano Allegri das Weiterkommen ja bereits sicher. Nun gibt es in der Gruppe H immerhin noch Spannung im Kampf um den Gruppensieg, denn Chelsea und Juventus liegen mit zwölf Punkten gleichauf.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:56
Spielende
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:55
Fazit:
Mit 0:0 trennen sich der FC Barcelona und Benfica Lissabon. Die Portugiesen müssen damit in zwei Wochen zuhause gegen Kiew gewinnen und dabei auf Schützenhilfe aus München hoffen, um die Blaugrana noch abzufangen. Insgesamt wäre der Heimsieg der Katalanen bei Xavi-Debüt in der Königsklasse durchaus verdient gewesen, da im zweiten Durchgang über weite Strecken nur die Barca-Offensive spielte. Die Adler, die bereits im ersten Durchgang die zwingenderen Chancen hatten, kamen allerdings kurz vor Abpfiff noch zu einer 100%igen Torchance, als Seferović das leere Tor aus zehn Metern nicht traf. Entsprechend enttäuscht sind defensiv sehr kompakte und im Spiel nach vorne geduldig lauernde Encarnados beim Abpfiff.
Lille OSC RB Salzburg
90
22:55
Spielende
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:55
Tooor für Sevilla FC, 2:0 durch Rafa Mir
In der siebten Minute der Nachspielzeit lassen Ocampos und Rafa Mir das Stadion noch einmal so richtig ausrasten! Ocampos, der schon 96 Minuten in den Knochen hat, setzt auf der rechten Seite wenige Meter nach der Mittellinie zum Sprint an und lässt unter anderem den frischen Paulo Otávio stehen. Der Sevillano dringt bis zur Grundlinie vor und legt dann perfekt nach links quer. Zentral im Fünfer muss Rafa Mir nur noch seinen rechten Fuß hinhalten, um die Vorarbeit zu veredeln.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:54
Spielende
Lille OSC RB Salzburg
90
22:54
Gelbe Karte für Karim Adeyemi (RB Salzburg)
Die Offensivaktion wird abgepfiffen, weil Adeyemi den Ball mit der Hand gespielt haben soll. Darüber regt sich der 19-Jährige ziemlich auf.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:54
Mit Rekik und Augustinsson kommen bei Sevilla zwei Ex-Bundesligaspieler. Dafür haben der angeschlagene Diego Carlos und Rakitić Feierabend.
Lille OSC RB Salzburg
90
22:54
Wir sind schon weit in der Nachspielzeit, doch die Salzburger dürfen nochmal einen Freistoß ausführen. Die Flanke ist erneut schwach getreten und kann nicht verwertet werden.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:54
Mit einer Flanke suchen die Schweden Antonio Čolak, stattdessen fängt aber Mikhail Kerzhakov die Kugel ab!
BSC Young Boys Atalanta
90
22:53
Spielende
FC Chelsea Juventus Turin
90
22:53
Spielende
BSC Young Boys Atalanta
90
22:53
Mit Ablauf der Nachspielzeit findet Ulisses Garcia mit einer halbhohen Hereingabe von links doch noch den am Penaltypunkt lauernden Jordan Siebatcheu. Der Angreifer wird zweimal geblockt, Vincent Sierro ebenfalls. Einen Corner wird es noch geben!
Lille OSC RB Salzburg
90
22:53
Gelbe Karte für Jonathan Bamba (Lille OSC)
Bamba gerät nochmal mit einem Mitspieler aneinander.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:53
Malmö braucht hier die drei Punkte, um zumindest die Europa League im Blick zu behalten, aber sie finden nicht den Weg vors gegnerische Tor. Erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit erreichen sie den Strafraum, aber Douglas Santos setzt eine wichtige Grätsche, um das letzte Zuspiel zu blocken!
Lille OSC RB Salzburg
90
22:53
Wie schon im ersten Durchgang macht sich ein Fan den Spaß und pfeift dreimal - eine Minute zu früh. Salzburg wacht spät nochmal auf und versucht die Kugel hoch in den Sechzehner zu bringen.
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:52
Spielende
FC Chelsea Juventus Turin
90
22:52
Tooor für Chelsea FC, 4:0 durch Timo Werner
Der Champions-League Sieger legt nochmals nach. Einen langen Diagonalpass von Reece James verteidigt Weston McKennie schlecht, geht viel zu lässig zu Werke. So kommt Hakim Ziyech auf der linken Seite zum Zug, flankt flach und scharf in die Mitte. Im Torraum taucht Timo Werner auf und drückt den Ball mit dem rechten Fuß aus kurzer Distanz in die Maschen. Für den deutschen Nationalstürmer ist das der erste Saisontreffer in der Königsklasse.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:52
Einwechslung bei Sevilla FC: Karim Rekik
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:52
Gelbe Karte für Adel Taarabt (SL Benfica)
BSC Young Boys Atalanta
90
22:52
Guillaume Faivre versucht es noch einmal mit einem weiten Abschlag, doch zu viel Risiko wollen seine Vorderleute selbstverständlich nicht gehen.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:52
Auswechslung bei Sevilla FC: Ivan Rakitić
Lille OSC RB Salzburg
90
22:52
Einwechslung bei Lille OSC: Isaac Lihadji
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:52
Riesenchance Benfica! Wahnsinn! Das muss das 1:0 für die Gäste sein! Barcelona greift mit allen Spielern an und verliert den Ball. Im Zwei-gegen-Eins legt Núñez im richtigen Moment auf Seferović ab, der das Leder einfach hoch legt, an ter Stegen vorbeisprintet und die Kugel aus zehn Metern einfach nur noch ins leere Tor drücken muss. Tatsächlich gelingt ihm das Kunststück, das leere Tor zu verfehlen. Das gibt es doch nicht!
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:52
Einwechslung bei Sevilla FC: Ludwig Augustinsson
Lille OSC RB Salzburg
90
22:52
Auswechslung bei Lille OSC: Jonathan David
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:51
Auswechslung bei Sevilla FC: Diego Carlos
Lille OSC RB Salzburg
90
22:51
Aktuell ist der Olympique Sporting Club dem zweiten Treffer fast näher als die Österreicher dem Ausgleich. Sie befinden sich im gegnerischen Strafraum, lassen aber natürlich lieber ein paar Sekunden von der Uhr verstreichen als in Unterzahl nochmal zielstrebig auf das Tor zuzulaufen.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:51
An der Mittellinie hat es sich Diego Carlos gemütlich gemacht. Der Innenverteidiger lässt das Ärzteteam auf den Rasen bitten und lässt sich Zeit beim Raushumpeln...
