Sie sind hier:

Haaland schießt BVB zum Sieg

Champions League | Borussia Dortmund - PSG

Borussia Dortmund hat das Achtelfinal-Hinspiel in der Königsklasse gegen Paris Saint-Germain für sich entschieden. Der BVB siegte dank zweier Tore von Erling Haaland mit 2:1 (0:0).

Erling HaalandChampions League: BVB - PSG
Er hat's wieder geschafft: Erling Haaland (sitzend) bejubelt seinen Treffer.
Quelle: reuters / Leon Kuegeler

Der Neuzugang des BVB trifft also nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Champions League. Durch die beiden Treffer (69./77.) schloss Haaland zu Robert Lewandowski vom FC Bayern München auf. Beide haben nun zehn Treffer in der Königsklasse auf dem Konto. Acht davon erzielte der 19 Jahre alte Norweger für den FC Salzburg. "Das ist schon eine Naturgewalt", kommentierte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke die Leistung Haalands.

Das ist schon eine Naturgewalt.
Hans-Joachim Watzke über Erling Haaland

Neymar gelang für PSG immerhin das wichtige Auswärtstor (75.). Der BVB reist dennoch mit einer guten Ausgangsposition zum Rückspiel nach Paris in gut drei Wochen. In der zweiten Partie des Abends besiegte Atletico den FC Liverpool. Die Madrilenen setzten sich gegen das Team von Trainer Jürgen Klopp mit 1:0 (0:0) durch.

Kompakte Defensive

PSG-Coach Thomas Tuchel, der Dortmund 2017 nach einem zerrütteten Verhältnis mit der Vereinsführung verlassen hatte, wählte ebenso wie Favre eine Taktik, die auch von Respekt vor der Qualität des Rivalen zeugte. Bei gegnerischem Ballbesitz war vor allem kompakte Defensive angesagt. Beide Teams zogen sich meist weit in die eigene Hälfte zurück und versuchten so, die Offensivreihen des Kontrahenten erst gar nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Taktisch wertvoll, mitreißend aber erstmal nicht.

Zu mehr als einer Chance durch einen Freistoß in der elften Minuten durch den wie auch Kylian Mbappé enttäuschenden Neymar reichte es bei den seit numnmehr 24 Spielen ungeschlagenen Gästen nicht. Tuchel wirkte alles andere als zufrieden, dirigierte seine Mannschaft immer wieder von der Seitenlinie aus. Für die überraschende PSG-Dreierkette in der Abwehr brauchten die Dortmunder nur in der Anfangsphase ein wenig Eingewöhnungszeit. Allerdings bleib auch vonseiten der Borussen ein echtes Feuerwerk erstmal aus. "In diesem Stadion können sich ganz besondere Dinge entwickeln", sagte Tuchel vor dem Anpfiff. In den ersten 45 Minuten entwickelte sich ein leichtes Plus für die Dortmunder, die vor allem von Jadon Sancho angetrieben wurden.

Der Engländer vergab aber auch zwei Chancen, als er in der 14. Minute nach einem Konter selbst abzog, anstatt noch mal abzuspielen und in der 27. Minute, als er mit einem Rechtsschlenzer PSG-Keeper Keylor Navas zu einer Parade zwang. Ans Außennetz klatschte der Ball in der 35. Minute bei einem Schuss von Haaland. Er bekam durch die zurückhaltendere BVB-Spielweise erstmal nicht so viele Bälle, seine Stärken konnte Haaland so zunächst nicht ausspielen. Insgesamt zeigte sich der BVB auch dank des sehr präsenten Nationalspielers Emre Can aber die deutlich bessere Leistung in Hälfte eins.

Feier im Schneidersitz

In der 65. Minute ließen Mbappé, Neymar und Angel di Maria ihr Können kurz aufblitzen. Roman Bürki war aber zur Stelle. Die BVB-Fans atmeten durch. Und jubelten nur kurze Zeit später. Flanke von der rechten Seite durch Achraf Hakimi, Direktabnahme von Sancho, die aber geblockt und abgefälscht wurde. Den Abstauber ließ sich Haaland aus kürzester Distanz nicht nehmen. Im Schneidersitz wie ein Buddha im BVB-Trikot ließ sich der Norweger feiern.

