Sie sind hier:

Drei englische Klubs in Lauerstellung

Champions League | Viertelfinale am Mittwoch

Gleich drei Klubs aus der Premier League kämpfen am Mittwoch um den Einzug ins Halbfinale der Champions League. Manchester City trifft auf Tottenham Hotspur (Anpfiff 21 Uhr) und muss dabei ein 0:1 wettmachen. Im anderen Rückspiel ist der FC Liverpool zeitgleich beim FC Porto zu Gast. Nach dem 2:0-Hinspielerfolg haben Jürgen Klopps "Reds" beste Chancen.

Liverpools Coach Jürgen Klopp
Liverpools Coach Jürgen Klopp
Quelle: reuters

Im Hinspiel spielte der FC Liverpool mit dem Selbstverständnis einer europäischen Spitzenmannschaft. Der FC Porto, als portugiesischer Meister alles andere als Laufkundschaft, wurde von Klopps Angriffsfußball förmlich überrannt. Ob Porto nochmal zurückkommen kann, ist im Vorfeld fraglich. Der LFC hat seine Schwächephase zu Jahresbeginn hinter sich gelassen und ist wettbewerbsübergreifend seit 16 Spielen ungeschlagen. Auch Bayern München fiel Klopps Team im Achtelfinale zum Opfer.

Klopp warnt vor Porto

Dennoch warnt Klopp vor dem Viertelfinal-Rückspiel vor verfrühter Euphorie. Als mahnendes Beispiel führte Klopp das Achtelfinale an, als Porto gegen die AS Rom nach einer Hinspielniederlage noch weiterkam.

Champions League: Mohamed Salah und Roberto Firmino (im Vordergrund v.l.)
Champions League: Liverpool mit Mohamed Salah und Roberto Firmino beim Training vor dem CL-Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto
Quelle: reuters

"Wir haben die beiden Spiele gegen Rom gesehen, und der Start in das Rückspiel war sehr stark. Da wusste man, dass es anders wird", sagte Klopp.

Das letzte Aufeinandertreffen im Drachenstadion hatte Liverpool im Vorjahr 5:0 gewonnen, der 51-Jährige stellte jedoch klar: "Es war ein ziemlich verrücktes Spiel. Bis zum 2:0 war es komplett offen. Porto ist ein richtig gutes Team." Lobeshymnen auf die aktuelle Verfassung der Reds, die weiterhin - wenn auch mit einem Spiel mehr - Tabellenführer vor Manchester City sind, schiebt Klopp beiseite. "Wir sind nicht hier, um unsere Situation zu feiern, sondern um in die nächste Runde zu kommen. Die Saison ist noch nicht vorbei", sagte der frühere BVB-Coach.

Schicksalswoche für Man City

Eines des Lieblingsworte von Pep Guardiola ist "unglaublich". Sein Team habe mit "unglaublicher Persönlichkeit" gespielt, sagte der Coach von Manchester City am Sonntag. Kevin De Bruyne habe eine "unglaubliche Leistung" gezeigt, und Man City habe eine «unglaubliche Bilanz».

Pep Guardiola
Pep Guardiola
Quelle: reuters

Damit diese Fußballsaison tatsächlich das Prädikat "unglaublich" verdient, müsste der Startrainer vier Titel holen. Dafür müsste Man City in dieser Woche in der Champions League und in der Premier League gegen Ligakonkurrent Tottenham Hotspur gewinnen.

Zunächst empfängt Guardiolas Elf die Spurs am Mittwoch im Viertelfinal-Rückspiel der Königsklasse. Beim 0:1 in London vergab Citys Sergio Agüero einen Strafstoß. Nun droht Englands Meister, der im Vorjahr am FC Liverpool scheiterte, schon wieder das vorzeitige Aus durch einen anderen Premier-League-Club. Wenn dies tatsächlich so kommen sollte? "Dann sind wir für ein oder zwei Tage traurig", spielte Guardiola die Bedeutung herunter, "danach spielen wir um die Premier League und die Chance, Meister zu werden."

Tottenham muss auf Kane vezichten

Man City hofft schon für die Partie am Mittwoch auf die Rückkehr der zuletzt angeschlagenen Fabian Delph und Fernandinho. Die Spurs bangen vor den englischen Spitzenspielen um Dele Alli und Harry Winks und müssen definitiv auf Topstürmer Harry Kane verzichten. Immerhin: Kane-Vertreter Lucas Moura beeindruckte am Samstag beim 4:0 gegen Huddersfield Town mit einem Dreierpack.

Tottenham Hotspur kämpft in der Champions League um die letzte Titelchance dieser Saison. In der Liga geht es nur noch darum, Platz drei zu verteidigen und in der nächsten Saison an der Königsklasse teilzunehmen. In Manchester hoffen die Fans hingegen auf das erste Quadrupel aus Ligapokal, den City schon gewonnen hat, Meisterschaft, FA Cup und Champions League. Das lässt auch Guardiola nicht kalt. Am Sonntag räumte er ein: "Dieser Druck ist unglaublich."

Champions League in Zahlen

Di, 28.09.2021
Di, 28.09.2021
18:45
AJA
Ajax
Ajax Amsterdam
-:-
Besiktas Istanbul
Besiktas
BES
Di, 28.09.2021
18:45
SHK
Schachtjor
Schachtjor Donezk
-:-
Inter Mailand
Inter
INT
Di, 28.09.2021
21:00
PSG
Paris SG
Paris St. Germain
-:-
Manchester City
Man. City
MCI
Di, 28.09.2021
21:00
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
FC Brügge
FC Brügge
BRU
Di, 28.09.2021
21:00
POR
FC Porto
FC Porto
-:-
Liverpool FC
Liverpool
LIV
Di, 28.09.2021
21:00
ACM
AC Mailand
AC Mailand
-:-
Atletico Madrid
Atletico
ATL
Di, 28.09.2021
21:00
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
Sporting CP
Sporting CP
SCP
Di, 28.09.2021
21:00
RM
Real Madrid
Real Madrid
-:-
FC Sheriff
Tiraspol
STI
Mi, 29.09.2021
Mi, 29.09.2021
18:45
ATL
Atalanta
Atalanta
-:-
BSC Young Boys
Young Boys
YB
Mi, 29.09.2021
18:45
ZEN
Zenit
Zenit St. Petersburg
-:-
Malmö FF
Malmö FF
MAL
Mi, 29.09.2021
21:00
BEN
Benfica
Benfica Lissabon
-:-
FC Barcelona
FC Barcelona
BAR
Mi, 29.09.2021
21:00
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
Dynamo Kiew
Dynamo Kiew
DKV
Mi, 29.09.2021
21:00
MUN
Man. United
Manchester United
-:-
Villarreal CF
Villarreal
VIL
Mi, 29.09.2021
21:00
RBS
RB Salzburg
RB Salzburg
-:-
Lille OSC
Lille
OSC
Mi, 29.09.2021
21:00
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
-:-
FC Sevilla
FC Sevilla
SEV
Mi, 29.09.2021
21:00
JUV
Juventus
Juventus Turin
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL
Gruppe A
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Manchester CityManchester CityMan. CityMCI11006:333
2FC BrüggeFC BrüggeFC BrüggeBRU10101:101
2Paris St. GermainParis St. GermainParis SGPSG10101:101
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL10013:6-30
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe B
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Liverpool FCLiverpool FCLiverpoolLIV11003:213
2Atletico MadridAtletico MadridAtleticoATL10100:001
2FC PortoFC PortoFC PortoPOR10100:001
4AC MailandAC MailandAC MailandACM10012:3-10
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe C
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Ajax AmsterdamAjax AmsterdamAjaxAJA11005:143
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB11002:113
3Besiktas IstanbulBesiktas IstanbulBesiktasBES10011:2-10
4Sporting CPSporting CPSporting CPSCP10011:5-40
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe D
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC SheriffFC SheriffTiraspolSTI11002:023
2Real MadridReal MadridReal MadridRM11001:013
3Inter MailandInter MailandInterINT10010:1-10
4Schachtjor DonezkSchachtjor DonezkSchachtjorSHK10010:2-20
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe E
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB11003:033
2Dynamo KiewDynamo KiewDynamo KiewDKV10100:001
2Benfica LissabonBenfica LissabonBenficaBEN10100:001
4FC BarcelonaFC BarcelonaFC BarcelonaBAR10010:3-30
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe F
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB11002:113
2AtalantaAtalantaAtalantaATL10102:201
2Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL10102:201
4Manchester UnitedManchester UnitedMan. UnitedMUN10011:2-10
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe G
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS10101:101
1FC SevillaFC SevillaFC SevillaSEV10101:101
3Lille OSCLille OSCLilleOSC10100:001
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB10100:001
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe H
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Juventus TurinJuventus TurinJuventusJUV11003:033
2FC ChelseaFC ChelseaFC ChelseaCHL11001:013
3Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenitZEN10010:1-10
4Malmö FFMalmö FFMalmö FFMAL10010:3-30
  • Nächste Runde
  • Europa League
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.