FC Chelsea Juventus Turin
90
22:51
In der Nachspielzeit bemüht sich Moise Kean um etwas Konstruktives, zieht aus zentraler Position und etwa 18 Metern ab. Der Angreifer trifft den Ball mit dem linken Fuß nicht voll, der anschließend deutlich rechts am Tor vorbeirollt.
BSC Young Boys Atalanta
90
22:51
Gelbe Karte für Duván Zapata (Atalanta)
Atalanta im Vorwärtsgang, Duván Zapata greift Michel Aebischer im Laufduell aber in das Gesicht.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:50
Trotz Unterzahl suchen die Russen den Weg zum Sieg.
BSC Young Boys Atalanta
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:50
Auch die Adler schwärmen noch einmal aus. Haris Seferović behauptet sich auf dem linken Flügel und sucht im Zentrum Darwin Núñez mit seiner scharfen Flanke, aber Marc-André ter Stegen kommt raus und pflückt die Kugel sicher aus der Luft.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:50
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Danil Krugovoy
BSC Young Boys Atalanta
90
22:50
Mit einem Remis wäre die Tür zur Europa League weiter nicht komplett zu, man würde am letzten Spieltag allerdings von der Parrallelpartie der Italiener gegen Villarreal abhängig sein.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:50
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Malcom
Lille OSC RB Salzburg
90
22:50
Die Nachspielzeit ist angebrochen, vier Minuten soll es obendrauf geben.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Lille OSC RB Salzburg
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Lille OSC RB Salzburg
90
22:49
Gelbe Karte für Maurits Kjærgaard (RB Salzburg)
Eben erst den Platz betreten sieht der junge Däne für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld direkt den gelben Karton.
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:49
Gelbe Karte für Odisseas Vlachodimos (SL Benfica)
Der Gästekeeper hat es beim Abstoß alles andere als eilig. Wegen Zeitspiels sieht er die Gelbe Karte.
BSC Young Boys Atalanta
89
22:49
Einwechslung bei BSC Young Boys: Wilfried Kanga
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:48
Ein Steckpass kommt direkt in den Lauf von Dembélé, der allerdings am Sechzehner erneut vom bärenstarken Otamendi abgegrätscht wird. Die anschließende Ecke kommt scharf an den zweiten Pfosten, wo Piqué aus sechs Metern zum Kopfball kommt, die Kugel aber knapp links am Tor der Portugiesen vorbei setzt. Abstoß Benfica.
BSC Young Boys Atalanta
89
22:48
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Siebatcheu
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:48
Tooor für Zenit St. Petersburg, 1:1 durch Yaroslav Rakitskiy
Er trifft! Mit viel Ruhe schießt Yaroslav Rakitskiy in die rechte Ecke! Dahlin springt zwar richtig ab, doch möchte dabei erneut mit den Beinen die Mitte sichern. So kann er den gut platzierten Schuss nicht parieren!
Lille OSC RB Salzburg
89
22:48
Die „Hauptstädter von Flandern” fahren über Yazıcı den nächsten Gegenstoß, doch David lässt den Seitenwechsel mit der Brust zu weit klatschen. Die Chance verpufft wieder...
FC Chelsea Juventus Turin
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:48
Was macht der Meister des ruhenden Balls?
FC Chelsea Juventus Turin
89
22:48
Im weiteren Verlauf kontrollieren die Blues das Geschehen. Jeder Ballkontakt wird von den Fans an der Bridge euphorisch bejubelt. So spielen das die Jungs von Thomas Tuchel souverän runter.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
90
22:48
Gelbe Karte für Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg)
Nmecha wird ein vermeintliches Handspiel im Mittelfeld abgepfiffen, durch das er sich im Tempo den Ball vorgelegt haben soll. Entweder der Nationalspieler sieht für dieses Vergehen, oder aber dafür die Gelbe Karte, dass er sich zu sehr über den Pfiff echauffiert.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
FC Sevilla VfL Wolfsburg
89
22:48
Es kommt einfach nichts mehr von Weghorst und Co. Den Niederländer hat man selten so chancenlos gesehen.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:47
Yaroslav Rakitskiy tritt an. Dahlin spielt noch ein wenig auf Zeit. Die Nachspielzeit ist inzwischen angebrochen.
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:47
Vier Minuten gibt es noch on top. Xavi weist derweil alle Spieler an, nach vorne zu gehen.
FC Barcelona Benfica Lissabon
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Lille OSC RB Salzburg
87
22:46
Da die Nordfranzosen ihre eigenen Konterchancen nicht gut ausspielen, ist aber weiterhin alles drin für Jaissles Auswahl! Noch ein paar Minuten und weiterhin nur ein Tor Differenz.
BSC Young Boys Atalanta
88
22:46
Tooor für Atalanta, 3:3 durch Luis Muriel
Die sofortige Antwort! Mit seinem ersten Ballkontakt gleicht Luis Muriel die Partie wieder aus. Es wird ihm aber auch leicht gemacht. Einen Freistoß aus linker Position und knapp 20 Metern schlenzt der Kolumbianer durch die Mauer hindurch in das kurze Eck. Das darf so einfach nicht passieren.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:46
Gelbe Karte für Søren Rieks (Malmö FF)
Ausgerechnet Torschütze Rieks sieht die Verwarnung nach dem strafwürdigen Foul!
BSC Young Boys Atalanta
87
22:46
Einwechslung bei Atalanta: Luis Muriel
Malmö FF Zenit St. Petersburg
90
22:46
Er gibt ihn! Strafstoß für Zenit! Der zweite der Partie!
FC Chelsea Juventus Turin
87
22:46
Dann zieht Chelsea nochmals an. Und prompt wird es gleich wieder richtig kritisch für Juventus. Timo Werner wartet an der Strafraumgrenze kurz auf den nachrückenden Hakim Ziyech, schiebt diesem den Ball in den Lauf. Beim folgenden Rechtsschuss darf sich Wojciech Szczęsny nochmals auszeichnen, pariert stark.
