Sie sind hier:

Gegen das Trauma

Champions League | Liverpool - Barcelona

Mit einem 3:0-Polster geht der FC Barcelona ins Halbfinal-Rückspiel in der Champions League beim FC Liverpool (Dienstag, 21 Uhr). Trotz des Vorsprungs sind die Katalanen gewarnt. Denn das Aus im Vorjahr in Rom hat bei Lionel Messi und Co. Spuren hinterlassen.

Marc-Andre ter Stegen und Lionel Messi
Zwei Säulen des FC Barcelona: Marc-André ter Stegen und Lionel Messi

Vor einem Jahr reiste der FC Barcelona mit einem Drei-Tore-Vorsprung zum Viertelfinalrückspiel der Champions League zu AS Rom. "Wir haben kein Interesse daran, dass irgendetwas Außergewöhnliches passiert", sagte Trainer Ernesto Valverde. Doch es passierte, seine Mannschaft schied aus. Weil sie nicht auf das Außergewöhnliche vorbereitet war.

Lernen aus dem Desaster von Rom

"Diese Erfahrung muss zu etwas gut sein", sagt Valverde nun. Rom hätte ihn beinahe den Job gekostet und wurde zum Gründungstrauma eines Schwurs. Alles dafür zu tun, "diesen so schönen und von allen so ersehnten Pokal" erstmals seit 2015 wieder zu gewinnen, versprach Lionel Messi vorigen Sommer den Fans. Entsprechend trat Barça bisher auch auf, zuletzt beim 3:0 im Halbfinalhinspiel gegen Liverpool.

Wenn es jetzt zum Rückspiel (Dienstag, 21 Uhr) wieder mit einem Drei-Tore-Vorsprung auf Reisen geht, lautet das erste Gebot, nicht so passiv zu sein wie damals in Rom. Valverde wird eine kompakte, kampfstarke Aufstellung im Sinn haben. So wie schon im Hinspiel mit dem Ex-Bayern Arturo Vidal.

Messi kritisiert "hässliche" Pfiffe

Der chilenische Mittelfeldmann hat zuletzt einen anderen Neuzugang aus der Startformation verdrängt, den passstärkeren, aber bisweilen phlegmatischen Arthur Melo. Nach anfänglichen Problemen gehört Vidal zu den Gewinnern einer Saison, deren größter Verlierer bislang ein Ex-Liverpooler ist: der im Januar 2018 für 120 Millionen Euro zuzüglich 40 Millionen möglicher Boni verpflichtete Philippe Coutinho.

Im Hinspiel wurde der Brasilianer früh ausgewechselt und dabei zum wiederholten Mal von Pfiffen des Anhangs begleitet. "Hässlich" fand das Messi, der Loyalität einforderte. Doch Coutinho macht zu selten den Unterschied, um seine Ballverluste und Aussetzer in der Rückwärtsbewegung aufzuwiegen. Ob der teuerste Zugang der Vereinsgeschichte bei der Rückkehr an die Anfield Road aufläuft, gilt als fraglich.

Auf und Ab bei Ousmane Dembélé

Definitiv aussetzen muss Ousmane Dembélé, der zweitteuerste Einkauf (105 + 40 Mio. an Borussia Dortmund) - er hat sich am Wochenende erneut verletzt. Nachdem er auf eine heftige Debatte um Disziplinprobleme im Herbst mit einem starken Winter antwortete, wird er im Frühjahr kontinuierlich von Blessuren geplagt. Im Hinspiel absolvierte er nur wenige Minuten und vergab dabei eine Riesenchance zum 4:0.

"Ich hoffe, dass wir uns an diese Chance nicht noch erinnern müssen", sagt Sportdirektor Guillermo Amor; auch diese Äußerung zeigt, wie vorsichtig das gebrannte Kind Barça den vermeintlich so sicheren Vorsprung bewertet.

Ter Stegen, der andere Retter

Die Hoffnungen auf einen ruhigen Abend liegen zum einen auf dem unermüdlichen Angriffsduo aus Messi und Luis Suárez. Zum anderen auf der defensiven Solidität. In fünf Spielen der K.o.-Runde musste Barça erst einen Treffer hinnehmen. Torwart Marc-André ter Stegen verkörpert Weltklasse in allen Facetten. Seine bloße Präsenz scheint die gegnerischen Stürmer zu verunsichern, und kaum ein anderer Spieler, außer Messi natürlich, wurde diese Saison so oft als Retter gefeiert.

Saisonentdeckung Clement Lenglet

Vor ihm steht die derzeit vielleicht stärkste Innenverteidigung Europas. Gerard Piqué, 32, spielt nach seinem Nationalmannschaftsrücktritt stärker denn je, und Partner Clement Lenglet, 23, ist die große Überraschung dieser Spielzeit.

