Dänemark stoppt Deutschland im Viertelfinale

Frauenfußball-EM in den Niederlanden

Sport | ZDF SPORTextra - Dänemark stoppt Deutschland im Viertelfinale

Die DFB-Frauen sind erstmals seit 1987 bei einer Europameisterschaft schon im Viertelfinale gescheitert. Das Team von Bundestrainerin Steffi Jones verlor am Sonntag in der Runde der letzten Acht gegen Außenseiter Dänemark mit 1:2 (1:0).

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.12.2017, 22:12

Isabel Kerschowski brachte den Titelverteidiger zwar in der 3. Minute in Führung, doch danach drehten die Däninnen in dem Nachholspiel mächtig auf. Nadia Nadim (49.) und Theresa Nielsen (83.) trafen zum Sieg gegen den enttäuschenden Olympiasieger. Die Partie hätte ursprünglich bereits am Samstagabend ausgetragen werden sollen, wurde aber wegen starker Regenfälle auf Sonntag verlegt.

Erstmals Dallmann und Mittag nebeneinander im Sturm

Im Halbfinale trifft Dänemark am kommenden Donnerstag in Breda entweder auf EM-Neuling Österreich oder Spanien. Gastgeber Niederlande hatte schon am Samstag mit einem 2:0 gegen den Olympia-Zweiten Schweden als erste Nation die Vorschlussrunde erreicht. Jones blieb bei ihrer Anfangsformation, für die sie sich bereits am Samstag entschieden hatte. Erstmals bei dieser EM rückte Mittelfeldspielerin Linda Dallmann neben Anja Mittag in die Sturmspitze. In der Innenverteidigung spielte die erfahrene Wolfsburgerin Lena Goeßling, die im letzten Gruppenspiel beim 2:0 gegen Russland ein tolles Comeback nach mehr als acht Monaten Verletzungspause gefeiert hatte.

Nach den sintflutartigen Regenfällen am Vortag lugte am Sonntag wenigstens zeitweise die Sonne hervor, auch wenn es während der Partie immer wieder kräftige Schauer gab. Der Rasen präsentierte sich zumindest zum Anpfiff als sattes Grün und war gut bespielbar, was den beiden eher offensiv ausgerichteten Teams sichtlich gut gefiel.

DFB-Frauen mit optimalem Start

Der Titelverteidiger erwischte vor 5251 Zuschauern - weniger als am Samstag gekommen waren - einen optimalen Start. Schon nach wenigen Minuten gelang der DFB-Elf der langersehnte erste Turniertreffer aus dem Spiel heraus. Wenn auch unter Mithilfe der dänischen Torhüterin Stina Petersen, die große Mühe beim Distanzschuss von Kerschowski von der Strafraumgrenze hatte und sich den Ball dann schließlich selbst ins Tor boxte. Kurz darauf hatte Sara Däbritz (6.) mit einem Schuss aus der Drehung fast das 2:0 erzielt, doch diesmal war Petersen aufmerksam.

Direkt im Gegenzug ließ die für Wolfsburg spielende Torjägerin Pernille Harder eine gute Ausgleichsmöglichkeit liegen, als sie das DFB-Tor aus spitzem Winkel nur hauchdünn verfehlte. Kristin Demann (7./24.) und Sara Doorsoun (44.) scheiterten mit Versuchen aus der Ferne an Petersen, die sich nach ihrem Fauxpas beim 0:1 längst wieder gefangen hatte und nach dem Wechsel auch zweimal gegen die agile Dallmann parierte.

Dänemark steckte nie auf

Nach dem Seitenwechsel drehte Dänemark auf und ließ den großen Favoriten immer wieder alt aussehen. Beim Ausgleich pennten Dzsenifer Marozsan und Kerschowski, als sie auf einen Freistoßpfiff der Schiedsrichterin warteten, diese aber Vorteil laufen ließ. Anschließend traf Veje aus kurzer Distanz vor dem leeren Tor die Latte (57.), Schult klärte in höchster Not gegen ihre Klubkollegin Harder im Eins-gegen-Eins (58.). Die DFB-Frauen verloren komplett den Faden und kamen nur noch selten zu konstruktiven Angriffen. Die immer größer werdenden Lücken in der Abwehr bestrafte Nielsen. Die Schlussoffensive des Olympiasiegers verlief planlos.

Sport | ZDF SPORTextra - GER - DEN am 30. Juli komplett

Übertragung des Viertelfinales Deutschland - Dänemark aus dem Sparta-Stadion in Rotterdam, das am 29. Juli wegen heftigen Regens abgesagt werden musste.

Videolänge:
153 min
Datum:

Daten und Fakten zur EM

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.