BSC Young Boys Atalanta
87
22:46
Auswechslung bei Atalanta: Joakim Mæhle
FC Barcelona Benfica Lissabon
89
22:46
Die Uhr läuft runter, während weiterhin nur Barca spielt, aber eben nicht gefährlich in die gut verteidigte Lissabonner Box kommt. Anderthalb Minuten bleiben an regulärer Spielzeit noch auf der Uhr.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
88
22:46
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Daniel Ginczek
Malmö FF Zenit St. Petersburg
89
22:46
Treimanis geht hinaus und schaut sich die Szene am Monitor selbst an! Gibt es den Elfmeter für Zenit nach dem Ellenbogenschlag gegen Dzyuba?
FC Sevilla VfL Wolfsburg
88
22:46
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: John Anthony Brooks
Lille OSC RB Salzburg
85
22:46
Einwechslung bei RB Salzburg: Bernardo
Lille OSC RB Salzburg
85
22:45
Auswechslung bei RB Salzburg: Nicolas Seiwald
FC Sevilla VfL Wolfsburg
87
22:45
Die heimischen Fans haben beste Stimmung und sind in den letzten Minuten noch einmal lauter geworden. Sie können mit der Leistung ihrer Elf zufrieden sein!
Lille OSC RB Salzburg
85
22:45
Einwechslung bei RB Salzburg: Maurits Kjærgaard
Malmö FF Zenit St. Petersburg
89
22:45
Erneut greift der VAR ein und betrachtet die Aktion.
Lille OSC RB Salzburg
85
22:45
Auswechslung bei RB Salzburg: Brenden Aaronson
Malmö FF Zenit St. Petersburg
88
22:45
Dzyuba geht im Strafraum zu Boden, nachdem er einen Ellenbogen ins Gesicht bekommt. Das könnte für einen Elfmeter reichen!
Lille OSC RB Salzburg
85
22:45
So langsam neigt sich das Spiel dem Ende entgegen. Und die Österreicher müssen langsam aber sicher anfangen mehr Torgefahr zu generieren. Wird gleich schon die Brechstange ausgepackt?
FC Chelsea Juventus Turin
84
22:44
Es schließt sich eine Ecke für die Gäste an, aus der sich nichts Nennenswertes ergibt, weil Dejan Kulusevski ein Handspiel abgepfiffen werden muss.
FC Barcelona Benfica Lissabon
86
22:44
Xavi vollzieht einen Doppelwechsel. Fünf Minuten bleiben den Blaugrana noch, um das erlösende Siegtor zu erzielen.
BSC Young Boys Atalanta
85
22:43
Tooor für BSC Young Boys, 3:2 durch Silvan Hefti
Das Wankdorf in Ekstase! Silvan Hefti spielt aus vollem Lauf einen Doppelpass mit Michel Aebischer und schlenzt die Kugel aus 20 Metern in das linke Winkeleck! Traumtor zum 3:2 und zum möglichen Überwintern in Europa!
FC Sevilla VfL Wolfsburg
85
22:43
Es sind nur noch fünf Minuten zu gehen und wir warten weiterhin auf die erste Wölfe-Chance in der zweiten Hälfte.
FC Barcelona Benfica Lissabon
86
22:43
Einwechslung bei FC Barcelona: Sergiño Dest
BSC Young Boys Atalanta
84
22:43
Verflixt! Wie beim 2:1 gegen Manchester United erläuft Jordan Siebatcheu einen zu kurz geratenen Rückpass. Diesmal lässt er sich aber etwas zu weit nach links abdrängen und bleibt am Keeper hängen.
FC Barcelona Benfica Lissabon
86
22:43
Auswechslung bei FC Barcelona: Clément Lenglet
FC Barcelona Benfica Lissabon
86
22:43
Einwechslung bei FC Barcelona: Eric García
Lille OSC RB Salzburg
84
22:43
Einwechslung bei Lille OSC: Yusuf Yazıcı
FC Barcelona Benfica Lissabon
86
22:43
Auswechslung bei FC Barcelona: Ronald Araújo
Lille OSC RB Salzburg
84
22:43
Auswechslung bei Lille OSC: Timothy Weah
Malmö FF Zenit St. Petersburg
86
22:43
Gelb-Rote Karte für Dmitri Chistyakov (Zenit St. Petersburg)
Schiedsrichter Treimanis lässt sich viel Zeit, doch gibt dann Gelb. Nach einem Offensivfoul setzt Chistyakov weiter nach und grätscht noch gegen Rakip in den Ball. Nach dem Pfiff des Schiedsrichters läuft er ganz schnell weg, während sich der Lette erstmal den Tatort ansieht. Gut eine Minute später zeigt er dem Verteidiger schließlich die Rote Karte.
BSC Young Boys Atalanta
83
22:42
Sandro Lauper kommt aus 20 Metern zur Volleyabnahme, jagt die Kugel aber halbhoch in die Arme von Juan Musso.
Lille OSC RB Salzburg
83
22:42
Was für die Jaissle-Elf gilt, gilt genauso für die Doggen: Die Standardsituationen sind viel zu harmlos. So ist es auch nicht dramatisch, dass Max Wöber einen Querschläger ins eigene Aus haut, da die folgende Ecke kaum Gefahr ausstrahlt.
FC Chelsea Juventus Turin
83
22:42
Daher kommt Weston McKennie eher zufällig zu einer Schusschance. Halblinks in der Box feuert der Ex-Schalker direkt mit dem linken Fuß und zwingt Edouard Mendy tatsächlich zum Eingreifen.
BSC Young Boys Atalanta
82
22:41
Rund zehn Minuten bleiben noch, um die Partie gar vollständig zu drehen. YB hat Lunte gerochen, holt auf rechts einen Corner heraus.
FC Barcelona Benfica Lissabon
83
22:41
Jordi Alba wird nicht attackiert und spielt eine unfassbare Flanke auf den zweiten Pfosten, wo sich Ronald Araújo löst und die Kugel aus sieben Metern mit rechts im linken unteren Eck versenkt. Ganz Camp Nou jubelt, ehe der Linienrichter die Ränge verstummen lässt. Araújo stand knapp im Abseits. Der Treffer zählt nicht.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
83
22:41
Unter tosendem Applaus wird auch nun der Torschütze Joan Jordán vom Feld begleitet. Lopetegui nimmt mit seinen Wechseln einerseits Zeit von der Uhr und unterbricht den Spielfluss, bringt mit Delaney andererseits einen physischen Defensivmann, der mithelfen soll, die Führung über die Zeit zu bringen.
