Sie sind hier:

Herrmann holt ersten DSV-Podestplatz

Biathlon | Weltcup in Oberhof

Denise Herrmann hat im ersten Biathlon-Rennen des Jahres gleich ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Die 31-Jährige belegte beim Weltcup in Oberhof im Sprint über 7,5 km den zweiten Platz und sorgte für die erste Einzel-Podestplatzierung der deutschen Skiägerinnen in diesem Winter.

Bei Nieselregen, Wind und Nebel am Grenzadler lag Herrmann mit einem Schießfehler 33,1 Sekunden hinter Marte Olsbu Röiseland. Die Norwegerin siegte nach fehlerfreier Schießleistung deutlich. Dritte wurde Julia Simon aus Frankreich (1/47,4).

Aufwärtstrend hält an

Herrmann setzte einen Monat vor der WM in Antholz (13. bis 23. Februar) ihren jüngsten Aufwärtstrend fort. Zuletzt war sie im Massenstart von Le Grand Bornand Fünfte geworden. In den bisherigen sieben Einzelrennen der Saison hatten die DSV-Läuferinnen die ersten drei Plätze meist deutlich verpasst.

Am Freitag (14.30 Uhr/ARD) steht der Sprint der Männer auf dem Programm. Die Staffeln am Samstag und die Massenstart-Rennen am Sonntag komplettieren den Weltcup in Oberhof, ehe es am kommenden Mittwoch in Ruhpolding (ZDF) weitergeht.

Mit Material von SID

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.