FC Bayern München - PSV Eindhoven: die Highlights

Sport | UEFA Champions League - FC Bayern München - PSV Eindhoven: die Highlights

Die Highlights der Begegnung FC Bayern München gegen PSV Eindhoven am dritten Spieltag der Champions League.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.10.2017, 23:59

Der FC Bayern hat sich den zweiten Sieg in der Gruppenphase der Champions League geholt. Die Münchner bezwangen PSV Eindhoven mit 4:1. Erfolgreich war auch Mönchengladbach: Die Borussia gewann bei Celtic Glasgow mit 2:0.

Die Tore für den FC Bayern erzielten Thomas Müller in der 13., Joshua Kimmich in der 21., Robert Lewandowski in der 59. Minute und Arjen Robben in der 84. Minute. Für die PSV traf Luciano Narsingh in der 41. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2. In zwei Wochen kommt es zum Rückspiel in Eindhoven.

Damit bleibt das Team von Trainer Carlo Ancelotti mit sechs Punkten auf Rang zwei in Gruppe D hinter Atletico Madrid mit neun Zählern. Die Spanier siegten bei FC Rostow mit 1:0.

Dominante Körpersprache

Bayern agierte gegen die Holländer von Beginn an äußerst dominant und zeigte eine ganz andere Körpersprache als in den Spielen zuvor. Müller (3.), der herausragende Robben (9.), David Alaba (11.) und Lewandowski (13.) scheiterten zunächst noch. Ein Geistesblitz von Robben brachte dann das 1:0: Der Niederländer spielte eine Ecke an den kurzen Pfosten zu Müller, wo der ungedeckte Angreifer per Nachschuss die Führung erzielte. Kurz darauf traf Eindhovens Hector Moreno bei einer Rettungsaktion den eigenen Pfosten (17.), ehe Kimmichs Kopfballtreffer nach einer abgefälschten Flanke von Alaba früh für klare Verhältnisse zu sorgen schien.

Angriff um Angriff rollte auf das PSV-Tor, weitere Treffer waren möglich. Dann allerdings schlichen sich immer mehr Nachlässigkeiten ins Spiel der Bayern. Kurz vor der Pause bestrafte Narsingh dann Alabas Schlafmützigkeit, auch Torwart Manuel Neuer machte beim 1:2 keine glückliche Figur.

In der zweiten Halbzeit wuchs Eindhoven zu einem bisweilen gleichwertigen Gegner heran. Nachdem Lewandowski die Vorentscheidung vergeben hatte (47.), setzte die PSV weitere schmerzhafte Nadelstiche. Kapitän Luuk de Jong (48.) vergab per Kopf, Neuer rettete nach einem Fehler von Xabi Alonso stark gegen Pereiro (52.). Lewandowski beendete diese Schwächephase, als er einen Abpraller nach Robbens starkem Solo per Kopf nutzte. Robben selbst machte den Sack zu - per Kopf nach wunderschönem Zuspiel von Thiago.

Überzeugender Gladbacher Sieg

Gladbach gewinnt
Freude im "Paradise": Sieg für Mönchengladbach Quelle: dpa

Mit einem überzeugenden Sieg hat sich Mönchengladbach in Glasgow alle Chancen auf das Achtelfinale erhalten. Trotz Personalnot gewann das Team von Trainer André Schubert und schob sich durch den ersten Sieg dieser Königsklassen-Saison auf Rang drei der Gruppe C. Vor 60.000 Zuschauern erzielten Lars Stindl (57. Minute) und André Hahn (77.) die entscheidenden Treffer. Mit einem weiteren Erfolg im Rückspiel in zwei Wochen wäre den Gladbachern zumindest die Teilnahme an der Europa League kaum noch zu nehmen.

Die Gladbacher hatten - angeführt von Stindl und Ibrahima Traore - im "Paradise" genannten Stadion besonders vor der Pause mehr vom Spiel und mehrfach die Führung auf dem Fuß. Das Fehlen der verletzten Stammspieler Raffael, Thorgan Hazard, Fabian Johnson und Andreas Christensen machte sich kaum bemerkbar. Nach dem Wechsel beruhigten Stindl und Hahn die Nerven.

Celtic bewies wie schon beim 3:3 gegen Manchester City seine Klasse, sorgte häufig für Durcheinander im Gladbacher Strafraum. Gladbach behielt in der hitzigen Atmosphäre kühlen Kopf und zwang die "Hoops" mit aggressivem Pressing im Mittelfeld zu zahlreichen Fehlern. Zudem bissen sich die Schotten immer wieder an der aufmerksamen Defensive um den starken Nico Elvedi die Zähne aus.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet