Sie sind hier:

Ricciardo siegt, Vettel nur Achter

Formel 1 - China

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat das spektakuläre Formel-1-Rennen von China gewonnen. Der von der Pole Position gestartete deutsche Ferrari-Star Sebastian Vettel musste sich nach einem Crash mit Max Verstappen zwölf Runden vor Ende mit Rang acht begnügen.

Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo Quelle: reuters

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat das spektakuläre Formel-1-Rennen von China gewonnen. Der von der Pole Position gestartete deutsche Ferrari-Star Sebastian Vettel musste sich nach einem Crash mit Max Verstappen zwölf Runden vor Ende mit Rang acht begnügen.

Sechster Erfolg für Ricciardo

Der Australier Ricciardo feierte damit in Shanghai vor Mercedes-Mann Valtteri Bottas seinen sechsten Grand-Prix-Erfolg. Es war sein erster Sieg seit dem Rennen in Aserbaidschan im vergangenen Jahr. Dritter wurde Sebastian Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen. In Bottas' 100. Formel-1-Rennen wurde sein Teamkollege Lewis Hamilton Fünfter. Renault-Pilot Nico Hülkenberg beendete das Rennen als Sechster.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.