Sie sind hier:

Dortmund mit viel Glück im Achtelfinale

Fußball | Champions League

Borussia Dortmund hat dank der Schützenhilfe des FC Barcelona, dank Torhüter Roman Bürki und mit viel Glück in der Champions League das Achtelfinale erreicht. Der BVB gewann gegen Slavia Prag mit 2:1 und profitierte vom 2:1 der Spanier bei Inter Mailand.

Fußball-Champions-League, Borussia Dortmund - Slavia Prag: Jadon Sancho (2. v.r.) feiert mit seinem Mitspielern das 1:0
Jadon Sancho (2. v.r.) feiert mit seinem Mitspielern das 1:0
Quelle: ap photo/Martin Meissner

Hätte Inter Mailand gewonnen, hätte Dortmund der Sieg nichts genützt. Der Siegtreffer für den FC Barcelona durch Ansu Fati fiel erst in der 87. Minute. Barca war schon vorher qualifiziert. Borussia Dortmund zieht als Zweiter der Gruppe F ins Achtelfinale ein, Inter Mailand spielt in der Europa League weiter.

Bei der Auslosung am Montag, 16. Dezember, werden für den BVB die ganz großen Gegner im Topf sein: Der FC Liverpool, Barcelona, Paris St. Germain oder Manchester City.

BVB startet gut

Der BVB startete vielversprechend in die Partie gegen Slavia Prag: Jadon Sancho und Mats Hummels hatten für die Dortmunder die ersten Gelegenheiten (4./5.), allerdings musste Bürki gegen Peter Olayinka und Nicolae Stanciu Glanzparaden zeigen (8./20.).

Sanchos 1:0 in der 10. Minute nach einem Querpass von Marco Reus nährte die Hoffnung der Borussia, es zu schaffen. Der BVB blieb spielfreudig und offensiv, Pässe in die Tiefe stellten den tschechischen Meister immer wieder vor erhebliche Probleme.

Zur Halbzeit draußen

Reus hätte das 2:0 erzielen müssen (23.). Inter kassierte das 0:1, die Dortmunder waren virtuell weiter - doch ihre Abwehr wackelte sehr bedenklich.

Bürki hielt erneut gegen Lukas Masopust sensationell (33.), gegen Tomas Soucek war er dann machtlos (43.). Fast zeitgleich machte Inter das 1:1 - zur Halbzeitpause war der BVB draußen. Umso wichtiger war es, zumindest das eigene Spiel zu gewinnen: Die Bemühungen wirkten jedoch fortan etwas ungelenk. Julian Brandt schoss über das Tor (52.).

Slavias Riesenchance

Slavia, als Gruppenletzter bereits gescheitert, machte seine Sache weiterhin gut und ließ die Gastgeber immer spüren, dass es bei Kontern gefährlich ist. Daher warf der BVB auch nach einer Stunde noch nicht alles nach vorne, zu hoch war das Risiko, nach Ballverlusten kalt erwischt zu werden.

Aus der Kontrolle heraus jedoch tat sich Dortmund schwer, viele Kombinationen begannen im Stand, die wenigen Gegenangriffe wurden nicht konsequent ausgespielt. Julian Brandts Tor zum 2:1 (61.) nach perfektem Steilpass Sanchos war eine Erlösung. Doch dann die nächste Schrecksekunde: In der 76. Minute köpfte der Prager Vladimir Coufal aus drei Metern in bester Position neben das Tor. Eine Minute später musste der Dortmunder Julian Weigl mit Gelb-Rot wegen wiederholten Foulspiels vom Platz.

Und wieder hieß es: Was macht Inter? Die Italiener trafen zwei Mal, aber beide Tore wurden wegen Abseitsstellungen aberkannt. Dann sorgte Barcas Talent Ansu Fati (87.) drei Minuten nach seiner Einwechslung mit seinem Treffer zum 2:1 für die Katalanen endgültig für Ekstase.

Leipzig Gruppensieger

In der Gruppe G sicherte sich RB Leipzig mit einem 2:2 bei Olympique Lyon den ersten Platz. Die Leipziger waren schon vor dem letzten Spieltag fürs Achtelfinale qualifiziert. Lyon ist Zweiter, da Zenit St. Petersburg gegen Benfica Lissabon verlor (0:3). Vor 56.000 Zuschauern trafen Emil Forsberg (9.) und Timo Werner (33.) per Strafstoß für die Leipziger. Für Lyon waren Houssem Aouar (50.) und Memphis Depay (82.) erfolgreich.

Als Tabellenführer genießen die Sachsen im Achtelfinale die Vorteile, gegen einen Tabellenzweiten zu spielen und das entscheidende zweite Duell zu Hause zu bestreiten. Für Leipzig ist es in der gut zehnjährigen Klubgeschichte die erste Teilnahme an der K.o.-Runde der Königsklasse.

Liverpool nach Doppelschlag weiter

Der FC Liverpool und der SSC Neapel haben es aus der Gruppe E ins Achtelfinale geschafft. Das Team von Jürgen Klopp gewann beim FC Salzburg mit 2:0. Die Italiener schlugen KRC Genk 4:0.