FC Chelsea Juventus Turin
82
22:41
So ein wenig lassen die Hausherren die Zügel jetzt schleifen, was Juventus mehr in Erscheinung treten lässt. Ein ernsthaftes Aufbäumen jedoch schaut anders aus.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
83
22:40
Die Russen drängen immer mehr auf den Ausgleich, aber der Strafraum bleibt weitestgehend dicht. Lediglich die Flanken wirken zunehmend gefährlicher und die Abwehr bei der Verteidigung weniger souverän.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
82
22:40
Gelbe Karte für Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg)
Arnold beschwert sich beim Schiedsrichter Çakır über das Tempo, mit dem Joan Jordán den Platz verlässt und überschreitet mit dem Gesagten wohl irgendeine Grenze, sodass er die Gelbe Karte sieht.
Lille OSC RB Salzburg
81
22:40
Der französische Überraschungsmeister der vergangenen Saison schafft es weiterhin gut, den Gegner aus der Alpenrepublik vom eigenen Tor fernzuhalten. Ein eigener Freistoß aus dem rechten Halbfeld soll wieder eigene Gefahr in den gegnerischen Strafraum bringen.
FC Barcelona Benfica Lissabon
83
22:40
Bei einer weiteren scharfen Dembélé-Flanke kann Gilberto vor der Linie gerade noch zur Ecke klären, die nichts weiter einbringt.
FC Chelsea Juventus Turin
80
22:40
Massimiliano Allegri verhilft Koni De Winter zum Champions-League-Debüt. Das beweist zugleich, dass der Gästetrainer die Niederlage eingesteht und sich heute nichts mehr ausrechnet. Mit den Spielerwechseln sind wir jetzt vollends durch.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
82
22:39
Einwechslung bei Sevilla FC: Thomas Delaney
FC Barcelona Benfica Lissabon
81
22:39
Jorge Jesus wechselt zum fünften Mal und geht nun interessanterweise noch einmal auf Sieg, denn mit Haris Seferović bringt er inmitten der Barca-Offensive einen zweiten Stürmer und stellt wohl auf Doppelspitze um. Das verspricht interessante letzte zehn Minuten.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
82
22:39
Auswechslung bei Sevilla FC: Joan Jordán
BSC Young Boys Atalanta
80
22:39
Tooor für BSC Young Boys, 2:2 durch Vincent Sierro
Von wegen! Nach einem Einwurf von rechts geht es plötzlich ganz schnell. Silvan Hefti wirft die Kugel weit auf Nicolas Ngamaleu, der bis zur Torauslinie vordringt und einen Meter zurücklegt auf den lauernden Vincent Sierro. Aus spitzem Winkel spitzelt der frühere Freiburger die Kugel am Goalie vorbei in das linke Eck!
Lille OSC RB Salzburg
80
22:39
Nicolás Capaldo bringt den Ball herein, endlich mal können die Mozartstädter ein Kopfballduell im Strafraum gewinnen. Gefährlich ist der Versuch dennoch nicht, weil er wieder zurück Richtung Capaldo fliegt, der gegen einen anstürmenden Gegenspieler zu spät kommt und ein Offensivfoul begeht.
BSC Young Boys Atalanta
79
22:38
Atalanta ist dem dritten Goal momentan näher als YB dem Ausgleich. Einen Volleyschuss von Giuseppe Pezzella muss Guillaume Faivre entschärfen.
FC Barcelona Benfica Lissabon
81
22:38
Einwechslung bei SL Benfica: Haris Seferović
FC Barcelona Benfica Lissabon
81
22:38
Auswechslung bei SL Benfica: Álex Grimaldo
FC Sevilla VfL Wolfsburg
80
22:38
Einwechslung bei Sevilla FC: Rafa Mir
FC Chelsea Juventus Turin
80
22:38
Einwechslung bei Juventus: Koni De Winter
FC Sevilla VfL Wolfsburg
80
22:38
Auswechslung bei Sevilla FC: Munir
FC Chelsea Juventus Turin
80
22:38
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
FC Barcelona Benfica Lissabon
80
22:38
Bereits zum siebten Mal am heutigen Abend läuft ein Barca-Spieler ins Abseits. Dieses Mal ist es Memphis Depay, der zu früh startet. Einerseits fehlt der Xavi-Elf die Abstimmung und andererseits steht eben auch die Kette der Portugiesen immer goldrichtig.
FC Chelsea Juventus Turin
80
22:38
Einwechslung bei Juventus: Dejan Kulusevski
BSC Young Boys Atalanta
78
22:38
Remo Freuler verlässt nach einem souveränen Auftritt inklusive Assist den Kunstrasen. Matteo Pessina hat bei der EM 2020 zwei Tore erzielt.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
80
22:38
Einwechslung bei Sevilla FC: Óliver Torres
FC Chelsea Juventus Turin
80
22:38
Auswechslung bei Juventus: Federico Chiesa
FC Sevilla VfL Wolfsburg
80
22:37
Auswechslung bei Sevilla FC: Papu Gómez
Lille OSC RB Salzburg
79
22:37
Wie so oft in den letzten Minuten soll ein ruhender Ball für Gefahr sorgen, nachdem Brenden Aaronson rechts der Strafraumkante einen Freistoß herausgeholt hat.
FC Chelsea Juventus Turin
79
22:37
Tatsächlich erleben wir nun den ersten Turiner Torschuss im zweiten Spielabschnitt. Den setzt Paulo Dybala aus der zweiten Reihe ab. Der Linksschuss ist zu hoch angesetzt.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
78
22:37
Auch wenn es nach dem Spielverlauf und der aktuellen Lage überhaupt nicht danach aussieht, ist bei einem 0:1 natürlich noch beinahe alles drin.
FC Barcelona Benfica Lissabon
79
22:37
Die Katalanen wollen den Sieg, finden aber partout keine Lücke in der gut sortierten Defensive der Encarnados, die kaum etwas anbrennen lassen.
Lille OSC RB Salzburg
78
22:37
Der kleine Bruder von RB Leipzig muss nun versuchen, wieder mehr Struktur in die Angriffe zu bringen. Seit einigen Minuten schon haben sie nicht mehr richtig vor das gegnerische Tor gefunden.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
80
22:37
Erokhin schießt mit viel Risiko volley aus der Distanz, trifft den Ball nicht perfekt und schlägt ihn dadurch weit rechts vorbei!
