Sie sind hier:

"Die Finals" live im ZDF

10 Sportarten, 7 Sportstätten, 1 Wochenende

ARD und ZDF sind bei den Titelkämpfen am ersten August-Wochenende in Berlin live dabei - im TV und im Livestream. U.a. ist Weltmeister Patrick Lange im Triathlon am Start (So., 10.30 Uhr live im ZDF).

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.08.2019

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler freut sich schon auf die Premiere der Multisport-Meisterschaften am ersten August- Wochenende in der deutschen Hauptstadt. «Berlin löst immer ganz besondere Emotionen bei mir aus. Das Publikum ist sehr lebendig - es liebt unsere Sportart und versteht auch etwas davon», sagte der 27 Jahre alte Thüringer auf einer Pressekonferenz in Berlin am Donnerstag - und damit genau 100 Tage vor dem Start der «Berlin Finals 2019». Im Olympiastadion hatte Röhler bei den Leichtathletik- Europameisterschaften 2018 die Goldmedaille gewonnen.

Lange-Start live im ZDF

Mit dabei ist auch der zweifache Ironman-Weltmeister Patrick Lange. Er wird über die Triathlon-Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) an den Start gehen. Der Wettbewerb findet am 4. August (10.30 Uhr/live im ZDF) in Berlin statt. Dabei geht es Lange nicht so sehr um ein gutes Ergebnis, sondern er freue sich, seinen Teil beizutragen, "den hoffentlich zahlreichen Zuschauern zu zeigen, welche tolle Sportart der Triathlon ist".

Zu den Meisterschaften in gleich zehn Sportarten werden am 3./4. August mehr als 3000 Sportlerinnen und Sportler erwartet, die um 190 Titel kämpfen. ARD und ZDF übertragen in Gemeinschaftsproduktion etwa 20 Stunden live und im Live-Stream. «Da liegt schon ein Hauch von Olympia in der Luft an diesem Wochenende», meinte Thomas Fuhrmann, Leiter der ZDF-Hauptredaktion Sport.

Eines der Highlights: Kanu-Sprints auf der Spree

Ein optisches Highlight werden die Kanu-Sprints auf der Spree sein - an der Oberbaumbrücke unweit der weltberühmten Eastside Gallery. Auf einer 160 Meter langen Bahn werden die Titel dort im direkten Duell auf zwei und nicht auf neun Bahnen vergeben. «Für einen Berliner Jung' ist das natürlich eine tolle Location vor einer schönen Kulisse», sagte Kanu-Ass Ronny Rauhe. Die Schwimmer reisen direkt von der WM in Südkorea nach Berlin. «Ich freue mich wahnsinnig drauf», sagte der Essener Freistil-Meister Damian Wierling.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.