Fußball-Champions-League, FC Salzburg - FC Liverpool: Andreas Ulmer (Salzburg) gegen Liverpools Mohamed Salah, Dejan Lovren und Torwart Alisson (von links)
Andreas Ulmer (Salzburg) gegen Liverpools Mohamed Salah, Dejan Lovren und Torwart Alisson (von links)
Quelle: reuters/John Sibley

Beim FC Liverpool (2:0 gegen FC Salzburg) sorgte ein Doppelschlag nach knapp einer Stunde für Aufatmen. Naby Keita traf in der 57. Minute, Mo Salah in der 58. Minute. Die Engländer standen beim FC Salzburg unter Druck, denn eine 0:1, 1:2 oder 2:3-Niederlage hätte bei einem gleichzeitigen Punktgewinn des SSC Neapel das Aus bedeutet.

Eine klare Sache war's für den SSC Neapel, der in der gleichen Gruppe 4:0 gegen KRC Genk gewann. Arkadiusz Milik hatte den SSC schnell mit 3:0 in Führung gebracht (3., 26., 38./Elfmeter), Dries Mertens stellte mit einem weiteren Elfmeter den Endstand her (74.).

In der Gruppe H qualifizierten sich der FC Valencia (1:0-Sieg bei Ajax Amsterdam) und der FC Chelsea (2:1 gegen OSC Lille).

Quelle: dpa/SID

Di, 04.10.2022
Di, 04.10.2022
18:45
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
Viktoria Pilsen
V. Pilsen
VPI
Di, 04.10.2022
18:45
OM
Marseille
Olympique Marseille
-:-
Sporting CP
Sporting CP
SCP
Di, 04.10.2022
21:00
AJA
Ajax
Ajax Amsterdam
-:-
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC
Di, 04.10.2022
21:00
LIV
Liverpool
Liverpool FC
-:-
Rangers FC
Rangers FC
RAN
Di, 04.10.2022
21:00
BRU
FC Brügge
FC Brügge
-:-
Atletico Madrid
Atletico
ATL
Di, 04.10.2022
21:00
POR
FC Porto
FC Porto
-:-
Bayer 04 Leverkusen
Leverkusen
B04
Di, 04.10.2022
21:00
INT
Inter
Inter Mailand
-:-
FC Barcelona
FC Barcelona
BAR
Di, 04.10.2022
21:00
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
-:-
Tottenham Hotspur
Tottenham
TOT
Mi, 05.10.2022
Mi, 05.10.2022
18:45
RBS
RB Salzburg
RB Salzburg
-:-
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
DZG
Mi, 05.10.2022
18:45
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
Celtic Glasgow
C. Glasgow
CGL
Mi, 05.10.2022
21:00
CHL
FC Chelsea
FC Chelsea
-:-
AC Mailand
AC Mailand
ACM
Mi, 05.10.2022
21:00
RM
Real Madrid
Real Madrid
-:-
Schachtjor Donezk
Schachtjor
SHK
Mi, 05.10.2022
21:00
SEV
FC Sevilla
FC Sevilla
-:-
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Mi, 05.10.2022
21:00
MCI
Man. City
Manchester City
-:-
FC Kopenhagen
Kopenhagen
FCK
Mi, 05.10.2022
21:00
JUV
Juventus
Juventus Turin
-:-
Maccabi Haifa
M. Haifa
MHA
Mi, 05.10.2022
21:00
BEN
Benfica
Benfica Lissabon
-:-
Paris St. Germain
Paris SG
PSG
Gruppe A
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1SSC NeapelSSC NeapelSSC NeapelSSC22007:166
2Liverpool FCLiverpool FCLiverpoolLIV21013:5-23
3Ajax AmsterdamAjax AmsterdamAjaxAJA21015:233
4Rangers FCRangers FCRangers FCRAN20020:7-70
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe B
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC BrüggeFC BrüggeFC BrüggeBRU22005:056
2Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusenB0421012:113
3Atletico MadridAtletico MadridAtleticoATL21012:3-13
4FC PortoFC PortoFC PortoPOR20021:6-50
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe C
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB22004:046
2FC BarcelonaFC BarcelonaFC BarcelonaBAR21015:323
3Inter MailandInter MailandInterINT21012:203
4Viktoria PilsenViktoria PilsenV. PilsenVPI20021:7-60
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe D
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Sporting CPSporting CPSporting CPSCP22005:056
2Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenhamTOT21012:203
3Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE21011:3-23
4Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseilleOM20020:3-30
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe E
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1AC MailandAC MailandAC MailandACM21104:224
2Dinamo ZagrebDinamo ZagrebDin. ZagrebDZG21012:3-13
3RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS20202:202
4FC ChelseaFC ChelseaFC ChelseaCHL20111:2-11
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe F
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Real MadridReal MadridReal MadridRM22005:056
2Schachtjor DonezkSchachtjor DonezkSchachtjorSHK21105:234
3Celtic GlasgowCeltic GlasgowC. GlasgowCGL20111:4-31
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL20021:6-50
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe G
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Manchester CityManchester CityMan. CityMCI22006:156
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB21014:223
3FC KopenhagenFC KopenhagenKopenhagenFCK20110:3-31
4FC SevillaFC SevillaFC SevillaSEV20110:4-41
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe H
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Paris St. GermainParis St. GermainParis SGPSG22005:236
2Benfica LissabonBenfica LissabonBenficaBEN22004:136
3Juventus TurinJuventus TurinJuventusJUV20022:4-20
4Maccabi HaifaMaccabi HaifaM. HaifaMHA20021:5-40
  • Nächste Runde
  • Europa League
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.