Sie sind hier:

Die Hawaii-Experten fürs ZDF

Daniel Unger und Timo Bracht sind Co-Kommentatoren

Daniel Unger und Timo Bracht werden als Experten die TV- und Livestreamübertragung des ZDF vom Ironman Hawaii 2018 unterstützen. Die beiden im Kurzporträt.

Daniel Unger
ZDF-Experte beim Ironman Hawaii 2018: Daniel Unger Quelle: imago/HochZwei

Daniel Unger

Der mittlerweile 40-jährige Daniel Unger bestritt bereits mit zwölf Jahren seinen ersten Triathlon in seinem Heimatort Mengen. Es war der Beginn einer großen Leidenschaft. Wenig später wurde er Baden-Württembergischer Meister in seiner Altersklasse. Im Kader der Jugend-Nationalmannschaft feierte Unger im Jahr 1996 erste große Erfolge bei der EM und WM der Junioren.

In Frankfurt erlebte er dann seinen großen Durchbruch bei den Herren, als er 2002 erstmals Deutscher Meister auf der Kurzdistanz wurde. Zwei Jahre später qualifizierte er sich zudem für seinen großen Traum - die Olympischen Spiele. Weger einer Erkrankung an Pfeifferschem Drüsenfieber konnte er aber nicht an den Spielen in Athen teilnehmen.

Vier Jahre später in Peking war es dann aber soweit. Im Olympischen Rennen wurde Unger Sechster. Den Sieg holte sein Freund und langjähriger Teamkollege Jan Frodeno. Seinen einzigen Triathlon in der Langdistanz bestritt Daniel Unger mit 34 Jahren beim Ironman Germany in Frankfurt 2012. Der Schwabe kam auf Platz 15 ins Ziel. Beim Ironman auf Hawaii wird Daniel Unger die TV-Übertragung im ZDF als Experte unterstützen.

Timo Bracht

Deutlich mehr Langdistanz-Rennen hat Timo Bracht absolviert. Mit 18 Jahren begann er seine Triathlon-Karriere. Sein großes Talent zeichnete sich früh ab: 2001 wurde er Vizeweltmeister der Amateure auf Hawaii, 2003 folgte sein erster Sieg als Profi in Frankreich.

Timo Bracht Ironman 2009
2009: Timo Bracht gewinnt die Ironman European Championship in Frankfurt am Main. Quelle: ap

Einen herben Schlag erlebte Bracht allerdings Anfang 2003. Nach einem Skiunfall erlitt er einen zweifachen Wirbelbruch. Seine Karriere hing am seidenen Faden. Doch der heute 42-Jährige erholte sich von diesem Unfall und kehrte noch stärker zurück.

Am Ende seiner Karriere kann er nun auf drei Europameistertitel und insgesamt zehn Langdistanzsiege zurückblicken. Darunter war unter anderem der Sieg des Ironman Lanzarote. Dort lief Bracht 2011 Streckenrekord, welcher heute noch Bestand hat.

Seinen letzten Ironman gewann Timo Bracht im Jahr 2015 auf Mallorca. Zwei Jahre später beendete er seine Karriere. Bis dahin war er einer der ältesten Triathleten auf höchstem Niveau. Beim Ironman auf Hawaii wird Timo Bracht die ZDF-Livestream-Übertragung als Experte unterstützen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.