Vonn-Festspiele am "Lake Lindsay"?

Ski-Alpin-Weltcup der Damen in Lake Louise

Lake Louise mitten im Banff Nationalpark in Canada ist mit seinem See und den wunderschönen Skipisten ein Traum für den Hobbyfahrer – und für die Profis eine Standortbestimmung. ZDFsport.de überträgt die Rennen aus Übersee von Freitag an im Livestream.

Die Damen-Abfahrt von Lake Louise am 5. Dezember 2015 in voller Länge.
Die Damen-Abfahrt von Lake Louise am 5. Dezember 2015 in voller Länge. Quelle: ZDF

Die ersten Speed-Rennen der Saison, also Super G und Abfahrt , stehen an auf der "Mens Olympic/East Summit" Strecke. Und auf der werden Geschwindigkeiten bis zu 130km/h erreicht. Es gab Jahre, in denen man als Teilnehmerin nicht angereist ist, um zu gewinnen. Der Sieg war immer dann schon vergeben, wenn die Amerikanerin Lindsey Vonn am Start war. "Lake Lindsey" statt Lake Louise also! 16 Weltcupsiege ihrer 77 hat sie allein dort gewonnen. In Lake Luise würde die US Amerikanerin am liebsten auch gegen die Männer fahren, die schon am vergangenen Wochenende ihren Auftakt hatten. "Gewinnen würde ich nicht, aber unter die ersten 20 zu fahren wäre schon drin!", meint die selbstbewusste Seriensiegerin.

Die Vonn-Konkurrentinnen lauern

Also von morgen an wieder die Lindsey-Vonn-Festspiele? Wohl eher nicht. Die Konkurrenz ist fit und zahlreich. Bevor wir zu Viktoria Rebensburg kommen, die schon mit zwei Saisonsiegen im Riesenslalom aufwarten kann, blicken wir in Abwesenheit der verletzten Abfahrtsweltcupgesamtsiegerin Ilka Stuhec auf Tina Weirather und Lara Gut.

Aris Donzelli
ZDF-Reporter Aris Donzelli kommentiert die Damen-Rennen aus Lake Louise. Quelle: ZDF

Die Schweizerin hatte sich im Februar bei den Weltmeisterschaften in Sankt Moritz das Kreuzband gerissen und sich nach der Operation scheinbar gut erholt , ist fit. Die strapaziösen Reisen nach Argentinien oder Neuseeland hat Gut ausgelassen und sich akribisch in Europa auf die Saison vorbereitet. Gerade im Super G ist die ehrgeizige Schweizerin in Lake Louise immer zur Stelle gewesen, wenn Lindsey Vonn verletzt war. Drei Super-G-Siege in den Jahren 2013, 2014 und 2016 sprechen für sich. Und auch in der Abfahrt ist sie Favoritin - oder wenigstens große Konkurrentin der Amerikanerin.

Die Erfolge der Liechtensteinerin Tina Weirather sind eng verknüpft mit Lake Louise. Sie stand allein sechs mal auf dem Podium, so oft wie nirgendwo sonst an einem Weltcuport. Ein Sieg ist fast überfällig. Nach der vergangenen Saison hat sie die Skimarke gewechselt – und ziemlich schnell eine Verbesserung gespürt. An Selbstbewusstsein also wird es ihr nicht mangeln. Die "Schönwetterfahrerin" hat im ersten Training am Mittwoch - bei Schneefall - die Bestzeit gesetzt.

Rebensburg wäre mal dran

Viktoria Rebensburg hat die "Seuchensaison 16/17" weit hinter sich gelassen. Vergessen sind Knierverletzung, die medaillenlose WM. Zwei Starts, zwei Siege - Sölden und Killington. Wer in der Kerndisziplin Riesenslalom top ist, hat es nicht so weit zum Erfolg in den schnelleren Disziplinen Super G und Abfahrt.

In der schnellsten alpinen Disziplin fehlt ihr aber noch ein Sieg. Die Zeit wäre reif. Und der neue Bundestrainer ist absolut angetan. "Sie weiß, was sie zu tun hat", sagt der Österreicher Jürgen Graller. "Sie hat diese gewisse Lockerheit und trotzdem den absoluten Fokus. Dazu kommt ein Selbstvertrauen, ohne überheblich zu sein."

Wie weit sind die anderen Deutschen?

Graller ist übrigens der Mann, der den meisten Athletinnen des Deutschen Skiverbandes attestiert, sie könnten keinen ordentlichen Riesenslalomschwung fahren. Man darf also gespannt sein, ob sich die zur Abfahrt in Lake Luoise gemeldeten Michaela Wenig, Meike Pfister und Kira Weidle schon weiter entwickelt haben.

Vielleicht erleben wir ein Wochenende voller Überraschungen. Auf der drei Kilometer langen Strecke werden wir vielleicht Zeugen der sportlichen Auferstehung der Österreicherin Anna Veith, die nach einer erneuten Operation im Frühjahr endlich wieder fit zu sein scheint. Oder wir erleben eine entfesselte Sofia Goggia aus Italien – die übrigens die Premiere auf der olympischen Strecke in Jeongseon/Südkorea zu Beginn des Jahres gewonnen hat.

Die Alpin-Livestreams im Überblick

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.