Juventus: Noch 90 Minuten Bollwerk bis Cardiff

Champions League - Halbfinale

Juventus Turin steht heute, 20.45 Uhr, gegen den AS Monaco vor dem erneuten Einzug ins Finale der Champions League. Für die alten Herren um Torwart-Legende Gianluigi Buffon könnte es der letzte Anlauf zum größten Vereinstitel sein.

Juventus Turin mit Chiellini (links) und Buffon

Gianluigi Buffon stürmte aus seinem Tor, stibitzte Kylian Mbappe den Ball vom Fuß und streichelte Monacos Jungstar väterlich den Kopf. "In diesen wichtigen Spielen ist Gigi immer noch der beste der Welt", lobte Trainer Massimiliano Allegri die Torhüter-Legende von Juventus Turin nach dem 2:0-Hinspielsieg beim AS Monaco vor einer Woche. Buffon ist 39 Jahre alt, und nicht nur das Aushängeschild der Turiner, sondern auch ihr sportlicher Rückhalt.


Dritter Anlauf für Buffon

Übersteht der alte Keeper mit der Alten Dame und Weltmeister Sami Khedira auch das Rückspiel am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) unbeschadet, dürfte er in Cardiff (3. Juni) ein drittes Mal um den begehrten Henkelpott spielen. "Das wäre das Größte nach einer schwierigen Reise", sagte Buffon uefa.com. Zweimal stand er schon im Finale: 2015 verlor er in Berlin gegen den FC Barcelona (1:3), 2003 unterlag er dem AC Mailand im Elfmeterschießen - das war vor 14 Jahren.

Im Hinspiel an der Cote d'Azur, das Turin dank eines Doppelpacks von 90-Millionen-Mann Gonzalo Higuain gewann, glänzte Buffon mit sechs Paraden. Dass Juventus sich gegen die Himmelstürmer aus Monaco, dem gefährlichsten Sturm Europas mit Jungstar Mbappe, schadlos hielt, lag aber auch an Buffos Vorderleuten. Mit seinen Abwehrspielern Andrea Barzagli (36), Leonardo Bonucci (30) und Giorgio Chiellini (32) bildet er ein fast unüberwindbares Bollwerk, das in der Champions League seit nunmehr 621 Minuten ohne Gegentor ist. Das liegt auch daran, dass die Defensivrecken wissen, worauf es in solchen Spielen ankommt.

Juve total auf Erfolg fokussiert

"In manchen Momenten ist es einfach dringlicher, ein Resultat zu verteidigen, sozusagen die Drecksarbeit zu machen, dafür darf man sich nicht schämen", sagte Chiellini der Süddeutschen Zeitung. Bei Juventus schämt sich niemand, die Bianconeri sind total auf den Erfolg fokussiert. Denn auch der Klub wartet seit 21 Jahren sehnsüchtig auf den Champions-League-Sieg.

Von einem wahrscheinlichen Finale gegen Real Madrid (3:0-Hinspielerfolg gegen Atletico Madrid) trennen Juventus also nur noch 90 Minuten gegen Monaco. "Ich bin natürlich beeindruckt von Mbappe. Aber auch von Falcao, Bernardo Silva und Fabinho. Das ist eine richtig giftige Mannschaft", gab Chiellini zu. Giftig, aber auch erfolgreich. Für den 18 Jahre alten Mbappe - er könnte tatsächlich Buffons Sohn sein - soll der englische Rekordmeister Manchester United bei AS mit einem 85 Millionen Euro schweren Angebot abgeblitzt sein. Monaco rufe demnach die weltweite Rekordsumme von 118 Millionen Euro auf.

Beste Vorzeichen

Doch wenn die Turiner gegen diese jungen Wilden wieder als "organische Einheit" (Chiellini) funktioniert, dürfte nichts mehr anbrennen. Schließlich müssten sie vor heimischer Kulisse mit mehr als zwei Toren Unterschied verlieren. Einen Auswärtssieg haben sie noch nie verspielt, gegen Klubs aus Frankreich kam sie immer weiter (elf Mal), und zwei Tore Vorsprung reichten zu Hause in einem Halbfinale der Champions League immer.

Für den großen Coup bleiben ihnen nicht mehr viele Versuche. Die Verträge von Buffon, Chiellini, Barzagli und Dani Alves laufen noch bis 2018, alle befinden sich auf der Zielgeraden ihrer Karrieren. Wobei, bei Fußball-Opa Buffon kann man sich nicht sicher sein: "Ich habe den absoluten Willen zu siegen. Das Alter auf meinem Personalausweis bedeutet diesbezüglich recht wenig."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.