Verpflichtet eher als Backup, hat er seinen französischen Landsmann und Weltmeister Samuel Umtiti längst aus der Stammelf verdrängt. Im Hinspiel ließ er sich nicht mal irritieren, als er ein Stück eines Zahns verlor. "Wenn wir weiter gewinnen, kann ich gern noch mehr davon verlieren", sagte er. Es ist die Einstellung, die man in Liverpool braucht, um Rom vergessen zu machen.

Di, 01.12.2020
Di, 01.12.2020
18:55
LOK
Lok. Moskau
Lokomotiv Moskau
-:-
RB Salzburg
RB Salzburg
RBS
Di, 01.12.2020
18:55
SHK
Schachtjor
Schachtjor Donezk
-:-
Real Madrid
Real Madrid
RM
Di, 01.12.2020
21:00
ATL
Atletico
Atletico Madrid
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Di, 01.12.2020
21:00
BMG
M'gladbach
Borussia Mönchengladbach
-:-
Inter Mailand
Inter
INT
Di, 01.12.2020
21:00
POR
FC Porto
FC Porto
-:-
Manchester City
Man. City
MCI
Di, 01.12.2020
21:00
OM
Marseille
Olympique Marseille
-:-
Olympiakos Piräus
Olympiakos
OLY
Di, 01.12.2020
21:00
ATL
Atalanta
Atalanta
-:-
FC Midtjylland
Midtjylland
FCM
Di, 01.12.2020
21:00
LIV
Liverpool
Liverpool FC
-:-
Ajax Amsterdam
Ajax
AJA
Mi, 02.12.2020
Mi, 02.12.2020
18:55
KRA
FK Krasnodar
FK Krasnodar
-:-
Stade Rennes
Rennes
SRE
Mi, 02.12.2020
18:55
BAS
Başakşehir
İstanbul Başakşehir
-:-
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
Mi, 02.12.2020
21:00
SEV
FC Sevilla
FC Sevilla
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL
Mi, 02.12.2020
21:00
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
Lazio Rom
Lazio Rom
LAZ
Mi, 02.12.2020
21:00
BRU
FC Brügge
FC Brügge
-:-
Zenit St. Petersburg
Zenit
ZEN
Mi, 02.12.2020
21:00
JUV
Juventus
Juventus Turin
-:-
Dynamo Kiew
Dynamo Kiew
DKV
Mi, 02.12.2020
21:00
FER
Ferencváros
Ferencvárosi TC
-:-
FC Barcelona
FC Barcelona
BAR
Mi, 02.12.2020
21:00
MUN
Man. United
Manchester United
-:-
Paris St. Germain
Paris SG
PSG
Gruppe A
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB440015:41112
2Atletico MadridAtletico MadridAtleticoATL41214:7-35
3Lokomotiv MoskauLokomotiv MoskauLok. MoskauLOK40314:5-13
4RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS40137:14-71
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe B
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachM'gladbachBMG422014:4108
2Real MadridReal MadridReal MadridRM42119:727
3Schachtjor DonezkSchachtjor DonezkSchachtjorSHK41123:12-94
4Inter MailandInter MailandInterINT40224:7-32
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe C
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Manchester CityManchester CityMan. CityMCI440010:1912
2FC PortoFC PortoFC PortoPOR43018:359
3Olympiakos PiräusOlympiakos PiräusOlympiakosOLY41031:6-53
4Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseilleOM40040:9-90
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe D
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Liverpool FCLiverpool FCLiverpoolLIV43018:269
2Ajax AmsterdamAjax AmsterdamAjaxAJA42117:527
3AtalantaAtalantaAtalantaATL42118:717
4FC MidtjyllandFC MidtjyllandMidtjyllandFCM40042:11-90
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe E
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC ChelseaFC ChelseaFC ChelseaCHL43109:1810
2FC SevillaFC SevillaFC SevillaSEV43106:3310
3Stade RennesStade RennesRennesSRE40132:7-51
4FK KrasnodarFK KrasnodarFK KrasnodarKRA40134:10-61
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe F
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB43019:369
2Lazio RomLazio RomLazio RomLAZ42208:448
3FC BrüggeFC BrüggeFC BrüggeBRU41123:8-54
4Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenitZEN40133:8-51
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe G
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC BarcelonaFC BarcelonaFC BarcelonaBAR440013:21112
2Juventus TurinJuventus TurinJuventusJUV43018:449
3Dynamo KiewDynamo KiewDynamo KiewDKV40133:10-71
4Ferencvárosi TCFerencvárosi TCFerencvárosFER40135:13-81
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe H
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1Manchester UnitedManchester UnitedMan. UnitedMUN430112:489
2Paris St. GermainParis St. GermainParis SGPSG42025:416
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL42024:7-36
4İstanbul Başakşehirİstanbul BaşakşehirBaşakşehirBAS41033:9-63
  • Nächste Runde
  • Europa League
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.