Sie sind hier:

Ajax mit einem Bein im Finale

Champions League | Halbfinal-Hinspiel

Ajax Amsterdam sorgt in der Champions League weiter für Furore. Nach dem 1:0-Sieg im Halbfinal-Hinspiel bei Tottenham Hotspur haben die Niederländer beste Chancen, ins Finale einzuziehen.

Champions League, Halbfinale: Donny van de Beek (Ajax) trifft gegen Tottenham Hotspur zum 1:0
Donny van de Beek (Ajax) trifft gegen Tottenham Hotspur zum 1:0
Quelle: ap/Kirsty Wigglesworth

Das Tor des Abends im neuen Tottenham Hotspur Stadium (das ehemalige Stadion an der White Hart Lane) erzielte Donny van de Beek in der 15. Minute. Das Rückspiel findet am 8. Mai in Amsterdam statt. Im zweiten Halbfinale stehen sich der FC Barcelona und der FC Liverpool gegenüber.

Ohne Kane und Son

"Wir wollen selbst spielen und das Spiel diktieren", hatte Spurs-Coach Mauricio Pochettino vor der Partie im TV-Sender "Sky" gesagt.

Allerdings musste er ausgerechnet in einem der bedeutendsten Europacup-Spiele der Klubgeschichte auf seine beiden besten Torschützen verzichten. Harry Kane fehlte verletzt, Heung-Min Son musste gelb-gesperrt pausieren.

Wie schon bei den Triumphen über Titelverteidiger Real Madrid oder Juventus Turin brillierte Ajax mit atemberaubendem Tempofußball. Weit in der gegnerischen Hälfte setzten die niederländischen Youngster die Spurs unter Druck, hatten deutlich mehr Ballbesitz und glänzten mit sehenswerten Kombinationen.

Lloris verhindert 0:2

Eine dieser Stafetten führte nach einer Viertelstunde auch zur Führung. Hakim Ziyech spielte van de Beek überlegt frei, und der 22-Jährige behielt frei vor Tottenham-Torwart Hugo Lloris die Ruhe, zögerte, täuschte an - und verlud den französischen Nationalkeeper mit einem platzierten Schuss ins linke Eck. Neun Minuten später hatte van de Beek sogar das 0:2 auf dem Fuß, doch Lloris parierte (24.).

Erstmals Gefahr vor dem Ajax-Tor gab’s in der 26. Minute. Nach einem Freistoß von Christian Eriksen köpfte Fernando Llorente neben das Tor. Fünf Minuten vor der Pause blieb Tottenhams Abwehr-Riese Jan Vertonghen nach einem Zusammenprall mit Ajax-Torwart André Onana und seinem Mitspieler Toby Alderweireld mit einer blutenden Wunde liegen und musste sichtlich benommen ausgewechselt werden.

Spurs steigern sich

Erstaunlicherweise jetzt steigerte sich Tottenham. Vor allem in der Nachspielzeit der ersten Hälfte kamen die Spurs mehrmals gefährlich in die Nähe des Ajax-Tores. Alderweirelds Kopfball ging drüber (45.+4), der für Vertonghen eingewechselte Moussa Sissoko versuchte es aus der Distanz (45.+5).

Ausnahmsweise wirkte die Amsterdamer Abwehr um Matthijs de Ligt, mit 19 Jahren und 261 Tagen der jüngste Kapitän, der je in einem Champions-League-Halbfinale stand, in dieser Szene anfällig.

Ajax zurückgedrängt

Die Spurs blieben nach der Pause gefährlich. Wenige Sekunden nach Wiederanpfiff hatte der niederländische Rekordmeister Glück, dass Llorente in guter Position zu lange zögerte (46.). Ajax-Taktgeber Frenkie De Jong (21), der im Sommer für 75 Millionen Euro Ablöse zum FC Barcelona wechselt, konnte das Spiel nicht mehr wie gewohnt dirigieren.

Statt vor dem gegnerischen Tor zu zaubern, mussten die Niederländer nun ihr eigenes energisch verteidigen. Bis zum ersten sehenswerten Angriff in der zweiten Hälfte dauerte es bis zur 78. Minute. Dieser hätte fast das 0:2 gebracht; David Neres traf aber nur den Pfosten.

Frische Kräfte

Tottenham-Coach Pochettino brachte in Juan Foyth und Ben Davies zehn Minuten vor Schluss zwei frische Kräfte - für den Ausgleich reichte es trotz der deutlichen Leistungssteigerung aber nicht mehr.

Di, 16.02.2021
Di, 16.02.2021
21:00
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
Liverpool FC
Liverpool
LIV
Di, 16.02.2021
21:00
BAR
FC Barcelona
FC Barcelona
-:-
Paris St. Germain
Paris SG
PSG
Mi, 17.02.2021
Mi, 17.02.2021
21:00
POR
FC Porto
FC Porto
-:-
Juventus Turin
Juventus
JUV
Mi, 17.02.2021
21:00
SEV
FC Sevilla
FC Sevilla
-:-
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Di, 23.02.2021
Di, 23.02.2021
21:00
LAZ
Lazio Rom
Lazio Rom
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Di, 23.02.2021
21:00
ATL
Atletico
Atletico Madrid
-:-
FC Chelsea
FC Chelsea
CHL
Mi, 24.02.2021
Mi, 24.02.2021
21:00
BMG
M'gladbach
Borussia Mönchengladbach
-:-
Manchester City
Man. City
MCI
Mi, 24.02.2021
21:00
ATL
Atalanta
Atalanta
-:-
Real Madrid
Real Madrid
RM
Di, 09.03.2021
Di, 09.03.2021
21:00
JUV
Juventus
Juventus Turin
-:-
FC Porto
FC Porto
POR
Di, 09.03.2021
21:00
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
FC Sevilla
FC Sevilla
SEV
Mi, 10.03.2021
Mi, 10.03.2021
21:00
LIV
Liverpool
Liverpool FC
-:-
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
Mi, 10.03.2021
21:00
PSG
Paris SG
Paris St. Germain
-:-
FC Barcelona
FC Barcelona
BAR
Di, 16.03.2021
Di, 16.03.2021
21:00
MCI
Man. City
Manchester City
-:-
Borussia Mönchengladbach
M'gladbach
BMG
Di, 16.03.2021
21:00
RM
Real Madrid
Real Madrid
-:-
Atalanta
Atalanta
ATL
Mi, 17.03.2021
Mi, 17.03.2021
21:00
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
Lazio Rom
Lazio Rom
LAZ
Mi, 17.03.2021
21:00
CHL
FC Chelsea
FC Chelsea
-:-
Atletico Madrid
Atletico
ATL
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.