Sie sind hier:

Wohnen der Zukunft - Bezahlbare Grundstücke

Ein Baugrundstück ist für junge Familien fast wie ein Sechser im Lotto. In Gemeinden stapeln sich die Anfragen und die Preise wachsen in den Himmel. Geht das auch anders?

Videolänge:
29 min
Datum:
17.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.08.2026

makro-Moderatorin Eva Schmidt geht auf Spurensuche. Die süddeutsche Stadt Ulm gilt Vielen als Positivbeispiel. Die Stadt war in den zurückliegenden Jahren stets auf Expansionskurs: neue Gewerbegebiete, neue Baugebiete. Trotzdem steigen anders als in vielen Städten die Preise für Mieten und Baugrund meist nur moderat.

Wohnen ist in Deutschland zu einem sozialen Zündstoff geworden. Dabei gerät nun auch das Bauland in den Fokus. Durch die enormen Preissteigerungen sind Grundstücke für viele inzwischen unerschwinglich. Der Traum vom Eigenheim bleibt für die große Masse der Bevölkerung unerfüllt.

Ärger über ungenutzte Baulücken

Für Konfliktstoff sorgte die Entscheidung der Stadt Tübingen, Eigentümer von Grundstücken zum Bau zu verpflichten, um Wohnraum zu schaffen. Rund 500 Baulücken gibt es in der Stadt. Die wären für Oberbürgermeister Boris Palmer auch ein idealer Platz für günstige, platzsparende Modulhäuser, so genannte Tiny Houses.

Die Pandemie hat den Wunsch nach Wohneigentum noch verstärkt, aber auch die Immobilienpreise weiter angeheizt. Zum großen Engpass wird dabei immer mehr das Bauland. makro on tour auf der Suche nach Lösungen: Wie kann die öffentliche Hand für günstiges Bauland und bezahlbaren Wohnraum sorgen?

Bezahlbarer Wohnraum

"plan b: Vier Wände für alle! - Wie Wohnraum bezahlbar werden kann": Vier Männer und eine Frau mit Bauhelmen stehen vor einem Rohbau mit Stahlgerüst und einem Modell und Bauplan auf einer Holzkabeltrommel und unterhalten sich.

plan b - Vier Wände für alle! 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache

Wohnraum ist knapp und teuer. 341 000 neue Wohnungen müssten in Deutschland pro Jahr entstehen, gebaut wird nur etwa die Hälfte. Welche Lösungen gibt es für mehr Häuser und bezahlbare Mieten?

22.07.2022
Videolänge
Raus aus der Stadt

Raus aus der Stadt - Leben auf dem Land 

  • Untertitel

Die neue Landlust packt immer mehr Menschen. Dank Homeoffice können einige sich teure Mieten in der Großstadt sparen. Welche Chancen bietet das für die Regionen – und welche Konflikte?

01.04.2021
Videolänge

Alternative Wohnmodelle

#vanlife - Leben im Camper": Van auf einem Stellplatz mit Meerblick und Palme.

ZDFinfo Doku - #vanlife - Leben im Camper 

Tausende von Amerikanern reisen quer durch die USA. Die Vanlife-Traveller tauschen Haus und Karriere gegen den Traum von Freiheit und Unabhängigkeit auf vier Rädern.

01.11.2020
Videolänge
"Terra Xpress - Wohnst Du schon, oder suchst Du noch?": Ein Mann und eine Frau stehen vor einen Mehrfamilienhaus und zeigen beide mit ausgestrecktem Arm darauf.

Terra Xpress - Wohnst Du schon oder suchst Du noch? 

  • Untertitel

Eine Wohnung in der Großstadt zu finden ist schwierig: "Terra Xpress" zeigt Besichtigungen mit über 1.000 Interessenten für eine Wohnung, üblen Leerstand und eine Rentner-Student-WG.

30.09.2021
Videolänge
Ein Camper in der Landschaft, mit Wäscheleine daran und Campingstühlen davor.

37 Grad - Mein Haus zieht mit 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Cool, individuell, wildromantisch: Leben auf dem Hausboot, im Camper oder Mini-Haus, das klingt nach Abenteuer und Freiheit. Doch wer lebt dauerhaft in einem so ungewöhnlichen Zuhause?

30.04.2021
Videolänge

Städte grüner machen

ZDF Logo

planet e. - Hoch hinaus mit Holz 

  • Untertitel

Das weltweit höchste Holzhaus steht in Norwegen. Der "Mjøsa Tower" ist 85,4 Meter hoch. Die Norweger hoffen auf die Strahlkraft als Vorbild für ökologisches Bauen.

11.04.2021
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.