Sie sind hier:

Leverkusener Frühblüher

Kai Havertz ist die neueste Entdeckung von Roger Schmidt

Unter Cheftrainer Roger Schmidt haben es schon einige junge Spieler ins Rampenlicht geschafft. Leverkusens neueste Entdeckung ist der 17-jährige Abiturient Kai Havertz, der am Dienstag in der Champions League gegen Atlético Madrid in der Startelf steht.

Kai Havertz (Bayer 04 Leverkusen)
Hochbegabt: Kai Havertz
Quelle: imago

Sein geschicktes Händchen bei der Entwicklung junger Spieler hat Roger Schmidt in Leverkusen schon in einigen Fällen bewiesen. So früh wie Kai Havertz erblühte in seiner Zeit unter dem Bayer-Kreuz aber noch keiner, deshalb machte der Cheftrainer in der Vorwoche vorsichtshalber eine wichtige Ansage an die Medien. Havertz sei gerade mitten im Abitur-Stress - und der Verein sowohl an der sportlichen wie auch an der schulischen Entwicklung des 17-Jährigen interessiert.

Einer wie Özil

Entsprechend darf der schlaksige Offensivspieler auf dem Platz glänzen - wie zuletzt beim 3:1 in Augsburg, mit zwei Torvorlagen und einer insgesamt bestechenden Leistung. In der Öffentlichkeit dagegen soll er sich zurückhalten. Etwas Schutz vor sich selbst kann nicht schaden, lautet die Leverkusener Devise. Und so marschierte Havertz nach dem Sieg in Schwaben wortlos zum Mannschaftsbus.

Wenn er im Kopf sauber bleibt, kann er ein ganz Großer werden.
Bernd Leno, Torwart Bayer Leverkusen

Allerdings sollten die Leverkusener dem hochbegabten Teenager in diesen Tagen auch von allzu intensiver Zeitungslektüre abraten, könnten ihm doch die diversen Lobgesänge aus den eigenen Reihen zu Kopf steigen. "Er hat eine Gabe mit dem linken Füßchen und eine wunderbare Ballbehandlung, das ist schon sensationell", schwärmt etwa Sportdirektor Rudi Völler, der Havertz schon mit Mesut Özil vergleicht. Und Torwart Bernd Leno prophezeit: "Wenn er im Kopf sauber bleibt, kann er ein ganz Großer werden."

Vorfreude auf Atlético

Das ahnt auch Roger Schmidt - der es zum einen genießt, dass Bayers anfängliche Sorgen wegen der viermonatigen Sperre für Regisseur Hakan Calhanoglu auch dank Havertz fürs Erste beiseite gewischt sind. Andererseits weiß der überzeugte Nachwuchsförderer, unter dem schon Julian Brandt (20), Jonathan Tah (21) und Benjamin Henrichs (19) zu Nationalspielern wurden, um die natürlichen Leistungsschwankungen im jugendlichen Alter.

Im Moment ist er unglaublich drauf.
Roger Schmidt, Trainer Bayer Leverkusen

Mit dem rustikalen Team von Atlético Madrid wartet im Achtelfinalhinspiel der Champions League nun zudem ein extrem unangenehmer Gegner. Havertz‘ elegante Leichtigkeit, seine Ruhe und Übersicht am Ball und seine enorm schnelle Auffassungsgabe dürften sich auch bis nach Kastilien herumgesprochen haben. "Es war für uns sehr überraschend, dass er in so kurzer Zeit bei uns Fuß fasst. Im Moment ist er unglaublich drauf", betont Roger Schmidt und schlussfolgert: "Jetzt können wir uns erst recht auf Atlético freuen."

Komplett wie noch keiner

Gerne würden die Rheinländer in den zwei Partien gegen die zähen Spanier eine offene Rechnung aus dem Jahr 2015 begleichen. Damals scheiterte die Werkself im Achtelfinale der Königsklasse im Elfmeterschießen an den Madrilenen. "Wir haben eine große Chance, ein gutes Ergebnis einzufahren", glaubt Lars Bender. Zugleich hat der Kapitän den Hauptgrund für Bayers aktuelle tabellarische Mittelmäßigkeit ausgemacht - die Leistungsdellen bei den vielen jungen Spielern, von denen auch die erfahrenen Profis infiziert wurden.

Doch bei allen bisherigen Wirrungen um Übungsleiter Schmidt: Gerade dessen fruchtbare Arbeit mit Toptalenten schätzen die Verantwortlichen in Leverkusen. Und im Fall Kai Havertz räumte auch Oberwarner Bender gerade ein: "Ich glaube, ich habe schon in seiner ersten Trainingswoche gesagt, dass das so ziemlich der kompletteste 17-Jährige ist, den ich je erlebt habe."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.