BSC Young Boys Atalanta
78
22:36
Einwechslung bei Atalanta: Matteo Pessina
BSC Young Boys Atalanta
78
22:36
Auswechslung bei Atalanta: Remo Freuler
FC Chelsea Juventus Turin
76
22:36
Thomas Tuchel kann es sich jetzt also erlauben, Stammkräfte (Jorginho) zu schonen und Jungs aus dem erweiterten Kreis (Saúl) zu Spielpraxis zu verhelfen. Das Wechselkontingent schöpft der deutsche Trainer damit komplett aus.
Lille OSC RB Salzburg
75
22:35
Kurz danach ist Amadou Onana wieder auf dem Platz. Nachdem er gerade eben unbeabsichtigt beinahe einen Salto geschlagen hat, läuft er wieder die linke Seite auf und bedient über Umwege Renato Sanches, dessen Volleyschuss aus der zweiten Reihe zu hoch steigt.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
79
22:35
Nun wechselt Malmö zum zweiten Mal. Der Nordmazedonier Rakip kommt aufs Feld für den viel gelaufenen Sergio Peña.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
78
22:35
Einwechslung bei Malmö FF: Erdal Rakip
Malmö FF Zenit St. Petersburg
78
22:35
Auswechslung bei Malmö FF: Sergio Peña
FC Sevilla VfL Wolfsburg
76
22:35
Dreifachwechsel bei Wolfsburg: Lukébakio, Mbabu und Paulo Otávio sind nun mit von der Partie. Die Außenverteidiger Roussillon und Baku, die heute beide nicht ihr bestes Spiel gemacht haben, sowie Vranckx haben den Rasen verlassen.
BSC Young Boys Atalanta
75
22:34
Die YB-Viertelstunde bricht an. Für späte Treffer sind die Berner auch in dieser Saison bekannt, allerdings macht das Geschehen auf dem Rasen derzeit wenig Hoffnung.
FC Chelsea Juventus Turin
76
22:34
Einwechslung bei Chelsea FC: Saúl
FC Chelsea Juventus Turin
76
22:34
Auswechslung bei Chelsea FC: Jorginho
Lille OSC RB Salzburg
74
22:34
Bamba hat die beste Chance der Partie! Abgesehen vom Tor haben wir noch nicht viel Strafraumszenen gesehen, Jonathan Bamba wird nun jedoch in den Strafraum geschickt und spitzelt die Kugel am Salzburger Keeper Philipp Köhn vorbei. Der zu weit vorgelegte Ball treibt ihn nach rechts, dennoch kann der Franzose den Ball an Köhn vorbeilegen, doch kurz vor der Linie können RB-Verteidiger den langsam hoppelnden Ball klären.
FC Chelsea Juventus Turin
76
22:34
Einwechslung bei Chelsea FC: Mason Mount
FC Chelsea Juventus Turin
76
22:33
Auswechslung bei Chelsea FC: Callum Hudson-Odoi
FC Barcelona Benfica Lissabon
76
22:33
Eine Viertelstunde bleibt beiden Teams noch, um sich den Sieg zu sichern. Die Blaugrana sind seit der Hereinnahme von Ousmane Dembélé klar am Drücker, kommen aber einfach zu selten zu gefährlichen Abschlüssen. Die Gäste aus Portugal verteidigen extrem sicher.
FC Chelsea Juventus Turin
74
22:33
Noch immer warten wir auf einen Torschuss von Juventus in der zweiten Hälfte. Die inzwischen völlig harmlosen Bianconeri befindet sich derart weit von einem Treffer entfernt, dass es praktisch gar keine Hoffnung mehr für die Alte Dame gibt.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
76
22:33
Im Zuge einer Ecke landet der Ball beim freien Malcolm. Volley zieht der Brasilianer ab, trifft aber nur den vor ihm stehenden Wendel! Die Flugbahn war vielversprechend und so ärgert sich Malcolm im Anschluss!
FC Sevilla VfL Wolfsburg
75
22:33
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu
FC Sevilla VfL Wolfsburg
75
22:33
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Ridle Baku
FC Sevilla VfL Wolfsburg
75
22:33
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Paulo Otávio
FC Sevilla VfL Wolfsburg
75
22:33
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
FC Sevilla VfL Wolfsburg
75
22:32
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Dodi Lukébakio
FC Sevilla VfL Wolfsburg
75
22:32
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Aster Vranckx
BSC Young Boys Atalanta
73
22:32
Duván Zapata lässt die Chance zum 3:1 liegen! In höchstem Tempo zieht er im Alleingang an Nicolas Bürgy vorbei, kann dann aber nur noch umständlich in den Ball grätschen und schaufelt ihn aus wenigen Metern über das Gehäuse.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
72
22:32
Pervan pariert! Wieder geht es zu schnell für die Wolfsburger Hintermannschaft und niemand hat den halbrechts in den Strafraum preschenden Montiel auf dem Schirm, der per Querleger aus dem Zentrum bedient wird. Der Rechtsschuss des Außenverteidigers aus 16 Metern kommt zwar scharf, aber auch zentral auf den Kasten und Pervan kann den Versuch per Fausten parieren.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
75
22:32
Den fälligen Freistoß chippt Rakitskiy wunderschön über die Mauer in den Lauf von Malcolm, doch beim Schuss wirft sich Brorsson noch in den Weg! Kurz darauf geht auch noch die Fahne des Linienrichters hoch.
Lille OSC RB Salzburg
72
22:31
Und es könnte sein, dass der direkt wieder ausgewechselt werden muss. Onana beackert mit hohem Tempo die linke Seite, Nicolás Capaldo stellt sich ihm an der Außenlinie in den Weg. Der eingewechselte Belgier legt eine ordentliche Flugeinlage hin und muss behandelt werden.
BSC Young Boys Atalanta
72
22:31
Gian Piero Gasperini nimmt einen Doppelwechsel vor. Für den vorbelasteten Merih Demiral kommt Berat Djimsiti, der einst beim FCZ aussortiert wurde.
BSC Young Boys Atalanta
71
22:30
Einwechslung bei Atalanta: Teun Koopmeiners
BSC Young Boys Atalanta
71
22:30
Auswechslung bei Atalanta: Mario Pašalić
Malmö FF Zenit St. Petersburg
74
22:30
Gelbe Karte für Niklas Moisander (Malmö FF)
Die Fouls und Nicklichkeiten häufen sich. Der ehemalige Bremer fährt seinen Arm im Zweikampf zu weit aus.
Lille OSC RB Salzburg
70
22:30
Burak Yılmaz hat viel gearbeitet und sich seinen Feierabend verdient, für ihn kommt Amadou Onana.
BSC Young Boys Atalanta
71
22:30
Einwechslung bei Atalanta: Berat Djimsiti
Malmö FF Zenit St. Petersburg
73
22:30
Im Zuge der Flanke scheint die Hand von Ahmedhodžić im Spiel gewesen zu sein, allerdings zeigt der VAR an, dass dort keine Absicht vorlag.
FC Barcelona Benfica Lissabon
73
22:30
Ronald Araújo fasst sich ein Herz und probiert es einfach mal aus gut 25 Metern. Der flache Abschluss geht aber deutlich links am Kasten der Portugiesen vorbei. Abstoß Benfica.
FC Chelsea Juventus Turin
72
22:30
Einwechslung bei Chelsea FC: Timo Werner
BSC Young Boys Atalanta
71
22:30
Auswechslung bei Atalanta: Merih Demiral
FC Chelsea Juventus Turin
72
22:29
Auswechslung bei Chelsea FC: Christian Pulišić
Lille OSC RB Salzburg
70
22:29
Einwechslung bei Lille OSC: Amadou Onana
FC Chelsea Juventus Turin
71
22:29
Einwechslung bei Chelsea FC: Azpilicueta
FC Sevilla VfL Wolfsburg
70
22:29
Vom VfL kommt zu wenig. Er lässt sich tief in die eigene Hälfte drängen und wirkt verunsichert. Die Sevillistas sind meistens den berühmten Schritt schneller und aggressiver in den Zweikämpfen.
Lille OSC RB Salzburg
70
22:29
Auswechslung bei Lille OSC: Burak Yılmaz
Malmö FF Zenit St. Petersburg
72
22:29
Kurz darauf schlägt Wendel von rechts eine bessere Flanke, aber die Schweden passen auf und blocken die Hereingabe am zweiten Pfosten im Doppelpack, sodass Dahlin den freien Ball aufnehmen kann.
FC Chelsea Juventus Turin
71
22:29
Auswechslung bei Chelsea FC: Ben Chilwell
BSC Young Boys Atalanta
69
22:29
Mambimbi an der Fünferkante! Mit einem intelligenten Laufweg schafft es der 20-Jährige über links ganz nah an den Kasten und wird gerade noch geblockt. Immerhin springt ein Corner heraus!
FC Chelsea Juventus Turin
69
22:29
Ferndiagnosen im Fall Chilwell sparen wir uns. Auf jeden Fall schaut das nicht so gut aus. Gestützt von zwei Betreuern wird der Linksfuß jetzt vom Feld geführt.
Lille OSC RB Salzburg
69
22:29
Seiwalds halbhoher, tiefer Pass in den Strafraum wird knapp nicht erlaufen, eigentlich eine gute Idee des Österreichers.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
71
22:28
Links vom Strafraum führt Rakitskiy den nächsten Freistoß aus. Hinten steht zwar Dzyuba, doch wird mit dem Rücken zum Tor gefunden, sodass der Stürmer selbst aus dem Strafraum köpfen muss.
Lille OSC RB Salzburg
68
22:28
Nach bisher eher schwachen Versuchen lässt Wöber es nun Aaronson versuchen. Doch der Amerikaner macht es nicht besser als sein österreichischer Teamkollege und jagt die Kugel in die Mauer.
FC Barcelona Benfica Lissabon
70
22:27
Jorge Jesus vollzieht den nächsten Doppelwechsel. Pizzi und Valentino Lazaro kommen ins Spiel.
BSC Young Boys Atalanta
68
22:27
Kaum auf dem Platz, geht auch Felix Mambimbi zu Boden. Im Luftduell mit Mario Pašalić bekommt er einen Schlag ab.
FC Barcelona Benfica Lissabon
70
22:27
Einwechslung bei SL Benfica: Valentino Lazaro
FC Barcelona Benfica Lissabon
70
22:27
Auswechslung bei SL Benfica: Rafa Silva
FC Sevilla VfL Wolfsburg
68
22:27
Florian Kohfeldt braucht Frische in der Offensive und bringt Maximilian Philipp für Yannick Gerhardt.
FC Barcelona Benfica Lissabon
70
22:27
Einwechslung bei SL Benfica: Pizzi
FC Barcelona Benfica Lissabon
70
22:26
Auswechslung bei SL Benfica: Éverton
BSC Young Boys Atalanta
67
22:26
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
FC Barcelona Benfica Lissabon
69
22:26
Wieder sorgt Dembélé für richtig viel Alarm und flankt erneut scharf in den Sehzehner, wo Otamendi in allerletzter Sekunde mehr schlecht als recht per Kopf klären kann. Weil die Barca-Offensive aber nicht nachrückt, können die Adler einen Abschluss aus der zweiten Reihe verhindern.
BSC Young Boys Atalanta
67
22:26
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
BSC Young Boys Atalanta
67
22:26
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
FC Chelsea Juventus Turin
68
22:26
Einwechslung bei Juventus: Arthur
Lille OSC RB Salzburg
67
22:26
Gelbe Karte für Xeka (Lille OSC)
Xeka bringt Adeyemi zu Fall und hat sich nach einigen Fouls zuvor diese Gelbe Karte redlich verdient. Damit fällt er beim Spiel gegen Wolfsburg aus. Zudem gibt es die nächste gute Freistoßposition, knapp unter 30 Meter zentral vor dem von Ivo Grbić behüteten Kasten.
BSC Young Boys Atalanta
67
22:26
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
FC Chelsea Juventus Turin
68
22:26
Auswechslung bei Juventus: Manuel Locatelli
FC Chelsea Juventus Turin
68
22:25
Einwechslung bei Juventus: Moise Kean
Lille OSC RB Salzburg
66
22:25
So greift der VAR nicht ein und es gibt Freistoß, direkt von der rechten Strafraumkante. Die Kugel wird von nahe der Grundlinie hereingehoben, doch Lille hat bei den meisten ruhenden Bällen die Lufthoheit.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
67
22:25
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Philipp
FC Chelsea Juventus Turin
68
22:25
Auswechslung bei Juventus: Morata
Malmö FF Zenit St. Petersburg
69
22:25
Einwechslung bei Malmö FF: Martin Olsson
FC Barcelona Benfica Lissabon
67
22:25
Großchance Barcelona! Der eingewechselte Dembélé tankt sich über rechts nach vorne und findet de Jong mit der perfekten Flanke im Zentrum. Der Niederländer wuchtet die Kugel aus fünf Metern hoch aufs Tor, aber Vlachodimos ist mit einer Glanzparade zur Stelle und lenkt das Leder über die Latte. Die anschließende Ecke verpufft dann.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
67
22:25
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
FC Chelsea Juventus Turin
67
22:25
Im Zweikampf mit Adrien Rabiot geht Ben Chilwell zu Boden und signalisiert große Schmerzen. Es handelt sich nicht um ein Foul, das Spiel läuft zunächst weiter. Rabiot also ist schuldlos an der offenbar schwereren Verletzung des Gegenspielers. Das Knie macht Probleme.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
69
22:25
Auswechslung bei Malmö FF: Veljko Birmančević
BSC Young Boys Atalanta
66
22:25
Gelbe Karte für Silvan Hefti (BSC Young Boys)
Die Gelbe kann man geben, der ehemalige St. Galler steigt Ruslan Malinovskiy auf den Fuß.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
66
22:25
Kohfeldt und einige Wolfsburger fordern einen vermeintlichen Handelfmeter, der VAR schaltet sich aber nicht ein.