Was unspektakulär begann, wurde doch noch packend vor 66.099 Zuschauern. Denn auf der Gegenseite brillierte in seiner besten Szene Mbappé mit seiner Geschwindigkeit und Ballkontrolle und legte den Ball auf Neymar auf. Doch dann passierten diese besonderen Dinge im BVB-Stadion, die auch Tuchel vorher schon gefürchtet hatte. Aus 20 Meter katapultierte Haaland den Ball unhaltbar ins PSG-Tor. "Ich habe nicht allzu viel nachgedacht, ich habe den Moment genossen", sagte der 19-Jährige.

Titelverteidiger muss kämpfen

Saul Niguez
Schütze des Siegtores: Saúl Ñíguez
Quelle: ap / Bernat Armangue

Der FC Liverpool müssen nach der knappen Hinspiel-Niederlage bei Atletico ums Viertelfinale kämpfen. Saúl Ñíguez brachte die Gastgeber aus Madrid früh in Führung (4. Minute), anschließend verteidigten die Rojiblancos das 1:0 leidenschaftlich.

Nach einer Ecke nach wenigen Minuten herrschte kurzzeitig Unordnung im Liverpool-Strafraum - das nutzte Saúl eiskalt aus und schob aus kurzer Distanz zur Führung ein. Die Reds, die die Gruppenphase als Erster vor dem SSC Neapel beendet hatten, taten sich anschließend schwer, ins Spiel zu finden. Die kompakt stehende Defensive des Vierten der spanischen Primera División machte es Liverpool schwer.

Das von Klopp aufgebotene Offensiv-Trio aus Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mané hatte einen schweren Stand und blieb bis auf wenige Ausnahmen wirkungslos. Trotz optischer Überlegenheit und mehr Ballbesitz gelang den Reds nicht das wichtige Auswärtstor.

Quelle: dpa

Champions League

Di, 14.02.2023
Di, 14.02.2023
21:00
ACM
AC Mailand
AC Mailand
-:-
Tottenham Hotspur
Tottenham
TOT
Di, 14.02.2023
21:00
PSG
Paris SG
Paris St. Germain
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Mi, 15.02.2023
Mi, 15.02.2023
21:00
BRU
FC Brügge
FC Brügge
-:-
Benfica Lissabon
Benfica
BEN
Mi, 15.02.2023
21:00
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL
Di, 21.02.2023
Di, 21.02.2023
21:00
LIV
Liverpool
Liverpool FC
-:-
Real Madrid
Real Madrid
RM
Di, 21.02.2023
21:00
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
-:-
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC
Mi, 22.02.2023
Mi, 22.02.2023
21:00
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
Manchester City
Man. City
MCI
Mi, 22.02.2023
21:00
INT
Inter
Inter Mailand
-:-
FC Porto
FC Porto
POR
Di, 07.03.2023
Di, 07.03.2023
21:00
BEN
Benfica
Benfica Lissabon
-:-
FC Brügge
FC Brügge
BRU
Di, 07.03.2023
21:00
CHL
FC Chelsea
FC Chelsea
-:-
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Mi, 08.03.2023
Mi, 08.03.2023
21:00
TOT
Tottenham
Tottenham Hotspur
-:-
AC Mailand
AC Mailand
ACM
Mi, 08.03.2023
21:00
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
Paris St. Germain
Paris SG
PSG
Di, 14.03.2023
Di, 14.03.2023
21:00
MCI
Man. City
Manchester City
-:-
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
Di, 14.03.2023
21:00
POR
FC Porto
FC Porto
-:-
Inter Mailand
Inter
INT
Mi, 15.03.2023
Mi, 15.03.2023
21:00
RM
Real Madrid
Real Madrid
-:-
Liverpool FC
Liverpool
LIV
Mi, 15.03.2023
21:00
SSC
SSC Neapel
SSC Neapel
-:-
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.