Sie sind hier:

Auf der Suche nach dem Sieger-Gen

Dokumentation | Olympische Helden

von Ansgar Pohle und Sven Strowick

Wie wird man eigentlich zu einem Sieger? Was sind die entscheidenden Faktoren, um zum Gewinner zu werden? Haben Hockeyspielerin Jette Fleschütz, Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre und Ruderer Oliver Zeidler das Sieger-Gen?

Videolänge:
45 min
Datum:
01.08.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.12.2022

Olympisches Gold, der Traum eines jeden Sportlers. Auf der größten Sportbühne der Welt über sich hinauswachsen und gewinnen. Momente und Geschichten, an die sich eine ganze Nation erinnert.

Fabian Hambüchen, der nach Bronze und Silber bei seinen dritten Olympischen Spielen Gold holt. Matthias Steiner, der in Gedenken an seine verstorbene Frau über sich hinauswächst, oder Franzi van Almsick, die über Nacht ein Star wird, als sie zweimal Silber gewinnt.

Wo ist die Siegermentalität?

Aber wie wird man eigentlich zu einem Sieger? Was unterscheidet die ganz großen Sportler von denen, die es nicht bis nach ganz oben schaffen? Ist Erfolg möglicherweise vorherbestimmt? Bekommt man ihn bereits in die Wiege gelegt? Sind es die Gene, oder spielt der Kopf die entscheidende Rolle? Braucht es die richtige Siegermentalität?

"Olympische Helden - Auf der Suche nach dem Sieger-Gen" will wissen, was die entscheidenden Faktoren sind, um zum Gewinner zu werden. Kann man Erfolg vorhersagen?

Drei Sportler auf der Suche

Begleitet werden drei Sportler, die noch nicht den Olymp erklommen haben. Jette Fleschütz, gerade 18 Jahre alt. Die jüngste Hockeynationalspielerin gilt als Jahrhunderttalent. Bo Kanda Lita Baehre möchte der beste Stabhochspringer der Welt werden. Und Oliver Zeidler, der frühere Schwimmer, rudert erst seit fünf Jahren, gilt aber bei den Spielen in Tokio schon als absoluter Goldfavorit.

Drei besondere Talente, aber haben sie das Zeug, zum Sieger zu werden? Der Film begibt sich auf die Suche - auf die Suche nach dem Sieger-Gen.

Sport-Dokus & Stories

Europameister BR Deutschland, hinten v.li.: Franz Beckenbauer, Bundestrainer Helmut Schön, Georg Schwarzenbeck, Jupp Heynckes, Gerd Müller, Horst Dieter Höttges, Günther Netzer; vorn: Erwin Kremers, Herbert Wimmer, Paul Breitner, Sepp Maier und Uli Hoeneß Fußball EM Herren Europameisterschaft 1972

sportstudio reportage - Die Geburt der "Jahrhundertelf" 

  • Untertitel

Die Fußball-EM 1972 gilt als Geburtsstunde der deutschen "Jahrhundertelf". Drei Hauptdarsteller erzählen vom Weg zum ersten EM-Titel der DFB-Elf.

11.09.2022
Videolänge
Ein vermummter arabischer Terrorist zeigt sich am 05.09.1972 auf dem Balkon des israelischen Mannschaftsquartiers im Olympischen Dorf der Münchner Sommerspiele.

sportstudio reportage - München 1972: Der Olympia-Mord 

Es sollten heitere Spiele werden. Doch Olympia 1972 in München ging in die Geschichte ein als Schauplatz eines blutigen Terroranschlags. Eine Dokumentation.

01.08.2022
Videolänge

Mehr zu den Sportlern

Oliver Zeidler

sportstudio reportage - Sxulls - Teil 6: Kampfansage 

Vom Schwimmer zum Ruder-Shootingstar mit einer Olympia-Medaille 2020 im Visier - das war Oliver Zeidlers Plan. Die Olympia-Verschiebung gab ihm einen Vorteil: Mehr hartes Training.

04.04.2021
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.