Sie sind hier:

Riesenslalom der Männer abgesagt

Zu viel Schnee und Wind in Sölden

Der Weltcup-Auftakt der alpinen Skirennläufer in Sölden ist abgesagt worden. Schneefälle und starke Winde machten eine Austragung des Riesenslaloms unmöglich. Katja Streso und Marco Büchel geben einen Eindruck von den Verhältnissen an der Strecke.

something
10 min
something
28.10.2018

Die Absage des Rennens in Österreich gaben die Organisatoren und der Internationale Ski-Verband FIS am Sonntagmorgen bekannt.

Neureuther wäre bereit gewesen

Der Weltcup-Auftakt der Männer in Sölden ist abgesagt
Zu viel Wind, zu viel Schnee - ein sicheres Rennen war nicht möglich.
Quelle: dpa

"Ich wäre bereit gewesen, der Rücken hat sich gut angefühlt. Ich habe mich wirklich sehr auf das Rennen gefreut, deswegen ist es sehr schade", sagte Felix Neureuther (Partenkirchen). Aber "wenn"s nicht geht, geht"s nicht", ergänzte er. Der ursprünglich für 10 Uhr angesetzte erste Durchgang war zunächst auf 11 Uhr verschoben worden, zwei Stunden später erfolgte die Absage.

In der Nacht war auf dem Rettenbachgletscher viel Schnee gefallen, auch die Prognosen für den Tag waren schlecht. Ein "sicheres Rennen" sei unter diesen Umständen nicht zu gewährleisten, teilten die Organisatoren mit. Schon im Vorjahr war der Riesenslalom der Männer ausgefallen, damals wegen Windes. Durch die neuerliche Absage findet das erste Saisonrennen der Männer am 18. November in Levi/Finnland statt (Slalom). Am Sonntag hätten unter anderem Neureuther, Fritz Dopfer (Garmisch) und Stefan Luitz (Bolsterlang) an den Start gehen sollen.

Nachholtermin noch vor Weihnachten

Das Rennen soll noch vor Weihnachten nachgeholt werden. Das sagte der Rennchef des Skiweltverbands, Markus Waldner. "Bis morgen werden wir offizielle Informationen geben, wann und wo wir es nachholen»" sagte er über den Riesenslalom. "Hier in Sölden wird es nicht nachgeholt werden. Wir werden es noch vor Weihnachten nachholen. Nicht in Amerika, weil wir bereits drei Rennen in Beaver Creek haben. Aber es wird noch vor Weihnachten nachgeholt."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.