Sie sind hier:

Popp führt WM-Kader an

Das Aufgebot der DFB-Frauen für die WM in Frankreich

Die deutsche Nationalmannschaft geht mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen in die Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Ein Fragzeichen steht hinter der angeschlagenen Nummer eins im Tor.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Alexandra Popp am 09.04.19 in Paderborn
DFB-Kapitänin Alexandra Popp
Quelle: imago/ Uwe Kraft

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg benannte am Dienstag in Frankfurt den 23 Spielerinnen umfassenden Kader für die WM (7. Juni bis 7. Juli/ARD und ZDF).

Angeführt wird das Aufgebot von Alexandra Popp vom Double-Gewinner VfL Wolfsburg. Die Jüngste ist mit 17 Jahren und zwei Länderspielen Lena Oberdorf, gefolgt von Klara Bühl (18 Jahre/ein Länderspiel).

Voss-Tecklenburg: "Einige knappe Entscheidungen"

Neben der 28 Jahre alten Popp (95 Länderspiele) sind Lena Goeßling (104) und Dzsenifer Marozsan (89) die routiniertesten Akteurinnen in der DFB-Auswahl.

"Wir haben im Trainerteam intensiv miteinander diskutiert. Am Ende waren einige knappe Entscheidungen dabei, weil wir eine hohe Qualität innerhalb der Mannschaft haben. Ich bin davon überzeugt, dass wir ein Team haben, mit dem wir gut aufgestellt sind für die WM", sagte Voss-Tecklenburg.

Fragezeichen hinter Schult

Ein großes Fragezeichen steht hinter Voss-Tecklenburgs Nummer eins im Tor, Almuth Schult. Mit der finalen Entscheidung über eine WM-Teilnahme der an der Schulter verletzten Nationaltorhüterin will sich die Bundestrainerin möglichst lange Zeit lassen und diese erst im Rahmen des letzten Lehrgangs Ende Mai treffen. "Die Verletzung muss so in Ordnung sein, dass sie 100 Prozent performen kann", machte die Bundestrainerin aber deutlich.

Fragezeichen hinter Schult

Die Blessur an der rechten Schulter beeinträchtigt Schult bereits seit einigen Wochen. Sollte sie ausfallen, würde Lisa Schmitz (Turbine Potsdam) nachrücken.

Schmitz gehört zu einem Quintett (mit Kristin Demann, Felicitas Rauch, Pauline Bremer und Lena Lattwein), das zusätzlich als Back-up für den finalen Lehrgang in Grassau inklusive Generalprobe am 30. Mai in Regensburg gegen Chile nominiert wurde.

Auftaktspiel gegen China

Am 3. Juni reist das DFB-Team nach Frankreich, fünf Tage später findet das Auftaktspiel in Rennes gegen China statt. Die weiteren Gegner in Gruppe B sind Spanien (12. Juni/Valenciennes) und Südafrika (17. Juni/Montpellier). Folgendes Aufgebot gab Martina Voss-Tecklenburg bekannt:

Tor

  • Laura Benkarth (Bayern München, 8 Länderspiele/0 Tore)
  • Merle Frohms (SC Freiburg, 4/0)
  • Almuth Schult (VfL Wolfsburg, 58/0)

Abwehr

  • Sara Doorsoun (VfL Wolfsburg, 24/0)
  • Johanna Elsig (Turbine Potsdam, 12/0)
  • Lena Goeßling (VfL Wolfsburg, 104/10)
  • Giulia Gwinn (SC Freiburg, 7/1)
  • Marina Hegering (SGS Essen, 2/0)
  • Kathrin Hendrich (Bayern München, 29/4)
  • Leonie Maier (Bayern München, 69/11)
  • Carolin Simon (Olympique Lyon, 15/2)

Mittelfeld/Angriff

  • Klara Bühl (SC Freiburg, 1/0)
  • Sara Däbritz (Bayern München, 59/10)
  • Linda Dallmann (SGS Essen, 20/5)
  • Svenja Huth (Turbine Potsdam, 42/7)
  • Turid Knaak (SGS Essen, 7/1)
  • Melanie Leupolz (Bayern München, 57/8)
  • Lina Magull (Bayern München, 30/7)
  • Dzsenifer Marozsan (Olympique Lyon, 89/33)
  • Lena Oberdorf (SGS Essen, 2/0)
  • Alexandra Popp (VfL Wolfsburg, 95/45)
  • Lea Schüller (SGS Essen, 12/8)
  • Verena Schweers (Bayern München, 44/3)

WM-Spielplan

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.