Sie sind hier:

HSV ringt den FC nieder

Fußball - 2. Liga: HSV - 1. FC Köln

Der Hamburger SV hat das Spitzenspiel der 2.Liga gewonnen und die Tabellenspitze übernommen. Das Team von Trainer Hannes Wolf bezwang zum Abschluss des 12.Spieltags den 1. FC Köln mit 1:0.

2. Liga: HSV - Köln
Harter Kampf in Hamburg: Leo Lacroix gegen Dominick Drexler
Quelle: Christian Charisius / dpa

Den entscheidenden Treffer erzielte Pierre-Michel Lasogga in der 86. Minute nach tollem Sololauf von Douglas Santos.

Für Hamburgs neuen Trainer Hannes Wolf war es im dritten Pflichtspiel der dritte Sieg mit seinem neuen Klub. Die Kölner stecken dagegen in einer kleinen Ergebniskrise. Nur zwei Punkte holte der FC in den vergangenen vier Partien. Das Team von Coach Markus Anfang liegt nun auf Rang drei.

Disziplinierte Hamburger

Die Kölner versuchten das Spiel in die Hand zu nehmen, konnten sich aber zunächst nicht gegen die diszipliniert und tief stehenden Hamburger durchsetzen. Erst nach einer Viertelstunde kam der HSV auf. Khaled Narey scheiterte aus 15 Metern an Timo Horn im FC-Tor. Eine Minute später forderte der HSV nach einem klaren Handspiel von Rafael Czichos einen Elfmeter, doch die Pfeife von Schiedsrichter Christian Dingert blieb stumm (16.).

Die Gastgeber stellten Köln nun immer wieder nach Ballgewinnen mit schnellem Umschaltspiel vor Probleme. Jann-Fiete Arp demonstrierte das gestiegene Selbstvertrauen bei einem beherzten Distanzschuss an den Außenpfosten (28.), das Offensivspiel der Kölner blieb dagegen weiter uninspiriert und Terodde bis zur Pause nicht statt.

Spannende Schlussphase

Dem HSV gehörten auch die ersten Minuten nach dem Wechsel, doch Köln wehrte sich nun deutlich beherzter und wurde plötzlich gefährlich. Nach einer Ecke verlängerte Marco Höger den Ball Richtung HSV-Tor und Narey konnte erst auf der Linie klären (58.). Auf der Gegenseite brach der Brasilianer Douglas Santos auf der linken Seite durch, verlor aber im Abschluss die Übersicht (68.). Der eingewechselte Hanseat Hee-Chan Hwang läutete mit der nächsten Chance (74.) eine spannende Schlussphase ein, in der Lasogga mit seinem Tor in Abstaubermanier für ausgelassenen Jubel im Stadion sorgte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.