Sie sind hier:

Ski Alpin: Saisonstart in Sölden

Die deutschen Starter und die Strecke im Überblick

Die Ski-Alpin-Saison 2018/19 startet am Wochenende am Rettenbachferner in Sölden. Die Riesenslalom-Läufe der Frauen und Männer im Livestream und im ZDF-Hauptprogramm.

Viktoria Rebensburg in Sölden 2017
Viktoria Rebensburg gewann den Riesenslalom 2017 in Sölden.
Quelle: dpa

Auftakt am Samstag

Die neue Weltcup-Saison steht vor der Tür. Der Auftakt in Sölden ist in den letzten Jahren zur Tradition geworden, stand allerdings in diesem Jahr bis Mitte Oktober wegen der anhaltend warmen Temperaturen auf der Kippe. Dadurch konnten die Läufer nur bedingt am Rettenbachferner trainieren.

Dennoch können die Rennen am Wochenende nun stattfinden. Den Start machen die Frauen am Samstag. Mit Viktoria Rebensburg geht auch eine der vier deutschen Starterinnen als Mitfavoritin ins Rennen. Die 29-Jährige gewann bereits im letzten Jahr das erste Rennen der Saison im Tiroler Ötztal vor der Französin Tessa Worley und Manuela Mölgg aus Italien. Für die Oberbayerin war es bereits der zweite Sieg nach 2010 auf der Strecke. Damit fehlt ihr nur noch ein Sieg zur Rekordhalterin Tina Maze aus Slowenien, die 2017 ihre Karriere beendete.

Weltcupstart am Rettenbachgletscher in Sölden

Neureuther-Start noch ungewiss

Die Männer starten einen Tag später in ihre Weltcupsaison - zumindest laut Plan. Denn im vergangenen machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Damals war ein Start wegen des starken Windes zu riskant für die Fahrer.

Aus deutscher Sicht sind auch in diesem Jahr alle Augen auf Felix Neureuther gerichtet. Nach Rückbeschwerden ist sein Start allerdings noch offen. Der 34-Jährige schaffte es beim letzten Rennen in Sölden 2016 auf Rang drei. Den Sieg sicherte sich Alexis Pinturault vor dem späteren Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher. Im Übrigen konnte noch nie ein Deutscher im Herren-Riesenslalom in Sölden gewinnen. Insgesamt zeigt die Vergangenheit, dass ein guter Start in die Saison einen Läufer den gesamten Winter beflügeln kann. Bei den Männern wurde viermal der Sölden-Gewinner auch Gesamtweltcupsieger, bei den Frauen gar fünfmal.

Sölden live im ZDF

  • Den ersten Durchgang der Frauen gibt´s am Samstag ab 10 Uhr im Livestream. Die Entscheidung im zweiten Durchgang überträgt das ZDF dann im Hauptprogramm ab 12:45 Uhr. Auch bei den Männern läuft am Sonntagmorgen ab 10 Uhr der erste Durchgang im Livestream. Auch hier gibt es den entscheidenen zweiten Lauf in SPORTextra ab 12:50 Uhr.

Ticker, Termine und mehr

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.