FC Chelsea Juventus Turin
66
22:25
Jetzt kann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Hakim Ziyech hat sich auf eigenen Füßen zum Spielfeldrand begeben, wird also vermutlich zurückkehren.
Lille OSC RB Salzburg
65
22:24
Freistoß oder Elfmeter? Karim Adeyemi legt sich den Ball an Tiago Djaló, der sein Bein in den Weg stellt. Der Referee entscheidet zunächst auf Freistoß. Ob das Foul im oder außerhalb des Strafraums begangen wurde, ist unfassbar knapp und schwierig zu bewerten.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
65
22:24
Aster Vranckx tankt sich halblinks vor der Box durch und zieht in diese hinein. Den nächsten Verteidiger will er auf der rechten Seite überwinden, hat im Zweikampf aber das Nachsehen.
BSC Young Boys Atalanta
65
22:24
Aus dem Nichts kommt Meschack Elia in zentraler Position zum Abschluss! Nach Doppelpass mit Fabian Rieder kann er aber nur noch mit der Pike verlängern.
FC Chelsea Juventus Turin
64
22:23
Hakim Ziyech sucht den Weg in Richtung Sechzehner, prallt dabei an Matthijs de Ligt ab. Das wird nicht als Foul gewertet, der marokkanische Nationalspieler bleibt allerdings liegen und muss behandelt werden.
FC Barcelona Benfica Lissabon
66
22:23
Yusuf Demir hat zwar ein Riesenspiel gemacht, ist aber sichtlich platt. Ousmane Dembélé übernimmt und soll das Offensivspiel der Blaugrana beleben.
BSC Young Boys Atalanta
64
22:23
Ruslan Malinovskiy leistet sich bereits das zweite Offensivfoul an Nicolas Bürgy innerhalb kürzester Zeit. YB findet derzeit überhaupt nicht in den Rhythmus.
FC Barcelona Benfica Lissabon
66
22:23
Einwechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
FC Barcelona Benfica Lissabon
66
22:23
Auswechslung bei FC Barcelona: Yusuf Demir
FC Sevilla VfL Wolfsburg
63
22:23
Der VfL muss aufpassen, dass er sich kein zweites Tor fängt. Obwohl die Deutschen gefordert sind, hat Sevilla im Moment alles im Griff.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
66
22:23
Eine Auswechslung Dahlins scheint sich übrigens erledigt zu haben. Von der Seitenlinie gibt es keine Anzeichen mehr für einen Tausch des Torhüters.
FC Barcelona Benfica Lissabon
65
22:22
Im Vier-gegen-Vier landet der Steckpass bei Darwin Núñez, der aus spitzem Winkel allerdings das Leder deutlich am Tor vorbei ins Aus jagt. Abstoß Barcelona.
FC Chelsea Juventus Turin
61
22:22
Es riecht schon ein wenig mehr als nach einer Vorentscheidung. Zu souverän tritt Chelsea hier auf und lässt auch nach dem dritten Treffer nicht nach. Die Blues haben alles im Griff. Juventus kommt seit Wiederbeginn gar nicht mehr zur Geltung.
BSC Young Boys Atalanta
63
22:22
Gelbe Karte für Merih Demiral (Atalanta)
Der Türke wird für ein Mittelfeldfoul an Jordan Siebatcheu verwarnt.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
65
22:22
Angenehme acht Grad sind's in Malmö. Für den Anhang von Zenit Grund genug, mal die Shirts auszuziehen und die Stimmung hochzufahren.
BSC Young Boys Atalanta
63
22:22
Die Gangart vor allem der Gäste wird härter. Elia und Bürgy bleiben sogar kurz liegen.
Lille OSC RB Salzburg
62
22:21
...Max Wöber chippt die Kugel butterweich auf die rechte Ecke. Zu weich, denn der gut platzierte Schuss stellt Ivo Grbić vor keine Herausforderung.
FC Sevilla VfL Wolfsburg
61
22:21
Brooks mit dem Fehlpass ... der dem Bundesligisten beinahe um die Ohren fliegt! Den unkontrollierten Flachpass von links hinten nach schräg rechts vorne fängt Papu Gómez ab und nimmt direkt Tempo in Richtung des Kastens auf. Anstatt querzulegen schließt er nach einigen Kontakten mit rechts ab, der präzise Flachschuss auf das rechte Eck ist aufgrund der immer noch weiten Entfernung kein größeres Problem für Pervan.
Lille OSC RB Salzburg
61
22:21
Salzburg wird stärker und bekommt einen Freistoß zugesprochen, weil Xeka seinen Gegenspieler rustikal wegcheckt. Halbrechte 25 Meter Torentfernung sind es circa...
FC Barcelona Benfica Lissabon
63
22:20
Núñez zieht das Tempo an, lässt Piqué stehen und tankt sich bis zur Grundlinie vor. Seine Flanke ins Zentrum findet allerdings keinen Mitspieler. Rafa Silva war schlicht und ergreifend zu langsam, um bei dieser Umschaltsituation Schritt zu halten.
FC Chelsea Juventus Turin
59
22:20
Einwechslung bei Juventus: Paulo Dybala
Malmö FF Zenit St. Petersburg
63
22:20
Čolak empfängt die Freistoßflanke von rechts mit dem Kopf, kann das Leder aber nicht Richtung Tor drücken. Stattdessen köpft er deutlich über das Ziel hinweg.
FC Chelsea Juventus Turin
59
22:20
Auswechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur
BSC Young Boys Atalanta
61
22:20
Hefti hält den Ball zu lange am Fuß und lässt ihn sich von Pezzella abluchsen. YB tut sich momentan schon im Spielaufbau schwer.
FC Barcelona Benfica Lissabon
62
22:19
Beide Defensiven neutralisieren den gegnerischen Angriff im Moment komplett. Allerdings greifen beide Seiten aktuell auch immer wieder zu kleinen Fouls, die das Tempo der Partie im überschaubaren Bereich halten. Viel passiert bislang im zweiten Durchgang nicht.
Lille OSC RB Salzburg
59
22:19
Einwechslung bei RB Salzburg: Chikwubuike Adamu
Malmö FF Zenit St. Petersburg
62
22:19
Gelbe Karte für Dmitri Chistyakov (Zenit St. Petersburg)
Im Kopfballduell erwischt Chistyakov seinen Gegenspieler mit dem ausgefahrenen Ellenbogen seitlich am Kopf und wird entsprechend verwarnt.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
62
22:19
Die Entscheidung steht! Mit der Schulter war Dzyuba wohl schon im Abseits oder die Perspektive hat hier etwas extrem verzerrt. Jedenfalls zählt das Tor von Dzyuba nicht!
Lille OSC RB Salzburg
59
22:19
Auswechslung bei RB Salzburg: Benjamin Šeško
FC Sevilla VfL Wolfsburg
59
22:19
Der FC Sevilla kommt zu seiner nächsten guten Gelegenheit! Wieder ist es ein Standard, der für Gefahr sorgt. Der zweite Ball wandert durch das Zentrum nach rechts in die Box zum eifrigen Lucas Ocampos. Der legt sich in einer Entfernung von 18 Metern das Leder zurecht, kann aber noch entscheidenden geblockt werden.
Lille OSC RB Salzburg
59
22:19
Einwechslung bei RB Salzburg: Nicolás Capaldo
Lille OSC RB Salzburg
59
22:18
Auswechslung bei RB Salzburg: Luka Sučić
BSC Young Boys Atalanta
60
22:18
So langsam sollte auch David Wagner über personelle Änderungen nachdenken. Fabian Lustenberger macht sich schon seit einiger Zeit warm.
Lille OSC RB Salzburg
58
22:18
Seiwald schickt bei einem Eckstoß einen Ordner, der im Weg steht, zur Seite und flankt dann ins Zentrum. Doch sein gut getretener Standard wird weggeköpft. Aus dem Hintergrund zieht Aaronson ab, der abgefälschte Schuss hoppelt zur linken Grundlinie, von wo aus ein weiterer Schuss aus spitzem Winkel erfolglos bleibt.
BSC Young Boys Atalanta
58
22:18
Wenn auch verletzungsbedingt, so hat sich die Einwechslung von Giuseppe Pezzella für die Gäste komplett gelohnt. Der Linksverteidiger, der in der Vorsaison mit Parma abgestiegen ist, bringt sehr viel Schwung in die Partie.
Malmö FF Zenit St. Petersburg
61
22:17
Gegenüber zappelt das Netz! Dzyuba steht bei der Flanke vermeintlich im Abseits, aber der VAR schaut nochmal drauf. Das sah nach einem regulären Treffer aus!
Malmö FF Zenit St. Petersburg
60
22:17
Die Südschweden spielen wieder nach vorne. Von rechts kommt der Ball in die Mitte zu Veljko Birmančević, dem kurz vor dem Schuss das Leder verspringt. Mit dem Außenrist zieht er den Ball rechts vorbei.
BSC Young Boys Atalanta
57
22:17
Nun versucht sich Elia selbst als Vorbereiter, sein Zuspiel fängt Juan Musso jedoch vor Michel Aebischer ab.
FC Barcelona Benfica Lissabon
59
22:16
Jorge Jesus zieht seine ersten beiden Wechseloptionen und bringt mit Taarabt und Núñez zwei frische Kräfte für die Offensive.
Lille OSC RB Salzburg
57
22:16
Das offizielle Kürzel des österreichischen Serienmeisters der vergangenen Jahre ist übrigens nicht RBS, sondern SAL. Hintergrund ist, dass auf europäischer Ebene der Sponsorenname Red Bull nicht im Vereinsnamen auftreten darf. Richtigerweise wird in der Champions League also lediglich vom FC Salzburg gesprochen.
FC Barcelona Benfica Lissabon
59
22:16
Einwechslung bei SL Benfica: Adel Taarabt
FC Barcelona Benfica Lissabon
59
22:16
Auswechslung bei SL Benfica: João Mário
FC Sevilla VfL Wolfsburg
57
22:16
Sevilla-Keeper Yassine Bounou hat Nerven! Wenige Meter links von seinem Pfosten und nur einen vor der Grundlinie wird der Schlussmann von Weghorst unter Druck gesetzt und lässt den Stürmer Zentimeter vor dem Toraus doch tatsächlich austanzen.
FC Barcelona Benfica Lissabon
59
22:16
Einwechslung bei SL Benfica: Darwin Núñez
Malmö FF Zenit St. Petersburg
59
22:16
An der Seitenlinie bereitet sich Ersatzkeeper Diawara auf einen Einsatz vor, doch vorerst geht es mit Dahlin weiter.
FC Barcelona Benfica Lissabon
59
22:16
Auswechslung bei SL Benfica: Roman Yaremchuk
FC Chelsea Juventus Turin
58
22:15
Tooor für Chelsea FC, 3:0 durch Callum Hudson-Odoi
Gut zwei Minuten nach dem 2:0 zappelt der Ball erneut im Netz. Chelsea spielt das glänzend aus, kombiniert sich in den Sechzehner. Im Zentrum behält Ruben Loftus-Cheek die Übersicht, bleibt sicherlich auch mit ein wenig Glück am Ball und legt den quer zu Callum Hudson-Odoi. Dieser schießt aus etwa sechs Metern mit dem linken Fuß ins rechte Eck. Auch für ihn ist das die Torpremiere in dieser Champions-League-Saison.
FC Barcelona Benfica Lissabon
58
22:15
Memphis ist links im Sechzehner durch und legt sich dann den Ball auf den rechten Fuß. Mit viel Tempo rauscht Otamendi dazwischen und grätscht die Kugel in höchster Not zur Ecke, die nichts weiter einbringt. Stark verteidigt!
Lille OSC RB Salzburg
56
22:14